• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

modifizierter Kühlschrank der kühlt & wärmt

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
selbst wenn die Platzt wird es keinen Kurzen geben!
Luftfeuchte... das dürfte in dem Rahmen wohl eher zu etwas Rost führen, aber mehr nicht, da ich davon ausgehe, dass die Wärme der Lampe die Feuchtigkeit an der stelle verdunsten lässt.
Ich würde mir da eher Gedanken um Schimmel machen, aber das sollte durch ne offene Tür auch passen...
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Regelung, die ich ursprünglich vorgesehen habe, hat nur ein Relais, da hätte ich immer umstöpseln müssen zwischen "kühlen" und "heizen". Dies ist ja nicht im Sinne des Erfinders. Also habe ich mir diese Steuerung rausgesucht.
Kann ja sein, dass ich jetzt danebenliege, aber wäre es nicht sinnvoller 2 von den Steuerungen die ich verbaut habe (oder so ähnliche - gibt es auch um EUR 12/Stk) zu verwenden und dann eine vollautomatische Steuerung zu besitzen? Das heißt, du gibst deine Teiglinge für 48 Stunden den Kühlauftrag und mitten in der Nacht hört das Gerät auf zu kühlen und schaltet deine Wärmequelle ein, bis die Temperatur im Kühli die zuvor eingestellten 30,5 Grad erreicht hat?
Kostet dir nichts mehr und du brauchst dich nicht zu kümmern um rechtzeitig die Temperatur neu einzugeben.
LG, Karl
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Wenn Du eine Illuminationsfassung (von Lichterketten) benutzt und die Glühlampe hängend montierst paßt das.

....Ich bin stutzig geworden, weil Arno erwähnte, ich müsste "wählen" ob ich heizen oder kühlen möchte. Aber ich glaube, ich muss nur die Temperatur einstellen, den Rest macht das Gerät (falls ich die Anleitung dort richtig interpretiere).

Ja, wenn Du 36 Grad drin haben möchtest, dann stellst Du auf "heizen" und wenn Du 7 Grad haben möchtest, dann auf "kühlen" . Der Thermostat weiß ja nicht, ob Du gerade Bier kühlen, oder Teig gären lassen möchtest. Und genau DAS mußt Du ihm sagen. Sonst regelt der womöglich die Temperatur irgendwo zwischen 7 und 36 Grad.
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
also mit den Auerboxen liegst du genau richtig ... die sind fast Dauergast in meinem Kühlschrank ;) Teiglinge rein eine oben drauf oder den Deckel als Abschluss ... feddisch
da brauchst du keine Feuchtigkeit zu regulieren das passt einfach :D

nur mit der Glühlampe wäre ich in dem Kühlschrank nicht wirklich glücklich ... ist das nicht ein bisschen gefährlich ?

Wie viele von den Auerboxen hast du im Einsatz? Nur das ich so ungefähr weiß wie viele ich bestellen muss. Wie viele Bällchen Pizzateig passen denn in so ne Kiste?

Hab mir eben übrigens auch 10 28er Pizzableche aus Blaublech bestellt. :)
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na da gibst du ja ganz schön Gummi :-)
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Naja. Den Kühli hab ich eben bezahlt, hole ihn Anfang nächste Woche. Für 35€ n echtes gebrauchtes Schnäppchen.

Der Regler kommt die Tage. :)
D.h. wenn die Boxen bald kommen, heißt es:

Adé du Notlösung & welcome neuer Kühli!

Für 70€ finde ich das Ganze ziemlich cool so.

Kann ja sein, dass ich jetzt danebenliege, aber wäre es nicht sinnvoller 2 von den Steuerungen die ich verbaut habe (oder so ähnliche - gibt es auch um EUR 12/Stk) zu verwenden und dann eine vollautomatische Steuerung zu besitzen? Das heißt, du gibst deine Teiglinge für 48 Stunden den Kühlauftrag und mitten in der Nacht hört das Gerät auf zu kühlen und schaltet deine Wärmequelle ein, bis die Temperatur im Kühli die zuvor eingestellten 30,5 Grad erreicht hat?
Kostet dir nichts mehr und du brauchst dich nicht zu kümmern um rechtzeitig die Temperatur neu einzugeben.
LG, Karl

Ja, da hab ich drüber nachgedacht. Aber ich muss sagen, dass ich die Kombination von Zeitschaltuhren, zwei verschiedenen Reglern (eins fürs kühlen, eins fürs heizen) für nicht so elegant halte, wie alles in einem Gerät zu vereinen.

Nehmen wir an ich möchte dreistufigen Sauerteig führen.

