• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Rogue

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich warte ja noch darauf, dass es einen Rost für die Sizzle gibt, der aus Edelstahl und hauchdünn ist (soweit halt von der Stabilität möglich), damit man kein Branding vom heißen Rost sondern vollflächig von der Sizzle bekommt - dann hat man den Oberhitzegrill-Effekt
Das geht bereits mit dem bestehenden, sehr guten Edelstahlrost sehr, sehr gut. Wenn du ein wenig mehr in den betreffenden Threads guckst, kannst du das entdecken.. Beispiele gibt es mehr als genug :D
 

peterpane92

Militanter Veganer
Sorry das ich erst jetzt antworte aber hab nicht früher nachgucken können.
Also bei mir ist der Flexschlauch zur Sizzle Zone nicht so verbogen vor der Durchführung. Das geht ganz gerade vom internen Anschluss nach draußen.
Ob das jetzt ein Problem bei dir ist kann ich nicht sagen. Dafür ist es ja eigentlich extra ein Flexschlauch.
Wenn es dich sorgt, dann musst du eben noch Mal den Korpus anheben und den Schlauch gerade verlegen.


Vielen Dank für deine Antwort.

Ein bisschen stört es mich schon aber ich bin mir noch unsicher ob es mich so sehr stört, dass ich den Grill erneut auseinander baue. :-D

Bist du denn zufrieden mit deinem SE425? Ich habe gestern die ersten Dosenhähnchen gemacht.
Super einfach und super lecker. Ich glaube der Grill hat sich jetzt schon rentiert. ;-)
 

ppilihp

Landesgrillminister
Vielen Dank für deine Antwort.

Ein bisschen stört es mich schon aber ich bin mir noch unsicher ob es mich so sehr stört, dass ich den Grill erneut auseinander baue. :-D

Bist du denn zufrieden mit deinem SE425? Ich habe gestern die ersten Dosenhähnchen gemacht.
Super einfach und super lecker. Ich glaube der Grill hat sich jetzt schon rentiert. ;-)
Ist halt einiges was du da wieder auseinander nehmen musst um den Korpus abzuheben. Aber wie schon gesagt, es ist ja extra ein Flexschlauch. Wüsste auch nicht ob ich meinen jetzt noch mal extra auseinander gebaut hätte um das zu begradigen.

Ja, ich bin zufrieden mit dem Gerät. Habe bisher einmal Steaks und Würstchen, Burger und gerade gestern Pulled Pork gemacht. War soweit alles einwandfrei. Kann den Grill also bisher uneingeschränkt empfehlen.
Lediglich bei der Sizzle Zone werde ich noch auf einen Edelstahlrost umsteigen. Der ist seit Montag bestellt aber lässt leider noch auf sich warten.
 

Rob88

Militanter Veganer
Hab mich heute mal an Rippchen probiert mit dem SizzleBrother Rezept. Mit meinen 525 Se

1 h smoken , 2h dämpfen 0,5h lackieren alles bei 130 grad.

Geschmacklich war’s super , leider ist das Rippchen nicht so geworden das es vom Knochen gefallen ist. Vieleicht hat jemand ein Tipp. Hier noch paar Bilder.

30027B7A-54C2-4DBE-A8B6-36F881639330.jpeg


09614BA7-DBB4-4665-9807-0C1F1952DF35.jpeg


37BEB072-E039-4E78-A5A9-13A5395A7EBE.jpeg


4E9918F2-42A9-4DDA-969E-C1EB8FE9F540.jpeg


6C564523-A6CE-4D45-A18B-4F8E7C5BA12C.jpeg


D3B9CE7B-6D58-4F62-B604-2F06E868B933.jpeg


F7D7B987-983F-4006-A0C3-B928A759DD15.jpeg


2C29338A-2CA2-444B-86D4-9424116A110E.jpeg
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Sind ja richtige Spareribs ... sieht für mich so aus, als ob die Dämpf-Temperatur zu niedrig war. Das muss richtig kochen und den Ribs. Auch vorher nur 1 Stunde ist nicht gerade viel.

