• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon: Welche Rotisserie und Holzkohleeinsatz in der Praxis

gotu

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich wollte mal die Napoleon-Besitzer unter Euch fragen, welche Rotisserie ihr verwendet? Ich steh kurz vor einer Neuanschaffung (P500 in schwarz). Auf der Napoleon-Webseite sind gelistet:

napoleongrills.de schrieb:
Heavy Duty: schwarzer Motor, quadratischer Drehspieß-Querschnitt, 2 Fleischgabelklammern, Gegengewicht
Commercial Quality: Edelstahl-Motor, sechseckiger Drehspieß-Querschnitt, 4 Fleischgabelklammern, Gegengewicht

Meine 2. Frage bezieht sich auf den Holzkohleeinsatz. Wie schlägt sich dieser in der Praxis? Gibt es Probleme mit der Asche in den Brennern o.ä.?

Gruß
Martin
 

Uwe40

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Alles bestens

Habe den schwarzen Motor an einem 450er vom letzten Jahr und drehe gerade drei Hühner damit. Funzt super - sogar mit einem iGrill Thermometer dran.

Den Kohleeinsatz habe ich auch - letztes Jahr 2x im Einsatz -alles tiptop ohne Probleme. Macht echt Spaß, die Kohle mit Gas anzuheizen ...

Gruß Uwe
 
OP
OP
G

gotu

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Uwe,

besten Dank für Deine Antwort. Den Kohleeinsatz nehme ich dann auch dazu und statt des schwarzen Motors den mit Edelstahlverkleidung.

Gruß
Martin
 
Oben Unten