• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Sizzle Zone - kann die nur Steaks? Hilfe - Bin Ahnungslos

grilltaler

Militanter Veganer
Hallo Grillgemeinde,
Erst mal große Anerkennung an die Gemeinde, hier ist großes Expertenwissen konzentriert - Hut ab!
Bevor ich euch mit Fragen zur Kaufentscheidung eindecke, erst ein paar Infos über mich.
Ich bin in der Oberpfalz zuhause. Seit mehr als 20 Jahren bin ich Holzkohle-Grillfan.
Erst begonnen mit Baumarktgeräten habe ich mir vor knapp 15 Jahren eine WeberKugel 57cm zugelegt.
Bis vor 2 Jahren war Gasgrillen nur was für Camper und Anfänger (Sorry, ich bin ehrlich). Ich knie mich netztuch in den Staub und entschuldige mich dafür ... ich wusste es halt nicht besser.

Mit der Kugel habe ich beste Erfahrungen gesammelt.
Auf der geht alles: Pulled Pork, Wildschweinnacken, Steaks, Rehschlegl (wird nicht trocken), Rehfilet im Heurauch, Nachspeisen, diverses Geflügel (ob ganz oder in Teilen).
Kurzum hier beherrsche ich die weißen wie auch die schwarzen Tasten des Klaviers.
Wir sind im Haushalt vier Erwachsene, kommen dann noch Gäste, wird's eng. Zumindest aufm Grill.
Fleisch besorge ich vom Metzger des Vertrauens, direkt vom Bauern oder vom Jäger (das bin ich ;-)

Deswegen habe ich mir in den letzten vier Jahren noch weiteres Spielzeug zugelegt: Einen Monolith Classic und dann noch einen Fornetto.
Denn Fornetto habe ich sehr schätzen gelernt: Brot backen, Pizza, Kuchen, genialer Schweinebraten im Gussbräter, usw.
Der Monolith ist mehr erweiterte Grillfläche - vielleicht nutze ich seine Qualitäten nicht ganz aus.

Nach einigen positiven Gasgrillerlebnissen im Bekanntenkreis bin ich jetzt reif für einen Gasgrill.
Ja, die meisten von euch wussten das schon längst - aber: siehe oben .....

Zur Wahl stehen Weber Summit 470 oder Napoleon Prestige Pro 500.

Noch kurz einige persönliche Einschätzungen zu den Ausstattungen:
Weber GBS - ist für mich komplett überflüssig. Würde ich sofort mit geraden Stangen ersetzen, inclusive dem Räucher Element.
Die Rostanfälligkeit des Webers lässt mich zögern - der Grill steht immer draussen, nicht überdacht.
Der Weber Seitenbrenner hat, zumindest meine Befürchtung, zu wenig Leistung für meine Zwecke.
Der LX wurde z.B. auf der Spoga mit Windscreen am Seitenbrenner vorgestellt, weil er zu wenig Leistung brachte ... wen wundert´s.

hier meine Kernfrage:
Gerne will ich auch Wildfonds in grösserer Menge herstellen.
Jetzt sieht das so aus: Knochen und Fleischreste aufs Backblech kräftig anrösten. Dann alles in einen 6-Litertopf und mehrer Stunden kochen/simmern. Wenn ich das in der Küche mache, gibts dicke Luft. Und das in jeder Beziehung ....
Sollte es ein Napoleon werden, kann ich den Topf dann auf der Sizzle Zone im freien köcheln lassen, geht das? Kann die Sizzle Zone gut bezüglich der Temperatur geregelt werden - dann noch was : geht Gewicht ca. 7 kg, Fläche usw.?
Und noch eine Frage: kann Mann die Sizzle auch ganz runterfahren, dass man nur geringe Hitze auf dem Teil hat? Ich würde gerne eine große Gussplatte auf die Sizzle legen und sie als Plancha nutzen, ohne den Grill anzuschmeissen - gerne um mal schnell Frühstücksspeck zu machen.
Ihr seht - ich will mal wieder die eierlegende Wollmilchsau.
Ideal wäre für mich wahrscheinlich der prestige pro mit Sizzle UND Seitenkocher.

Vom Preis nehmen die beiden sich wenig:
der Weber Summit kostet mich ca. 2600 Euro; der Napoleon PP500 etwa 2400 Euro
beide bereits hart verhandelt.... beide Ausstellungstücke mit geringer Benutzung.
Für mich ist das OK.

Danke vorne weg für eure Unterstützung

Gruß
grilltaler aus dem GrillTal
 

abra

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bis vor 2 Jahren war Gasgrillen nur was für Camper und Anfänger
Bei mir war früher gasgrillen nur was für alte Leute :stone:

......jetzt wo ich selbst alt bin, habe ich mir einen zugelegt und ziehe meine Meinung zurück.
Verdammt, so einen hätte ich mir schon viel früher holen sollen :v:

Du fragtes, ob die Sizzle nur Steaks kann ?
Also ich benutze die Sizzle meistens eher als Seitenkocher,
auch ich hätte mir einen Grill mit Sizzle und Seitenkocher gewünscht :love:

Bei mir steht da öfters die Eisenpfanne drauf, zum Zwiebel oder Pilze rösten,
Ja, man kann diese auch etwas runter regeln,
auch eine Bolognesesosse ist mir nicht angebrannt.

