• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon PRO22K-LEG (im GSV-Test)

Pollux321

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Das kommt jetzt drauf an was für dich ausreichend ist. Bei mir waren am Deckel und im Unterteil deutliche Abplatzungen der Emalie, ausserdem stand der Grill komplett schief weil die Bohrungen falsch gesetzt waren. Den Lüftungsring habe ich auch 2 mal neu bekommen weil die meinten das hin zu kriegen nur wusste ich damals noch nicht das die keine Lösung haben. Der Mittelring war auch 2 mal so schief das man ihn nicht drana schrauben konnte. Vielleicht klingt das jetzt etwas weniger moralisch verwerflich. Ich bin der letzte der wegen nem Kratzer unter der Schuhsohlen anfängt Stress zu machen aber bei nem Preis von über 300 Euro erwarte ich das das Material zumindest hält was sie eimem versprechen und das die eigentliche Funktion zum beispiel von der Lüftungseinheit gegeben ist.
Wenn dir der grill im auslieferungszustand ausreichend ist dann sei froh, aber dann schmeißt du anscheinend auch nur mal ne Wurst drauf und versuchst nicht low and slow drauf zu machen weil dir dann aufgefallen wäre das dies ohne weitere Modifikationen nicht möglich ist.
Und ich kauf auch keinen grill für über 300 Euro um daran noch zu basteln obwohl ich es jetzt getan habe, weil die Schlaumeier den grill ja nicht zurück nehmen obwohl er felerhaft ist und sie ihn nicht reparieren können.
Also bitte erst überlegen bevor man hier einem vorwirft moralisch falsch zu halndeln. Es ust moralisch und auch gesetzeswiedrig, etwas anzupreisen was man nicht halten kann und den Kunden am Ende mit den Problemen sitzen lässt. Wenn ihr euch über den Tisch ziehen lassen wollt ist das eure sache, mir gefällt das nicht.

Edith: Vielleicht hast du mich nicht persönlich gemeint aber alle die auf vernünftige Ware bestehen über einen Kamm geschert deswegen sei mir nicht böse wenn ich auch etwas ungehalten bin. Es geht huer in keinster Weise darum den Grill auf deren Kosten zu Pimpen, das geht auch garnicht weil die keine "Tuningteile" hätten die man kriegen könnte, es geht sich darum einen Grill zu kriegen der so funktioniert wie er angepriesen wird und mehr nicht. Ich kann mir auch deutlich schöneres vorstellen als 10 mal mit deren Hotline zu telefonieren auch wenn sie, wie ich schon erwähnte, sehr nett ist, dafür ist mir meine Zeit einfach zu kostbar, da steh ich lieber vorm Grill wenn er den funktionieren würde....
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja, man sollte eigentlich davon ausgehen, dass man damit auch problemlos L&S grillen kann. Aber das ist ja NUR unsere Annahme. (weil es mit anderen vergleichbaren Grills anscheinend funktioniert)
Ich habe zumindest nichts davon in der Anleitung bzw. auf der HP gesehen. Es steht nur drin dass er für indirektes Grillen geeignet ist und damit ist nicht mehr gemeint als dass der Deckel zugeht und das Gargut so durch wird.
Versteht mich nicht falsch, ich will da Napoleon jetzt nicht in Schutz nehmen, denn ich bin auch der Meinung dass da auf jeden Fall Verbesserungen am Belüftungssystem notwendig wären. (wenn er sich gegen seine konkurrenten behaupten will) Aber rein Objektiv betrachtet MUSS er nicht 12 Stunden oder mehr auf Niedrigtemperatur laufen können.
Aber für L&S sind andere Geräte besser geeignet, dafür hat Napoleon z.b. auch seine Smoker.
 

