• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Travel Q 285 Pro: Unboxing, Toastbrotest, Gussplatte und Warmhalterost

KugelWilli

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo zusammen,

nachdem ich öfter bzgl. des Napoleon Travel Q 285 (Pro) gelesen habe, das Infos nachgefragt werden und ich sowieso immer für mich bei einem neuen Grill die Temperaturen teste und mir auch eine Ladung Toastbrot anschaue, habe ich mir gedacht, dass ich noch ein paar Bilder extra mache und hier einen Bericht einstelle.
Würde mich freuen, wenn es dem Ein oder Anderen hilft.

Ich habe den Travel Q seit knapp 4 Wochen. Habe damit zuhause testgegrillt und war einmal damit Zelten.

Das Campen ist der eigentliche Grund der Anschaffung. Der Plan war einen transportablen Grill zu haben, mit dem man sich die Speisekarte beim Campen nicht zu sehr einschränkt. Deswegen wurde es auch der Pro mit dem höheren Deckel, da ich damit etwas flexibler bin.

Beim Kauf war ich erst mal erschrocken, wie riesig die Verpackung ist, der Kofferraum war jedenfalls voll, so wirklich transportabel sah das zu dem Zeitpunkt noch nicht aus:
1.JPG


Karton von oben
2.JPG


Angefangen auszupacken
3.JPG


Ok, gut geschützt, da kommen die Ausmaße des Kartons her
4.JPG


Sieht besser aus
5.JPG


Hier versteckt sich wie immer der Kleinkram
6.JPG


Die Roste sind auch extra eingepackt
7.JPG


Blick auf die Brenneranordnung, hier zeigt sich warum vorne kaum Hitze anliegt.

Merken, vorne Ruhezone, sieht man später beim Toastbrottest
8.JPG


Hier der Grund warum der Dichtigkeitstest IMMER bei einem neuen Grill durchgeführt werden muß! Verbindung festgezogen, alles dicht.
9.JPG


Toastbrottest

Ich habe die Brote halbiert, nach dem Grillen wurde die untere lange Seite nach oben gewendet. Damit wollte ich den Versatz, der beim Drehen entsteht, minimieren.

Obere Seite
10.JPG


Beide Brenner voll aufgedreht. Evtl. hätte ich die Toasts noch etwas länger drauf lassen sollen
11.JPG


Nur den rechten Brenner an um zu sehen wie gut indirekt geht und ob links zu viel Hitze anliegt
12.JPG

Alles prima, indirekt geht.

Blick auf das normale Gussrost
13.JPG


Soweit zu den Unboxing-, und Toastbrotbildern.


Die Temperaturen

Ich habe die Temperaturen mit dem Maverick ET-732 gemessen.
Die Außentemperatur war zum Testzeitpunkt 18,2C

Test nur rechter Brenner:
Das Maverick ist in der Mitte des linken Rostes befestigt.

Rechter Brenner minimal: 158C
Rechter Brenner maximal: 201C

Test mit einem Sektkorken
14.JPG


Sektkorken und rechter Brenner minimal: 128C

Jetzt beide Brenner.
Ich habe das Maverick in der Mitte der beiden Roste befestigt.

Beide Brenner minimal: 261C
Das Deckelthermometer ist, wenn beide Brenner laufen, ziemlich genau
15.JPG


Da das Deckelthermometer nicht viel Abweichung hat und die Temperatur bei beiden Brennern auf maximal zu viel für das Maverick ist, gibt es die letzte Temperatur nur über das Thermometer im Deckel.

Beide Brenner maximal: ca. 320C
16.JPG


Weil oben zerfleddert, hier nochmal die Temperaturen auf einen Blick:


Rechter Brenner minimal: 158C
Rechter Brenner maximal: 201C
Rechter Brenner minimal + Sektkorken: 128C
Beide Brenner minimal: 261C
Beide Brenner maximal: ca. 320C


Zum Zubehör

Ich habe mir sowohl die Gussplatte, wie auch das Warmhalterost gekauft. Letzteres ist komplett neu erschienen. Ich hatte es vorbestellt und am Donnerstag erhalten.


Die Gussplatte

Sie ersetzt eine Seite des Rostes. Kann links und rechts verwendet werden.
Ober- und Unterseite sind jeweils glatt.
17.JPG


Ausgepackt
18.JPG


und im Grill eingelegt
19.JPG


Verwendet habe ich das Gussrost noch nicht, der Fettablauf ist jedenfalls gut positioniert, damit nichts auf die Brenner tropft.


Das Warmhalterost

Da die Grillfläche bei einem transportablen Grill nicht unendlich groß ist, war ich froh zu sehen, dass ein Warmhalterost angeboten wird. Wichtig zu wissen, im Gegensatz zur Gussplatte, welche auch auf dem Travel Q 285 ohne Pro verwendet werden kann, ist das Warmhalterost nur für die Pro Version gedacht. Dies ist durch den niedrigeren Deckel der normalen Version bedingt. Ein wichtiges Detail, was ich beim Kauf garnicht beachtet hatte: Das Warmhalterost ist aus Edelstahl und nicht verchromt.
20.JPG


Ausgepackt
21.JPG


Die verlängerten Haltebolzen für den Deckel, an dem das Rost befestigt wird
22.JPG


Der Einbau gestaltet sich sehr einfach. Die original Bolzen
23.JPG


werden durch die Verlängerten ersetzt
24.JPG


Die beiden Verlängerungen dienen als Halter. Das Rost wird dazwischen geklemmt hält so sehr gut und lässt sich auch mit einem Handgriff wieder entfernen ohne schrauben zu müssen.
25.JPG


Blick von vorne
26.JPG


Auch genug Platz nach oben um auf dem Hauptrost noch arbeiten zu können
27.JPG


Die Abstützung des Warmhalterostes
29.JPG


Auch bei fast geschlossenem Deckel (irgendwie muss die Linse noch rein) ist noch genug Platz nach oben
30.JPG


Zum Reinigen des Hauptrostes lässt sich das Warmhalterost einfach nach hinten klappen
31.JPG



Mein persönliches Fazit:

Ich bin zufrieden.
Ich kann direkt Grillen, habe dazu ausreichend Dampf. (Mit Burgern getestet)
Durch die beiden Brenner gibt es, für einen transportablen Grill, eine große indirekte Fläche.
Das Warmhalterost und die Gussplatte runden es für mich ab.
Die erreichbaren Temperaturen reichen mir auch.
110C für Spareribs werde ich beim Campen eher weniger brauchen.
Könnte beim stationären Einsatz aber relevant sein.

Geplant war der Grill bei mir für max. 4 Personen. Das geht völlig problemlos.
Am ersten Campingabend gab es ChickenBurger (Chickenspieße mit scharfen Nachos) .
Da wurden 7 Leute satt. Das geht also auch wenn es sein muss, auch wenn er nicht dafür gedacht ist.

Ich würde den Grill und das Zubehör, mit meinem aktuellen Wissen, wieder kaufen.


Noch zum Abschluss:
Ich bin normaler Kunde, habe mir die Teile privat gekauft und habe keine Verbindung zu Napoleon!
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Der 285 PRO rockt gewaltig ... das ist ein klasse Teil!

:prost:
 
OP
OP
KugelWilli

KugelWilli

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Der ist echt zu gut und zu schade wieder weggepackt zu werden und nur beim Campen Verwendung zu finden.
Ich glaub, der bleibt im Garten stehen:-)
 

Sonnenwiese

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Super Bericht!

Ist es möglich den Deckel des Pro auf den Q 285 zu montieren?
Ich denke da speziell an den Griff, der ist beim Q 285 ja zweigeteilt.
 
OP
OP
KugelWilli

KugelWilli

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Da kann ich nicht weiter helfen. Habe mir zwar den normalen auch angeschaut aber nur kurz. Auf die Deckelbefestigung und den Griff habe ich nicht geachtet.
 

Turnschuh

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Habe den Grill auch und bin recht zufrieden.
Was mir in deinem Test gefällt ist der Tostbrottest und das du dein Zubehör gut vorstellst.
Das Zubehör wollte ich mir auch schon kaufen, zumindest das Warmhalterost, was man wirklich braucht.

Habe mir heute selber den kleinen Weber Bratkorb 6429 gekauft und finde den recht praktisch von der Größe her.
Dieser bedeckt etwa zu 2/3 eine Hälfte des Rostes und so bleibt noch Platz für einen Gemüsekorb + Kleinigkeiten direkt auf dem Rost.
 

Elchbier

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für die ausführliche Vorstellung! Halte uns bitte mal auf dem Laufenden. Bis jetzt gibt es ja noch nicht soooo viele Infos bzw. Erfahrungsberichte hier.
 

Beefzilla

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für deinen ausführlich bebilderten Bericht. Ich habe im Oktober Geburtstag und sofern es die Haushaltskasse erlaubt, würde ich mir zu selbigem einen kleinen Gasgrill als Ergänzung zur Kugel schenken (lassen). Bisher habe ich nur nur bei der WEBER Q-Reihe geschaut, den Napoleon hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Vergrillungen auf diesem Sportgerät sehen könnte.
 
OP
OP
KugelWilli

KugelWilli

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Danke für die ganzen positiven Rückmeldungen!

Ich werde demnächst mal den großen Bruder auslassen und ein paar Bilder von der Vergrillung mit dem Travel Q machen.
Bzgl. der Zeit bis auf 320C. Das werde ich noch mal stoppen. Der Temperaturtest lief beiläufig, da hatte ich nicht auf die Uhr geschaut. Hole ich aber nach!
 
OP
OP
KugelWilli

KugelWilli

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ich habe mich gerade bei ungemütlichen feuchten 16,5C auf die Terrasse gestellt und habe die Zeit gemessen:-)

Die letzten paar Grad brauchen verhältnismäßig lang,
das kenne ich aber von den grösseren Grills auch. Deswegen habe ich Zwischenschritte eingefügt.
Das man die komplette Temperatur benötigt ist sicherlich selten, ich würd fast sagen kaum nötig.
Interessant ist es trotzdem:D

150C - 3:45min
200C - 6:35min
250C - 10:05min
300C - 16:30min
315C - 19:50min
320C - 22:25min
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ein sehr interessanter Bericht :thumb2:

"Leider" bin ich in der Größenordnung schon ausgerüstet, sonst würd ich mir den kleinen Napi schon anschauen :-)
 

Turnschuh

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Von mir gibts ein Update.
Ich habe mir das Warmhaltegitter bestellt.
Fand das hier auf den Bildern so genial, das ich es haben mußte.
An der Platte war ich am überlegen, mit 40 Euro aber auch recht teuer.

Das Gitter habe ich übrigens für 22,99 € + 5,90 € Versand geschossen.
http://amazon.de/gp/product/B00LZRWYM

Kostet sonnst teilweise um die 39 €.

Samstag mach ich meine erste BaconBomb auf dem Pro. ^^
 
OP
OP
KugelWilli

KugelWilli

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Freut mich geholfen zu haben!
Hast das Teil echt zu nem super Preis bekommen!

... und mach Bilder:-)
 

Turnschuh

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Bei mir passen die Bolzen vom Warmhalterost nicht.
Ich komme nicht durch die Bohrung vom Deckel, dafür aber durch die Löscher vom Untergestell.
Wäre der Deckel gerade nicht ca: 60 Grad heiß, durch die Sonne. >:(

6 mm Bohrer löst das Problem
 

Beefzilla

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich noch eine vielleicht etwas dämlich anmutende Frage: ist der Napoleon anschlussfertig oder muss noch ein Schlauch hinzugekauft werden?

Gruß

Marc
 

Turnschuh

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich noch eine vielleicht etwas dämlich anmutende Frage: ist der Napoleon anschlussfertig oder muss noch ein Schlauch hinzugekauft werden?

Gruß

Marc
Der Grill ist Anschlussfertig für eine Gasflasche 3 oder 5 Kg.
Gasflasche anschließen und Spülmitteltest machen, danach kann man losgrillen.

Ich habe letztes Wochenende meine erste Bacon Bomb auf den Pro285 gemacht, hier paar Bilder dazu.

20140830_163509.jpg
20140830_163514.jpg
20140830_163509.jpg
20140830_163514.jpg
20140830_163712.jpg
20140830_172326.jpg
20140830_172340.jpg
20140830_193138.jpg
20140830_193210.jpg


Das waren 3 Packungen Bacon + 500g gemischtes Hack + 1,5 Paprika + 1 Zwiebel + 0,5 Dose Pilze + 150g Käse.
Alles zu einer Rolle und BBQ Gewürze rüber gestrichen.
Grill auf 150 - 170 Grad eingepegelt 1 Brenner auf minimal + Stock dazwischen ( ich komme mit einem Brenner auf 175 - 190 Grad nach einer Weile).
Brateinthermometer auf einer Seite rein und in einem Grillkorb gepackt.
Unter dem Grillkorb stellte ich noch eine Aluschale mit etwas Bier, dann ging es auf den Grill damit.
Jeder schreibt was von ca: 1 Stunde bis die Kerntemperatur von 72-75 Grad erreicht ist, das war bei mir leider nicht der Fall.
Das gute Stück hat geschlagene 2,5 Stunden im Grill verbracht. :D
Zwischenzeitlich habe ich noch Würstchen usw. gegrillt, weil der Rest schon mörderischen Hunger hatte.
Als ich den Brocken das erste mal Anschnitt, glitzerten meine Augen, wie bei einem kleinen Kind, was ein neues Spielzeug bekommt.
In meinen Augen eine perfekte und gleichmäßige Rolle.
Geschmacklich sehr Lecker und Empfehlenswert, leider aber auch etwas Salzig.
Salzig aus dem Grund, weil ich das Hack gewürzt hatte und wahrscheinlich zu viel Bacon mit eingerollt habe.
Ansonsten einfach nur Top
 

Anhänge

  • 20140830_163509.jpg
    20140830_163509.jpg
    124,7 KB · Aufrufe: 59.456
  • 20140830_163514.jpg
    20140830_163514.jpg
    139,6 KB · Aufrufe: 59.462
  • 20140830_163712.jpg
    20140830_163712.jpg
    157,2 KB · Aufrufe: 59.480
  • 20140830_172326.jpg
    20140830_172326.jpg
    111,6 KB · Aufrufe: 59.496
  • 20140830_172340.jpg
    20140830_172340.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 59.372
  • 20140830_193138.jpg
    20140830_193138.jpg
    144,3 KB · Aufrufe: 59.338
  • 20140830_193210.jpg
    20140830_193210.jpg
    136,2 KB · Aufrufe: 59.301

Beefzilla

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für die Info. Mal sehen, was meine Geburtstagssparsau am Ende hergibt, denn mit den 2 Brennern hat der Napoleon einen riesigen Vorteil gegenüber den kleinen Q's. Und wie ich sehe passt er auch auf einen Bekväm.
 
Oben Unten