• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon® Prestige PRO™ 500 vs. Napoleon® Phantom Prestige 500 vs. Weber vs. ? Grill bis 2350€

GrillfreundMedicus

Militanter Veganer
Einen wunderschönen guten Morgen,

vielen Dank für die Aufnahme in eurer Forum :)

Ich würde gerne von meinem Weber BBQ Holzkohlegrill auf einen Gasgrill umsteigen. Wir sind eine kleine Familie mit 4 Personen und zwei Fellnasen und suchen einen tollen Grill der uns die nächsten Jahre (Jahrzehnte) Freude beim grillen bereiten wird.

Nun schaue ich schon seit ein paar Tagen diverse Test und Vergleiche auf YouTube und belese mich in eurem Forum.

Jetzt meine Fragen:

Vom Design finde ich den Phantom Prestige 500 am schönsten, der haut mich aus den Socken! Ist der PRO 500 (den es laut Idealo preisgleich gibt) besser von der Qualität her? Welchen würdet ihr bevorzugen bei Preisgleichheit?

Dann stellt sich mir tatsächlich die Frage, ob der Phantom SE 425 für unsere Familie nicht ausreicht und der 500 viel zu groß ist. Hauptsächlich möchten wir Steaks, Braten, Rollbraten, und Geflügel in dem Grill für 4 Personen zubereiten. Sicher stehen auch mal 3-4 Feiern im Jahr mit 8-12 Personen an.

Danke für eure Unterstützung!
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Einen wunderschönen guten Morgen,

vielen Dank für die Aufnahme in eurer Forum :)

Ich würde gerne von meinem Weber BBQ Holzkohlegrill auf einen Gasgrill umsteigen. Wir sind eine kleine Familie mit 4 Personen und zwei Fellnasen und suchen einen tollen Grill der uns die nächsten Jahre (Jahrzehnte) Freude beim grillen bereiten wird.

Nun schaue ich schon seit ein paar Tagen diverse Test und Vergleiche auf YouTube und belese mich in eurem Forum.

Jetzt meine Fragen:

Vom Design finde ich den Phantom Prestige 500 am schönsten, der haut mich aus den Socken! Ist der PRO 500 (den es laut Idealo preisgleich gibt) besser von der Qualität her? Welchen würdet ihr bevorzugen bei Preisgleichheit?

Dann stellt sich mir tatsächlich die Frage, ob der Phantom SE 425 für unsere Familie nicht ausreicht und der 500 viel zu groß ist. Hauptsächlich möchten wir Steaks, Braten, Rollbraten, und Geflügel in dem Grill für 4 Personen zubereiten. Sicher stehen auch mal 3-4 Feiern im Jahr mit 8-12 Personen an.

Danke für eure Unterstützung!
Hallo und welcome im Forum.
Zur Frage der Größe: Nein, ein 500er ist nicht zu groß, allein durch div. Beilagen, oder die gleichzeitige Nutzung von Gussplatte oder Plancha kommst du ganz schnell an die Grenzen.
Ob Pro oder Phantom kannst nur du selbst entscheiden. Die unterschiedlichen Features sind ja einfach nachlesbar.
Insgesamt ist der Pro bezüglich der eingesetzten Materialien noch einmal „etwas“ wertiger, was sich auch in einem höheren Gewicht widerspiegelt. Dagegen ist der Phantom der neuere Grill, der sich im Wesentlichen optisch unterscheidet und die neuen Guss/Edelstahlroste bietet. Ob diese sehr viel besser sind, muss sich erst noch beweisen, ich war mit den Edelstahl... (dann aber auch auf der Sizzle) bisher mehr als zufrieden.
Ich hoffe, das hilft ein wenig und wünsche viel Erfolg 👍
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Der Phantom sieht mega aus keine Frage, aber ob man ihn später mehr putzen muss als das man grillt? Das Schwarz matt soll nicht glatt sein eher rau.
 
OP
OP
G

GrillfreundMedicus

Militanter Veganer
Der Phantom sieht mega aus keine Frage, aber ob man ihn später mehr putzen muss als das man grillt? Das Schwarz matt soll nicht glatt sein eher rau.
Wenn ich richtig informiert bin ist das schwarz matt eine Pulverbeschichtung daher ist die Oberfläche rau, das mit dem putzen macht mir auch etwas Sorgen und ich habe Bedenken wegen möglicher Kratzer.

Was haltet ihr denn von vergleichbaren Modellen der Marken Weber und Broil King?

