• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napi LE Besitzer: wie Lenkrollen fixieren?

loeti75

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Napi LE Besitzer,
dass die Serienrollen nicht gerade das Gelbe vom Ei sind, habe ich schon in Erfahrung gebracht - auch von einigen Eigen-Umbauten habt ihr schon berichtet. Wie geht aber der Rest von euch mit den serienmässigen, feststellbaren Lenkrollen um? Wie schafft ihr diese zu fixieren? Die Bremse geht ja mehr als "streng" und ist mit dem Fuss unter dem Grill kaum zu erreichen. Oder habt ihr euch einfach damit abgefunden und benützt die Bremse erst gar nicht?

Danke für eure Erfahrungsberichte!
 

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wozu denn bremsen? Das Ding ist schwer genug, daß es nicht sofort weggeweht wird. Ich bin bei meinem grad nur am überlegen, die Lenkrollen auf die linke Seite zu wechseln, da ich rechts den Schlauch nach aussen zur Flasche geführt hab. Da soll das Ding nicht gelenkt werden.
 
OP
OP
loeti75

loeti75

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
danke für eure Rückmeldungen!

@Wyvern: Keine Skrupel neue Löcher zu bohren? (die lenkfähigen Rollen haben ja andere Aufnahmelöcher wie die starren)
 

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So genau hab ichs mir gar noch nicht angesehen. Mist, mit Löcher bohren und anschließender Rostversiegelung ist das natürlich etwas mehr aufwand, als ich gern hätte... na mal sehen.
 
OP
OP
loeti75

loeti75

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Im Post #8 siehst du wie das dann aussieht: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pimp-my-nappi.116094/

Weil du aber gerade die Rostversiegelung ansprichst - das Problem hast du ja auch bei den normalen Schrauben: da keine Beilagscheibe vorhanden ist, drehst du ja beim Festziehen der Schraube die Beschichtung ab (sieht man im Bild ganz gut). Feuchtigkeit etc. wird da wahrscheinlich auch hinkommen und dann rostet das ganze unter dem Schrauben...:sad:
 
Oben Unten