• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige 450 heizt nicht voll auf

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ribeye

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich habe inzwischen auch nochmal alles überprüft, alle Anschlüsse auf etwaige Dichtungsrückstände, T-Stück überbrückt, usw... Keine Änderung, nach 10Min 200°, nach 20Min 260°, nach 30Min 280°, mehr geht nicht. (Außentemp. +6°, kein Wind). Im Sommer schaffte das Herzchen mal 300°.
Meine Reklamation ging jetzt über AMGrill zu Napoleon Europa. Die haben es nach Kanada weitergeleitet, mal sehen was deren Antwort ist.
Wahrscheinlich heißt es wieder: Das ist im Rahmen..
Wenn ich aber höre ein LE kommt nach 15Min auf 370°, dann ist was faul!
Ich denke alle Betroffenen sollten sich schriftlich bei Napoleon beschweren. Es gibt ja nachweislich P450 Grills die "normal" funktionieren. Vielleicht gab es einen Produktionsfehler den man mittels der Seriennummer einkreisen kann?!
Sobald ich was höre melde ich mich wieder.

Viele Grüße und ein frohes Fest!

Bernd
 

LAMY

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich möchte auch noch einmal ein kurzes Feedback zu meinem P450 geben.

Auch ich habe alles Mögliche nochmal probiert:
Druckminderer zurückgesetzt, Brenner abgebürstet und danach ausgebaut, innen und außen gereinigt, wieder eingebaut und anschließend Luftzufuhr neu justiert.
Leider hat das alles nichts gebracht.

Mein Händler hat mich mit dem Problem an Napoleon verwiesen. Nach kurzer Zeit hatte ich den ersten (sehr netten) Anruf mit der Info, dass das nochmal nach Kanada gemeldet wird und sie sich bald möglichst melden.

Gestern hat mich Napoleon nochmal angerufen.
Wahrscheinlich liegt es an den Düsen. Die original eingebauten werden angeblich mit Butan getestet und entsprechend passt der Quali-Check bei Napoleon.
(Bei ner Qualitätsprüfung würde ich zwar immer den "worst case" simulieren aber gut)
Die angebotene Lösung sieht jetzt so aus, dass die Düsen getauscht werden und dann geht (mein) Testen wieder los.

Das zweite Problem (Abplatzung der Emaille am Rost der Sizzlezone) wird auch behoben.
O-ton: "good picture and we don´t have to talk about it. It´s obviously a manufacturer problem so you´ll get a new one ASAP! Sorry for the inconvenience"

Generell muss ich jetzt hier auch mal eine Lanze für Napoleon brechen.
Ich habe mich etwas vorbereiten müssen (Testen, probieren, Fotos & email) aber die Abwicklung (bis dato) war jetzt nett und freundlich sowie zeitlich angemessen.
Von mir geäußerte Mängel wurden aufgegriffen und sollen zeitnah behoben werden.


Ich halte Euch auf dem Laufenden!
Gruß
Dennis
 

GrillBill

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Danke für die Info!
Das hört sich doch, trotz deiner Probleme, gut an.
Hoffentlich sind die Düsen auch wirklich der Grund...........

Viel Glück!
 

LAMY

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich mach mir da jetzt noch keinen Stress. Das wird sich zeigen und im schlimmsten Fall gehen wir noch mal auf die Suche. Viel bleibt ja dann nicht mehr.

Wie gesagt, bis her hatten die Jungs von Napoleon ein offenes Ohr und jetzt müssen sie auch die Chance bekommen, Probleme professionell zu beheben. Ich komme aus ner ganz anderen Branche; wenn die Jungs von dem Thema wissen und gleich auf die Düsen tippen, habe ich erstmal Vertrauen. (klingt ja auch nicht völlig aus der Luft gegriffen)
Mir soll ja auch keiner erzählen, wie ich meine Arbeit zu machen habe.:evil::bat:

Als kleines Update habe ich vor ner Stunde den Versandauftrag für den Rost zugemailt bekommen!:thumb1:


Also: stay tuned!

Ich werde erstmal die Sizzlezone befragen:
:steak:
und morgen gibt´s
rips

Euch allen ein schönes Grillwochenende!
 

BBQ123

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch letztes Jahr einen P450 bei der Grillarena/amgrill gekauft. Mein Exemplar erreicht auch nur so ca. 280 Grad. Die o.g. Punkte habe ich auch alle überprüft und auch eine Messung mit einem 2. Thermometer durchgeführt. Der Händler meinte, dass die Werte noch im Tolleranzbereich liegen. Es würde mich freuen, wenn es jetzt doch eine Lösung geben sollte.
 