Stufe 1:
4-6 h bei 22-26°C
Stufe 2:
6 Stunden bei knapp unter 30 °C, oder bis zu 8 Stunden, dann aber mit festerem Teig, kühler (bis zu 22 °C)
Stufe 3:
3 bis 4 Stunden bei 28 bis 30 °C

Nur so als Beispiel:
Ich komme so gegen Freitag, so um 3 von der Arbeit, mische den Sauerteig und ab in den Wärme-Kühli bei 25°. (Stufe 1)

Bevor ich schlafen gehe, kontrolliere ich noch einmal und stelle erst dann, je nach Entwicklung des Sauerteiges, die neue Temperatur ein. Also entweder 28° oder 30° (Stufe 2)

Nach dem samstäglichen Frühstück, oder Sonntags, je nach dem, fängt dann bei mir die Stufe 3 an und ich kann den restlichen Tag timen. Kommt auch stark auf das Rezept an. Aber das muss ich dir ja nicht erklären, das weißte ja ;-)

Da ich ohnehin regelmäßig kontrollieren MUSS, hilft mir die Zeitschaltuhr hier also nur bedingt. Daher habe ich mich dagegen entschieden. Wenn ich keine Zeit habe meinen Sauerteig zu prüfen, werde ich ihn einfach einstufig führen (Detmolder Modell). Auch hier hilft die Zeitschaltuhr dann nichts.

Ein weiteres, nicht von der Hand zu weisendes Argument ist die Bedienungsfreundlichkeit. Auch meine GöFreu soll in der Lage sein den Kühlschrank zu bedienen. Ich kann ihr ohne weiteres erklärten wie sie die Temperatur einstellt - klar. Aber wenn ich mit zwei verschiednen Reglern anfange, und noch Zeitschaltuhren davor hängen... ich glaub, dann lässt sie die Finger davon. Dies wäre Ihr zu kompliziert. Es geht nicht darum, dass sie es nicht können würde, neinneinnein, es geht darum dass ihr der Aufwand zu groß wäre. Kein Bock drauf. Wie bei unserem Dolby-Kram. 5 Fernbedienungen sind einfach 4 zu viel ;-) Wenn es nur um die Bedienung EINES Gerätes geht, dann sieht die Sache schon wieder anders aus. Verstehst du was ich meine? Daher hab ich mich dagegen entschieden.

Danke aber trotzdem dir und allen anderen fürs mitdenken!

Pu.
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
5 - 6 Pizzaballen und 9 - 10 Brötchen pro Box
6 Stück von den 30 x 40 cm und so viele ich will von den 40 x 60 cm die sind bei mir im Imbisswagen vom Verein ... ;)

Okaaay. Die 30/40 passen in den Kühli, nicht wahr? Und die roten, das sind die 40/60, wo wir die "Bunsje" drin haben gehen lassen, oder?
 
G

Gast-f5v3AU

Guest
jep die 30 x 40 passen in den Kühli und da gehen 5 - 6 Pizzaballen und 9 - 10 Brötchen pro Box rein

die 40 x 60 sind die roten aber da haben wir mittlerweile auch die grauen von Auer dazu gekauft insgesamt glaube ich 25 Stück ...
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
6 Boxen und drei Deckel sind bestellt. :)

very nice - i like borat.jpg


Bald gehts los .-) Freu' mich!

Endlich weniger Chaos in der Küche, Göfreu wirds freuen.
 

Anhänge

  • very nice - i like borat.jpg
    very nice - i like borat.jpg
    30,2 KB · Aufrufe: 522

Frank74

Drama-Queen
Ich habe bei mir im "Schrank" eine Heiz matte von einem Wasserbett verbaut.

Wassserdicht / Dünn / Power.

Was ich bei mir am besten finde ist die Sau-Gute und sehr genaue Steuerung.
Das was ich am Regler der Matte einstelle kommt auch oben am Thermometer an.

Ein Überspringen der Wunsch-Temperatur hatte ich auch nie, da die Regelung ja in der Matte ist.
Ist ja extra dafür gebaut um eine Temperatur sehr Konstant zu halten.

Habe die Matte aber auch schon auf "Maximal" gestellt und dann über ein Thermostat Strom an /Strom aus gemacht.
Geht auch.
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Es gibt auch Heizmatten für Therarien. So als Idee...

Wenn ich mich recht entsinne, haben die Terrarien- Heizmatten eine Temperaturbegrenzung. Ich glaube, wärmer als 30 Grad gehen die nicht. (bin mir aber nicht sicher!!)

Aber die Wasserbett- Matte die ist prima! zwar ein bißchen groß, aber sonst TOP!
 

NT81Bonn

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei der Höhe des Kühl/Wärmeschrankes würde ich auf jeden Fall einen Lüfter einbauen.
Sonst hast Du es oben muckelig warm und unten sinds 5° oder mehr unter deiner eingestellten Temperatur.
Ich würde da ganz billig mit zwei PC-Lüftern starten, ich denke, dass die genug umwälzen können in dem kleinen Raum.

