• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Beine für die Kugel

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nachdem ich bei Instagram auf einen Post von Grillrost_com gestoßen bin, in dem stabilere Beine für den Weber-Kugelgrill beworben wurden, habe ich mir diese umgehend bestellt.
Lt. Homepage war die Lieferzeit bei 14 Tagen. Nach 4 Tagen war das Paket aber schon an der Haustüre.
Letztes Wochenende habe ich mich dann an den Umbau gewagt.
Dem Päckchen liegt eine sehr detalierte deutsche Beschreibung bei, anhand derer ich keine großen Probleme erwartetet....
ABER

Meine Kugel ist wohl deutlich vor dem Baujahr des Grills in der Beschreibung.
Erstens waren meine Beine nur gesteckt und in den Hülsen mit einer geprägten Sicke geklemmt. Ich musste mit einem Schraubenzieher das Alu in den Hülsen nach innen biegen, um die Beine entfernen zu können. War frickelig aber machbar. Dann musste ich in den Hülsen die angesprochenen Sicken mit einem Dremel abschleifen, da die neuen Beine sonst nicht reingehen.
Zuerst das vordere Bein eingebaut und die Ablage eingehängt, anschließend die zwei hinteren Beine eingebaut und die Achse beidseits eingesteckt.
Räder drauf und mit den Radkappen fixiert - Grill umgedreht und .........Hoppla, der steht irgendwie krumm da.....

Also alles nochmal geprüft ob die Beine richtig eingesteckt sind und auch alles passt. War alles in Ordnung.
Ich hab' dann mal eine Nacht drüber geschlafen und am nächsten Tag den Hersteller kontaktiert.
Nach ein paar Mails hin und her, hier und da etwas messen und ein bißchen Recherche im www hat sich herausgestellt dass auf meinem Grill Räder montiert sind, die 15 cm Durchmesser haben.
Auf der Anleitung und den neueren Baujahren sind aber Räder montiert, die 22,5 cm Durchmesser haben. Also 3,75 cm pro Hälfte, die bei meinem Grill fehlte.
Bei einem Händler im Nachbarort konnte ich einen Satz neue Räder erwerben und habe diese gestern montiert. Seitdem steht der Grill wieder gerade.
Außerdem ist das vordere Bein im Vergleich zum Original deutlich länger.

Dies habe ich dem Hersteller so mitgeteilt, ich hoffe, es wird auf der Homepage ergänzt. Der Kauf der Räder war nicht geplant, war kein Riesenbetrag aber hätte mir einiges an Nerven und Selbstzweifel sparen können.

Das Neue Gestellt ist Top-Verarbeitet, schön stabil und sauber beschichtet. Der Grill steht seither deutlich stabiler.

Los geht's mit den Bildern
IMG_4964.JPG
IMG_4965.JPG
IMG_4966.JPG
IMG_4967.JPG
IMG_4968.JPG


Montage der neuen Beine
IMG_4969.JPG
IMG_4970.JPG


Irgendwie krumm.....
IMG_4974.JPG


Mit den neuen Rädern schon deutlich besser
IMG_5005.JPG
Neue_Räder.JPG


Hier sieht man den Unterschied schon ganz gut
Originalräder.JPG


Hinteres Bein
Bein_Hinten.JPG


Das Bein vorne ist deutlich länger
Bein_Vorne.JPG


Im Zuge des Umbaus zeigt sich dann auch gut der Zustand des Corpus unten bei den Lüftungsschlitzen. Ich glaube über kurz oder Lang muss da ein Upgrade her....


Gruss,
Frank

IMG_5006.JPG
 

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Vorderes Bein kürzen wäre mein Vorschlag gewesen.
Ich hatte (von der Arbeit) Edelstahlrohr 25x1,5 genommen. Seehr solide und standfester.
Hätte auch gern solide Räder ( vom Rollator, Vollplastik mit Kugellagern) verbaut, aber die Achse hat Zollmaß (9,5mm) das war mir zu aufwändig, da Adapter auf metrisch zu machen.
DSCN2844.JPG
DSCN2845.JPG

Das Vorderbein bekam noch eine Schwenkrolle:
DSCN2846.JPG
 
OP
OP
FrankST

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vorderes Bein kürzen wäre mein Vorschlag gewesen.
Den Gedanken hatte ich auch zuerst. Aber das hab' ich zugunsten der Beschichtung wieder verworfen.

Gruss,
Frank
 

BBQ-Redneck

Bundesgrillminister
Supporter
https:///weber-kugelgrill-wackelt/
 

grill4fun

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Wenn Du jetzt den Grill am Griff leicht nach links und rechts wackelst, sollte er in etwa genauso wackeln wie vorher. Das Problem ist doch nicht, dass die original Rohre die Belastung nicht halten, sondern dass sich die Rohre beim beschriebenen Wackeln gegeneinander bewegen. Dieses Upgrade ist meiner Meinung nach Quatsch aller erster Güte. Man muss die Rohre gegeneinander fixieren. Z.B. 3 Stück 50 mm breites Blech (umso breiter, desto besser) in der Mitte leicht angekantet damit es stabiler wird zur Verbindung der 3 Beine. So kann die Torsion nicht mehr stattfinden und die Kugel wäre stabil.
Das müsste möglichst weit oben montiert sein und würde den Zugriff zum Aschetopf einschränken.
 

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Wenn ich mir die pieseligen Hülsen für die Beine an der Kugel angucke, kriege ich sowieso den K***reiz.
Naja, es hält ja. Irgendwie. Amerikanische Spartechnik halt.
Die Edelstahlrohre bei meiner Kugel sitzen fest, da wackelt nix mehr.
Ich hab gesehen, was die Ersatzbeine kosten :eek: :eek: , dass die sich nicht schämen!!:whip:
Und Edelstahl (wenn es denn rostträger CrNi-Stahl ist?) muss man nicht pulverbeschichten.
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
wurde hier schon vorgestellt gibts auch in rot
https:///weber-kugelgrill-wackelt/

wieso darf man hier nicht auf sowas hinweisen

gebt mal in google ein: weber kugelgrill wackelt, dann kommt ein Grillblogger mit dem pit zum Schluss
 

grill4fun

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Aber dann nicht beschweren, wenn bei der Schraube das Emaille abplatzt.
 
Oben Unten