Ribeye

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich werde jetzt auch neue Düsen bekommen, die sollen ca. 10%-15% mehr Leistung bringen.
Mir wurde gesagt Standard sind Düsen die für Propan & Butan Gas geeignet sind und Sie senden mir jetzt spezielle nur für Propan. Muss Sie halt selber einbauen und auf mein Risiko... (kein Butan usw..)
Die Jungs von Napoleon-Europa sind bemüht, aber Aussage aus Kanada lautet wohl: 280°-290° ist völlig in Ordnung, mehr wird nicht garantiert...


Gruß
Ribeye
 
OP
OP
W

waterl00

Militanter Veganer
280°-290° ist völlig in Ordnung, mehr wird nicht garantiert.

Dann bin ich froh, daß ich den P450 zurückgegeben habe, mir war das deutlich zu wenig.

Hinzu kommt aus meiner Sicht auch noch der Umstand, daß der P450 DEUTLICH länger zum Aufheizen gebraucht hat.

Der LE3 ist in 10 Minuten auf deutlich über 300 Grad, da hatte ich den Prestige knapp über 200 Grad.

Ist dem Gasverbrauch sicher auch nicht zuträglich, wenn man für hohe Temperaturen immer eine halbe Ewigkeit warten muß.
 

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile von Napoleon drei neue Düsen für meinen P450 bekommen. Dabei handelt es sich lt. meinem Händler um Hochleistungsdüsen, die wie schon beschrieben nur mit Propan betrieben werden dürfen.

Die Düsen waren nur wenige Tage nach dem Kontakt meines Händlers mit Napoleon schon in meinem Briefkasten.

Schon auf den ersten Blick sind die größeren Öffnungen der Düsen erkennbar.

Wichtig bei der Montage ist es, auf Fettfreiheit zu achten. Also die Düsen auf einer fettfreien Unterlage ablegen, die Gewinde vor Einsetzen der neuen Düsen entfetten und die Düsen nicht mit fettigen Händen anfassen.

Ich habe die Düsen diese Woche montiert und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Der Grill hat trotz 5 Grad C Außentemperatur die 300 Grad C auf Rosthöhe locker durchbrochen und der Deckelthermometer ging fast bis zum Anschlag.

Einen Wermutstropfen gab es allerdings: ein Gewinde bei den Düsen griff nicht richtig. Ich habe deshalb noch einmal selbst direkt mit Napoleon Kontakt aufgenommen und hatte schon einen Tag später eine Antwort mit Versandbestätigung. Der Service von Napoleon ist also soweit ok.

Ich bin nun sehr gespannt, wie sich mein P450 bei den nächsten Vergrillungen verhalten wird.

Gruß,
jolokia
 

Ribeye

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo jolokia,

Danke für deinen Update, das lässt hoffen. Ich habe inzwischen auch 3 neue Düsen erhalten, muss Sie aber noch einbauen. Wie hast Du die Düsen entfettet, einfach in Spiritus oder Verdünner eingelegt?
Was ich mich auch noch frage, müssten denn nicht auch die Düsen für den Backburner und die Sizzle Zone getauscht werden?

Gruß,
Ribeye
 

DaViS BBQ

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich bin am überlegen mir den Prestige 450, der aktuell in der Winteraktion bei amgrill ist, zu kaufen.
Bei dem was ich hier höre lässt mich das allerdings ganz schön zurück schrecken! Vielleicht kann ich ja die größeren Propan-Düsen als Standardbeigabe heraushandeln!
Wäre für mich auf jedenfall ein Kaufkriterium!
 

Ribeye

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich glaube inzwischen Napoleon hat in einer Charge die falschen Düsen eingebaut, da es wohl laut Handbuch 2 Größen gibt. Eine Größe nur für Deutschland und Österreich (50mbar) und die kleineren Düsen für 30mbar.

Lass Dir von AMGrill bestätigen das die richtigen Düsen drin sind, dann wird's schon passen.

Gruß,
Ribeye
 

DaViS BBQ

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die detaillierte Antwort!
Werde über die "Verhandlung" mit amgrill berichten!

Gruß
David
 

DaViS BBQ

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So hab mir mal ein Angebot machen lassen bei amgrill und dabei gleich mal nach dem besagten Temperatur- bzw. Düsenproblem gefragt. Die Dame entgegnete mir das dieses Problem bekannt seie aber Napoleon leider die Serie mit dem Fehler nicht eingrenzen kann.
Demnach muss ich bestellen, testen ob der Fehler auch bei meinem vorhanden ist und wenn ja trete sofort die Gewährleistung von Napoleon ein.

