• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Freestyle, neues Modell ab 04.2021

who dat?

Bundesgrillminister
Napoleon scheint für das laufende Jahr eine neue Einsteiger-Serie als Ersatz für den Rogue 365 zu platzieren. Die Freestyle-Modelle gibt es in 3-Brenner (365) und 4-Brenner (425) Ausführung, sie haben bei gleicher Grillfläche damit jeweils einen Brenner mehr als die entsprechende Rogue-Größe. Die Leistung der einzelnen Brenner scheint dafür etwas geringer zu sein, das 4-Brenner-Modell wird mit 13,6kW angegeben was 3,4 kW pro Brenner entspricht (Rogue: 4,1 kW). Die Leistungsdaten sind aber zwischen den Modellen etwas inkonsistent (siehe Liste unten; beim 3-Brenner-Modell kommt man auf 4 kW pro Brenner), wobei bislang nicht klar ist warum das so ist. Die Grillwanne ist aus Aluguss. Farbe scheint aktuell immer Graphit zu sein, es gibt zwei Rollen und wahlweise ein Kochfeld oder eine Sizzle Zone (mit dem Drehregler direkt am Seitenteil). Der Unterschrank scheint keine Türen aufzuweisen, er ist hinten offen und von dort stellt man die Gasflasche rein... Die Grillroste scheinen immer aus Gusseisen zu sein, die Flammschutzbleche scheinen aus emailliertem Stahl zu sein wenn man den Abbildungen trauen darf. Wenn man die Gusswanne betrachtet, sieht es so aus als wären zwischen den Brennern keine Flammschutzbleche mehr angebracht, sondern nur direkt über den Brennern. Die Bilder auf der Napoleon-Webseite lassen auch vermuten, dass der Grill geeignet für eine Rotisserie sein könnte.

Folgende Geräte werden gelistet:
  • Freestyle 365: 3 Brenner. Leistung: 12 kW, Gewicht: 47 kg, Grillfläche: 51x45 cm, beide Seitenablagen klappbar
  • Freestyle 365-SB: 3 Brenner + Seitenkocher. Leistung: 15 kW, Gewicht: 48,5 kg, Grillfläche: 51x45 cm, rechte Seitenablage klappbar
  • Freestyle 365-SIB: 3 Brenner + kleine Sizzle. Leistung: 15 kW, Gewicht: 49 kg, Grillfläche: 51x45 cm, rechte Seitenablage klappbar
  • Freestyle 425: 4 Brenner. Leistung: 13,6 kW, Gewicht: 52 kg, Grillfläche: 60x45 cm, beide Seitenablagen klappbar
  • Freestyle 425-SIB: 4 Brenner + kleine Sizzle. Leistung: 16,6 kW, Gewicht: 54 kg, Grillfläche: 60x45 cm, rechte Seitenablage klappbar.
Napoleon Katalog 2021: https://www.cassens.de/files/Katalog/napoleon-katalog-2021-cassens.pdf
Seite des Herstellers: https://www.napoleon.com/de/de/grills/produkte/gasgrills/freestyle-serie

Einzelne Händler listen die Geräte schon, z.B.:
https://www.santosgrills.de/grills/gasgrills/napoleon/napoleon-freestyle/
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mal wieder der Versuch das Programm bei Napoleon nach unten abzurunden. Hat bis jetzt ja keinen Erfolg gehabt . Das ist der Weber Spirit II mit Frontblende. Bin mal gespannt wie der bei uns im Laden ankommt wenn er da ist. Ich bin skeptisch lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
 

Scootch

Militanter Veganer
Würde mich freuen hier einen Erfahrungsbericht zu lesen. Finde die neue Farbe schick, mal was anderes wie nur Edelstahl oder schwarz.
 

grillerp

Metzger
Sicher auch als Alternative zu den kleinen Broil Kings und zur Baumarktware gedacht.

Flammschutzbleche nur über den Brennern muss kein Problem sein bei den geringen Abständen.
 
OP
OP
who dat?

who dat?

Bundesgrillminister
Ich habe ein paar weitere Informationen aus dem 2021er Katalog im Eingangspost ergänzt. Die UVPs finden sich im Katalog: https://www.cassens.de/files/Katalog/napoleon-katalog-2021-cassens.pdf

Flammschutzbleche nur über den Brennern muss kein Problem sein bei den geringen Abständen.
Stimme zu, beim kleinen Modell sind das 3 Flammschutzbleche. Der Rogue 365 hat auch 3 Bleche, es verbirgt sich aber nur unter 2 ein Brenner.

