• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Bob Grillson Griller stellt sich vor und berichtet

Hallo zusammen,

da ich hier bereits letzte Woche einen Beitrag kommentiert und auch Infos bekommen habe wollte ich mich nun endlich mal vorstellen hier in der Runde der Pellet-Griller.

Ich habe mir letzte Woche den Bob Grillson Premium gegönnt nachdem ich bisher mit Weber Kugelgrill gegrillt habe. Ich bin ein technisch begeisterter Mensch und deshalb hab ich nach einem Grill gesucht, der sich auch per iPhone steuern lässt. So kam ich dann zum Bob Grillson.

Ich wohne in Frankfurt am Main und arbeite bei der Deutschen Lufthansa.

Nun denke ich tatsächlich schon über ein Jahr über den Bob nach da ich immer dachte, dass man so viel Geld ja nicht für einen Grill ausgeben kann.... aber dieses Jahr dachte ich mir: "Pfeiff drauf..."

Nun steht er seit letztem Dienstag Abend bei mir im Garten auf der Terrasse und ich habe ihn Donnerstag das erste mal angeschmissen um das "Startritual" (Einbrennen etc.) hinter mich zu bringen.

Danach ist mir dann aufgefallen, dass der Deckel nicht mehr so geschmeidig auf und zu geht und man ein leichtes kratzen beim Öffnen und Schließen vernehmen kann. Unschön aber kein Mangel bzgl. Funktion.

Ist das bei anderen Bob Nutzern auch der Fall?

Frage beim Support lieferte die Nachricht, dass das beim Grillen normal sein kann und dass nach dem Abkühlen das Phänomen nicht mehr vorhanden sein soll. Nun ist er komplett abgekühlt und er reibt immer noch irgendwo und das enttäuscht leider etwas (bei dem Preis).

Gestern das erste Mal Pizza gegrillt, da kein Fleisch im Hause war... muss ich unbedingt ändern. (lach)
Aber ich muss sagen: 380 Grad und 2 Minuten auf dem Stein machen aus einer Teigmasse mit Belag eine echt gute Steinofenpizza. Test Nr. 1 bestanden. :)

Ich werde weiter berichten, was der Bob so alles leckeres zaubert.

Bis denne....
Grüße aus FFM
GrillsonGriller
 

Mayday74

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo GrillsonGriller,

also erstmal Glückwunsch :-) Das mit dem knarzen kann ich nicht bestätigen, was aber bei mir auch ist, ist das der Deckel sich massiv nach hinten verformt während dem Grillen, danach zieht er sich aber wieder fast in seine Ausgangsposition zurück. Das war bei dem Vorführer im Laden wo ich ihn gekauft habe auch. Ich kann mir da gut vorstellen, das das auch mal etwas auf die Scharniere geht. Ich kann auch nachvollziehen wie das dann etwas die Freude dämpft, ich hatte ja auch Ärger mit dem nagelneuen Grill. Aber inzwischen ist alles behoben und jetzt funktioniert alles einwandfrei. Leider ist das Wetter gerade bei uns grausam, es hat heute geschneit :-( Aber ich hoffe mal, das ab dem Wochenende das Teil wieder mehr genutzt wird.

Jedenfalls viel Spass mit dem Teil, was ich hoffentlich auch haben werde :-)

Gruss Mayday
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Hallo Mayday,

danke Dir. Ich werde das mit dem "Kratzen"weiter beobachten . Support habe ich erneut angeschrieben, mal schauen was sie daraus machen. ;-)

Dir auch herzlichen Glückwunsch und hoffentlich bald besseres Wetter :)

Grüße
GrillsonGriller
 

ThMaih

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,
dass sich die innere Haubenverkleidung bei 500•C und mehr verzieht ist völlig normal. Ist halt Physik. Ein Kratzen der Haube ist mir ebenfalls fremd. Vielleicht hilft es ja, den Bob mal bis Max aufzuheizen und wieder abkühlen zu lassen. Ja, die Pizza ist der Hit. Am vergangenen Wochenende wollten wir eigentlich Pizza auf dem Bob machen...... Aber das Wetter bei uns war richtig besch....... und da haben wir die Pizza im Pizza-Dom gemacht. Es ist mit dem Bob überhaupt nicht vergleichbar. Da liegen Welten dazwischen. Hoffentlich wird das Wetter bald wieder besser.
Liebe Grüße
Thomas
 

grillbommi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo GrillsonGriller,
der Bob ist eine gute Wahl, ich habe mir den kleinen Bruder Leif zugelegt und auch ich dachte mir "Pfeiff drauf...", konnte wetterbedingt noch nicht viel
darauf machen, aber Grillson war auf jeden Fall die richtige Entscheidung.
LG Grillbommi
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Viel Spaß mit dem neuen Gerät ...

:prost:
 

Thosa

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Tolles Teil, bin echt neidisch ...
 
:ola:Tja, bin auch a weng neidisch. Aber das auf sehr hohem Niveau... Für mich ist die Kombination Gasgrill und GMG Daniel Boone auch TOP...
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Hallo zusammen,

Ja, was gibt es zum Bob zu sagen....
Ich liebe diesen Grill.
Filet, Entrecot, Pizza, Flamkuchen, Würste, Grillfackeln, Gemüse.....
Egal was ich drauf schmeiße, alles wird einfach nur perfekt.
Das Fleisch ist dank Thermometer immer auf den Punkt gegart und saftig. Pizza nach 3 Minuten und Flammkuchen nach 2 Minuten einfach schön knusprig und sau-lecker.

