• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nachbau- Mettwurst im Glas wie Grillhousefamily

Alte Wurschthaut

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Mettwurst im Glas nach Grillhousefamily,

Hallo Wurstfreunde und auch einen Gruß an die Grillhousefamily.
Ich hatte heute die Zeit mich um ein lange gesuchtes Rezept zu kümmern Mett im Glas. Das Ausgangsgewicht und die Art der Zutaten habe ich von dem Rezept der Grillhousefamily übernommen und nach meinem Geschmack weiter Vervollständigt. Ich muss sagen es ist lecker und ich werde weiter an dieser Sache dranbleiben. Es gibt noch eine Kleinigkeit die ich in den Griff bekommen möchte und das ist das Festwerden der Brühe (Schloze). Ich habe meine Schwarte nur ausgekocht und die Brühe übernommen. Ich will keine Schwarte in meiner Wurst! Und die Übung mit der Gelantiene möchte ich auch nicht haben. Nun zu meinem Rezept.

Zutaten:
1600 g Schweinebauch (ohne Schwarte)
400 g Schweinefleisch (Rücken)

Gewürze:
40 g NPS
4 g Pfeffer Schwarz gemahlen
1 g Macis
0,6 g Ingwer Pulver
4 g Paprika
1 g Kümmel gemahlen
4 g Senfkörner gemahlen
1 g Knoblauch Pulver
2 st. Zwiebeln klein
400 ml Brühe (Schwarte 100 ml + 300 ml Rest vom Leberwusten letztes Jahr)

Das Fleisch wurde erst gesäubert, in Stücke geschnitten und mit den Gewürzen versehen. Der erst Durchgang ging durch die 8 mm Scheibe zum vorschneiten und dann durch die 3 mm Scheibe zum Feinschritt. Die Wurstmasse und die Brühe zu einer homogenen Masse unter leichtem kneten vermischen. Alles in saubere Gläser füllen und einkochen 100°C 2 Stunden.

2012-12-21 12.50.38.jpg


2012-12-21 12.50.44.jpg


2012-12-21 12.55.52.jpg


2012-12-21 13.03.52.jpg


2012-12-21 13.32.20.jpg


2012-12-21 13.32.33.jpg


2012-12-21 13.32.42.jpg


2012-12-21 13.43.12.jpg


2012-12-22 17.24.37.jpg


2012-12-22 17.24.47.jpg


2012-12-22 17.24.55.jpg


Gruß Ronald
 

Anhänge

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Servus Ronald,
host des sakrisch guad gmacht. :thumb2:

Griaß
Waldi
 
OP
OP
Alte Wurschthaut

Alte Wurschthaut

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus Ronald,
host des sakrisch guad gmacht. :thumb2:

Griaß
Waldi
Danke Cheffé

ich bin begeistert das es Dir behagt was ich auf die Beine stelle.

Schöne Weihnachte Gewünscht!

Gruß Ronald
 

manu92

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sieht sehr Lecker aus und gar nicht so schwer, für meinen Einstieg ins Wursten.
Werde es bei Gelegenheit testen.

Gruß Manuel
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Danke Cheffé

ich bin begeistert das es Dir behagt was ich auf die Beine stelle.

Schöne Weihnachte Gewünscht!

Gruß Ronald
@was ich auf die Beine stelle.
Und wird das bei dir immer besser. Wichtig, dass du dabei viel Spaß hast!
Wünsche dir auch schöne Feiertage. :prost:
 
OP
OP
Alte Wurschthaut

Alte Wurschthaut

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
@was ich auf die Beine stelle.
Und wird das bei dir immer besser. Wichtig, dass du dabei viel Spaß hast!
Wünsche dir auch schöne Feiertage. :prost:
wie sagt Spussel immer :hmmmm:

jep
 
Zuletzt bearbeitet:

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Ronald,

ich würde ein Glas nehmen :happa:

:prost:
 

supershinyy

Veganer
10+ Jahre im GSV
Super,

endlich mal ein Rezept ohne vorkochen des Hack, also roh in die Gläser.
Habs bis jetzt immer vorgekocht und möchte mein nächstes Glaslfleisch auch mal roh ins Glas geben und dann erst kochen.
Versteh den Sinn des vorkochens nicht ganz.

Super Gschicht mit deinem Glaslfleisch.

Probier mal zu deiner Brühe folgendes. Kauf dir noch ein kilo oder zwei Fleischknochen (kosten fast nix) koch die gut auf, reduzier evt die Brühe etwas und durch das ausgetretene Eiweiß erhältst du fantastischen Naturglibber.
Und noch nen Daumenhoch:v: für das verzichten auf Bääähschwarte:puke:. Die will ich auch nicht in meiner Wurst haben, sondern nur knusprig aufm Schweinsi.


Gruß,

supershinyy
 
OP
OP
Alte Wurschthaut

Alte Wurschthaut

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für euer Lob und die Anregungen.
Allen ein Schönes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Und zu guter letzt noch was zum ansabbern für die die nicht mit ihren Geschenken zufrieden sind. Bilder ausdrucken ausschneiten und unter den Weihnachtsbaum legen.

2012-12-24 13.53.22.jpg


2012-12-24 13.53.19.jpg


Gruß Ronald
 

Anhänge

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Ronald
Hast du schön gemacht, entspricht fast genau dem Rezept, nach dem ich mein Mett einkoche. Ich erhöhe bloß den Schwartenanteil, damit die Brühe ordentlich gelliert, wenn dich der " Glibber " stört, lass die Schwartenbrühe weg. Durch das Auskochen der selben holst du alle Inhaltsstoffe aus der Schwarte, die für das Gellieren zuständig sind, bei Knochen hast du es auch. Nimm deine Wurstbrühe oder koch dir eine Gemüsebrühe. Ohne Schwarten hast du die Brühe aber lose im Glas rumschwimmen. Wenn das stört, versuchen, mit Kutterhilfsmittel oder Kartoffel o. - Weizenstärke die Flüssigkeit zu binden. Da ich das aber noch nie probiert habe, kann ich keine Mengenangaben machen. Versuch macht kluch.

Liebe Grüße vom Deister
Andreas
 
Oben Unten