• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

*Neapel* Kulinarische Tipps gesucht

kingboa

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Servus Leuts!
Wir fliegen in 2 Wochen für 3 Tage nach Neapel und benötigen noch ein paar kulinarische Tipps. Es sollte keine Sterneküche sein. Eher bodenständige Küche/Bar.
Wir werden aber kein Fortbewegungsmittel haben. Alles per Pedes ;)
 

Seam

Bundesgrillminister
Ich wollte gerade fragen wie es in Nepal war und was es dort so zu essen gibt, dann hab ich aber doch gesehen, dass da ja Neapel steht :D
 

garmin12

Dauergriller
Ist schon ein wenig her (2014) das wir dort waren, aber wir sind damals nur einen Tag von Sorrent mit der Bahn hingefahren. Am Piazza del Gesu sind wir vom Sightseeingbus ausgestiegen, weil wir ein Lokal (Annarè Trattoria Pizzeria) gesehen haben welches uns gefallen hat. Die Wahl war gut und auch sehr günstig. Eine Menü Terra, ein Menü Mare, ein Tiramisu, ein Gläschen Wein, viel Wasser und einen Espresso später bestiegen wir wieder zufrieden den Sightseeing Bus.
Falls dir Neapel zuviel wird (uns hats nicht so gut gefallen) kommt man mit der Circumvesuviana (Bahn) schnell und einfach zu den Ausgrabungen nach Pompei oder weiter nach Sorrent und die wunderschöne Amalfiküste
 
OP
OP
kingboa

kingboa

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Nachdem ja nun schon einige Zeit verstrichen ist muss ich sagen, dass ich von Neapel recht angetan bin. Im ersten Moment erschlägt einen einfach alles: der Verkehr, die Fahrweise, der Lärm und die engen Gassen. Hat man sich aber erst einmal zurecht gefunden, gewinnt man Neapel sehr lieb. Es gibt ja den Spruch "Wenn man nach Neapel kommt weint man immer zweimal. Einmal bei der Ankunft und einmal bei Abreise". Sehr wahr...

Wir haben uns ausschließlich in der Stadt aufgehalten und haben keine Fahrten unternommen. Selbstverständlich warten wir Mittags in der weltberühmten Pizzaria "Da Michele". Hatten wohl nen ruhigen Tag erwischt und mussten nur eine Stunde anstehen :D
Aber die Pizza war ein Traum und seitdem bin ich komplett versaut und finde jede Pizza bei unseren Italienern doof. Glücklicherweise hat kürzlich ein Lokal im Nachbarort eröffnet, welches original neapolitanische Pizza zubereitet.
Die Preise von Lebensmitteln sind recht niedrig. Eine Flasche Bier im Lokal liegt so bei 2€, Wasser 1€ und Wein bei 1,50€-4€. Die Pizzen kosten selten mehr als 6€. Auch schön, dass man im Supermarkt endlich mal vernünftige Biergrößen angeboten hatte: 0,66l. So konnte ich immer sagen, dass ich abends auf dem Balkon nur 2 Bier trinke :D
 
Oben Unten