• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

.mp3-Musiktitel werden erkannt, aber nicht abgespielt

OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Richtig! Und der Player listet auch die Titel auf, die sich nicht abspielen lassen; er erkennt sie also.
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Okay, dann langsam Schritt für Schritt :)

Erstmal nachgucken, ob die originalen WMA Daten geschützt sind.

rechtsklick auf die Datei > Eigenschaften > Dateiinfo. Unter Quelle gucken, ob die Datei geschützt ist oder nicht.
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Falls ja, wird es schwieriger.

Ich versuche mal mich auf die gängigsten (Bord-)Mittel zu beschränken.

Im Windows Media Player kann man während des abspielens der wma nachgucken, was man mit der geschützten Datei machen darf.

Im Windows Media Player rechtsklick auf den Dateinamen > Eigenschaften > Lizenz

Da steht was erlaubt ist.
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
manche Player verschlucken sich auch am ID3-Tag. Mein Küchenradio z.B. versteht nix von ID3v2, das will v1.
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Möglichkeit eins:

Wenn brennen erlaubt ist:

Aus den wma eine audio CD machen (geht direkt aus dem Windows Media Player oder Nero und Konsorten. Das Brennprogramm muss aber DRM verwalten können, ansonsten lassen die wma Dateien ein brennen nicht zu. )

Die fertige CD kann dann mit dem oben genannten CDex ins mp3 Format gewandelt werden.


Kostet leider Zeit und Rohlinge (wiederbeschreibbare nutzen).
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Möglichkeit zwei:

Manueller Abgriff am Audio-Port.
Das ist quasi wie früher beim Kassettenrecorder, wo man passend Aufnahme und Stop drückten musste.

Die Wma abspielen und mit einem anderen Programm (no23 recorder) gleichzeitig aufnehmen.

Dauert ewig und muss manuell für jeden einzelnen Song gemacht werden.
Zudem werden auch Systemtöne von Fehlermeldungen oder eingehenden Emails aufgezeichnet.
Also eine aufwändige und nervige Lösung.



Andere Lösungen wie bequemes Direktumwandeln sind jedoch entweder nur mit kostenpflichtiger Software (zb Tunebite, ca 20€) möglich, oder nicht ganz legal.
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
...rechtsklick auf die Datei > Eigenschaften > Dateiinfo. Unter Quelle gucken, ob die Datei geschützt ist oder nicht...

:thumb2:

Danke für diese klare Anweisung! Damit kann sogar ein zotteliger Geselle wie ich etwas anfangen. Werde des Abends schauen.
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Möglichkeit zwei:
Das ist mir zuviel Aufwand, da verzichte ich lieber auf den einen oder anderen Titel bzw. finde eine legale Möglichkeit.

Mir ist's halt aufgefallen, weil ich heute früh meinen 'Morbiden' hatte und E Nomine hören wollte :evil:
Hab dann stattdessen die Toccata und Fuge D-Moll gewählt. :pfeif:
 

datec

Landesgrillminister
es gibt doch freie wma2mp3 converter, sollte es also rechtlich keine Probleme geben, würde ich direkt so umwandeln.
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Für mich bleibt es ein Mysterium: Die .wma sind nicht geschützt, in der Folge sind auch die gewandelten .mp3 nicht geschützt.

Frage: Meint jemand, Experte genut zu sein, dass er, wenn ich ihm per E-Mail oder PN sowohl .wma als auch gewandelte .mp3 zukommen lasse, eventuell herausfinden, woran das hängt? Meine disbezügliche Kenntnisse sind hierfür zu dürftig, selbst wenn es auf den ersten Blick erkennbar sein müsste.

Grüße
Gerhard
 

datec

Landesgrillminister
hast Du denn geschaut in welcher Qualitätstufe Du die mp3 erstellt hast? ich kenne wie schon oben gesagt einige Player die mit einer höhren bitrate als 128 Probleme haben.

Gruß,
Burkhard
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
hast Du denn geschaut in welcher Qualitätstufe Du die mp3 erstellt hast
Wahrheitsgemäß muss ich jetzt wohl antworten: "Nein, das habe ich nicht." Ich wurde beim Erstellen auch nicht nach einer Qualitätsstufe gefragt, soweit ich mich richtig entsinne.
Finde ich die Qualitätsstufe unter den Datei-Eigenschaften?
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Ich glaube, ich hab's: Bei allen konvertierten Titeln ist steht unter Bitrate 0
 

datec

Landesgrillminister
Ich glaube, ich hab's: Bei allen konvertierten Titeln ist steht unter Bitrate 0
es gibt da noch eine variabele Bitrate..

Versuch mal mit einem Tool (google nach wma2mp3) die wma in mp3 zu wandeln und gib dabei eine fixe bitrate von 128kb/s an.
Klar wäre eine höhere bitrate besser, aber taste dich damit langsam an die Möglcihkeiten des Radios heran.
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
So Jungs, nochmals mein herzlichster Dank, dass ihr mich auf die richtige Spur gebracht habt. Es ist tatsächlich die in den von mir konvertierten mp3 die fehlende Bitrate.
Jetzt muss ich noch prüfen, ob das ein Anwenderfehler war (was ziemlich wahrscheinlich ist), oder eine Fehlfunktion des online-Konverters, den ich verwendet habe.

Grüße
Gerhard
 

datec

Landesgrillminister
na wer sagt´s denn. schau euinfach nach einem Tool das Du installieren kannst um nicht den online Konverter nutzen zu müssen.
 
OP
OP
Bär

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Es war übrigens kein Fehler von mir, sondern www.online-umwandlen.de lässt gar keine Auswahl zu....
Online wandeln ist recht mühselig im Sinne des zeitlichen Aufwandes, vielleicht installiere ich mir doch ein Programm zuhause auf dem Rechner.
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es war übrigens kein Fehler von mir, sondern www.online-umwandlen.de lässt gar keine Auswahl zu....
Online wandeln ist recht mühselig im Sinne des zeitlichen Aufwandes, vielleicht installiere ich mir doch ein Programm zuhause auf dem Rechner.


http://www.netzwelt.de/download/12787-lamexp.html

bindet sich auf Wunsch sogar ins Kontextmenü ein. Dann braucht man nur nen rechtsklick auf die Datei machen und kann direkt umwandeln.

Liest: Wave, MP3, MP2, OGG/Vorbis, FLAC, MP4/AAC, AC3, DTS, WavPack, Musepack, TTA, Speex, Monkey's Audio, Shorten, ALAC und WMA
Schreibt: MP3, Ogg Vorbis, MP4/AAC, FLAC und WAV

Mehr braucht man imho nicht.
 
Oben Unten