• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon PRO22K-LEG, ein Drama in 4 Akten

ice

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich heiße Christian, komme aus Rheinland-Pfalz, nahe der saarländischen Grenze und bin 31 Jahre alt. Soviel zur Vorstellung. :D

Ende letzten Jahres beschloss ich mich Grilltechnisch weiter zu entwickeln. Hatte zu der Zeit nur den Schwenker für 25€ aus dem Baumarkt, der mir wehrend unseres Hausbaus gute Dienste geleistet hatte. Da das Haus nun steht und die meisten Anschaffungen hinter uns liegen, sollte nun etwas Besseres her. Wenn man sich hierzu informieren will, kommt man an diesem Forum eigentlich nicht vorbei. Also war ich einige Monate stiller Mitleser.

Gas oder Kohle war nun die Frage. Sie wurde mir dann nach bekanntgabe der Preise kurz aber heftig von meiner Göka beantwortet. :D Da ich gerne nur einmal kaufe, sollte es also ein Kugelgrill der Oberklasse werden. Die Typischen Modelle von Weber, ODC, Rösle und Napoleon wurden also näher ins Auge gefasst. Hängegeblieben bin ich beim Napoleon PRO22K-leg. Das Konzept mit dem Scharnier, der Guss Rost und auch die Optik hatten es mir angetan. Beim Rösle schreckte mich der Preis ab, der Weber fährt ohne Scharnier und auf den ODC bin ich gar nicht näher eingegangen.

Nachdem ich im Nachbarort bei einem kleinen Händler das Teil in unaufgebauten Zustand gesehen hatte, riskierte ich es einfach und bestellte ihn. Ich sollte es nicht bereuen, dass ich mich gegen eine Internetbestellung entschiede hatte.

Am 27.03. war es da so weit und ich konnte ihn abholen. Das aufbauen funktionierte mit Ratsche, Schraubendreher und einer helfenden Hand meiner Holden recht gut und so freute ich mich ihn am nächsten Tag einweihen zu können. Beim Aufstellen im Hof viel mir dann auf, dass der Deckel nicht richtig Schloss. Einen knappen cm Stand er vorne offen. Zusammen mit meinem herbeigerufenen Händler stellten wir fest, dass die oberen und unteren Ringe des Scharniers, welche ineinander greifen und durch die ein/e Splint/Schraube (der korrekte Begriff fällt mir nicht ein) geführt wird ca. 5mm auseinanderstanden. Der Freundliche sagte ich könne den Grill trotzdem benutzen, und er würde sich mit Napoleon in Verbindung setzen. Das Angrillen machte dann auch echt Spaß, auch wenn ich mit der Temperatur fast nicht über 200° hinauskam.

20140407_154657.jpg
20140407_154708.jpg


Nach einer Woche hatte der Händler dann einen neuen Deckel für mich. Der erneute Einbau brachte allerdings nicht das gewünschte Ergebnis. Die Diskrepanz am Scharnier betrug zwar nur noch 2mm, aber der Deckel wollte immer noch nicht satt schließen. Ich war hier schon am überlegen, ob ich überhaupt noch einmal etwas sage sollte, aber es Nervte mich einfach unglaublich, dass ich eine Grill für 329€ gekauft hatte und die Kanadier im Finish so schlecht arbeiteten. Inzwischen hatte sich auch herausgestellt, dass ich nicht der einzige Kunde mit diesem Problem war. Mein Händler brachte nun ein weiteres Mal einen neuen Deckel, aber auch der hatte immer noch diesen Fehler. Als er das sah, wäre er fasst ausgerastet. Er packte schließlich die ganze Kugel ein, und schickte sie in Werk.

Letzte Woche Samstag erhielt ich ihn dann letztendlich zurück und was soll ich sagen: der Deckel schließt so wie es sich gehört. Es hat zwar etwas gedauert aber er hält jetzt endlich seine Hitze und selbst Temperaturen über 300°, so ich sie denn bräuchte, sind nun kein Problem mehr.

