• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon TravelQ 285 Pro / Gasflamme, Größe

Laserbeak

Militanter Veganer
Hallo ihr da draussen.
Kurz zu mir.
Ich heiße Thomas und bin im letzten Jahr zufällig zu euch hereingestolpert. Als ich dann anfing zu lesen, war es schon zu spät.
Ich konnte nicht mehr aufhören und beginne demnächst eine Thera... QUATSCH !!!
Ich las so vor mich hin und in mir reifte die Idee und der Wunsch nach einem Gasgrill. Einige Wochen und viele Lesestunden
später wurde es ein Napoleon TravelQ 285 Pro, weil der für meine Bedürfnsse passend erschien.
Und das ist er eigentlich auch. Jetzt und heute, in meiner ersten Grillsaison komme ich so langsam dahinter, WAS so ein Grill können soll und
was nicht.
Und nun stellt sich mir eine spezielle Frage:
Bei meinem Napoleon (2 Brenner) ändert sich die Höhe der Gasflamme nur minimal, wenn ich an den Reglern drehe.
Ich erreiche mit beiden Brennern voll aufgedreht, etwas über 260 Grad (Deckelthermometer).
Ist die Änderung der Flammenhöhe normal, auch wenn sie SO gering ist (vielleicht 2 mm Unterschied).?
Reicht die Temperatur aus für das alltägliche Grillen?
Gestern (Außentemperatur gefühlte 30 Grad erreichte er mit beiden eingelegten Rosten im Windschatten nach etwa 20 Minuten erst diese Temperatur.
Da ich kein Fachmann bin, wäre mir eine Antwort eines Mitbesitzers dieses Grills echt hilfreich.

Euch allen wünsche ich ein schööööööönes langes Grillwochenende !!

Thomas

:)
 

spaddel

Fleischzerleger
Moin Thomas,

schönes Gerät hast du da, ich grille mit dem gleichen Grill. Hier https://www.grillsportverein.de/for...tbrotest-gussplatte-und-warmhalterost.220820/ findest du eine sehr große Informationssammlung zu diesem Grill, der auch dein "Problem" mit anspricht. Auch wenn es mittlerweile 50 Seiten sind - durchlesen lohnt sich tatsächlich :-)

Wahrscheinlich wird ein Moderator dieses Thema sowieso dahin verschieben.

Die Flammengröße geht schon in Ordnung so und ist bei mir nicht anders. An den Temperaturen scheiden sich hier wie immer die Geister. Erster Gasgrill ever? Dann lass Dir gesagt sein, dass das Grillen mit Gas anders ist als mit Kohle. Darüber hinaus sind die Deckelthermometer recht träge und hängen teilweise 5-10 Minuten hinterher. Weiterhin hat der Grill hinten ein recht großes Scheunentor, je nach Windeinfall gehen schnell 10-30 Grad Temperatur verloren. Für das klassische direkte Grillen ist das aber eigentlich egal. Wie sieht das Flammenbild aus?

Ich empfehle für den Hobbygriller den Kauf eines billigen Infrarotthermometers (12 EUR beim "großen Fluss"), dann sieht man ziemlich schnell, welche Temperatur am Rost (oder der Platte, je nach dem) anliegt. Und die sollte eigentlich schon in Richtung 350 Grad gehen. Hast du eine Chance, dass einmal zu messen? Besorg dir doch heute für die Mittagspause einfach mal ein schönes Steak, Grill 20 Minuten hochheizen und dann 90/90/90/90. Davon postest du mal ein Bild und dann sehen wir weiter :-)

Ansonsten: Wenn du dich unwohl fühlst, gibt den Grill zurück, ganz einfaches Thema. Auch ich war am Anfang etwas enttäuscht, da ich über Jahrzehnte hinweg gut mit Kohle gegrillt habe. Nach einer Grillsaison, diversen Fehlgriffen, Unmengen an verbranntem Obst und noch rohem Fleisch hatte ich den Dreh aber raus und möchte nicht mehr tauschen.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Moin Thomas,
Willkommen im GSV..
Glückwunsch zum Travel.
Der ist ein beliebter Grill.
Es gibt einen fred dafür, da geht es nur um diesen Napoleon.

https://www.grillsportverein.de/for...tbrotest-gussplatte-und-warmhalterost.220820/

Wenn du in der Suche Travel eingibst findest du auch jede Menge.
Mit der Suche richtig umzugehen bedarf ein wenig Übung, wie so einiges im Leben.
Ich habe auch so ein Gerät. 260°C bei der Hitze momentan ist wirklich etwas wenig.
Wie sehen deine Flamen aus?
Sie sollten eher bläulich sein.
Sind sie eher gelb stimmt das Gas/Luftverhältnis nicht.
Es gibt eine Lüftungsklappe an der kann das Gas/Luft Verhältnis eingestellt werden.
Eigentlich vom Hersteller schon optimal eingestellt.
Wird alles in diesem Thema beschrieben (steht glaube ich sogar in der Bedienungsanleitung).
Lies dir das in Ruhe durch, dort kannst du auch fragen.
Zum Anfang ist man natürlich ein wenig aufgeregt und will sofort beste Ergebnisse.
Wenn dann noch jemand drängelt kann es richtig nerven.
Nicht vorher anfangen zu schrauben oder zu fummeln.
Schön ruhig bleiben, erstmal informieren, dann in Ruhe und alleine testen.
Dann wirst du schnell viel Freude mit dem kleinen Kerl haben.
Woher ich das alles weiß? Naja, dreimal kannst du raten..:D
 
