• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Pumpe für den Pool

grillper

Fleischtycoon
... Du musst nur darauf achten, dass die Qm3/h Leistung ca. 3x Deinem Qm3/L des Pools entspricht. Das wird immer falsch gemacht und deshalb verrecken die Teile so schnell und das Wasser braucht weniger Chlor.
Richtig klasse wird es wenn Du eine UV Filteranlage nimmst. Da brauchst eigentlich gar keine Chemie mehr. Eine Timerfunktion sollte er auch haben, denn der Filter sollte täglich den Inhalt ca. 2x vollständig tauschen.
...
Sach ma... liest du dir eigentlich auch mal selbst durch, was du schreibst? Mit Verlaub, du schreibst da einen unverständlichen Müll zusammen, der sich hinten und vorne auch noch widerspricht!
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Also meiner Meinung nach und nach der Auslegung meiner Pumpe sollte der Pool 2 x Tag umgewälzt werden
In wie vielen Stunden das erledigt sein soll ergibt dann die Leistung der Pumpe
Wenn Du für 30m³ Inhalt 8 Stunden Laufzeit annimmst, brauchst Du eine Pumpe mit einer Leistung von 7,5m³/h (30x2=60/8=7,5)
So würde ich die Pumpe auslegen(also mit etwas Reserve:D)
1. 3 mal
2. Das Wasser sollte, vor allem wenn es per UV beschienen wird (= in der Regel Sonne), so lange wie möglich in Bewegung sein (sonst Algen).

Am besten ist eine regelbare Pumpe (langsames Filtern und viel Power für das Rückspülen). Das spart tatsächlich Energie. Alle andere sind Milchmädchen-Rechnungen. (siehe pooldigital.de).

Schaut euch mal hier um: https://www.poolpowershop-forum.de/
 

Porsche junior

Grillkönig
Am besten ist eine regelbare Pumpe (langsames Filtern und viel Power für das Rückspülen).
Richtig.
Man kann aber die Kosten etwas geringer halten wenn zur normalen leistungsstarken Pumpe einen größeren Sandfilter verwendet.
Schont die Pumpe, benötigt weniger Wartung und reduziert die Kosten.
Das ist bei uns aus dem Zufall geboren da wir den Filter gebraucht gekauft haben.
Als unser Nachbar seinen Pool dieses Jahr von einem Poolbauer bekommen hat hat der ihm genau so eine Kombination aus den genannten Gründen empfohlen.
Wir haben das jetzt seit 12 Jahren. Das einzige was kontrolliert werden muss ist der Filtersand.👍
 

visual

Fleischesser
und noch ergänzend:
Wenn man eine UV_Filteranlage nutzen will, muss man genau auf die Durchflussmenge achten(gibt der Hersteller vor)
Wenn du jetzt eine UV-Anlage nimmst die für einen Durchfluss von 1m² die Stunde gebaut ist und du aber ne Pumpe davorschaltest die 3m² die Stunde macht, bringt das nur noch sehr wenig oder garnix.
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Und die Herstellerangaben sind dann auch noch geschönt. So eine Anlage ist in der Regel das Geld nicht wert, weil das Wasser sich bei den allermeisten Anlagen viel zur kurz darin aufhält, als dass es sich lohnen würde.
 

grillper

Fleischtycoon
Brrrr Brauner, morgen ist erst Pferdemarkt.

Es kann ja sein, dass hier widersprüchliche Aussagen, meinetwegen auch Fehler gemacht werden, aber ich darf doch zur Contenance aufrufen. ;-)
Ok, Contenance!
Aber was zum Geier sind Qm3/L??? (Quadratmeter hoch 3 pro Liter)
Ich habe ja mal MaschBau studiert und so einiges an exotischen Einheiten kennengelernt (z.B. "stones" als offizielle Gewichtseinheit), aber das...
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Ich glaube, ich habe schon was Tolles gefunden. Schnelle Antwort vom Shop ist immer gut.nIch telefoniere noch die Tage und dann poste ich die Ergebnisse.
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
Meine ist mir im Frühjahr 2019 verreckt.
Der Poolbauer hat ein Ersatzgerät installiert, bis die neue da war.
Das Problem bestand darin, das im Sommer ohne Pumpe keine Umwälzung
und keine Chlorierung besteht. (Habe Elektrolyse mit Salzwasser).
Dann kannst Du zugucken, wie die Brühe grün wird.
 

Birndi

Grillkönig
Ich habe meine Pumpe letztes Jahr nach 20 Sommern getauscht .
BEi mir läuft die Pumpe 2x3 bis 2x 4 Stunden am Tag.
Jenachdem wie heiss es ist, wie warm das wasser ist und wie stark das Wasser "belastet" wird (kommt drauf an ob der Junior eine Poolparty macht oder nicht :rotfll: )
Bei 2x3 Stunden wird das Wasser ca. 2 1/2 mal umgewälzt und bei 2x4 Stunden natürlich etwas mehr.
Bin damit bis jetzt immer gut klar gekommen und hatte bis jetzt nie Probleme mit Algen udgl.
Eine Katuschenfilteranlage möchte ich überhaupt nicht.
 

bautech

Fleischzerleger
Servus Admin,

imho würde es hier eine 8m3-Pumpe absolut tun, 5-6 Stunden Laufzeit pro Tag (entweder Zeitschaltuhr oder WLAN-Steckdose oder KNX-Integration...) entsprechen >2 Wasserwechsel /Tag. Wennst keine Minifritz-Kinder mehr hast, die stundenlang eingecremt im Wasser rumhüpfen passt das schon... :D

Meine Pumpe (27 m3 Inhalt, Laufzeit 6h/d):
11,5 m3/h

Empfehlung von mir an dich:
8,0 m3/h

Hier hättest gleich ein Set Pumpe/6-Wege-Ventil/Filterkessel, platzsparend vormontiert und aufeinander abgestimmt...
 

Honker

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moin an die Poolbader :-)
Habe auch so einen Rundpool ca 5 mtr Durchmesser und seit Jahren eine Int x Sandfilteranlage,das ging Jahrelang gut aber
nun bin ich am überlegen auf Salzwasser mit Elektrolyse unzusteigen,Wasser ist dieses Jahr immer Trübe und Grün gewesen.
Nutzt jemand so eine Salzeletrolyse Apparatur und wirkt das ?
Gruß Dirk
 

Gartenkönig

Grillkönig
Herzlichen Glückwunsch! Das Frühjahr wirft seine Schatten voraus - auch wenn die unter dem Schnee leider noch nicht erkennbar sind.
Bin jetzt leider etwas zu spät in diesen Thread eingestiegen, wobei ich zu den Filter/Pumpen hier auch nicht viel sagen kann.
Ich habe jedenfalls für einen 36 cbm-Einbau-Pool eine integrierte Kartuschenfilteranlage mit 2 Filtern aus einem speziellen Kunststoffflies, wo ein Filter ca. 100€ kostet und mindestens 2 Jahre benutzt werden kann.
Wir haben das System seit 2016 im Betrieb (u.a. weil wir keinen Kanalanschluss im Garten haben), kristallklares Wasser und sind super zufrieden damit. Wen es interessiert: Fa. Filtrinov aus Frankreich.
Nur soviel zu dem Vorurteil, dass Kartuschenfilteranlagen per se schlecht wären. Es ist - wie immer - eine Frage des Preises.

Grundsätzlich sind ausreichend dimensionierte Sandfilteranlagen natürlich immer noch state of the art, aber man sollte diese wöchentlich mit ca. 1 cbm rückspülen, um diese zu reinigen. Ohne Kanalanschluss macht das nicht wirklich Spaß, wenn man es richtig machen will.
Unsere Filteranlage (so vom Poolbauer empfohlen) wälzt rechnerisch den Pool innerhalb von 2 Stunden einmal komplett durch. Die Pumpenleistung liegt bei 18 cbm/h.
Zur Betriebsdauer gibt es eine generelle Faustregel: 50% der Wassertemperatur = tägliche Betriebsdauer der Filteranlage
Bei 28 Grad sollte die Pumpe also 14 Stunden laufen. Dann ist man so ziemlich auf der sicheren Seite.
 
Oben Unten