• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Bezugsquelle für Thai Wokbrenner und meine Erfahrungen

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Die Kupferleitung ist gebördelt, dazu noch ein Witz an Gummiringdichtung.
Das ist sehr labil.
Es geht mit Sekundenkleber und Schraubenfix, ich behaupte sogar Nagellack.
Hauptsache dicht.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Ist das Kupferrohr richtig abgebrochen oder doch nur irgendwie "rausgegangen"?
Sieht auf dem Bild nicht wie abgebrochen aus..:confused:
Die Überwurfmutter lässt sich gar nicht lösen?
Auch nicht mit Wärme?
Die ist eingeklebt und der "Thaikleber" hält auch gut.
Bitte vorsichtig erwärmen, denn da sind auch eine kleine Gummidichtungen verbaut.
Wer unsicher ist sollte doch mal zu einem Fachmann gehen.
Müsste noch ein altes Ventil mit intaktem Pilotrohr irgendwo haben.
Könnte eine neue Mutter und das Rohr verschicken.
 

lutz1178

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hi,

wenn die verschiedenen Lösungsansätze leider nicht zu Erfolg führen, kann man bei Ann auch ein neues Ventil erwerben. Kostet ca. 20€ und ist innerhalb von ein paar Tagen in Deutschland.
 

kaflake

Militanter Veganer
Danke HansAmGrill, das Angebot ist wirklich der Hammer. Ich hätte jetzt noch abgewartet wir es mit dem Ofenkleber hält. Nach dem es über Nacht ausgehärtet ist wirkt es sehr stabil.
Wenn das nichts bringt liegt schon der Heißluftföhn bereit und dann versuch ich so die Schraube noch einmal zu lösen und würde dann sehr gerne auf dein Angebot zurück kommen. Vielen vielen Dank!
Es schneit schon abgegeben zu sein, aber ganz weit unten. Ich habe es wohl beim befestigen zu oft hin und her bewegt, da ich sonst das ganze nicht festgeschraubt bekommen hätte.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Ist das Kupferrohr richtig abgebrochen oder doch nur irgendwie "rausgegangen"?
Sieht auf dem Bild nicht wie abgebrochen aus..:confused:
Die Überwurfmutter lässt sich gar nicht lösen?
Auch nicht mit Wärme?
Die ist eingeklebt und der "Thaikleber" hält auch gut.
Bitte vorsichtig erwärmen, denn da sind auch eine kleine Gummidichtungen verbaut.
Wer unsicher ist sollte doch mal zu einem Fachmann gehen.
Müsste noch ein altes Ventil mit intaktem Pilotrohr irgendwo haben.
Könnte eine neue Mutter und das Rohr verschicken.
Danke Steffen!
 
Oben Unten