• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[MONO] Ente klassisch aus dem Ei

Wolfen1974DE

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

meine GÖGA und WUKI inside hatten beschlossen, das ich die TK-Ente am WE vergrillen sollte.:cook:

Da GÖGA bereits im Okt. viele Themen mit Ente vom Grill gelesen hatte, haben wir uns für eine klassische Variante entschieden, d.h S&P mit Majoran, gefüllt mit Apfel und Zwiebel.

Da ich persönlich mit dem Geflügel im rohen Zustand gewisse "Berührungsängste" habe:sad:, durfte GÖGA den Vogel entsprechende vorbereiten mit dem Einschneiden, würzen und füllen.

DSC_0008.jpg


DSC_0011.jpg


Da ich keine Erfahrung mit dem Fettgeflügel habe, habe ich am Sontag eine Gardauer von etwa 2,5 Std. bei 150 C° angenommen,
zum Überfluss ist von Maverick auch noch die Sonde ausgefallen :pie:, da habe ich um auf sicher zusein die Ente eine halbe Stunde länger im Ei gelassen.

DSC_0015.jpg


Wie immer war keine Zeit mehr für Tellerbild, sorry wenn ich "nur" drei Fotos gemacht habe. Zu der Ente wurde auch noch 2 Kg Pastrami vorbereitet

Das Ergebnis war trotz der Panne und geringen Erfahrung mit Fettgeflügel sehr gut. Geschmacklich super; das Fleisch nicht trocken. In allem ein gutes Erstlingswerk mit dem Verbesserungsmöglichkeiten (Haut bepinseln, Schale von der Deflektorstein entkoppeln).

In die Runde gefragt, ist die Temperatur mit 150C° auf knapp 3 Stunden für eine 2,5 Kg Ente i. O. und welche KT strebt ihr den i.R. bei einer Ente/Gans an?

Grüße aus dem rheinischen Exil:prost:
 

Anhänge

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schaut super aus Deine Ente - hat sicher ut geschmeckt - hätte Dich aber sicherlich nicht gebissen.

Rudi
 

GrillBill

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hi Markus,

schaut doch gut aus, der Flattermann.

Gruß Lars

P.S. hat alles geklappt mit der Haube?

Edit: Am übernächsten Sonntag ist bei mir auch Ente von der Roti geplant.
 
OP
OP
Wolfen1974DE

Wolfen1974DE

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
ja, was Hühnchen, ente und gans bin ein super weichei..:yawn:

ich mag auch die geflügelknochen nicht, das macht meine frau, die kennt da nix.

Beschlossen wurde, das es in den kommenden Wochen noch mal ente oder gans geben wird. Hätte ich vorher schon gewusst wie lecker die Ente vom Grill schmeckt---;)

@ Lars: ja, das ist alles erledigt. wir hatten uns bei dir kurz über haussteuerung unterhalten, kannst du mir noch mal den namen der Firma nennen?

Grüße
 
G

Gast-693UG8

Guest
Da habt ihr ja ein ganz schönes "Enten-Massaker" gemacht - also ganze Vögel so einritzen kenne ich nicht - das ging ja noch Zentimeter ins Fleisch rein. Wir pieksen ganze Vögel in ihre Fettpölsterchen rein, damit das Fett etwas abfliessen kann - so richtig eingeritzt wird eigentlich nur z.B. Entenbrust.
Aber von aussen schaut Euer Vogel schon gut aus - hoffentlich war das Fleisch nicht zu trocken :tisch: .
 
OP
OP
Wolfen1974DE

Wolfen1974DE

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
ja, einige schnitte waren bis ins fleisch, das sollte nicht sein. das mit dem einschneiden und abspülen mit heißen wasser habe ich aus einen SR-Grillbuch. Trocken war es auf keinen fall, für uns war es genau richtig.

Gruß
 
Oben Unten