OP
OP
L

Laserbeak

Militanter Veganer
So, da bin ich wieder. Zunächst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
Zurückgeben kommt eigentlich nicht in Frage, weil ich bis jetzt alles hinbekommen habe.
Bratwurst, Steaks, Hähnchen indirekt....., Pizza naja.....
Alles hat gut geschmeckt und war ausreichend gegrillt.
Zu den Einzelheiten:
IR Thermometer wird angeschafft, nach dem Messen poste ich das Ergebnis gerne hier.
Heute teste ich das erst einmal mit einem Fleischthermometer (geht bis 300 Grad)
Das Flammenbild ist bei beiden Brennern durchgängig gleich in der Höhe und blau gefärbt.
Sieht eigentlich bis auf die Höhe okay aus.
Ich frage mich nur, wozu ich so einen riesigen Reglerweg brauche, wenn sich die Höhe der Flamme nur minimal verändert?

Frage zum Steakgrillen:
Was bitte ist 90/90/90/90 ?
Die Maße und leider auch das Alter meiner Nachbarin (hihi) ?

So, nun schnell raus und Temperatur gemessen. Ich melde mich dann noch einmal.
Danke vorerst !!

Thomas

PS: Ja es ist mein erster Gasgrill. Ich finde das Grillen damit aber so entspannt, dass es nicht der letzte bleiben wird...., fürchte ich :)
 
OP
OP
L

Laserbeak

Militanter Veganer
Kurzes Update:
Gerade habe ich mit einem digitalen Fleischthermometer gemesssen, welches ich auf den Grillrost aufgelegt habe.
Beide Brenner an, grosse Leistung, Deckel zu.
1201 Uhr Aussentemperatur, 1205 Uhr Thermometer schaltet bei 300 Grad ab.
Das Deckelschätzeisen war da gerade bei knapp 100 Grad. Mag ja oben im Deckel auch stimmen.

IR Thermometer ist bestellt.
Es bleibt spannend. (finde ich)
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Steak um 45° drehen
90°..im rechten Winkel quasi

Beide Brenner an, grosse Leistung, Deckel zu.
1201 Uhr Aussentemperatur, 1205 Uhr Thermometer schaltet bei 300 Grad ab.
Das Deckelschätzeisen war da gerade bei knapp 100 Grad. Mag ja oben im Deckel auch stimmen.
heißt das in vier Minuten auf 300°C, wo war das Thermometer?

Ist die Änderung der Flammenhöhe normal, auch wenn sie SO gering ist (vielleicht 2 mm Unterschied).?
Die Reglung ist wirklich nicht besonders.
Ich
regle auch nicht viel entweder zwei Brenner oder einen.
 

spaddel

Fleischzerleger
Ich bin bei Dir, der lange "Drehweg" der beiden Gasknöpfe verspricht insgesamt mehr "Änderungspotential" als denn nachher wirklich da ist. Daher ist dieser Grill leider auch nur eingeschränkt für indirektes Grillen geeignet. Ein bisschen geht es,aber selbst mit einem Brenner auf Minimum landet man schnell deutlich über 150 Grad, die Spanne zwischen einem Brenner auf Minimum und 2 Brennern auf Maximun deckt tatsächlich nur etwas mehr als 100 Grad an - da sind die großen Grills deutlich flexibler.

Pizza ist mit diesem Grill leider nur schwerlich darstellbar, wie du selber schon herausfinden konntest. Der Grill hat massiv Unterhitze aber nur wenig Oberhitze, umgekehrt wäre es aber besser für Pizza. Dies ist einer der Gründe, weshalb ich zum Herbst hin auf ein größeres Modell mit Heckbrenner umsteigen werde (n muss).
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Muß ich mal checken..
Wäre ja nicht so schlimm.
Wollte am WE gleich testen.
Abbruch nach 5min, von vier Glasflaschen waren dann vier leer, das zum Thema ich ein ganz schlauer und auf alles vorbereitet.
Kameraakku auch leer..:-)
Naja aber Werkstattkühlschrank bestens bestückt.
Dreimal auf Holz, das es so bleibt..:D
Und dann, nach Neumotivation, doch noch anderes Gerät mit Holzkohle befeuert. Muß ja irgendwie weitergehen..:P
 
OP
OP
L

Laserbeak

Militanter Veganer
Und da bin ich wieder zurück.
Mein IR Thermometer ist da und deswegen habe ich den Grill angemacht, um die realen Temperaturen zu checken.
Linke Seite Grillrost, rechte Seite Grillplatte, beide Brenner Vollgas.
Außentemperatur ca. 30 Grad, windstill.

Rost Grillplatte
Nach 5 Minuten 287 Grad 188 Grad
Nach 10 Minuten 338 Grad 260 Grad
Nach 15 Minuten 356 Grad 306 Grad
Nach 20 Minuten 356 Grad 320 Grad

Das sollte doch für das normale Grillen ausreichen, oder ?

Was meint ihr dazu ??

Grüße vom Grill
Thomas
 

Clintwf

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja, das reicht selbstverständlich zum normalen Grillen aus.
 
Oben Unten