Eigentlich war mein maximales Budget 2000 € habe mich aber jetzt davon überzeugen lassen dass ich auch ein paar Hunderter mehr drauflegen würde. Wenn ich sie spare könnte ich diese aber in nützliches Zubehör investieren.
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also wenn ich vor der Wahl stünde zwischen Pro und Phantom, würde ich immer den Pro nehmen. Er ist definitiv in vielen Belangen besser ausgestattet und nochmal massiver verarbeitet.
Zudem ist eine schwarze Pulverbeschichtung auf Edelstahl bei normaler Benutzung wahrscheinlich nicht lange schön. Wo man einen normalen Edelstahlgrill mit einem einfachen Scotch-Pad wieder schönmachen kann, ist eine beschädigte Beschichtung für immer unansehnlich.
Für mich ist diese Modeerscheinung mit der schwarzen Beschichtung ein Furz, der den Grillherstellern nur einfällt, weil man sonst nichts Neues weiß....
 
OP
OP
G

GrillfreundMedicus

Militanter Veganer
Also wenn ich vor der Wahl stünde zwischen Pro und Phantom, würde ich immer den Pro nehmen. Er ist definitiv in vielen Belangen besser ausgestattet und nochmal massiver verarbeitet.
Das ist ja schon mal eine gute Aussage, vielen herzlichen Dank! Ich finde die neuen Guss Edelstahlroste sehr interessant!

Die Frage ist wirklich ob bei dem Budget noch ein anderer Hersteller aus eurer Sicht infrage käme.
 

Klinke26

Metzgermeister
Supporter
Gasgrills sind wie neue Fernseher ..... erstmal hat man das Gefühl das er zu groß wäre. Aber das legt sich schnell. Grills können nicht groß genug sein.
Mehr Grillfläche und mehr Brenner = mehr Freiheiten beim Zubereiten.

Die Pro-Serie wäre angesichts der langlebigeren Materialien mein Favorit.
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Edelstahlguss ist ganz nett, aber niemals so rostresistent wie normale Edelstahlroste (allein wegen der Gießbarkeit ist die Legierung niemals so hochwertig).
Zudem sind im Pro extrem dicke Edelstahlroste. In der Praxis wahrscheinlich wenig Unterschied zu den Gussrosten. Sie sind mit Sicherheit auf lange Sicht pflegeleichter....
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Sicher hast Du auch mit der Broil King Regal/Imperial Serie und den neuesten Weber Genesis oder den Summit Modellen gute Alternativen. Das kommt sehr auf den persönlichen Geschmack an,was für ein Grilltyp man ist und auf was man Wert legt. (Sorgen über Kratzer?? Aussehen??) Ich würde mir auch noch den Broilchef Paramount mitansehen. Manchmal sind z.B. auch Sachen wie kann man eine Ablaufwanne nach vorne herausziehen weil der Grill an einer Wand steht wichtig.
 

Joey_Long_Kong

Militanter Veganer
Guten Tag und herzlich willkommen, ich habe mich nach langem Überlegen für den Phantom entschieden. Ich finde die Optik und die neuen Edelstahlgussroste mega. Laut Aussage des Lieferanten auf meine Frage bezüglich der Empfindlichkeit der matten Oberfläche, gab dieser mir keinen Unterschied zu anderen Oberflächen an. Ich denke aber schon, dass man hier "vorsichtiger" sein muss, als bei blanken Edelstahl. Kurz gesagt, ich habe mich entschieden zu putzen ;).
Ich glaube, du machst mit beiden Geräten keinen Fehler.
 

Brennpunkt Buchenau

Fleischmogul
Ich war früher Weber „Fanboy“ hab mittlerweile allerdings das Lager gewechselt.

Seit Januar bin ich überzeugter „Schicklingianer“ .😁

Zuerst sollte es ein P500 werden, allerdings ist der am Ende wegen den lächerlichen Bürostuhlrollen aus dem Rennen geflogen.

Bei Schickling bekommst du einen 4 Brenner mit 20kW + 4 kW Burner und VORALLEM mit vernünftigen Rollen. ☝️

Der Grill ist bis auf den Unterschrank komplett aus Edelstahl

Der Grill ist modular aufgebaut, d.h. Du kannst ihn nach Belieben zusammenstellen.

Der Grill ist Made in Germany

Optisch jetzt nicht der Knaller, aber technisch eine Waffe.

https://www.schickling-grill.de/grill/gasgrill/gasgrill-premio-xl-ii/

Vielleicht ist das ja noch eine Alternative 😁
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich als LEX-Griller finde den Schickling auch toll (da gibt es so manche Designparallele...) mir persönlich würde nur der Heckbrenner fehlen.
 