Bleibt zu beurteilen, ob die Qualität auf einer Linie mit dem Rogue liegt. Auf den Bildern sieht es für mich im Moment noch so aus, als wäre die Ablaufwanne nicht entnehmbar. Es ist auch offen, aus welchem Material sie ist (Alu oder beschichteter Stahl). Daher könnte sie als Boden der Grillkammer die Lebensdauer des Geräts bestimmen (je nachdem, welches Material und wie dick sie ist). Die emaillierten Flavorbars sehe ich nicht so kritisch, die kann man im Zweifel ersetzen.

Vorteil gegenüber den kleinen Webers wären 3 Brenner und die Flaschenunterbringung im Wagen. Am ähnlichsten erscheint mir der Broilking Gem, der aber eine kleinere Grillfläche hat. Wenn Napoleon es schafft, den kleinen in annehmbarer Qualität zu liefern, vielleicht für viele ein interessanter und vielseitiger Einsteiger.
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Diese 3 Modelle müssten die nächsten 2 Wochen in den Handel kommen. Die restlichen sind noch unklar.
F365PGT-1-DE
F365SIBPGT-1-DE
F425SIBPGT-1-DE
 
OP
OP
who dat?

who dat?

Bundesgrillminister
Habe die Info bekommen, dass in der kommenden Woche zuerst die Sizzle Modelle ankommen sollen. Andere Modelle wohl noch nicht. Sind wir mal gespannt auf den ersten Eindruck
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Gestern den ersten aufgebaut. Das macht echt keinen Spaß. Viel mehr Einzelteile , Schrauben die nicht richtig passen und eine schlechte Aufbauanleitung.
Dazu ist der Unterbau nicht berauschend. Man merkt auch wo der günstigere Preis gegenüber dem Rogue herkommt z.B. weniger Edelstahl und dafür mehr pulverbeschichtetes Stahl keinerlei Werkzeug und noch mehr. Wenn er mal aufgebaut ist sieht er optisch ganz ordentlich aus. Übers Grillen kann ich nichts sagen.
 

remux

Militanter Veganer
das klingt ja eher semi gut. Ich schwanke ziemlich zwischen dem 425 SIB und Rogue 425 XT und hätte mich jetzt innerlich schon für den Freestyle entschieden, da vier Brenner tendenziell von Vorteil wären und der Unterbau mir weniger wichtig ist.

Könntest du evtl die Deckelhöhe messen? Der sieht irgendwie etwas flacher aus als beim Rogue.
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
20210416_101816.jpg


Bild auf die Schnelle
 

remux

Militanter Veganer
Super, danke für die Info. Würdest du sagen, dass man hier die 150€ zwingend mehr investieren sollte oder "reicht" der Freestyle auch sofern man mit dem Unterbau leben kann?
Der Deckel sollte ja für ein Hänchen o.Ä. dann von der Höhe gut reichen.
 
OP
OP
who dat?

who dat?

Bundesgrillminister
Auf den ersten Blick sieht es für mich so aus, als ob das Thermometer (bis auf die Einfassung) optisch ziemlich ähnlich zu den Phantom-Thermometern ist. Wenn man sich die Thermometer-Bilder auf der Webseite von Grillfürst zwischen Rogue/Presige Phantom und dem Freestyle vergleicht, sieht es bis auf die Einfassung sehr gleich aus...
Recht interessant, ob es ggf. das gleiche ist und ob sich der Anzeigebereich vom normalen 370°-Schätzeisen unterscheidet (die Skala geht ja minimal weiter, bis 400 °C) oder ob nur die Aufdrucke an einer anderen Stelle sind.
 

skytrainer

Militanter Veganer
@baefi

Ist dieser (Gummi?) Bereich am Griff einfach nur draufgeschoben oder ist der Fest mit dem Griff verbaut? Habe etwas Bedenken wenn der Grill ganzjährig (wenn auch mit Abdeckhaube) draußen steht und der Sonne ausgesetzt ist, dass sich das Material irgendwann verabschiedet,

Und noch eine weitere Frage: Ist die Fettwanne rausnehmbar oder nicht?
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der Gummi ist fest aber ich habe auch bedenken über längere Zeit mit der Haltbarkeit.
Die Fettwanne ist noch vorne herausnehmbar und sieht jetzt aus wie beim Spirit II . Steiler und emailliert. Das ist auf jeden Fall positiv.
 
Oben Unten