• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Möglichkeiten zur Aufzeichnung des Temperaturverlaufs ?

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
der temperaturverlauf während einer räucher/garperiode z.b. garraum und kerntemperatur würd mich interessieren.
ich hab verschiedene grillthermometer, die funken. aber halt nur an ihre basisstation, und da kann ich nix abgreifen.
dass es da was gibt, hab ich live schon gesehn, nur hab ich kein tablet oder iphone. nur n pc, laptop und n samsung S7.
was gäbs da für preiswerte möglichkeiten, ich brauch keinen schnickschnack, wecker, alarm, eben nur den temperaturverlauf .
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hast du dir mal die WLANThermos hier aus dem Forum angesehen?
Mini v1: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/wlan-thermometer-mini.250253/
Nano: https://www.grillsportverein.de/forum/forums/wlanthermo-nano.382/

Bei den Minis hast du einen Graph direkt im Webinterface (wird in einem normalen Browser geöffnet, egal ob PC oder Smartphone)
Bei der Nano wird der Graph über eine Cloud-Funktion zur Verfügung gestellt, so kann man den Graph auch außerhalb des eigenen Netzwerks sehen, sofern das Thermometer Internetzugang hat.
Bei beiden könntest du auch die HTTP-Schnittstelle (bei der Nano auch MQTT) abfangen und einen eigenen Graphen auf einem Server in deinem Netzwerk gestalten.

Hier mal ein Beispiel des Nano-Graphs:

Kp104Ki0.2.png


Und ein Beispiel-Live-Zugriff über die Cloud (hab mal schnell meine Nano angemacht): https://cloud.wlanthermo.de/index.html?api_token=84d1ac5a4c0265c3
Der entsprechende Zugriff kann über einen Token, der jederzeit geändert werden kann, gesteuert werden. Die Daten sind 24h in der Cloud verfügbar.
Alternativ kann man bei der Nano die Daten auch an Thingspeak senden, und die dortige Cloud benutzen.
 

Anhänge

  • Kp104Ki0.2.png
    Kp104Ki0.2.png
    137 KB · Aufrufe: 1.358
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
danke,
ich wusst nicht, wonach ich suchen sollte. wlan thermometer gibt sinn. allerdings möcht ich nix basteln, sondern was fertiges kaufen.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
der nano könnt hinkommen für meine zwecke. meine fritzbox ist ca. 15 mtr und 1 kellerwand entfernt vom standort.
würd das dann damit gehn, und welche software brauch ich dazu? gehn die weber messfühler damit?
ich hab leider von solchen geschichten null plan.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der WLAN-Empfang kommt drauf an, wie weit dein Router sendet. Aber wie lebori schon schrieb, ginge auch ein Handy-Hotspot, oder eine WLAN-Verlängerung durch einen Repeater.
Extra Software brauchst du nicht. Auf der Nano läuft eine eigene Firmware, welche auch das Webinterface zur Verfügung stellt. Du brauchst lediglich einen Browser zum Öffnen. Auch für den Plot, der über die Cloud angeboten wird, wird lediglich ein Browser benötigt. Extra Software/Hardware bräuchtest du nur, falls du die Daten der Nano abgreifen wollen würdest, für einen eigenen Plot (per HTTP oder MQTT). Wie gesagt, der verfügbare Cloud-Plot stellt immer (nur) die Werte der letzten 24h zur Verfügung, danach werden sie wieder vom Onlinespeicher gelöscht.
Weber iGrill Fühler können an der Nano eingestellt und genutzt werden.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
nachdem ich jetzt wusste, wonach ich suchen soll, bin ich über inkbird gestolpert. dsa gibts ja etliches hierzu im forum.
die app hat ein temperaturmonitoring, und das gerät kostet incl 4 fühlern fast die hälfte vom nano. ich werd mich mal mit incbird näher beschäftigen.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
das is natürlich sch*** :mad:
gibts evtl andre thermometer, die das können?
das thermometer von grilleye hat auch ne app mit temperaturkurve, aber lt dem thread das gleiche problem.
 

dxwilli

Fleischesser
warum nutzt du nicht das Nano? fast alle Thermometer basieren auf Bluetooth, mit den bekannten Problemen. Das Nano läuft bei mir
wunderbar. Aufzeichnen von Temperatur als Graph geht fantastisch. Du hast max. 8 Temp. Fühler, die Weber (Igrill 2) laufen
problemlos. Bei mir ist das Thermometer zur Zeit 12m hinter 2 Wänden und geht.
@o.sachs kann dich bestimmt bestens beraten.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
80€ ohne temperaturfühler sind schon ne hausnummer. bei inkbird und grilleye sind bei dem preis 2-4 st und klammern dabei.
das preis/leistngsverhältnis ist immo nicht in meinem sinne, obwohl mir das nano schon gefallen würde.
 

Lampentroll

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich werde das inkbird nur solange nutzen bis der Meaterblock verfügbar ist.
Das ganze Kabelgedönse regt mich auf.

Das was man bisher liest scheint das ja super zu klappen
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
die kabel sind mir (fast) egal. der meaterblock ist zwar geil, der preis aber auch.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
werd ich wohl tun, wenn überhaupt.
ich möcht ja mit meiner idee, den temperaturverlauf zu kennen, nicht eine doktorarbeit schreiben. einfach mal sehn, wie sich die temperatur so entwickelt, und das auch nicht bei jedem grillvorgang.

wobei billig nicht zwangsläufig schlecht heisst, und im umkehrschluss auch nicht alles, was teuer ist, automatisch gut ist.
 

dxwilli

Fleischesser
genau das macht das Nano anstandslos, nur das WebIF verbinden, und du hast eine einfache Möglichkeit, Temperaturverläufe darzustellen.
Die Einbrüche der gelben Kurve stellt das Öffnen der Smokerklappe dar.
rib3.jpg
 

Anhänge

  • rib3.jpg
    rib3.jpg
    96,7 KB · Aufrufe: 1.288

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die WLANThermos haben ja noch deutlich mehr Funktionen, und daher auch mehr Komponenten als z.B. die Inkbirds, was auch den Preisunterschied erklärt. Da du die anderen Funktionen ja aber nicht brauchst, was du ja ganz am Anfang geschrieben hast, lohnt sich für dich vermutlich in der Tat einfach ein Inkbird mit 2 Fühlern. Zur Not legst du dein Handy für die Testmessung einfach neben den Ofen, dann sollte der Plot von der App ja auf jedenfall aufgezeichnet werden.
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
80€ ohne temperaturfühler sind schon ne hausnummer. bei inkbird und grilleye sind bei dem preis 2-4 st und klammern dabei.
das preis/leistngsverhältnis ist immo nicht in meinem sinne, obwohl mir das nano schon gefallen würde.

Die Aussage finde ich nicht ok gegenüber den Entwicklern des WLAN-Thermos, die hier Ihr geballtes westeuropäisches Know-How GRATIS zur Verfügung stellen.

@s.ochs
@Binoffline

Danke für die Entwicklung und Arbeit hierzu.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ich schrob oben, dass das preis/leistungsverhältnis nicht in meinem sinne ist. dadurch schmälere ich in keiner weise die lobenswerten leistungen der entwickler.
die gebotenen umfänger dieser entwicklungen kann ich nie ausnützen. für meine zwecke reicht was einfacheres.
 
Oben Unten