Insgesamt bin ich trotz dieser Probleme sehr zufrieden mit dem Grill. Das Konzept mit dem Scharnier ist meiner Meinung nach sehr gut und es macht richtig Spaß schöne Brandings auf meine Steaks zu zaubern. Selbst meiner Frau schmeckt das Fleisch besser, auch wenn sie Ausgaben von über 400€ immer noch zu teuer findet ;). Das Deckelgrillen sowie das spielen mit passiver und aktiver Hitze macht es selbst mir als Anfänger sehr einfach, gute und saftige Ergebnisse zu erzielen.

Positiv ist für mich:

- Der Gusseiserne Rost
- Die Höheverstellung des Rostes
- Der Stabile Unterbau
- Die Größe des Aschebehälters
- Der klappbare Rost zum Kohlenachfüllen
- Die Arbeitshöhe
- Die gut funktionierenden Räder
- Materialanmutung
- Der ‘Stylefaktor‘ und die neidigen Blicke meiner Nachbarn mit Weber Kugeln :D

Neutral

- Zu Longjobs kann ich noch nichts sage, da mir bisher einfach die Zeit dafür gefehlt hat

Negativ

- Die Halterung des Aschebehälters
- Eine Vorrichtung um Drehspieße einzubinden ist nicht vorhanden
- Nach dem letzten Austausch ist der Deckelgriff nun Hochglanz, alle anderen Metallapplikationen sind gebürstet


Ich hoffe ich konnte den Leuten die auch nach diesem Grill schauen einen kleinen Einblick geben, da es wirklich noch nicht viele Informationen zu dem Grill gibt. Ob man sich nun für Ihn entscheidet oder nicht ist wohl letztendlich eine Frage des Geschmacks und de Geldbeutels. Ich habe es trotz der anfänglichen Probleme bisher nicht bereut und freue mich auch wieder auf heute Abend wenn wieder gezündelt wird.

Haut rein

Hier noch ein Paar Impressionen

CIMG4479.JPG
CIMG4480.JPG
CIMG4481.JPG
CIMG4482.JPG
CIMG4483.JPG
CIMG4484.JPG
CIMG4485.JPG
CIMG4488.JPG
CIMG4489.JPG
CIMG4491.JPG
 

Anhänge

  • 20140407_154657.jpg
    20140407_154657.jpg
    100,9 KB · Aufrufe: 2.186
  • 20140407_154708.jpg
    20140407_154708.jpg
    155,6 KB · Aufrufe: 2.423
  • CIMG4479.JPG
    CIMG4479.JPG
    118 KB · Aufrufe: 2.103
  • CIMG4480.JPG
    CIMG4480.JPG
    156,3 KB · Aufrufe: 2.095
  • CIMG4481.JPG
    CIMG4481.JPG
    228 KB · Aufrufe: 2.093
  • CIMG4482.JPG
    CIMG4482.JPG
    254,1 KB · Aufrufe: 2.169
  • CIMG4483.JPG
    CIMG4483.JPG
    264,9 KB · Aufrufe: 2.136
  • CIMG4484.JPG
    CIMG4484.JPG
    186,8 KB · Aufrufe: 2.101
  • CIMG4485.JPG
    CIMG4485.JPG
    180 KB · Aufrufe: 2.103
  • CIMG4488.JPG
    CIMG4488.JPG
    214,6 KB · Aufrufe: 2.079
  • CIMG4489.JPG
    CIMG4489.JPG
    240,5 KB · Aufrufe: 2.089
  • CIMG4491.JPG
    CIMG4491.JPG
    119,2 KB · Aufrufe: 2.087

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Warum lädst du deine Bilder nicht einfach hier ins Forum hoch?
Wir unterstützen keine keine externen Bilderhoster.

:prost:
 

Ballstreichler

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ein geiler Grill!!!!!!! Hatte meinen Napi gestern auch für ne kleine Männerparty im Einsatz. Alle, auch Weberbesitzer haben geschwärmt vom Napi22k. Glückwunsch zur m.M. richtigen Entscheidung.:clap2::clap2::clap2::clap2::clap2::clap2:
 
Oben Unten