• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Pfannen müssen her > Induktionskochfeld

heli9

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hab ich jetzt einen Denkfehler oder ist die Pfanne nur 2mm Stark, daruf kommen ich wenn ich alle Schichten zusammen zähle.. Kan eigentlich gar nicht sein, hab ich bestimmt was übersehen, wer will mir auf die Sprünge helfen; danke.
Olav.JPG
 

Keppsele

Bundesgrillminister

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Es loben und preisen zwei militanten Veganer, die sich am selben Tag angemeldet haben...
Das habe ich gerade auch gesehen:

@Der Borusse 1980 hat sich am 15.11.19 hier angemeldet und genau 3 Postings verfasst, die alle eine Lobhudelei auf die Olav-Pfanne sind („die Beste Pfanne bisher“, „Die beschichtete Olav Pfanne ist perfekt in der Perfomance“, „Ferrari unter Pfannen“). Das ist kein virales Marketing, sondern plumpes Marktgeschrei.

Etwas subtiler war dann schon @Holla2000, der anfangs ganz unschuldig nach Tipps fragte und sich dann „zufällig“ ;-) für die Olav Pfanne entschieden hat. Auch ich bin auf diesen Hoax zunächst reingefallen, obwohl er sich extra für diesen Thread angemeldet hat und sonst keinen Beitrag verfasst. Mit 10 Beiträgen Vorarbeit, glaubt man ihm sogar zunächst („Auf den ersten Blick sehr wertig“). Eigentlich hätte ich stutzig werden müssen an dem Punkt, als ihm die LeCreuset nicht gefielen, er aber auf Nachfrage noch nicht einmal wusste, wie sie aussehen. Auch dass er selbst sein Profil gesperrt hat, war auffällig.

Also liebes Team von Olav: Ihr könnt hier sicher gerne Werbung schalten, fragt einfach unseren @Admin (der freut sich sicher darüber, wenn ihr für Werbung auch bezahlt, statt es kostenlos zu versuchen) . Dass ihr hier 2 Mitarbeiter (oder Familienmitglieder ?) unter falscher Flagge verbales PingPong spielen lasst ist eher bemitleidenswert. Das zeigt einfach, dass die Sache nicht wie erhofft läuft und ich mit meiner Skepsis recht hatte:

Einen bereits vorhandenen Consumer-Artikel wie eine Bratpfanne irgendwo zwischen Le Creuset, Rösle, WMF und Wolf zu platzieren halte ich da schon für ein deutlich schwierigeres Unterfangen, auch wenn der Markt groß ist. Da kann man schon allein an den etablierten Vetriebsstrukturen scheitern. Das kann funktionieren wie bei den Matratzen von Casper, aber da standen auch Investoren mit einem dreistelligen Millionenbetrag hinter. Ich persönlich würde jedenfalls kein Venture-Capital in Bratpfannen investieren und da betrachte ich selbst den Kauf einer Pfanne als Wagniskapital ;-) .

Vielleicht ist die Pfanne wirklich ganz gut, aber dann solltet Ihr es doch bitte mit seriösem Marketing versuchen. So sieht das nach Verzweiflung aus

P. S.
Kleiner Tipp für's nächste Mal: Der Ferrari und die Sterneköche waren einfach zu dick aufgetragen :rolleyes:
 

Wamitascha

Militanter Veganer
Also, ich habe mich von den Werbeverspechen "Olav-Pfanne" leider beeinflussen lassen und mir eine 30cm Pfanne für €170,- gekauft.
Die Enttäuschung folgte dem Fuße: Der Pfannenboden ist dermaßen stark gewölbt, das dass Bratfett in einem tiefen Ring am Rand der Pfanne verbleibt. Die Mitte bleibt trocken. Die Pfanne ist so nicht zu benutzen. Meine Reklamation bei "Olav" wurde trotz Rückversand und angeblicher Prüfung abgelehnt. Teurer Schrott. Ich kann keinem diese teure Pfanne empfehlen.

IMG_3069.JPG


IMG_3072.JPG
 

Dres_DE

Vegetarier
Less is more - ich finde die "gastro-look-alike" Pfannen toll und fand diese bei Amazon.... habe sie in 28 und 20 (??) cm nun im Einsatz... Edelstahl! Ich bin sehr begeistert.... Toller Preis, ausreichende Qualität, gute Bratkartoffeln (1 mal gewendet!) und klasse Schnitzel.

Für Spiegeleier muss die De Buyer Pfanne ran - mineral B - aber bis die "ready" ist (eingebrannt) dauert es etwas. Aber dann ist die auch sehr sehr gut....
 

Wamitascha

Militanter Veganer
weil die Pfanne schon in Benutzung war weigert sich die Fa. Olav die Pfanne zurückzunehmen.
Zitat aus dem Antwortschreiben von Olav:"Ich hatte Ihnen ja bereits erklärt, dass wir sind ein junges Startup sind und benutzte Pfannen ohne Produktfehler nicht zurück nehmen können, da wir diese nicht mehr verkaufen dürfen und wegschmeißen müssten. Da wir nicht Investoren-finanziert sind, und auch jedes Produkt selbst zahlen, schmerzt das natürlich besonders. Zudem würden wir davon auch im Sinne der Nachhaltigkeit gerne absehen".
Solche seltsamen Aussagen habe ich seitenweise bekommen, zumal der Mangel ja ganz offensichtlich ist. Schlechter Laden!
 

Miriadriel

Grillkaiser
*lach* ok @ferdy gleicher Gedanke....
Fernabsatz, Mängelhaftung und Herstellergarantie....
Mindestens nachbessern müssten Sie!
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Der Pfannenboden ist dermaßen stark gewölbt, das dass Bratfett in einem tiefen Ring am Rand der Pfanne verbleibt.

Solch einen Boden hatte ich auch schonmal bei einer Tefal Pfanne, die sagten dan ich hätte kaltes Wasser in die heiße Pfanne gekippt. Also mir den schwarzen Peter zugeschoben.
Hab die Pfanne dann entsorgt und kaufe nichts mehr von Tefal :-).
Allerdings kostete dir Pfanne keine 170 Euro, sondern denoch 35 Euro, eigentlich zum wegschmeisen.
 

Dres_DE

Vegetarier
Also, ich habe mich von den Werbeverspechen "Olav-Pfanne" leider beeinflussen lassen und mir eine 30cm Pfanne für €170,- gekauft.
Die Enttäuschung folgte dem Fuße: Der Pfannenboden ist dermaßen stark gewölbt, das dass Bratfett in einem tiefen Ring am Rand der Pfanne verbleibt. Die Mitte bleibt trocken. Die Pfanne ist so nicht zu benutzen. Meine Reklamation bei "Olav" wurde trotz Rückversand und angeblicher Prüfung abgelehnt. Teurer Schrott. Ich kann keinem diese teure Pfanne empfehlen.

Also bei De Buyer sind die Pfannen auch "kalt" mit einem Bogen versehen.... dieser sollte sich beim Erhitzen entspannen, da die Eisenpfanne sich ja ausdehnt. Also kalt ist die Pfanne gewölbt, warm dann nicht mehr... ist das hier vllt ähnlich?
Wenn nicht, dann bin ich bei dir - dann ist das "schrott" und gehört zurückgenommen!
 

Wamitascha

Militanter Veganer
so, heute habe ich eine PayPal-Gutschrift erhalten. Die Pfanne wurde auf"Kulanz" zurückgenommen. Produktfehler wurde aber nicht eingestanden. Nun schaue ich mich nach einer anderen Pfanne um. Gibt es aus euren Erfahrungen eine Empfehlung? Danke schon mal vorab.
 

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
Supporter
Also, ich habe mich von den Werbeverspechen "Olav-Pfanne" leider beeinflussen lassen und mir eine 30cm Pfanne für €170,- gekauft. Die Enttäuschung folgte dem Fuße:
Natürlich ist man nachher immer klüger, aber es gab Warnungen :rolleyes: Wenn Firmen es nötig haben, Fake-Accounts mit Lobeshymnen zu generieren, stimmt wohl offensichtlich etwas mit dem Geschäftsmodell nicht und man sollte die Finger davon lassen.

Gibt es aus euren Erfahrungen eine Empfehlung?
Bei beschichteten Pfannen ist meine Empfehlung weiterhin LeCreuset.
 

niko26

Militanter Veganer
Also, ich habe mich von den Werbeverspechen "Olav-Pfanne" leider beeinflussen lassen und mir eine 30cm Pfanne für €170,- gekauft.
Die Enttäuschung folgte dem Fuße: Der Pfannenboden ist dermaßen stark gewölbt, das dass Bratfett in einem tiefen Ring am Rand der Pfanne verbleibt. Die Mitte bleibt trocken. Die Pfanne ist so nicht zu benutzen. Meine Reklamation bei "Olav" wurde trotz Rückversand und angeblicher Prüfung abgelehnt. Teurer Schrott. Ich kann keinem diese teure Pfanne empfehlen.
Ich hab mir auch so eine Olav Pfanne gekauft, in 26cm. Auch bei mir merkwürdige Erklärungen, dass das normal sei, dass Pfannen gewölbt sind. Ich kenne das anders. Darauf wurde nicht wirklich eingegangen.

Nach Recherchen gibt es wohl bei hochwertigen Pfannen solche mit gewölbten Boden. Das sollen die sein, die aus Legierungen bzw Schichten bestehen. Aufgrund der unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten wäre das normal ABER mit dem Ziel, dass bei Hitzeeinwirkung die Pfanne dann plan ist.

Das ist bei der Olav NICHT der Fall. Auch mit Hitze ist die Pfanne in der Mitte noch oben gewölbt. Das Fett läuft an den Rand.

Nunja, ich komme im Moment damit klar bzw habe den Eindruck, dass die Beschichtung zumindest ganz gut ist. Ich behandele sie auch wie ein rohes Ei ;) und es wird sich wirklich erst nach längerer Nutzungsdauer zeigen, wie langlebig die Beschichtung ist.

Was übrigens auch ein interessantes Detail ist... Eine zweite Olav Pfanne war plan! Dafür hatte die Beschichtung ein Muster gehabt, welches darauf schließen lässt, dass die Qualitätskontrolle nicht gut funktioniert. Hier dachte ich, dass evtl nur Reste auf der Beschichtung waren, die dazu geführt haben, dass diese uneben wäre und dass das nach der ersten Benutzung verschwindet. Pustekuchen. Mit Wasser gekocht - alles genauso wie vorher auch.

Der Support hat sich auch gewunden mir die Pfanne auszutauschen. Leider. Wäre ja alles schon benutzt gewesen und ähnliche fadenscheinige Argumente wie bei einem der Vorposter. Erst nach langem Diskutieren (u.a. am Telefon) wurde mir ein Austausch auf "Kulanz" angeboten. 🙄

Allerdings hätte ich nochmal 12 Wochen auf Lieferung warten müssen. Ich hab dann zuerst dankend abgelehnt. Dann hatte man plötzlich doch noch eine gefunden. Austausch initiiert. Was machen die Pappnasen? Schicken mir eine falsche Pfanne zu.
Ich hab es dann aufgegeben.
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Ich hatte mir erst überlegt, auch eine Pfanne von denen zu kaufen, falls meine Tochter mal was machen möchte... Aus jetziger Sicht habe ich dies glücklicherweise nicht getan, sondern die kleinste von Staub gekauft. Damit kommt auch meine Tochter prima klar, an das Gewicht hatte sie sich schnell gewöhnt..

Ich bleibe bei Pfannen also bei Eisenguss oder Eisen....
 

Jackflash

Militanter Veganer
Hallo zusammen, ich habe mich eben hier angemeldet und bin kein militanter Veganer, versprochen. ;-)
Ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen Pfannenset für unseren Induktionsherd und hatte auch vor Olav zu kaufen. Meine Eltern sind davon begeistert...
Nachdem ich hier aber Seite 3-5 gelesen habe, sehe ich davon ab.

Einziges Problem ist nur...was soll man denn überhaupt noch kaufen?

LG
Jack
 

Wamitascha

Militanter Veganer
Pfannen unterliegen einem starken Verschleiß. Ich fahre mit Tefal gut, wenn die Beschichtung kaputt ist; neue kaufen. Zum Steak braten benutze ich eine Gußpfanne von Le Creuset und bin begeistert.

LG
Klaus
 
Oben Unten