Pollux321

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Natürlich ist ein smoker da besser, lustigerweise hatte ich meinen Smoker 2 Monate vor dem nappi gekauft.
OK ich formuliere es etwas anders, der Lüftungsring hat in seinem Originalzustand absolut keine Funktion als das er vorhanden ist, sonst nix.
Das ist aber nicht der Sinn der Sache.
Ich muss auch nicht die Glut ersticken können, obwohl es nach dem Umbau geht, aber zumindest möchte ich damit ein klein wenig die Luftzufuhr und damit auch den Abbrand und die Temperatur im Grill regeln können. Dafür ist das Ding ja auch da, und diese Funktion braucht man auch nicht nur für Low and Slow ich denke da sind wir uns einig, aber genau das funktioniert nicht. Für die Wurst kann ich auch einen Tankstellengrill kaufen der hat erst garkeine Lüftung, aber bei einem Kugelgrill dieser Preisklasse ist das ein Standard und muss auch funktionieren.
Ich bin soweit zufrieden mit dem Grill aber es hat auch etwas nerven gekostet.
Aktuell ist mir mitten beim Grillen eine Strebe vom Gussrost regelrecht abgesprungen und in die Glut gefallen, kann mir das mal einer erklären?
Das habe ich noch nicht gemeldet aber kommt noch.
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei mir ist heute die Reklamation per E-Mail raus gegangen. Ich habe am vergangenen Wochenende einen kleinen Test veranstaltet. 10 durchgeglühte Briketts brachten den Grill trotz geschlossener unterer Zugluftsteuerung (oben komplett offen) in Windeseile auf 260 Grad auf Höhe des Gussrostes, die Temperaturanzeige auf dem Deckelthermometer war (logischer Weise ) noch deutlich höher. Bin schon mal gespannt, was der Kundensupport als Lösung vorschlägt. Ich konnte am vorletzten Wochenende bei einem Kumpel einen 57-Weber Mastertouch GBS begutachten. Was die Luftsteuerung angeht, liegen da riesengroße Welten dazwischen. Da wird einmal eingeregelt und dann läuft die Kiste tadellos - in gut 6 Stunden Grilldauer haben wir kein einziges Mal nachjustiert..

@Pollux321: Hast du mittlerweile einen neuen Rost bekommen? Ich muss sagen, dass der Napi-Gussrust absolut klasse ist - damit bin ich wirklich voll zufrieden. Hilft aber alles nichts, wenn der Rest
 

Pollux321

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
@Pollux321: Hast du mittlerweile einen neuen Rost bekommen? Ich muss sagen, dass der Napi-Gussrust absolut klasse ist - damit bin ich wirklich voll zufrieden. Hilft aber alles nichts, wenn der Rest

Gut das du mich daran erinnerst, ich hab immer noch nicht gemeldet, war Zubehör mit dem 3D- Drucker beschäftigt. :D
Werde ich die Tage mal machen.
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na da bin ich mal auf die Antwort gespannt...aber ich gehe von einer ziemlich überflüssigen, das Thema verfehlenden Textkonserve aus.

Ich habe mir jetzt auch die Mühe gemacht, meinen Napi selber ab zu dichten. (Lüftungsring geweitet, Ofenband am Deckelrand etc.) Jetzt läuft er wirklich toll, bei meinen letzten Ribs hielt er die Temp. konstant bei 120 Grad. Mit ca. Halbvollem AZK. Deckelthermometer zeigt natürlich was anderes an. Ich konnte sie sogar auf 100 Grad drosseln und am Ende noch auf 130 erhöhen.
Sogar Kohle ersticken hat schon geklappt.

War zwar Arbeit und hat auch ein bisschen Geld gekostet, aber jetzt tut er endlich!
Bald probiere ich mal PP. Denke dass das jetzt auch geht...

Schade dass er nicht vom Werk aus so funzt, sonst wär er perfekt.
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Pollux321: ...kannst ja mal versuchen einen neuen Rost auszudrucken :muhahaha: :P

@Fleischwölfchen: Welches Ofenband hast du denn verwendet? Da ging mein erster Versuch komplett schief, da das Band sich beim ersten Einheizen postwendend wieder ablöste. In einem Monat soll bei mir ebenfalls ein PP auf den Rost, bis dann muss das klappen ;)
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab da wo der größte Spalt war, 2x6mm Ofenband übereinander geklebt. An den weniger grossen nur einfach.
Musst mal schräg durch die Luftschlitze am Deckel reinschauen, dann sieht man schön, wo der Spalt am grössten ist und wo er wieder kleiner wird.
Eigentlich war bei mir nur eine Seite undicht, auf der anderen Seite hab ich gar nichts gemacht. Ansonsten kanns noch schlimmer werden, weil dann der Deckel gar nicht mehr schließt.
Ich mach mal Bilder.