Ich mache die immer 3-2-1 mit mind. 150° in Phase II und dann fallen die so auseinander...

EDIT sagt noch: Ihr solltet für eure Grillergebnisse besser einen eigenen Faden im passenden Unterforum erstellen - in der Kaufberatung passt das irgendwie nicht und macht die eigentlichen Kaufberatungen extrem unübersichtlich. Evtl. könnt ihr ja einen Link dahin setzen.
 

Bonny07

Militanter Veganer
Hi, also ich mache es nach dem Rezept vom , also 3-2-1 und die sind immer perfekt. Allerdings hab ich es auch bisher immer auf 'nem Kohlegrill gemacht.
 

Bonny07

Militanter Veganer
Ich selbst hab es noch nicht ausprobiert, aber ich würde ihn direkt drauf stellen, aber die Sizzle erstmal auf die niedrigste Stellung.
 

H3llF15H

Fleischesser
Hello!

Bezugnehmend auf meinen "Problempost" wollte ich etwas Feedback geben. Napoleon habe ich so ziemlich denselben Text da gelassen wie euch, inkl. eine Verlinkung zu den Videos.

Nun hat sich nach 14 Tagen der Support gemeldet und schon mal erkannt, dass das Flammenbild unruhig ist und ich die Brenner justieren soll. Die Anleitung gab es gratis dazu. Bevor ich das tue werde ich vorher meinen neuen Druckminderer anbringen der leider noch nicht eingetroffen ist.

Anderes Thema :)
wer von euch hatte schon Probleme bei der Demontage der Brenner? Als ich vor ein paar Tagen die Brenner reinigen wollte ließen sich die Schrauben schwergängig lösen und Späne fielen in den Grill. Reinschrauben war auch so eine Sache.

Irgendeine Idee? Reklamation anstreben sofern möglich?

IMG_3817(1).jpeg


IMG_3820.jpeg


IMG_3822.jpeg


IMG_3825.jpeg
 

MRenner

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ja die Schrauben waren bei mir auch festgefressen. Hab die leicht gelöst, dann geölt und mehrmals Stück für Stück rein und wieder raus gedreht. Ist die Kombi Aluguss und Stahlschraube.
Kannst du die Anleitung zum Einstellen der Brenner posten? Das wäre interessant.
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
10+ Jahre im GSV
@H3llF15H Ich habe die Brenner Schrauben alle mit Kupferpaste behandelt das sich da nichts festsetzen kann .

Ich habe unter dessen auch häufiger Probleme der Support ist wiederholt von Santos kontaktiert worden melden sich aber bisher nicht.

Ich glaube mittlerweile das der Druckminderer ne Macke am Grill hat.
 

Rincewind77

Veganer
Supporter
Hello!

Bezugnehmend auf meinen "Problempost" wollte ich etwas Feedback geben. Napoleon habe ich so ziemlich denselben Text da gelassen wie euch, inkl. eine Verlinkung zu den Videos.

Nun hat sich nach 14 Tagen der Support gemeldet und schon mal erkannt, dass das Flammenbild unruhig ist und ich die Brenner justieren soll. Die Anleitung gab es gratis dazu. Bevor ich das tue werde ich vorher meinen neuen Druckminderer anbringen der leider noch nicht eingetroffen ist.

Anderes Thema :)
wer von euch hatte schon Probleme bei der Demontage der Brenner? Als ich vor ein paar Tagen die Brenner reinigen wollte ließen sich die Schrauben schwergängig lösen und Späne fielen in den Grill. Reinschrauben war auch so eine Sache.

Irgendeine Idee? Reklamation anstreben sofern möglich?

Anhang anzeigen 2192272

Anhang anzeigen 2192273

Anhang anzeigen 2192274

Anhang anzeigen 2192275
Hatte das gleiche Problem an einem Rogue. Die Schrauben ließen sich richtig schwer lösen, das Gewinde war in Folge einfach nicht mehr vorhanden. Über Santos bei Napoleon gemeldet, Napoleon hat mir dann eine Feingewindeschraube und Mutter geschickt, konnte den Brenner damit super wieder befestigen. Würde sicherlich auch jede andere Feingewindeschraube aus deinem Werkzeugkasten passen.