Andreas
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Bei der Höhe des Kühl/Wärmeschrankes würde ich auf jeden Fall einen Lüfter einbauen.
Sonst hast Du es oben muckelig warm und unten sinds 5° oder mehr unter deiner eingestellten Temperatur.
Ich würde da ganz billig mit zwei PC-Lüftern starten, ich denke, dass die genug umwälzen können in dem kleinen Raum.

Andreas

Wohl nicht verkehrt, der Nachteil bei PC- Lüftern ist, daß PuMod dann auch noch mit einem Netzteil rumbasteln muß.
Und da er (wie er selbst sagt) mit dem Stromzeugs nicht unbedingt "Per Du" ist, ist das schon wieder eine Herausforderung.
Aber ich denke, wenn der Fühler im oberen Drittel montiert wird, werden die Temperatur- Unterschiede nicht sooo wild ausfallen.
Beim Heizen gibt sich ja auch eine kleine Thermik, da wird die Luft auch bewegt.
Und wenn die Hysterese beim Thermostat recht klein eingestellt wird, dann dürfte das eigentlich kein Problem darstellen.
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wenn ich mich recht entsinne, haben die Terrarien- Heizmatten eine Temperaturbegrenzung. Ich glaube, wärmer als 30 Grad gehen die nicht. (bin mir aber nicht sicher!!) Aber die Wasserbett- Matte die ist prima! zwar ein bißchen groß, aber sonst TOP!

Ich werde es zuerst mit Glühlampen versuchen. Hier habe ich noch alles da. Die Heizmatte kann ich ja immer noch nachregeln. Mich schrecken irgendwie die 300Watt...

Bei der Höhe des Kühl/Wärmeschrankes würde ich auf jeden Fall einen Lüfter einbauen.
Sonst hast Du es oben muckelig warm und unten sinds 5° oder mehr unter deiner eingestellten Temperatur.
Ich würde da ganz billig mit zwei PC-Lüftern starten, ich denke, dass die genug umwälzen können in dem kleinen Raum.Andreas

Meine Idee ist es, zwei Glühlampen einzubauen. Eine im oberen Drittel (20 W) und eine im unteren Drittel (60W). Da ja die Wärme nach oben steigt, könnte es funktionieren. Den Fühler wollte ich dann so ca. in die Mitte hängen. Aber das kann ich dann ja immer noch verändern und die für mich ideale Temperatur finden. Vielleicht ist es auch gar nicht so verkehrt, dass ich dann verschiedenen Temperaturzonen haben könnte (unten 5° oben 7°)... Wenn ich das weiß, dann kann ich ja reagieren...

Wohl nicht verkehrt, der Nachteil bei PC- Lüftern ist, daß PuMod dann auch noch mit einem Netzteil rumbasteln muß.
Und da er (wie er selbst sagt) mit dem Stromzeugs nicht unbedingt "Per Du" ist, ist das schon wieder eine Herausforderung. Aber ich denke, wenn der Fühler im oberen Drittel montiert wird, werden die Temperatur- Unterschiede nicht sooo wild ausfallen. Beim Heizen gibt sich ja auch eine kleine Thermik, da wird die Luft auch bewegt. Und wenn die Hysterese beim Thermostat recht klein eingestellt wird, dann dürfte das eigentlich kein Problem darstellen.

Wie oben bereits erwähnt, Versuch macht kluch. :-) Wie du es gerade erwähnst, kann ich ja mit der Hysterese und den Positionen der Lampen und des Fühlers "spielen" um für mich ein gutes Ergebnis zu erzielne. Ein Lüfter ist erstmal nicht geplant... Und wenn, hätte ich noch irgendwo ein altes PC-Netzteil und ein alten PC Lüfter rumfliegen. Ist aber erstmal, wie gesagt, nicht geplant.

"Per Du" ist nett ausgedrückt. :-) Unterschiedliche Galaxien treffen es schon eher ... :-D

Wohl wahr ... dem W(inzer)mV ist dieses Jahr ein Fass Grauburgunder zu früh abgestoppt, weil ein Thermometer seiner automatischen Gärführung kaputt war. Sehr ärgerlich! Darum würde ich zur Kontrolle noch ein zusätzliches Digitalthermometer einbauen...Viele Grüße Oli

Mal überlegen! Ich habe noch ein kleines Thermometer. Vielleicht hänge ich das mit rein. Danke für den Hinweis.

Pu.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...

Mal überlegen! Ich habe noch ein kleines Thermometer. Vielleicht hänge ich das mit rein. Danke für den Hinweis.

Pu.
Nimm da doch ein maveric, sollte die Temp rauslaufen, bekommst du ein Alarm :o
 
Oben Unten