• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Gasgrill als Ersatz für Weber Q 3200, mind. 80cm Grillfläche in der Breite

OP
OP
T

tommynocker82

Militanter Veganer
Also ich habe an dem Branding der A-Seite nichts auszusetzen.
Habe eben mal mit drei verschiedenen Stücken Rindfleisch (Roastbeef, Hüftsteak, Hochrippe) probiert. Hat mir alles gut gefallen und auch alles geschmeckt.

20200809_191108.jpg

20200809_191406.jpg

20200809_191123.jpg

20200809_191315.jpg

20200809_191139.jpg

20200809_191225.jpg

Habe für die Steaks zwei Brenner rechts voll aufgedreht, die zwei daneben auf kleinster Stufe und dort Bratwürstchen für die Kids und ein Kräuterbutter Baguette gemacht. Ganz links ohne Brenner an dann die Steaks noch auf Kerntemperatur gezogen. Alles so geklappt wie ich mir das vorgestellt hatte mit dem Neuen.

Die B-Seite probiere ich dann beim nächsten Mal... ;) ( Wer den Witz verstanden hat ist mindestens ungefähr so alt wie ich und darf ihn behalten)
 

suit

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Mit den Grillmarks bin ich auch "zufrieden", sie sind schön - aber wenn man viele Röstaromen will und keine Griddle verwenden möchte sind die dünnen Streifen doch etwas mager :D

beim Q 3200 hast du eine 50/50 Verteilung zwischen "blass" und "Grillmarks" - bei der "A"-Seite vom Baron geschätzt etwa 90% bässe - die "B"-Seite (ja, ich bin auch alt :() hat hier gefühlt etwa fast 50 % grillmarks, sieht nicht so schön aus, aber mehr Aromen.​
Das meinte ich :)
 

Nixblicker

Grillkaiser
Also irgendwie hast du genau die gleichen Pimps wie ich am Baron 590.
Nur ich habe mir noch die Grillplatte von Broilking direkt mit bestellt.
Die liegt von Anfang an ganz rechts bei mir im Grill und wurde schon fleißig genutzt, heute auch wieder.
Ansonsten gibts es eventuell nochmal einen Regaleinbau neben der Gasflasche.
Viel Spaß mitdem Baron, da geht noch einiges.
 

NurDieAushilfe

Militanter Veganer
Was hast du da für einen Beistelltisch neben dem Grill? Bin derzeit noch auf der Suche nach so einem. Gerne auch mit Erfahrungswerten.

gruß
NurDieAushilfe
 
OP
OP
T

tommynocker82

Militanter Veganer
@suit Ich werde das jetzt echt mal mit Blindverkostung probieren. Drei mal die gleiche Art von Steak. Einmal A Seite, einmal V Seite vom Baron und einmal OHG und dann schauen ob wir einen Unterschied erkennen und wenn ja, welches uns am besten schmeckt. Danke für die Anregung

@Nixblicker Alles Anregungungen hier aus dem Forum. Vielleicht sogar von dir? Wenn ja, vielen Dank. Hab so viele Beiträge gelesen.

@NurDieAushilfe Das Ding ist von Keter und heißt Unity XL. Gibt es in Anthrazit und Braun. Mit bisschen Glück bekommt man es immer wieder mal für 175,-€.
Gibt es auch noch eine Nummer kleiner, bzw. halb so groß mit nur einer Tür. Heißt dann eben Keter Unity. Bestpreis den ich bisher gesehen hatte 99,-€.
Habe den Großen am Grill stehen und den Kleinen bei unserer Sitzgelegenheit unterm Pavillon. Bin mit beiden super zufrieden. Super stabil und ordentlich verarbeitet. Habe auch noch zwei Sitzpolster Boxen von Keter die auch einen wesentlich stabileren Eindruck machen als die günstigen die es immer wieder mal bei den Discountern gibt. Da kann ich mich auch mal drauf setzen ohne Angst haben zu müssen das ich durchkrache.
 

