• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nach der Terrasse kommt endlich die Outdoorküche

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
Nachdem ich jetzt hier schon seit 2 Jahren fleißig die Baumaßnahmen von euch bewundern durfte, ist es bei Bei mir nun endlich auch soweit. Ich darf dieses Jahr unsere Outdoorküche bzw unseren Grillplatz bauen. Letztes Jahr haben wir nach der Kernsanierung des Hauses den Garten angefangen neu zu gestalten. Dafür mussten alle Sträucher weichen und eine große Terrasse wurde gebaut. Und nun geht's endlich bald mit dem letzten Teil des Gartens weiter. Habe Göga sogar überzeugen können, das wir einen Holzbackofen brauchen .
Da ich es bis jetzt nicht zeitlich geschaffte habe einen Entwurf mit SketchUp zu zeichnen, möchte ich euch eine Skizze zeigen und würde mich über eure Meinungen freuen.
image.jpg

Fotos wie es bis jetzt aussieht habe ich noch auf der Kamera, werde sie aber morgen mal runter ziehen und hier das ein oder andere hochladen. Unser Haus befindet sich auf dem Plan links und über die drei Stufen kommt man zur Garage, an welche die Küche direkt anschließt.
Eingebaut soll neben dem HBO ein Paellabrenner und eine leicht erhöhte Fläche für den WSM. Als Grill dient bis jetzt noch ein Weber Q3000.
Da ich ja fleißig bei euch aufgepasst habe und weiß, dass einige Wert auf eine Überdachung legen nur soviel vorab. Die Fläche ist zur Zeit überdacht und soll es erneut werden. Das alte Dach soll während der ersten Phase des Baus als Wetterschutz erhalten bleiben. Dann bin ich beim Bau unabhängiger.
Start ist für die nächsten zwei Wochen geplant. Aber dazu mehr wenn ich die Bilder vom Garten habe.
Würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen und hier bestimmt mehr als eine Frage stellen.

Grüße Matthias.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    480,7 KB · Aufrufe: 4.055

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Matthias,
über die drei Stufen kommt man zur Garage
ich hoffe, die Garage steht noch etwas weg, von neuen Küche. Du solltest vor der Garagentür soviel ebenes Plateau haben, dass man die Tür auf bekommt ohne auf einer Stufe stehen zu müssen.
Wo wir bei den Stufen sind: Das mit den Stufen gefällt mir nicht so ganz. Die unterste Stufe ragt etwas in den Küchenbereich. Eine hervorragende Stelle für blaue Zehen. Da remmelt bestimmt der Eine, oder Andere dagegen. 90er Arbeitsplatte, oder Geländer/Sichtschutz.
Den HBO in der Ecke gleichmäßig isolieren. Ich vermute, oben in der Skizze, kommt noch eine Mauer hin. Dann würde es passen. Die Arbeitsfläche, links und rechts vom HBO dürfte groß genug sein, da hat man immer zu wenig. :-)
 
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Also die drei Stufen sind Bestand und dann kommt erst noch ein Durchgang. Bis zur Garage sind es dann noch ca vier Meter. Die Küche stößt an die Seitenwand der gemauerten Abstellkammer und erst dann kommt die Garage. Dies ist auch der einzige Weg um von der Straße direkt in den Garten zu kommen.
Die Arbeitsplatte auf 90cm zu erhöhen würde den Zehen bestimmt gut tun.
Der HBO soll gleichmäßig gedämmt werden. Wie ich den genau schiebe um das zu erreichen sehe ich wahrscheinlich erst beim Bau.
 
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
20160817_201300.jpg

Hier sieht man den zukünftigen grillplatz von unserer Terrasse aus. Das war im sommer letztes jahr. Hütte muss noch abgerissen werden da dort später noch ein Spielgerät für die Wukis hinkommt.
 

Anhänge

  • 20160817_201300.jpg
    20160817_201300.jpg
    384,3 KB · Aufrufe: 3.749

navysurf

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Ich bin immer wieder hocherfreut, wenn neue Außenküchen hier vorgestellt werden. Dieses Projekt schaue ich mir natürlich auch gerne an :-)
 

Brettlander

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte und nehme erwartungsvoll Platz.
LG aus der Hauptstadt
 
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Heute sind die Mauersteine zu mir auf die Arbeit geliefert worden. Konnte auf einer Baustelle das Restmaterial sichern. Mir gefällt der Muschelkalk, da der gesamte Garten auch mediterran gehalten ist.
20170331_101219.jpg

Ganze 2 Paletten je 7 qm warten jetzt darauf verbaut zu werden.
Hier noch eine Nahansicht der Steine.
20170331_101227.jpg

Die sollen überall im sichtbaren Bereich verbaut werden.
 