5B4772FF-56AA-4AAB-AA92-A29DDF3DF806.jpeg
 

H3llF15H

Fleischesser
Napoleon hat mir dann eine Feingewindeschraube und Mutter geschickt
Zugegeben, eine Lösung mit der ich massiv schwer tun würde - denn optisch eine Katastrophe. Dabei spielt es auch keine Rolle ob ich es beim Grillen sehe oder nicht. Den einzig guten Vorteil den ich sehe, ist, dass du auf diesem Weg die Schrauben gegen unendlich lösen und bei Bedarf wieder tauschen kannst.

Aufgebohrt hast du selbst, oder? Hatte schon überlegt geschlossene Edelstahl-Nieten einzusetzen.

Ich habe unter dessen auch häufiger Probleme der Support ist wiederholt von Santos kontaktiert worden melden sich aber bisher nicht.
14 Tage waren es jetzt bei mir.

Ich glaube mittlerweile das der Druckminderer ne Macke am Grill hat.
Den Eindruck werde ich bei mir auch nicht los. Klar, es war kein harter Winter, aber von einem 7€-Produkt erwarte ich da nicht unbedingt auch so viel - auch wenn das Teil für den Outdoor-Einsatz gemacht ist. Und bevor ich die Brenner einstelle warte ich auf meinen neuen Druckminderer von GOK.
 

Rincewind77

Veganer
Supporter
Zugegeben, eine Lösung mit der ich massiv schwer tun würde - denn optisch eine Katastrophe. Dabei spielt es auch keine Rolle ob ich es beim Grillen sehe oder nicht. Den einzig guten Vorteil den ich sehe, ist, dass du auf diesem Weg die Schrauben gegen unendlich lösen und bei Bedarf wieder tauschen kannst.

Aufgebohrt hast du selbst, oder? Hatte schon überlegt geschlossene Edelstahl-Nieten einzusetzen.

Die Gedanken hatte ich anfangs auch, aber die Löcher sind in der Tat schon vorgebohrt, also alles hab so schlimm. Beim SE ist sogar eine Blende vor den Löchern, du weißt es also nur. Man sieht es nicht und es ist eine offizielle Lösung. Würde an deiner Stelle den Händler kontaktieren und um eine Rogue Burner Screw bitten. Oder eben selbst Im Baumarkt besorgen.



16E4C993-E32A-43F9-976B-8320940935E1.jpeg
 

H3llF15H

Fleischesser
Würde an deiner Stelle den Händler kontaktieren
Den gibts dummerweise nicht mehr. Ich war der Meinung den hieigen Händler unterstützen zu müssen. Grundsätzlich eine gute Idee, aber... Wie dem auch sei, hab´ Napoleon gestern auf deren Mail geantwortet und denen gesagt, dass man mir vorher sagen möchte wie ich mit den defekten Gewinden umgehen soll.

aber die Löcher sind in der Tat schon vorgebohrt
Aber nicht durchgebohrt, oder? Habe den Grill gerade von Hinten nicht vor Augen :D
 

Rincewind77

Veganer
Supporter
Den gibts dummerweise nicht mehr. Ich war der Meinung den hieigen Händler unterstützen zu müssen. Grundsätzlich eine gute Idee, aber... Wie dem auch sei, hab´ Napoleon gestern auf deren Mail geantwortet und denen gesagt, dass man mir vorher sagen möchte wie ich mit den defekten Gewinden umgehen soll.


Aber nicht durchgebohrt, oder? Habe den Grill gerade von Hinten nicht vor Augen :D

Sehr gut, vielleicht hilft dir ja mein Lieferschein:-)

Doch, die Löcher sind durchgebohrt. Hatte ich auch nicht geglaubt bis ich die oberere Blende das erste Mal abgenommen hatte.
 
Oben Unten