...aber soweit klein regeln, daß man die Sosse hätte dort warmhalten können ? :hmmmm:
Eher Nein, auch kleingeregelt geht da schon noch ziemlich temperatur.


Gewicht 7 Kg ?
Ich denke, ja, aber ich kann es nicht garantieren.


Für eine Eisenplatte finde ich die Sizzle nicht groß genug,
Du hättest dann immer eher nur eine Punktuelle Erwärmung in der Mitte.
Ich habe die Original Gussplatte angeschafft und werf die dann drinnen auffen Rost.
Das geht natürlich auch mit nur zwei Brennern an, falls es Dir hier um den Verbrauch gehen sollte.
Hier paar Anwendungsbeispiele:
20180822_182244.jpg
20180812_173252.jpg
20180818_175540.jpg
 

Anhänge

  • 20180822_182244.jpg
    20180822_182244.jpg
    242,3 KB · Aufrufe: 2.992
  • 20180812_173252.jpg
    20180812_173252.jpg
    503,8 KB · Aufrufe: 3.121
  • 20180818_175540.jpg
    20180818_175540.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 3.393

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Stimme @abra in allen Punkten zu.

Zum Frühstücksspeck anbraten kannst du auch eine Flache, grosse Gusspfanne nehmen und due auf die Sizzle stellen.
Ansonsten kmmt es auf die Grösse der Plancha an und du hast halt Temperaturzonen..
7Kg ist machbar und zum Sossensimmern müsstest du noch ein wenig entkoppeln oder den Topf etwas erhöht draufstellen.
Zum Grillsaucen kochen habe ich die Sizzle schon benuzt (aber nicht über Stunden).
Auch habe ich auf ihr schon flach gegrillt-direkt auf dem Edelstahlrost (z.B. Würstchen), soviel zur Regelbarkeit.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Da hast du schon recht, der Napoleon P 825 pro wäre sicherlich der Grill, den du bräuchtest. Da hast du eine riesen Sizzle (2 ) und einen sehr starken Wokbrenner. Beides kannst du wunderbar runterregeln. Aber schau dir doch mal einen Landmann Avalon an. Der liegt dicke in deinem Budget und hat einen 6,1 kw starken Seitenbrenner. Da kannst du die Platte draufpacken für deinen Speck und du kannst vernünftig reduzieren.
Wenn du mehr darüber wissen möchtest, schreib mir einfach ne Mail an info@tapbar.de.
 
OP
OP
G

grilltaler

Militanter Veganer
@abra, deine Bilder überzeugen. Super. Genau so will ich meine Pfannen bestücken - das passt so!
Die Idee mit der Simmerplatte werde ich mir näher ansehen - wenn es so klappt, dann eben mit der Platte. Danke für den Tipp.
Momentan habe ich mich bereits auf den Napoleon eingeschossen, niemand hat mir bis jetzt abgeraten oder versucht mich zum Weber Summit zu überreden.
Das, finde zumindest ich, ist auch eine Aussage.

Dem Napoleon steht nix mehr im Weg, oder? :-)
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe seit 1,5 Jahren den Pro500 und bin top zufrieden, bestärkt dich das? :D
(bzgl. Haltbarkeit etc. kann ich nichts sagen, sieht alles noch aus wie neu, kein Rost, nix, und das obwohl mittlerweile mehr als sein Eigengewicht in Gas durch ist...)
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Habe die gleiche Erfahrung mit meiner Sizzle gemacht, kann nicht zum Süppchen und Saucenkochen verwendet werden, dauernd zu heiss auch auf der untersten Stellung. Da fehlt uns scheinbar noch ein Grill, der einen BB, eine Sizzle rechts und einen Seitenkocher links zusätzlich zu 3-5 Brennern besitzen würde. Oder kennt jemand einen hochwertigen, der das schon hat? Ich habe mir deshalb eine kleine extra Gaskochplatte zum simmern geleistet, steht jetzt einfach auf der leeren linken Ablagefläche meines Gasi.
 

abra

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
niemand hat mir bis jetzt abgeraten
na, das würde mich auch wundern.
Schliesslich reden wir hier von einem Grill mit Prestige :v:
Ich hab den ohne Pro, macht aber nix :-)