Brennpunkt Buchenau

Fleischmogul
Ich als LEX-Griller finde den Schickling auch toll (da gibt es so manche Designparallele...) mir persönlich würde nur der Heckbrenner fehlen.
Beim Schickling gibt es den „Heckling“, das ist ein Wärmeleitblech. 👇

D797BB09-F0E7-4241-BF06-78E7B9B6AC60.jpeg


Allerdings geht’s auch prima ohne.
 

Fernet

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Edelstahlguss ist ganz nett, aber niemals so rostresistent wie normale Edelstahlroste (allein wegen der Gießbarkeit ist die Legierung niemals so hochwertig).
Zudem sind im Pro extrem dicke Edelstahlroste. In der Praxis wahrscheinlich wenig Unterschied zu den Gussrosten. Sie sind mit Sicherheit auf lange Sicht pflegeleichter....
Den Gedanken hatte ich auch schon. Da bin ich mal auf Erfahrungsberichte gespannt. Bei den normalen gehst du einmal nass mit Stahlschwamm drüber und die sind wie neu. Ob das bei dem etwas rauen Guss auch so leicht ist?
 

BINNI

Metzgermeister
Ich war früher Weber „Fanboy“ hab mittlerweile allerdings das Lager gewechselt.

Seit Januar bin ich überzeugter „Schicklingianer“ .😁

Zuerst sollte es ein P500 werden, allerdings ist der am Ende wegen den lächerlichen Bürostuhlrollen aus dem Rennen geflogen.

Bei Schickling bekommst du einen 4 Brenner mit 20kW + 4 kW Burner und VORALLEM mit vernünftigen Rollen. ☝️

Der Grill ist bis auf den Unterschrank komplett aus Edelstahl

Der Grill ist modular aufgebaut, d.h. Du kannst ihn nach Belieben zusammenstellen.

Der Grill ist Made in Germany

Optisch jetzt nicht der Knaller, aber technisch eine Waffe.

https://www.schickling-grill.de/grill/gasgrill/gasgrill-premio-xl-ii/

Vielleicht ist das ja noch eine Alternative 😁
Da gebe ich Dir recht:-)
 

Haiko

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich war früher Weber „Fanboy“ hab mittlerweile allerdings das Lager gewechselt.

Seit Januar bin ich überzeugter „Schicklingianer“ .😁

Zuerst sollte es ein P500 werden, allerdings ist der am Ende wegen den lächerlichen Bürostuhlrollen aus dem Rennen geflogen.

Bei Schickling bekommst du einen 4 Brenner mit 20kW + 4 kW Burner und VORALLEM mit vernünftigen Rollen. ☝️

Der Grill ist bis auf den Unterschrank komplett aus Edelstahl

Der Grill ist modular aufgebaut, d.h. Du kannst ihn nach Belieben zusammenstellen.

Der Grill ist Made in Germany

Optisch jetzt nicht der Knaller, aber technisch eine Waffe.

https://www.schickling-grill.de/grill/gasgrill/gasgrill-premio-xl-ii/

Vielleicht ist das ja noch eine Alternative 😁
Stimmt, technisch top. Aber
- Optisch kein Hingucker
- Heckling verhindert die gleichzeitige Nutzung der Hauptbrenner + Heckbrenner
- Keine Rollhaube
- Fettauffangschale geht nur vorne raus wenn die Schrauben entfernt werden (wie das bei der Sizzle Zone ist?!)
- Garantie - tja, ist so ein Thema, Schickling verweist auf Vertrauen aber ob das genauso viel Wert ist wie die Garantie der Prestige Serie - das muss jeder für sich entscheiden

Müsste ich mich noch mal entscheiden, würde es wieder der P500 werden 😀
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
.....und wegen ein paar Rollen, die „bei Bedarf“ gegen wenig Geld ausgetauscht werden können, den Prestige nicht nehmen....
Na ja, muss jeder selbst wissen, aber ein wirkliches Argument ist das nicht - sagt zugegeben ein subjektiv denkender Prestigeeigentümer - seit fast 7 Jahren noch mit den Originalrollen und das bleibt auch so, weil kein Bedarf :D
 

Billy25

Dauergriller
Ich möchte die auch haben und hatte bei Napoleon mal angefregt wann die Lieferbar sind.
Das war die Antwort von Napoleon:
"Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Leider ist die Situation in Bezug auf die Verfügbarkeit von neuen Artikeln sehr dürftig. Leider wagen wir noch keine Aussagen über die zu erwartenden Lieferungen an unsere Händler.
Wir hoffen, sie im 2. Quartal ausliefern zu können. Wir bitten Sie, sich bei Ihrem Händler nach der Verfügbarkeit zu erkundigen."

Mal sehen....
 
Oben Unten