1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Napoleon 410 und Roti ... lohnt sich das?

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von PicNic, 14. April 2015.

  1. PicNic

    PicNic Metzgermeister

    Hallo miteinander,

    ich wollte mal hier in die Runde Fragen ob es Erfahrungswerte mit der Kombination Napi 410 und einer Roti gibt.
    Vor meinem geistigen Auge sehe ich immer einen gespikten Lammbraten der sich auf meinem Grill dreht, aber ich frage mich, ob das ohne Backburner auch vernünftig funktioniert.
    Wenn ich nur rechts und links die brenner anmache, dann ist in der Mitte ja nicht wirklich viel Platz für einen Braten und die Auffangschale - nur irgendwas zwischen 20 cm und 30 cm. Wobei bei einem 30 cm Braten vermutlich schon die Enden recht dunkel werden dürften.
    Oder mache ich hier einen Denkfehler oder habe was vergessen?
    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen oder mit Erfahrungswerten dienen?

    Danke
    PicNic
     
  2. slensch

    slensch Fleischmogul

    Ein Roti rentiert sich immer - natürlich nur, wenn auch was drauf kommt!:muhahaha:

    Wie der BB funzt kann dir bestimmt jemand sagen, der so einen hat, aber so schlecht wird er nicht sein.

    Gruß
    Steffen
     
  3. OP
    PicNic

    PicNic Metzgermeister

    Da hab ich mich evtl. falsch ausgedrückt. Der Napi 410 hat ja eben KEINEN Backburner. Darum ja meine Frage ... ;-)
     
  4. slensch

    slensch Fleischmogul

    Ah, ok, sorry, wusste ich nicht. Aber wenn du zu wenig Platz hast zum indirekt grillen, ist ein Roti natürlich auch schon ne Hilfe.

    Grüße
    Steffen
     
  5. Apfelbruzler

    Apfelbruzler Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Ich hab die Roti für den 410:
    - Hühnchen geht wunderbar
    - Gyros klappt auch (wird aber nicht so knusprig)

    Aber wenn du mehr damit machst wirst du zwei Sachen feststellen:
    Der Deckel des 410 ist zu niedrig (Rost muss raus bei Einsatz der Roti) und mit Backburner wär's besser.
    :)

    Und deine Bedenken sind soweit korrekt, da ich die Themen schon leidvoll erfahren habe (grade mit indirekt wenn man was breiteres auf den Spieß steckt werden die Ränder eher schwarz)
     
  6. PopcornJoe

    PopcornJoe Veganer

    Würde es evtl. etwas helfen, im indirekten Bereich eine große Schwedenschale zu platzieren und damit den indirekten Bereich etwas zu vergrößern und vor allem die schwarzen Ränder zu vermeiden.

    Das Thema find ich auch sehr interessant, da ich auch eine T410 habe. Allerdings leider noch keine Roti...
     
  7. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Reine Vermutungen bringen den TO leider nicht weiter ... Erfahrungen sind gefragt.

    Der genannte Grill verfügt über keinen Backburner, das hier übliche "aufknuspern" des Grillguts gegen Ende der Garzeit ist über diesen Weg nicht möglich.
    Der 410er eignet sich auf jeden Fall für eine Roti, die bekommst du auch im Zubehorbereich bei deinem Napoleon Händler.

    Mein Tipp zum Setup:

    Alle drei Brenner auf etwa 45-50 Prozent Leistung einregeln, das sollten so um die 190 Grad geben.
    Das Grillgut mittig auf der Roti befestigen, darunter eine kleine KONCIS geben, gerade so dass das Grillgut in diese Ofenform abtropfen kann.
    Somit kann hier mit etwas Knochen und Gemüse ein Saucenansatz gezogen werden ... oder Kartoffeln gegart werden.
    Wichtig aber ist, dass möglichst wenig von der Grillfläche abgedeckt wird.

    Gegen Ende der Garzeit die KONCIS rausnehmen, die Brenner auf volle Leistung stellen und dem Grillgut Röstaromen verpassen.
    So mache ich das auf meinem SE495, der hat auch keinen Heckbrenner.

    :prost:
     
    PopcornJoe, smeagolomo und PicNic gefällt das.
  8. OP
    PicNic

    PicNic Metzgermeister

    @Apfelbruzler: Dann lag ich ja mit meiner Vermutung gar nicht so falsch. Aber eines verstehe ich nicht: wenn der Deckerl zu niedrig ist, was hilft es dann den Rost heraus zu nehmen? Die Roti ist in der Höhe doch fix und nicht variabel und das herausnehmen des Rostes macht den Deckel ja nicht höher ;-) ... oder mache ich hier grade einen Denkfehler?
     
  9. OP
    PicNic

    PicNic Metzgermeister

    @taigawutz: Danke für für den Setup-Tipp. Wenn es deiner Erfahrung nach so funktioniert und du das auch schon so erfolgreich praktiziert hast, dann werde mal den Bestellknopf drücken und bald mal einen Braten rotieren lassen.
    Wenn ich dich da richtig verstanden habe: den Rost also drin lassen und die kleine KONICS drauf - richtig?
    Gehe ich recht in der Annahme, dass diese dann nicht nur als Auffangschale dient, sondern auch als Hitzeschild?
    Oder geht evtl. sogar eine mittlere KONICS? Ob das wohl passt?
    Oder einfach eine Kuchenkastenform? Hat eine gute Breite und Tiefe ... wenn man die mit der Flex auf die richtige Höhe kürzt?
    Was hältst du davon?
     
  10. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Richtig, es geht um die direkte Wärmeverteilung.
    Von den herkömmlichen Kastenformen rate ich ab, die sind alle beschichtet ... und halten auf Dauer den ausgesetzten Temperaturen nicht Stand.
    Zudem möchte ich lieber nicht wissen, was da alles ausgast ...

    Die KONCIS (nix KONICS) geht eigentlich ganz gut ... und bei Bedarf kannst du auch die Roste rausnehmen oder einen in die Mitte stellen und die ... na? ....richtig, die KONCIS draufstellen :lol:

    :prost:
     
  11. Apfelbruzler

    Apfelbruzler Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Das Gegengewicht der Roti bleibt am Rost hängen wenn der drin ist. Das weitere Problem was sich dann daraus ergibt ist, dass Du die Abtropfschale direkt auf die Flammschutzbleche legen musst. Also sind so Themen wie Fleischsaft auffangen eher schlecht, der verdampft/verbrennt Dir leider.

    Ohne Gegengewicht kommt es auf die Größe des Grillguts an ob der Rost drinbleiben kann.
     
    PicNic gefällt das.
  12. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

    Der Deckel vom 410er ist etwas flacher, das stimmt - aber wenn im Grill keine 16 Kilo Puter rotiert werden ist das kein Thema.

    :prost:
     
    PicNic gefällt das.
  13. Köhler

    Köhler Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Lohnt auf jeden Fall ...

    IMG_3215.jpg




    genau wie taigawutz geschrieben hat klappt das Super.
     
    PicNic, PopcornJoe und taigawutz gefällt das.
  14. PopcornJoe

    PopcornJoe Veganer

    Danke für die Tipps zur Verwendung der Rotisserie am T410. Gleich mal notiert und gespeichert, damit ich das später wiederfinde, wenn die Roti gekauft wird.
     
  15. Thomaes

    Thomaes Hobbygriller

    Kann man das Gegengewicht bei diesem Spieß nicht außerhalb des Grills rotieren lassen? Bei meinem Spirit funktioniert das :-)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden