• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Grillkohle von den Gebrüdern Albrecht

heman

Militanter Veganer
Moin zusammen,

Hab mir gestern testweise zwei Sack Grillkohle beim Aldi Nord gekauft.

Hab heute eine Nachtschicht eingelegt und mit Kohle vom letzdem Jahr einen Minion Ring gelegt. Soweit so gut.

Heute morgen War der Ring dann durch und ich legte einen neuen mit den besagten neuen Kohlen vom Aldi Nord. Schon beim anzünden im AZK bemerkte ich starke Rauchentwicklung und Gestank.

Nun habe ich vor ca zwei Stunden den Ring gestartet und es will und will nicht aufhören zu qualmen. Katastrophen Kohle. Mein PP liegt nun auf dem Gasgrill.

Hat schon jemand Erfahrung mit den Kohlen ?
 

Andreas H.

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo @heman

Habe gestern auch einen Sack Albrecht Nord-Kohle 2016 geöffnet. Gekauft in der Region Peine.
Aufgefallen sind mir die sehr kleinen Kissen, wenn man von Kissen reden kann. Brüchig und mit Holzkohleeinschlüssen. Man könnte meinen, die Holzkohle wurde nicht vollständig verarbeitet. Der Sack kommt aus einem Produktionsstandort in Polen.
Und räuchern tun die wie Sau!!!!
Es ist die mit Abstand schlechteste Kohle, die ich bisher vergrillt habe. Mal von einem Sack zu 99 cent von J.A.Woll abgesehen. Liegt aber schon 8 Jahre zurück.
Werde mich mal mit jemanden von Albrecht unterhalten . Dieses Jahr wird es wohl keine weitere Brikettlieferung von dort werden.

Andreas
 
OP
OP
H

heman

Militanter Veganer
Hallo Andreas,

Also besser Finger weg von diesen Kohlen. Die sind grosser Mist.

Welche Kohlen aber nun nutzen. Klar die Grillis sind das Maß der Dinge allerdings grille ich auch sehr gerne mit günstigeren Alternativen. Bloß welche ?
 

Farion

Grillkaiser
Hallo Andreas,

Also besser Finger weg von diesen Kohlen. Die sind grosser Mist.

Welche Kohlen aber nun nutzen. Klar die Grillis sind das Maß der Dinge allerdings grille ich auch sehr gerne mit günstigeren Alternativen. Bloß welche ?
Da kann ich dir die EDEKA Hausmarke empfehlen. Mit der habe ich bis jetzt noch nie Probleme gehabt. Die Brekkies sind zwar nicht so gleichmäßig wie bei Profargus aber sie tun ihren Dienst.
 
G

Gast-iHdH8d

Guest
EDEKA Hausmarke?
Die hatte ich noch nie und das schreit nach einem Test.
Zu den Aldi Nord Kohlen kann ich nichts sagen,wohne in der Region Süd. Mein Nachbar hatte kürzlich die vom Aldi Süd im AZK. Erwartungsgemäß viel Qualm zu Beginn und die Briketts auch nicht so gleichmäßig wie sonst und auch kleiner.
Ich weiß noch nicht so genau, ob die Süd Kohlen was taugen in diesem Jahr.
Sonst waren sie ja immer eine gute Option.
 
OP
OP
H

heman

Militanter Veganer
Mein Minion Ring mit den Aldi Kohlen stinkt immernoch vor sich hin ... Hitze und brennverhalten ist ok ... aber dieser Qualm und der Gestank sind echt ätzend .. dachte das die kohlen ja irgendwann fertig ausgegast sind ... aber dem ist leider nicht so. Die kohle ist wohl nur im durch geglüten zustand brauchbar...gut das ich auf den Gasgrill ausziehen konnte für die letzten paar Grad KT ...
 

Dr.Scheuch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich benutze seit Jahren für das hgw Grillen also Flachgrillen und Roti nur die Aldi Süd Brekkies.
Zu dem Preis von mir absolute Empfehlung.

Der Qualm oder zumindest ein Teil davon kann aber auch vom Anzündmittel her rühren.
Ich habe bei mir nach etwa 10 min Klarsicht, Und Temperatur mit einem AZK gut 260 °C fallend nach 2Stunden auf etwa 200 °C .
Beim Flachgrillen kann ich die Dinger auch ersticken und habe dann noch etwas für den nächsten Durchgang. alles in Allem ...Läuft.
 

MichiMajo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich komme am besten mit der Raifeisen Kohle zurecht, Sie ist zwar nicht die billigste aber wirklich gut

Beim anzünden im Kamin qualmt es anfangs ein wenig, aber das lässt schnell nach

Und das beste daran, ich kaufe Sie gleich im 10 kg Sack
 

Gott

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich musste am Donnerstag auch feststellen das der Hersteller bzw vertreiber nicht mehr boomex ist.

Und hatte sogar kleine ast Stücke in dem Sack . für longjobs nicht zu gebrauchen.

Ich nutze solang die Edeka Kohle oder die roten grill Briketts .
Hoffe das unser Russen laden wieder dancook im Angebot hat in der nächsten Zeit :-)
 

Philly

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Es geht nichts über die Grillis! Dafür zahlt man dann gerne den Aufpreis ...
 

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
Edeka Hausmarke? Da muss ich mich mal umsehen.
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Ich bin mittlerweile fast komplett weg von den günstigeren Brekkies.

Hab mal für mich selbst die Rechnung aufgemacht und bin zu dem Schluss gekommen
dass die teureren Kohlen wie Kokoko und Greek fire sich durch wesentlich längere
Brenndauer im Preis ganz stark an die Billig Brekkies annähern.

Vorletzte Woche mit Billig Brekkies, die noch vom Wintergrillen übrig waren auf
der Kugel gegrillt. Nach nicht mal 2 Stunden waren die durch.

Dann letzte Woche mit Kokokos gegrillt, nach 2 Stunden noch gut die Hälfte übrig,
die dann erstickt (geht beim 57er MT ganz klasse) und am nächsten Tag wieder im
AZK angezündet. Brenndauer geschätzt locker 3 1/2 bis 4 Stunden.

Billig Brekkies rd. 1,50 € das Kilo für knapp zwei Stunden
Kokokos rd. 2,50 € für vier Stunden
Einfache Rechnung: für 4 Stunden grillen bräuchte ich 2 Kilo Billig Brekkies,
macht 3 Euronen, mit den Kokokos lag ich bei 2,50 :-)
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Also ich benutze seit Jahren für das hgw Grillen also Flachgrillen und Roti nur die Aldi Süd Brekkies.
Zu dem Preis von mir absolute Empfehlung.

Der Qualm oder zumindest ein Teil davon kann aber auch vom Anzündmittel her rühren.
Ich habe bei mir nach etwa 10 min Klarsicht, Und Temperatur mit einem AZK gut 260 °C fallend nach 2Stunden auf etwa 200 °C .
Beim Flachgrillen kann ich die Dinger auch ersticken und habe dann noch etwas für den nächsten Durchgang. alles in Allem ...Läuft.

Aldi Süd Brekkies sind super ! :thumb2:
Grillies nehme ich mittlerweile nur noch selten (Pulled Pork)
 

Joerg_HH

Veganer
Hab nun den MT Grad neu..... und dachte ich mach mal nen Minon zur Probe ohne Grillt, nur um mal zu sehen wegen Temperaturentwicklung etc. Hab auch die Aldi Kohle verwendet....muss aber sagen, da räuchert nix !
Der Ring liegt nun über 6 std drin und Temperatur so zwischen 100 und 120 hin und her geregelt.
Scheint es wohl Grosse Qualitätsschwankungen zu geben ?
 

Pfundgehacktes

Militanter Veganer
Hi. Ich habe am letzten Wochenende Pulled Pork gemacht im 47 WSM mit Aldi Nord Brekkies Baujahr 2016. Grill um 23h angeschmissen mit 3 kg. 6 Brekkies in den AZK. Mitternacht war der WSM konstant auf 110 Grad. Nacken drauf und gute Nacht. Morgen gegen 08h aufs Maverick geschaut. 108 Grad. Gegen 12h30 noch 5Rippchen auf die obere Etage. 18h lecker Rippchen gegessen. PP war erst gegen 20h30 soweit. Habe genau, kein Spass, 4,5kgAldi Brekkies vergrillt. Ja. In 20 Stunden. Habe sonst immer die Grillfreunde Briketts von Raiffeisen. Habe auch im letzten Jahr keine schlechten Erfahrungen mit den Aldi Nord Dingern gemacht. Kaufe jetzt noch ein paar Sack.
 

DerBrecht

Grillkaiser
Ich bin auf GreekFire oder Profagus bei Long Jobs, und Lidl Brekkis fürs Flachgrillen oder an der Roti.
 

Bjoern

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schade das die nicht taugen.
Die EDEKA fand ich aber auch nicht so prickelnd und bleibe lieber bei Raiffeisen.
 

Hägar der Schreckliche

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Edekahausmarke habe ich 4 Säcke in Zeitabständen gekauft, waren alle bröckelig. Sie brannten aber gut!
Auch gut war die neue Fuhre von Lidl. Sahen aus wien Sack Schrauben, brannten/glühten aber heißer und länger als die Edekas.
 

Gott

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Die aktuellen von Edeka qualmen bei uns wenig , viel Bruch.
Gute Hitze aber nicht allzu lange.
Für den dutch oven unbrauchbar.

Ich werde mal gucken wo ich flash grillbriketts her bekomme, die werden über boomex vertrieben wie auch die alten Aldi brekkis.
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten