• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon BIPro500 nach eine Jahr - bitte um Bewertung ob das so korrekt aussieht?

kevinaus

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Forengemeinde,

mein Napoleon BIPRO500 ist nun 1 Jahr alt und wurde von Mai 2016 bis September 2016 benutzt.
Anschließend wurde er, soweit es ging, gereinigt und mit einer schweren LKW Plane abgedeckt, sodass im Winter nichts dran kommen sollte.

Nachdem ich nun vergangenes Wochenende den Grill geöffnet habe, sah der Grill so aus. siehe unten
Gerade die Starter der Zündung und teilweise die Schrauben sehen schon sehr bedenklich aus.

Klar kann ich nicht erwarten, dass der Grill immer aussieht wie neu. Deswegen wollte ich fragen, ob das für einen 2300€ Grill nach einem Jahr normal ist?



Gruß
Kev

20170513_135108.jpg


20170513_135113.jpg


20170513_135110.jpg
 

Anhänge

  • 20170513_135108.jpg
    20170513_135108.jpg
    446,7 KB · Aufrufe: 605
  • 20170513_135113.jpg
    20170513_135113.jpg
    450,5 KB · Aufrufe: 608
  • 20170513_135110.jpg
    20170513_135110.jpg
    477,4 KB · Aufrufe: 610

rainmaker1400

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi
Das Problem wird die Plane sein. Da kommt keine Luft ran.
Durch die Temperaturunterschiede entsteht Kondenswasser , und dann fängt es halt an zu gammeln
Da hilft nur grillen grillen, ohne Winterpause .
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo

Also das sieht nicht wirklich gut aus...
Die Plane ist, denke ich nicht die beste Lösung... Etwas Luftzirkulation wäre sicher besser... Trotzdem würde ich mit den Fotos mal zu dem Händler gehen bei dem Du den Grill gekauft hast... Und wenn das nix hilft, an den Hersteller schicken.
Schöne Grüße
Carsten
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
das ist doch - bis aufs erste Bilderl vllt - eingebrannter Schmodder, mit Kondesnwasser vermischt ...
die Brenner und Brennerhalterungen sehen doch gut aus ....
und wie schon gesagt wurde .. so eine Plane übern Winter ist sicher nicht die beste Lösung....
:weizen:
 

BBQholic

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich weiß ehrlich gesagt nicht was da jetzt nicht gut aussehen soll. Über ein halbes Jahr unter einer Lkw Plane und nur an 3 Schrauben/Zünder Rost. Der Rest sieht doch Top aus. Und das bisschen Rost das da ist haste der Plane zu verdanken.
 
OP
OP
K

kevinaus

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Die LKW Plane werde ich also für den kommenden Winter mal überdenken. Vielleicht lasse ich dann nur die Standard Napoloen Plane drauf. (die war natürlich noch zusätzlich drunter :-()

Meine Frage nun: Muss ich Eurer Meinung nach etwas an den Zündern machen? Kann man die selbst austauschen? Im moment funktionieren Sie zwar noch, aber vom gewissen her habe ich gerne alles im reinen :-)

gruß
kev
 

Hielo

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Mein 500 steht auch im Winter nur mit der Napoleonabdeckung drausen und das seit 2013, bisher alles in Ordnung.
Du kannst evtl. vorsichtig mit einer Dratbürste mal drübergehen damit der Kontakt besser wird.
Wenn du unbedingt neue haben willst, schicke ein Bild an den Napoleonsupport mit der Rechnung und lass dir neue schicken.
 

ChrisKay

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
@kevinaus
Ich würde einen Schritt nach dem anderen gehen.
1. Hast du die Zünder überhaupt getestet? Also Grillhaube auf, Gasflasche auf und mal einen zu Starten versuchen. Ggf. klappt das und der Rost wird vielleicht sogar mit abgebrannt.
2. Wie Hielo sagte, vorsichtig den Rost entfernen und dann erneut zu Starten versuchen.
3. Wenn alles nichts hilft das Problem an den Kundenservice geben. Formulieren würde ich das an deiner Stelle dann aber nicht im Ton "rostet, also austauschen". Immerhin ist das ein stark temperaturbelastetes Teil und ggf. zählt es als Verschleißteil, dann wäre nach 6 Monaten kein Anspruch mehr auf etwaige Garantieleistungen und alles würde auf Kulanz laufen.

Viel Erfolg,
Chris
 
Oben Unten