Bis jetzt hält alles noch, aber ich denke dauerhaft wird das nicht oben bleiben...
Entgegen der Anleitung vom Kleber hab ich ihn richtig dick aufgetragen. Dann reicht das zwar niemals für die 2 Meter Dichtband, aber es hält...erstmal.
 

hochzurost

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Kann man diesen geilen Gussrost nicht auch einzeln kaufen und en in eine andere 57er kKugl packen?
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das Dichtband unterm Deckel ist finde ich die bessere Variante. Es hält hier deutlich besser als am Edelstahlring. Weil man einfach mehr Kleber reindrücken kann.

Ich hoffe auf den Fotos erkennt man es halbwegs...

Habe nur die rechte hälfte des Deckels abgedichtet, weil hier ein ordentlicher Spalt war. (2x 6mm Dichtband)

WP_20160607_19_28_50_Pro.jpg


Am Ende nur 1x 6mm sonst hebt sich der Deckel wieder....

WP_20160607_19_29_11_Pro.jpg

und immer ordentlich viel Kleber drauf - die Dichtschnur hab ich dann richtig reingedrückt.

Beim Scharnier habe ich noch ein kleines Stück auf den Edelstahlring geklebt, nicht im Deckel weil der sonst wieder nicht ordentlich schließt...leider löst es sich hier schon...wird bald ab gehen

WP_20160607_19_29_37_Pro.jpg


So lief der Grill schon super. Ich habe dann am Edelstahlring noch an 2 Stellen ein Flachtdichtband geklebt, einfach weil da beim Grillen noch Rauch rauskam, aber das wäre im Prinzip nicht mehr notwendig gewesen...ausserdem gehts da auch schon wieder ab...

WP_20160607_19_30_13_Pro.jpg


WP_20160607_19_30_05_Pro.jpg



Ein besserer Kleber wäre toll, kennt jemand einen? Hab keine Lust das 2 mal im Jahr wieder raufmachen...habe so einen hier:
https://www.amazon.de/Kleber-hitzebeständig-17-ml-Tube/dp/B00ABF7NTU/ref=pd_sim_60_8?ie=UTF8&dpID=317Bk8n8i6L&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160,160_&refRID=Q6TYNNX0QS7P68MSEZHY
 

Anhänge

  • WP_20160607_19_28_50_Pro.jpg
    WP_20160607_19_28_50_Pro.jpg
    114,1 KB · Aufrufe: 1.452
  • WP_20160607_19_29_11_Pro.jpg
    WP_20160607_19_29_11_Pro.jpg
    93,3 KB · Aufrufe: 1.425
  • WP_20160607_19_29_37_Pro.jpg
    WP_20160607_19_29_37_Pro.jpg
    139,8 KB · Aufrufe: 1.430
  • WP_20160607_19_30_13_Pro.jpg
    WP_20160607_19_30_13_Pro.jpg
    192,4 KB · Aufrufe: 1.472
  • WP_20160607_19_30_05_Pro.jpg
    WP_20160607_19_30_05_Pro.jpg
    158,7 KB · Aufrufe: 1.496

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für den Hinweis und die Fotos. Wenn ich mir das so ansehe, wird meine Dichtung im Deckel angebracht. Danke für die Entscheidungshilfe :D

Mal ne blöde Frage, weil du immer von Kleber sprichst: Die Bänder, die ich gekauft habe, sind selbstklebend. Hat das bei dir nicht funktioniert oder warum hantierst du da mit separatem Kleber? Mir wurde dieses Produkt zum Abdichten des unteren Ringes (also unterer Bereich beim Edelstahl-Ring) empfohlen, falls ich ihn nicht anders dicht bekomme. Anscheinend soll man damit auch kleben können. Mir wurde aber gesagt, dass das mit der Konsistenz Silikon absolut nichts zu tun hat. Dafür muss es aber auch direkten Feuerkontakt problemlos überstehen (was sehr positiv wäre, da ich dann den Ring von innen her abdichten könnte.

https://www.amazon.de/indoba®-IND-70700-FFKL-Feuerfester-Hochtemperaturkleber-Vermiculit/dp/B00H3L2IQS/ref=sr_1_4?s=diy&ie=UTF8&qid=1465327808&sr=1-4&keywords=kleber+hitzebeständig
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kann mir hier jemand sagen, welche Reaktionszeit die Kollegen von Napoléon bei Reklamationen per E-Mail haben? Nach einer Woche und 2 E-Mails erfolgte bislang keine Rückantwort.