Dem Napoleon steht nix mehr im Weg, oder? :-)
Eher unwahrscheinlich :mosh:

der Napoleon P 825 pro wäre sicherlich der Grill
na der kann was, da lehn ich mich keinesfalls gegen auf. Aber ist auch ein bisschen kostspielig :thumb2:

oder versucht mich zum Weber Summit zu überreden
wahrscheins zuwenig Weber Summit 470 Eigner im Thread :hammer:
Ich habe ihn soeben kurz angegoggelt, auch ein cooles Gerät.
In meiner Budget Klasse war mir Weber zu teuer.
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Für eine Eisenplatte finde ich die Sizzle nicht groß genug
Moin moin
nun da gibst eine Gussplatte auf Beinen die könnte passen
1714239-3e564fff095c54d0a72ddbfee3eed031.jpg

die Steakplatte von Grandhall, hab da schon gut mit gearbeitet
kann die Hitze von der Sizzle gut ab und bei meinem Grill kann ich auch köcheln
 

vitaminc

Putenfleischesser
Hab nen Rogue mit Sizzle Zone.
Dazu habe ich die Edelstahl-Plancha und den höhenverstellbaren Edelstahl-Rost für die Sizzle-Zone.
Ich bin der Meinung damit lässt sich so ziemlich fast alles problemlos zaubern. Bislang hatte ich nur meinen dicken Le Creuset Wok auf der Sizzle Zone stehen, hat super funktioniert. Das Gemüse war noch schön knackig und nicht durchgekocht.

Also um die eingehende Frage zu beantworten:
Mit der Sizzle lässt sich nicht nur Steak machen.
 
OP
OP
G

grilltaler

Militanter Veganer
Danke Leute,
war soeben nochmal beim Napoleon Grill begutachten - der wird's!
Hatte meine bessere Hälfte mit - nur damit es später keine Missverständnisse gibt ..... :-):-)
Größe und Ausstattung ist auf mich geschneidert, passt!
Mit euren Tipps komme ich mit der Sizzle Zone sicher zurecht.
habe mir im Urlaub eine Gussplatte von Lodge gegönnt (konnte nicht daran vorbeigehen als wir in USA waren) - die passt sicher gut auf die Sizzle.
BBQ_FAN_01: Deine Lösung finde ich gut, hat mich zu folgenden Gedanken gebracht:
auf der rechten Seite ist nur die Wanne mit Ablage - wie wärs, wenn man da einen original Napoleon Seitenbrenner aus der Ersatz-oder Zubehörteile Ecke montiert.
Wäre dann wahrscheinlich obergenial ...... :-)

Der Weber ist für mich durch, sein Design wäre mir recht aber nicht die Qualität.
Der Nappi schaut aber ein wenig nach Großküche aus - alles Edelstahl, aber bewährt sich eben dadurch.

Grüße
grilltaler
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Danke Leute,
war soeben nochmal beim Napoleon Grill begutachten - der wird's!
Hatte meine bessere Hälfte mit - nur damit es später keine Missverständnisse gibt ..... :-):-)
Größe und Ausstattung ist auf mich geschneidert, passt!
Mit euren Tipps komme ich mit der Sizzle Zone sicher zurecht.
habe mir im Urlaub eine Gussplatte von Lodge gegönnt (konnte nicht daran vorbeigehen als wir in USA waren) - die passt sicher gut auf die Sizzle.
BBQ_FAN_01: Deine Lösung finde ich gut, hat mich zu folgenden Gedanken gebracht:
auf der rechten Seite ist nur die Wanne mit Ablage - wie wärs, wenn man da einen original Napoleon Seitenbrenner aus der Ersatz-oder Zubehörteile Ecke montiert.
Wäre dann wahrscheinlich obergenial ...... :-)

Der Weber ist für mich durch, sein Design wäre mir recht aber nicht die Qualität.
Der Nappi schaut aber ein wenig nach Großküche aus - alles Edelstahl, aber bewährt sich eben dadurch.

Grüße
grilltaler
Guter Gedanke, ich mache es mit einem Dualdruckverteiler, funktioniert bestens.
 

Miyabi

Grillkönig
Nur um mal Missverständnis zu vermeiden, ein normales Kochfeld lässt sich keinen Deut besser regeln als die Sizzke Zone. Dann müssten an schon ein tragbares Induktionsfeld auf die Ablage stellen.
 

grillinsider

Militanter Veganer
Was mich hier wundert, das es keine realistischen Tipps gibt, alle Meinungen sind nur Pro Hersteller. Da muß man selber durch die Lande ziehe um sich ein Bild zu machen, Schade
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Was meinst du damit?
 

grillinsider

Militanter Veganer
Ich bin jetzt seit Wochen auf der Suche nach einem guten Gasgrill, Weber, Broil King, Napoleon ist z.zt. angesagt. Auf Youtoube gibt es nur einseitige Tipps, dachte immer Weber wäre Cool. Leider für mich kein gutes Preis/Leistungsverhälniss, Broil King ebenso. Napoleon sticht da schon heraus, aber geh mal mit einem Magnet durch die Läden, au,au- selbst in der Oberklasse findest du vom Material nichts aus echtem Edelstahl??? Langsam kommt mir der Gedanke man sollte sich so ein Ding selber bauen?
 
Oben Unten