Ge-Smoked habe ich noch nicht, steht aber noch an.

Alle Gäste die bisher von ihm "profitieren" durften, waren die Bank durch begeistert. Der Grill macht es einem leicht, leckere Speisen zuzubereiten.

Es gibt ein paar Punkte, die nicht so dolle sind, über die man aber gerne weg sehen mag.
Anfänglich hatte ich mit Pizza begonnen und war glücklich wie sauber der Bob blieb und nach Pyrolyse war er wie neu.... Bis zu jenem Augenblick, als die ersten Würste und Grillfackeln drauf waren. Der Bob sah hinterher so schlimm aus, das ich fast geweint hätte. Eingebrannte Rückstände im Inneren bleiben und gehen auch mit Pyrolyse nicht mehr weg. Das ist aber normal, hat mir aber im Herz weh getan. Mittlerweile bin ich drüber weg. ;-)
Der von Grillson angebotene Fettreiniger hat gute Arbeit geleistet aber auch hier bleiben Rückstände. Außen lässt er sich immer wieder auf Hochglanz polieren, was mich tröstet. Aber... Ich (oder meine Frau) haben nie einen Grill so sehr geputzt und gepflegt wie diesen. Er sieht sauber einfach Hammer aus.

Ab und zu habe ich Probleme mit den Pellets. Bob zeigt Pelletbehälter leer, obwohl er voll ist. Die Woche hatte ich dies bei Grillson gemeldet und prompt eine mögliche Fehlerquelle genannt bekommen. Der Grill rußt auch IM Brenner zu und diese Asche muss abgesaugt werden. Habe ich heute gemacht und keine Fehlermeldung mehr bekommen.
Was ich damit sagen will, manchmal hat man das Gefühl, dass man für Betrieb und Wartung mal einen Lehrgang belegen sollte. Es ist viel zu beachten, was aber nach ein paar Grillvorgängen in Fleisch und Blut übergeht. Dann wird es fast schon zur Zeremonie, den Bob anzuwerfen.

Die App könnte ein wenig nutzerfreundlicher sein. Z.B. fände ich es schön, wenn man eingeben könnte, dass man z.B. ein Filet medium grillen will und die App stellt die gewünschte Kerntemperatur ein. Würde das googeln überflüssig machen :-)
Ab und zu verliert sie den Kontakt zum Bob und man muss sie durchstarten um ihn wieder zu verbinden.
Sonst funktioniert sie aber super und macht, was sie soll. Benachrichtigungen kommen zuverlässig (dank Apple Watch) auch direkt ans Handgelenk.

Aber wenn es darum geht, ihn weiter zu empfehlen, kann ich dies zu 100%. Ich würde ihn wieder kaufen.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Frankfurt.
:-)
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Na, dann herzlichen Glückwunsch und ich hoffe er macht Dir genauso viel Spaß wie mir.
Auf youtube hat Grillson gerade ein paar sehr hilfreiche Videos veröffentlich. Die haben mir beim Reinigen der Düse sehr geholfen. (weil ich nun weiß, was die Düse und was der Düsenhalter ist ;-))



Viele Grüße und ich bin auf einen Bericht gespannt!!!

LG
 

hildejun

Fleischtycoon
ohne Iphone kriegst das ding fast nicht ins Wlan. Wenn er dann mal drin ist gehts über die Weboberfläche. Hatte auch schon zig mails mit der Bitte um Programmierung einer Windows 10App gebeten. Antworten leider Fehlanzeige. Hoffentlich reklamieren aber noch mehr User.
 

Bernhard87

Militanter Veganer
Hallo, Grillson-Fans

Ich arbeite seit einiger Zeit selbst an einem Griller der wie der Bob von Grillson funktioniert. Ich habe bisher so ca. 300€ ausgegeben und grille nach dem gleichen Prinzip wie ihr.

Das einzige Problem ist die Druckluftversorgeung - ich habe zwar eine Luftpumpe die mir 1,5 Bar liefert, allerdings ist sie etwas zu laut.
Daher frage ich hier einfach ob jemand von euch mir eventuell ein paar Bilder vom "Innenleben" seines Grillson´s schicken kann. Im Detail geht es eigentlich nur um die Luftpumpe.
Am besten natürlich ein Typenschild oder eine Herstellernummer.

Bitte per PN - Danke im Voraus!! Bernhard
 

hildejun

Fleischtycoon
Das wird vermutlich nicht so einfach funktionieren. Sobald die Pumpe nur minimalst andere Leistungen bringt als die originale dann passen die temperaturregelungen nicht mehr. Ich musste auch meine Combibox ausbauen und einschicken weil sie eine Serie anderer Pumpen verbaut hatten und die Combibox nicht auf die neuen Pumpen kalibriert war. Folge davon ist, dass ich (und andere hier im Forum auch) keine niedrigen Temperaturen fahren konnten. Ich kann Dir am WoE gerne Bilder von der Pumpe schicken wenn meine Combibox wieder zurück ist von Grillson.
 

Bernhard87

Militanter Veganer
Da hast du mich vermutlich jetzt nicht richtig verstanden, ich habe ja schon einen funktionstüchtigen Eigenbau-Pelletsgrill nach dem Grillson Prinzip.
Nur die Pumpe in meinem Grill ist mir ein wenig zu laut. Daher suche ich jetzt schon seit Wochen nach einer Alternative.
Wenn mir jemand von euch sagen kann welchen Lieferanten Grilson hat dann finde ich da vielleicht eine Lösung.

Danke
 
Oben Unten