Nachtrag: Nach telefonischer Nachfrage bekam ich die Info, dass der Support eine gute Woche im Rückstand ist. Na dann warten wir doch einfach mal ab :D
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So, gestern kam die Antwort-Mail, ich bekomme den äußeren Ring neu und ggf. auch noch den inneren. Mal sehen, ob sich damit dann eine funktionierende Zugluftsteuerung bauen lässt.

@Fleischwölfchen: Ich wollte gestern mal das Ofendichtband verbauen und bin bereits bei der Reinigung des Deckels kläglich gescheitert. Kannst du mir bitte mal sagen, wie man die Innenseite des Deckels komplett fettfrei bekommt? Nach gut 2 Stunden Putzen mit diversen Grillreinigern hab ich dann irgendwann mal kapituliert.
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Seltsam.
Mit meinem Putzstein geht das ganz leicht ab.
Gestern hab ich mit Hochtemperatursilikon die Dichtungen die sich wieder lösten frisch geklebt. Ich glaube das hält besser.
Morgen folgt der PP versuch.

Von den selbstklebenden halte ich nicht viel. Kann mir nicht vorstellen dass das lange hält. Das bestätigen auch viele Rezensionen.
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Was ist denn bitte ein Putzstein??? Da muss ich mich mal schlau machen. Ich habe hier zwei verschiedene Grillreiniger eingesetzt, das brachte einfach mal gar nichts, außer dass der Ruß abging.

Welches Hochtemperatursilikon hast du verwendet? Wenn die selbstklebenden Teile nicht halten, dann kann ich da ja immer noch nachlegen.

Ach ja: Napoléon wird mir sowohl den inneren als auch den äußeren Ring liefern. Das wurde gerade bestätigt :D
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So heute wurde das erste mal PP mit dem Nappi gemacht - und.es hat problemlos geklappt. Hier der ganze Bericht: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pulled-pork-mit-kruecke.262115/

Die Temperatur hielt sich konstang bei 115-125 Grad. (auf Rosthöhe - Deckelthermometer zeigt 20-30 Grad mehr an) und liess sich auch in gewissen Rahmen noch steuern.Die Lüftungsschlitze am Aschetopf war die meiste Zeit ganz zu und am Deckel zu 90 Prozent geschlossen...nur ein minimaler Spalt wurde offen gelassen.
Mir ist zwar die Temperatur mal auf 135 Grad raufgegangen, aber das war in der Mittagszeit als der Grill in der prallen Sonne stand. Nachdem ich ihn beschattet habe fiel sie wieder ab.
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So, gestern sind die Ersatzteile gekommen....leider kamen anstatt dem inneren und äußeren Ring der Zugluftregelung zwei äußere.
Jetzt steh ich wieder da und kann nicht anfangen...war ja irgendwie klar, oder?

:zaunpfahl:
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Glaub nicht an das Wunder, dass mit den Lüftungsringen alles ins Lot kommt. Die sind genau so locker ineinander wie die alten.
Ich würde lieber mal die Kugel abdichten, evtl. den inneren Lüftungsring weiten und dann ist alles gut. Warte nicht auf eine Lösung von Napoleon, sondern nimm die Sache selber in die Hand.
 

airball

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
...zumindest ist die Nachlieferung jetzt bestätigt. Mal sehen, was jetzt kommt *g*

Ich werde das jetzt dann mal austesten und wenn es nichts bringt, dann bau ich mir das gute Teil um und weite den inneren Ring. Den von dir angesprochenen Putzstein hab ich mir gestern organisiert und werde demnächst das gute Stück mal intensiv reinigen :D Trotzdem würde mich noch interessieren: Welches Hochtemperatursilikon hast du verwendet? :)
 
Oben Unten