• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon LEX 485 - neue Konfiguration mit 4 Hauptbrennern ab 2017

me.too

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich lese hier schon eine ganze Weile mit und habe mittlerweile schon viele nützliche Tipps herauslesen können.
Danke dafür.

Nachdem ich jetzt jahrelang mit einer Weberkugel und mit dem kleinen TravelQ Pro 285 gegrillt habe, habe ich mich nun entschieden einen größeren Gasgrill anzuschaffen.

Meine Wahl ist auf den Napoleon LEX 485 gefallen. Vor allem wegen der zusätzlichen Sizzle Zone, die andere Hersteller einfach nicht bieten können. Wir essen einfach zu gerne Steaks.
Jetzt habe ich mir die Tage den Grill bei einem Napoleon Händler angesehen und bin immer noch sehr angetan davon.
Allerdings hat mir der Händler zu bedenken gegeben, dass ab März 2017 eine neue Konfiguration des LEX 485 verkauft wird. Und zwar soll dieser dann 4 Hauptbrenner in der Garkammer haben, anstatt wie bisher 3. Die Leistung soll aber unverändert bleiben.

Jetzt meine Fragen:

1. Stimmt das?
Ich habe im Netz keinen einzigen Hinweis darauf gefunden. Scheinbar soll der neue LEX 485 auf der Spoga vorgestellt worden sein. Ich finde dazu allerdings keine Bilder oder Hinweise.

2. Lohnt sich das warten auf diese neue Konfiguration?
Ich habe keine Erfahrung mit großen Gasgrillstationen. Die KW Zahl soll laut meinem Händler gleich bleiben. Aber verbessert sich durch sowas die Temperatursteuerung oder -verteilung? Was denkt ihr?

Vielen Dank für eure Hilfe.
 

Schocky78

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ja der Lex 485 wird nächstes Jahr ,schätze mal ab Feburar 4 Hauptbrenner haben ,Leistungstechnisch ändert sich nix ...Preislich liegt er dann UVP bei 1599 euro
 

Schocky78

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
2. Lohnt sich das warten auf diese neue Konfiguration?
Ob sich das warten Lohnt ,wird dir keiner so genau sagen können ...da kommen einige neue Interessante Geräte auf den Markt von verschiedenen Herstellern.
Napoleon mit dem Rough (Spirit Kopie )
Lex 485 mit 4ten Brenner
Weber mit den neuen Genesismodellen
Outdoorchef mit der Dualchefserie und das sind nur einige beispiele von den bekannteren Marken ...
 
OP
OP
M

me.too

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,
danke für deine Antwort.
Die Frage ob sich das lohnt, war nur auf den alten und neuen LEX485 bezogen.
Die Leistung bleibt ja ohnehin gleich. Ich kann mir vorstellen, dass die Temperatursteuerung etwas besser wird. Ein Brenner von 4 auf Minimum gibt ne geringere Temperatur z. B..
Die Hitzeverteilung ist, soweit ich das verstehe, unter anderem ja auch von den Flammabweisern abhängig. Da sollte sich doch nicht viel ändern.
Oder was verspricht man sich von 4 Brennern, die dafür, für sich betrachtet, jeweils etwas schwächer ausfallen?
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Beim LEX würde ich fragen ob der neue an den bisherigen Wellblechflammabweisern festhält. Falls nicht würde ich warten falls doch, den Rogue nehmen oder bei anderen Herstellern schauen.
 
OP
OP
M

me.too

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Den Rouge hat mir mein Hersteller auch am Prospekt erklärt.
Ist für mich aber ausgeschieden. Weil der Deckel und die Spießaufnahme wohl niedriger als beim LEX ausfällt und daher bei größeren Sachen die Roste raus müssen. Außerdem fällt wohl auch die Sizzle kleiner aus. So wurde mir das zumindest erklärt.
Was stimmt denn mit den Flammabweisern des bisherigen LEX nicht?
 
OP
OP
M

me.too

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ok danke.
Ich glaube das mit den Flammabweisern lass ich mal auf mich zukommen. Zur Not kenne ich jemanden, der mir da was anfertigt.