Anhänge

  • 20170331_101227.jpg
    20170331_101227.jpg
    429,9 KB · Aufrufe: 3.610
  • 20170331_101219.jpg
    20170331_101219.jpg
    477 KB · Aufrufe: 3.752
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Als erstes musste heute die Hütte dran glauben. Man glaubt es ja nie wie viel Mist sich darin sammelt, den man nicht mehr braucht. Also den Freitag Nachmittag die Hütte komplett ausgeräumt, brauchbare Sachen und mein Werkzeug in die Garage und den Rest. Einen kompletten Kombi heute Morgen zur Müllkippe gefahren.
Danach angefangen die Hütte abzubauen.
image.jpg

Der rechte Teil der Hütte kommt inklusive Dach noch weg. Die Fläche wird später Rasen damit die Kinder mehr Fläche zum Spielen haben. Das Dach über den späteren Grillplatz wollte ich noch so lange stehen lassen, bis ich die Arbeitsfläche gemauert habe.
Ziel ist es in den nächsten zwei Wochen die Bodenplatte zu gießen.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    554,4 KB · Aufrufe: 3.751

zeisss10

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hallo Matthias,

die Planung finde ich gut, die Ausgangssituation finde ich gut und auch die Platzierung auf Deinem Grundstück gefällt mir gut.

Richtig geil finde ich die Steine, die Du benutzen willst. Habe ich noch nie gesehen.

Thema auf beobachten gesetzt! Hier bleib ich dran.

Der HBO soll gleichmäßig gedämmt werden. Wie ich den genau schiebe um das zu erreichen sehe ich wahrscheinlich erst beim Bau

Ich hatte meinen Ofen auch diagonal geplant, habe ihn dann aber "grade" gebaut, da ich sonst Probleme mit der gleichmäßigen Dämmung bekommen hätte bzw. die Fläche zu klein geworden wäre.

Aber wie Du schon schreibst...abwarten und sehen wie es passt...

Gruß
Marcel
 
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Richtig geil finde ich die Steine, die Du benutzen willst. Habe ich noch nie gesehen

Die Steine sind eigentlich Fassadensteine. Damit wurde das Justizzentrum in Bochum komplett verkleidet. Muschelkalk mit ganzen Muscheln drin. Fand die auch super und als dann welche übrig waren musste ich die einfach haben.

Mit dem HBO bin ich mal gespannt. Gerade würde mir einiges an Arbeitsfläche wegnehmen. Aber erstmal die Bodenplatte abstecken und dann sehen wir weiter.
 
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Habe heute mal die Fläche des zukünftigen Grillplatzes markiert. Denke das wird platztechnisch für uns reichen. Auch die gleichmäßige Dämmung sollte kein Problem sein. Als Arbeitsplatte habe ich mal 80cm genommen und die Geräte wie geplant aufgestellt.
20170403_175446.jpg

Die Fläche die im hinteren Teil noch vollgestellt ist wird noch Wiese für die Kinder.
 

Anhänge

  • 20170403_175446.jpg
    20170403_175446.jpg
    387,2 KB · Aufrufe: 3.445

Michael71

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sehr schönes Projekt. Werde mich mal auf der Bank niederlassen.
Hast du auch ein Waschbecken eingeplant?
Ansonsten schon mal viel Spaß beimir Bau.
 
OP
OP
M.Holz

M.Holz

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo und erstmal eine runde Bier für alle die schon dabei sind mich hier mit Ratschlägen zu begleiten.
Ein Waschbecken ist nicht mit eingeplant, da ich keine einfache Möglichkeit habe die Leitungen anzuschließen und direkt neben dem grillplatz die Küche ist. Max 5m Fußweg vom Grill zur Spüle.

Bin auch immer noch am überlegen wie ich die Arbeitsplatte bauen soll. Im Bereich des HBO definitiv aus Beton. Den Rest hatte ich überlegt ob vlt nicht aus Siebdruckplatten? Was meint ihr? Gefliest soll hinterher die Arbeitsplatte sowieso.
Denke komplett Beton ist wahrscheinlich einfacher zu bewerkstelligen als 2 unterschiedliche Materialien.
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo M.Holz,
Denke komplett Beton ist wahrscheinlich einfacher zu bewerkstelligen als 2 unterschiedliche Materialien.
es ist fasst egal, aus was Du Deine Platte machst, aber kein Materialmix. Das fällt Dir auf die Füße.
 

Leschnikoff

Vegetarier
Moin moin,
die Arbeitsplatte ist immer so ein Thema, wo man viel überlegen muss. Ich wollte am Anfang der Planungen eine Mehrschichtholzplatte mit Edelstahl überziehen, da hätte ich das Blech 0,8 mm einfach vollflächig verklebt und gut wärs gewesen. Mit Blech kenn ich mich aus, das kann ich alles selber machen. Aber (wie schreibt ihr immer) meine Göga, wollte
sowas nicht. Sieht ihr zusehr nach Krankenhaus aus, und das V2-Blech verkratzt zusehr usw usw usw.
Dann hab ich meine Überlegungen umgestellt, was haltet ihr von einer Stein-Arbeitsplatte? Sehe ich hier im Forum bisher nicht, und darum meine ich es gibt da irgendwo einen Haken, sonst hätte das der eine oder andere sicher schon gemacht.
Tja das will alles vor Baubeginn gut ausgetüftelt sein, sonst wirds nix................... Grüße Ari Leschnikoff
 
Oben Unten