• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon P500 Pro mit 12 V und größeren Laufrollen

Timo.B

Militanter Veganer
Hallo,

ich lese seit ein paar Wochen fleißig im Forum. Ich möchte mir einen P500 oder P500 Pro demnächst zulegen.
Als aller erstes vielen Dank an Euch alle für die vielen Posts und Ideen!

Zur Zeit tendiere ich mehr zum Pro.

Jetzt eine Frage die diese Entscheidung doch noch zu Fall bringen könnte:

Ich kann dort wo mein Gill mal stehen soll keinen Strom hinlegen. Eine Kabeltrommel kommt nicht in Frage. Ich habe im Forum gelesen, dass unten im Schrank ein 12V Traffo sein soll (beim 2017 auch noch?).

Was für eine Batteriegröße habt ihr benutzt und wie lange hält sie durch, bevor sie geladen werden muss? Ich würde eine Moped-Batterie oder ähnliches bevorzugen. Eine Autobatterie will ich nicht im Schrank.

Die zweite Frage allerdings für beide Grills, den 500 und 500 Pro.

Im Forum gibt es auch noch Beiträge bei denen Ihr beschreibt wie Ihr die orginal Laufrollen gegen z.B. 75er getauscht habt. Könnt ihr mir bitte dazu mal ein Bild posten wie das wirkt?

Ich kann/muss mit meinem Grill entweder vorm Haus oder hinterm Haus grillen. Jenachdem von wo der Wind kommt. Mir geht es in erster Linie nicht um die Grillleistung, eher um den Windchill bei den Nutzern :tisch:Dazu muss der Grill über 20m Waschbetonpaltten hoppeln...

Schon jetzt Danke!!

Timo
 

Michi S

Militanter Veganer
Hey Ho

Gibt's hierzu schon irgendwo ne Antwort?
Hab vor allem Angst das die Spannungsspitzen die so ne Batterie hat eventuell die Led's grillen.

Die Batterien haben ja konstanten 12v

Gruss Michel

Falls einer schon den Frühling gefunden hat kann er den gerne in meinen Garten schicken
 

Michi S

Militanter Veganer
Die Batterien haben ja konstanten 12v

Sollte heißen, haben ja keine konstanten 12v....
 
Oben Unten