Damit kann ich leben!

Gruß
David
 

DaViS BBQ

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So hab den Prestige bei der Arena bestellt! Sobald er geliefert wurde, werd ich sofort testen, ob das Problem mit den Düsen vorhanden ist!
Ein Mitarbeiter von der Arena hat übrigens auch den Prestige zuhause und meinte dass er nach 15 Min. bei ca. 310° gemäß Deckelthermometer ist.

Bis dahin hab ich noch ein kleines Problem, was nichts mit dem Thema zu tun hat:
Ich werde bei der Lieferung nicht Persönlich vor Ort sein können. Weiss jemand ob die Spedition (DB Schenker?!), die Identität überprüft? Oder reicht das denen wenn die unter der Lieferadresse klingeln und das Paket von irgendwem angenommen wird?
Hab diese Frage auch schon an die Arena gestellt...die hat allerdings noch nicht geantwortet!

Gruß
David
 
Zuletzt bearbeitet:

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
AW: Napoleon Prestige 450 heizt nicht voll auf

@Ribeye

Die Düsen selbst musst Du nicht entfetten, die sind ja neu. Was Du entfetten musst, ist das Gewinde, in das die Düsen geschraubt werden und das Endstück vom Brenner, das mit den Düsen beim Einbau in Berührung kommen könnte.
Zum Entfetten hat mir mein Händler ein fusselfreies Tuch und Sidolin empfohlen. Ging damit einwandrei.
Vorsicht beim Einschrauben, das Gewinde überdreht schnell.
Am Backburner und der Sizzle muss nichts geändert werden.
Hoffe ich konnte damit helfen.
Gruß,
jolokia
 

Ribeye

Veganer
10+ Jahre im GSV
@jolokia ,

Danke, das hilft! Muss mal schauen, dass ich in den nächsten 2 Wochen in die Ferienhütte komme um die Dinger auszutauschen.

Gruß,

Ribeye
 

Monscho

Mr. Tapas
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Hallo in die Runde,
also zunächst einmal verfolge ich jeden Beitrag hierzu seit gestern mit großem Interesse. Ich habe in Spanien einen Prestige pro 450 sozusagen im Dauereinsatz ohne Probleme aufheizen in ca 8 Min. bis zum Anschlag.
Hier in DE habe ich einen MIRAGE M 605 RSBI. (ist glaube ich 'ne Chinabüchse)
bis gestern war ich hoch zufrieden. Allerdings bekam ich gestern probleme mit den Flammen und es gab auch diese lauten Geräusche wie hier schon beschrieben.
Nun meine Frage, und bitte nicht lachen-- ich bin absoluter "Idiot" was an einem Gasgrill die Technik angeht und würde NIE daran herumbasteln.
Der Grill lief ca. eine Std. problemlos und dann fing er an Mucken zu machen.
Kurz und gut, kann das an der Außentemp. liegen ca.2°Grad plus und die Flasche war in der Gas-Füllhöhe total vereist. Kann es sein, das dadurch der Gasdruck in der Flasche gemindert ist ??
Habe dann heute gleich einmal den Test gemacht alles auf volle Pulle aufgedreht und nach genau 8 Minuten
DSCF2209.jpg
seht ihr selbst.
Super Flammen, keine unangenehmen Geräusche kurz und gut . Top.
Aber die Flasche war auch noch nicht vereist.
Also, kann es bei mir daran liegen, wenn es zu "Ausfällen" kommt, weil die Flasche zu sehr vereist bei sehr langem Dauereinsatz?

Nun nochmals kurz zu Napoleon. Ich habe bisher nur allerbeste Erfahrungen mit dem Kundendienst gemacht immer ohne wenn und aber.

wünsche allen noch einen schönen Tag
saludos
:anstoßen:
Monscho
 

Anhänge

  • DSCF2209.jpg
    DSCF2209.jpg
    85,1 KB · Aufrufe: 1.279

BBQ123

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Einbau der neuen Düsen

Hallo,

ich habe heute 3 neue Düsen von Napoleon erhalten und weiß jetzt nicht so genau, wie ich sie wechseln muss. Aus der Montageanleitung des Grills ist das nicht zu erkennen. Vielleicht kann hier jemand ein paar Tipps geben oder mit Fotos weiterhelfen.

Oder ist der Wechsel eher ein Thema für den Händler? Dann wäre aber der schwierige Transport ein Problem.

Danke für Eure Hilfe!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten