• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Nachgegrillt-WE] Zweierlei Hähnchen mit Reisnudelsalat

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Am Freitag sollte es Hähnchenkeulen geben. Dabei hatte ich zunächst noch garnicht vor, daraus einen Beitrag fürs Themenwochenende zu machen. Dann kann mir aber der Gedanke, dass ich ja das Buch "Weber's Chicken" habe, aus dem ich eigentlich mal was nachgrillen könnte. Also habe ich mal geguckt, was denn in Frage käme. Dabei bin ich auf ein schönes Rezept für ein marokkanisch gewürztes Hähnchen gestoßen, das jedoch für ein ganzes Hähnchen vorgesehen war. Das hätte ich natürlich auch für die Keulen nehmen können, aber ich hab mir gedacht, das Rezept setze ich dann einfach Samstag richtig um. Für Keulen gibt es in dem Buch auch schöne Rezepte. Ich habe mich für "Knoblauchhähnchen mit Rosmarin und Zitrone" entschieden. Als Beilage wurde in dem Rezept ein griechischer Reisnudelsalat empfohlen, den ich ebenfalls sehr ansprechend fand.

Für die Hähnchenkeulen braucht man eine Würzpaste. Diese enthält
2 EL Olivenöl
4 TL fein gehackte frische Rosmarinnadeln
1 TL fein abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 EL fein gehackter Knoblauch
1 TL grobes Meersalz
1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Ein Teil der Paste kommt unter die Haut, mit dem Rest werden die Keulen rundherum eingerieben. Anschließend kommen die Keulen auf den Grill.

Zwischenzeitlich kann man sich um den griechischen Reisnudelsalat kümmern. Zunächst stellt man ein Dressing her. Dafür braucht man
1/2 TL fein abgeriebener Schale von 1 Bio-Zitrone
2 EL ffrisch gepresster Zitronensaft
60 ml Olivenöl
1 1/2 TL fein gehakcte frische Dillspitzen
1/2 TL fein gehackter Knoblauch
1/4 TL grobes Meersalz
1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Dieses Dressing vermengt man mit
200 g griechischen Reisnudeln und
60 g Feta.

Anschließend werden
1 mittelgroße fein gewürfelte rote Paprikaschote
60 g geviertelte Kalamata-Oliven
2 EL in dünne Scheiben geschnittene Frühlingszwiebel ohne die dunkelgrünen Enden und
1 1/2 EL fein gehackter frischer Oregano
untergehoben.

So sah das dann aus:
DSC03026 (1024x768).jpg
DSC03030 (1024x768).jpg
DSC03033 (1024x768).jpg
DSC03036 (1024x768).jpg
DSC03039 (1024x768).jpg
DSC03041 (1024x768).jpg
DSC03042 (1024x768).jpg

Das war beides äußerst lecker. Beide Rezepte sind eigentlich recht einfach und schnell umgesetzt. Das Ergebnis ist aber in beiden Fällen nicht zu verachten. Ich kann beides weiter empfehlen.

Samstag gab es dann marokkanisch gewürztes Hähnchen vom Spieß. Dafür braucht man Folgendes:
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL Olivenöl
1 1/2 TL gemahlener Zimt
1 TL Paprikapulver
1 TL Ingwerpulver
1 TL gemahlene Kurkuma
1 TL gemahlene Koriandersamen
1 TL grobes Meersalz
3/4 TL gemahlener Kardamom
1/2 TL gemahlene Kreukümmelsamen
1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/4 TL gemahlene Muskatnuss
1/4 TL gemahlener Piment

1 schweres küchenfertiges Hähnchen (etwa 2-2,5 kg)
1 Bio-Zitrone, geviertelt
4 große Stängel frische Minze

Ein Teil der Würzpaste kommt unter die Haut, mit 1 EL davon reibt man die Bauchhöhle ein und mit dem "Rest" wird das Hähnchen von außen eingerieben. Die zitronenstücke und die Minze kommen in die Bauchhöhle. Dann wird das Hähnchen am Spieß gegrillt.
Als Beilage gab es erneut griechischen Reisnudelsalat.

Das sah dan so aus:
DSC03048 (1024x768).jpg
DSC03056 (1024x768).jpg
DSC03060 (1024x768).jpg
DSC03063 (1024x768).jpg
DSC03065 (1024x768).jpg
DSC03071 (1024x768).jpg
DSC03073 (1024x768).jpg

Das war ebenfalls äußerst lecker. Ich hatte zunächst Bedenken, die Würzung könnte für ein Hähnchen z stark sein, aber das passt doch sehr gut. Das wird es bestimmt mal wieder geben.
Der Reisnudelsalat war zwar immenroch sehr lecker, aber nicht mehr so gut wie am Vortag. Frisch zubereitet schmeckt der doch besser.
 