Nochmal zum "neuen" LEX485. Hat den jemand auf der Spoga gesehen und kann seine Eindrücke schildern?
Was verspricht sich Napoleon von dem 4. Brenner wenn die Leistung doch gleich bleibt?

Irgendwie bin ich ungeduldig und möchte mir sofort einen LEX auf die Terrasse stellen, möchte mich im nächsten Frühjahr aber auch nicht ärgern müssen, nicht auf das neue Modell gewartet zu haben... o_O
 

BigTaste

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch die Hitzeverteilung gleichmäßiger sein könnte.
 
OP
OP
M

me.too

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das ist auch meine einzige Erklärung bisher.
Allerdings frage ich mich dann, was mit der bisherigen Hitzeverteilung nicht in Ordnung war?
Ich habe Bilder vom Toastbrottest usw. hier im Forum gesehen. Die sind doch in Ordnung. Abgesehen von einem kälteren Bereich am vorderen Teil des Grills.
Aber das kann ein Brenner mehr auch nicht lösen...

Für mich sind 1500 Euro viel Geld, ich möchte einfach sicher gehen, das richtige zu kaufen.
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Marketing??
4 Brenner machen im Prospekt mehr her als 3?

Wie rechtfertigt sich jetzt noch der Aufpreis für den P500?

Ausstattung ist jetzt doch gleich.
Also Qualität?
 

BigTaste

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Für mich sind 1500 Euro viel Geld, ich möchte einfach sicher gehen, das richtige zu kaufen.
hmm...? Dann geh nochmal in Dich und frage Dich ernsthaft, wie häufig du den BB nutzen willst und ob es nicht Alternativen zur Sizzle Zone gibt. Der LEX hat seine Schwächen, auch wenn er kein schlechter Grill ist.
 

Schocky78

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Es wird mit Sicherheit auch viel Marketing dahinter stecken ,damit man die Lex serie noch ein Stück höher ansetzt ,da jetzt ja auch eine die neue Rogue Serie(Spiritkopie) dazu gekommen ist ...und die Preisspannen zwischen der Rogue,Le,Lex serie gerechtfertigt bleiben soll
 

Donald Doodle

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich würde so oder so keinen LEX 485 mehr kaufen. Wie bereits in einem anderen Thread mitgeteilt, sind die Schrauben der Brenner durchgerostet. Dieser wurde dann auf Kulanz ersetzt. Vor ca. 1 Monat gab auch der Backburner den Geist auf - er gab nur noch schwach Wärme ab. Ebenso war auch das Blech, an dem die Brenner hinten angeschraubt sind an einer Stelle am Durchrosten. Auch diese Teile bekam ich auf Kulanz ersetzt. Die Demontage und Montage vom Backburner ging relativ einfach von statten, das Blech sowieso. Als Entschädigung bekam ich dann noch neue Brennerabdeckbleche.

Es ist dem Importeur bekannt, dass die Qualität der LEX nicht über alle Zweifel erhaben ist. Ich würde auf jeden bestimmt keinen LEX mehr kaufen, wenn überhaut einen Napoleon. Ich habe im Ferienhaus, aufgrund der schlechen Erfahrungen, einen Weber Spirit S330 GBS zugelegt. Bereits die Haptik und die Materialdicke ist wesentlich besser. Er hat zwar keine Sizzle Zone dafür eine Sear Station. Bis jetzt bin ich sehr happy damit. Durch das GBS ist man auch flexibel in Sachen Kochen.
 

BigTaste

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
@Donald Doodle meine Erfahrungen mit dem LEX decken sich ziemlich genau mit dem, was du hier berichtet hast.
 

Brunosan

Militanter Veganer
Hallo zusammen, Fanboy hin oder her .

Grille die ganze Zeit auf auf einer Weber Holzkugel ist gut, war gut bleibt für mich gut.
Trotzdem habe ich mich jetzt beim... umstieg mag ich es nennen, für den neuen LEX mit vier Brennern entschieden.
Wir freuen uns sehr, wenn er eintrudelt...
 
Oben Unten