Anhänge

  • DSC03026 (1024x768).jpg
    DSC03026 (1024x768).jpg
    400 KB · Aufrufe: 978
  • DSC03030 (1024x768).jpg
    DSC03030 (1024x768).jpg
    427,1 KB · Aufrufe: 998
  • DSC03033 (1024x768).jpg
    DSC03033 (1024x768).jpg
    470,9 KB · Aufrufe: 986
  • DSC03036 (1024x768).jpg
    DSC03036 (1024x768).jpg
    414,6 KB · Aufrufe: 995
  • DSC03039 (1024x768).jpg
    DSC03039 (1024x768).jpg
    648,9 KB · Aufrufe: 1.005
  • DSC03041 (1024x768).jpg
    DSC03041 (1024x768).jpg
    678,2 KB · Aufrufe: 1.115
  • DSC03042 (1024x768).jpg
    DSC03042 (1024x768).jpg
    587,8 KB · Aufrufe: 955
  • DSC03048 (1024x768).jpg
    DSC03048 (1024x768).jpg
    367,7 KB · Aufrufe: 938
  • DSC03056 (1024x768).jpg
    DSC03056 (1024x768).jpg
    448,3 KB · Aufrufe: 955
  • DSC03060 (1024x768).jpg
    DSC03060 (1024x768).jpg
    416,5 KB · Aufrufe: 962
  • DSC03063 (1024x768).jpg
    DSC03063 (1024x768).jpg
    492,6 KB · Aufrufe: 922
  • DSC03065 (1024x768).jpg
    DSC03065 (1024x768).jpg
    690,1 KB · Aufrufe: 930
  • DSC03071 (1024x768).jpg
    DSC03071 (1024x768).jpg
    537,7 KB · Aufrufe: 957
  • DSC03073 (1024x768).jpg
    DSC03073 (1024x768).jpg
    389,3 KB · Aufrufe: 964

RoliAmGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ce6cea45e6363ad8bd705afdd7d10683_1.jpg
 

Anhänge

  • ce6cea45e6363ad8bd705afdd7d10683_1.jpg
    ce6cea45e6363ad8bd705afdd7d10683_1.jpg
    10,2 KB · Aufrufe: 5.160

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Sehr schön :thumb2:

Da sieht man mal welch Köstlichkeiten in den Büchern schlummern die man schon ewig im Regal stehen hat!
So ein Wochenende sollte es öfter mal geben.
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Klasse gemacht....bitte einmal je eine Portion zu mir :messer:
 

Mr.chipotle

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin Marcel,

das sieht lecker aus!

Einmal bitte von beiden einen Teller voll bitte!:thumb2:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Sauber ge"chickt" Marcel!

:prost:
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr lecker! Ich liebe Hühnchen! Und Deine können sich echt sehen lassen. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, obwohl ich total satt bin.

Gruß
Carsten
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sers Marcel und gsunds neues noch.

Beim marokkanischen Händl würden mir Salzzitronenscheiben unter der Haut fehlen. Der Rest klingt vernünftig. Diese kann man sehr einfach selbst herstellen und sie geben die finale Marokko-Note.

Grüße
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Deine Hähnchen Gerichte sehen umwerfend aus
Die hätte ich gerne probiert
 

Achim333

Militanter Veganer
Klasse beim nächsten mal komme ich vorbei :essen::
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klingt auch nicht schlecht. Einfach nur gesalzene Zitronenscheiben oder gehört da noch mehr dazu?

Hohes Weckglas sauber auswaschen,
Zitronen (unbehandelt) kreuzweise in Richtung Stiel einschneiden und die Schnittflächen salzen
Die so vorbehandelten Zitronen ins Glas drücken
Zwischen die Lagen immer wieder ordentlich Salz geben
Wenn das Glas voll ist sollte das Glas bis zum Rand mit Zitronensaft gefüllt werden
Deckel mit Gummi drauf, kalt, trocken und dunkel 4-6 Wochen lagern und ab dann verbrauchen

Dabei können die ganzen Zitronen (mit Schale) in feine Stücken geschnitten werden. In vielen marokkanischen Rezepten werden die Salzzitronen anstatt Salz verwendet. Für ein Händl also um und bei eine halbe bis ganze Zitrone.

Probiers mal aus -das Zeug hält ja ewig und bringt nochmal richtig was. Ich habe es in Südspanien kennen und schätzen gelernt - Fotos habe ich leider grad keine da. Aber beim nächsten Einsatz poste ich es mal.

Grüße
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hohes Weckglas sauber auswaschen,
Zitronen (unbehandelt) kreuzweise in Richtung Stiel einschneiden und die Schnittflächen salzen
Die so vorbehandelten Zitronen ins Glas drücken
Zwischen die Lagen immer wieder ordentlich Salz geben
Wenn das Glas voll ist sollte das Glas bis zum Rand mit Zitronensaft gefüllt werden
Deckel mit Gummi drauf, kalt, trocken und dunkel 4-6 Wochen lagern und ab dann verbrauchen

Dabei können die ganzen Zitronen (mit Schale) in feine Stücken geschnitten werden. In vielen marokkanischen Rezepten werden die Salzzitronen anstatt Salz verwendet. Für ein Händl also um und bei eine halbe bis ganze Zitrone.

Probiers mal aus -das Zeug hält ja ewig und bringt nochmal richtig was. Ich habe es in Südspanien kennen und schätzen gelernt - Fotos habe ich leider grad keine da. Aber beim nächsten Einsatz poste ich es mal.

Grüße
Danke. Wieder was gelernt. Das werde ich mal probieren.
 
Oben Unten