Nixblicker

Grillkaiser
Die Pimp mein Broilking Sachen standen schon vorher drin, habe mir da auch alles von raus gelesen. Ich gebe von meiner Seite dann eher nochmal was bei Kaufberatung und so dazu.
Mit den Vergleich der Grillrostseiten und OHG finde ich schonmal sehr gut.
Hatte das selber noch nicht gemacht und bin auf dein Ergebnis gespannt.
Und von sowas lebt ja das Forum das es einen regen Austausch gibt und jeder ein bissl dazu tut.
Und ein paar bekloppte noch oben drauf. 🤪
 

Weste3

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hat eigentlich jemand schon ne gute Idee, wie man die V-Seite (oder B-Seite :-) ) vernünftig sauber bekommt? Mit meiner Grillbürste komme ich nur so semi gut in die Rillen...
 

suit

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich hab kürzlich die "IREGRO Grillbürste mit 304 Edelstahl Spatel und Langer Griff" beim Amazon gekauft, damit kommt man problemlos in die Rillen.

Alternativ gibt bei Broil King original so einen Holzspachtel mit Zähnen, der kostet aber eine Lawine und ob der mehr bringt, weiß ich auch nicht.
 

Weste3

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich hab kürzlich die "IREGRO Grillbürste mit 304 Edelstahl Spatel und Langer Griff" beim Amazon gekauft, damit kommt man problemlos in die Rillen.

Alternativ gibt bei Broil King original so einen Holzspachtel mit Zähnen, der kostet aber eine Lawine und ob der mehr bringt, weiß ich auch nicht.

Super, danke für den Tipp. Eben bestellt. Die sieht wirklich sinnvoll aus :-) :thumb1::thumb2:
 

suit

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Habe auch so eine mit drei "Rollen" von Iregro. Zwar ohne Spatel. Aber mit der komme ich auch ganz gut überall hin.

Den Spatel hab ich abgebaut, mit dem fädelt man beim Niederdrücken hinten am Backburner ein und wenn man zurückzieht, geht der Spatel 2 mm hoch bekommt die Brüste geht dann nicht mehr raus :D

Zum Abspachteln meiner Grillplatte nehme ich einen separaten Schaber :)
 
OP
OP
T

tommynocker82

Militanter Veganer
So, heute bin ich endlich dazu gekommen meinen angedrohten Vergleich zwischen OHG, A-Seite und V-Seite des Baron durchzuführen.

Als Testobjekte habe ich drei relativ flache Rumpsteaks verwendet.

OHG 45-50 Sekunden pro Seite, danach noch kurz in die indirekte Zone vom Baron und dann ruhen lassen.

Baron A- und V-Seite 90 Sekunden pro Seite und Winkel zum Rost, als insgesamt 3 Minuten pro Seite. Das war etwas lang.

Hier das Ergebnis in Farbe und bunt...
20200816_154105.jpg

20200816_154518.jpg

20200816_155045.jpg


Alle Anwesenden waren sich schnell einig. Geschmacklich (bzgl. Röstaromen) hat die V-Seite gewonnen. Den Gargrad hatte ich auf dem OHG am besten erwischt. Hier war das Fleisch noch am zartesten.

Es wird definitiv nochmal eine zweite Testrunde geben wo ich versuchen werde dem Steak auf dem OHG noch etwas mehr Kruste zu verleihen und dafür im Gegensatz die beiden Steaks vom Baron etwas früher in die indirekte Zone zu legen.

Falls noch Fragen, einfach fragen...

Beste Grüße

PS Hier noch ein paar Bilder vom Hauptgang heute
20200816_164559.jpg

20200816_165519.jpg

20200816_165907.jpg

PPS Den Seitenkocher hab ich jetzt auch schon mal benutzt. Funktioniert 1A. Dauert nur immer ein paar Sekunden bis er mit dem Piezo Zünder anspringt.
20200815_175127.jpg

20200815_172227.jpg

20200815_172308.jpg
 

CowboyNic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gerät im Fuhrpark! @tommynocker82

was hast du dafür einen Schrank oder Regal gegenüber von dem Gasgrill stehen?
Der OHG steht da drauf...
 
OP
OP
T

tommynocker82

Militanter Veganer
@CowboyNic Hatte ich oben schon NurDieAushilfe geantwortet:

...

@NurDieAushilfe Das Ding ist von Keter und heißt Unity XL. Gibt es in Anthrazit und Braun. Mit bisschen Glück bekommt man es immer wieder mal für 175,-€.
Gibt es auch noch eine Nummer kleiner, bzw. halb so groß mit nur einer Tür. Heißt dann eben Keter Unity. Bestpreis den ich bisher gesehen hatte 99,-€.
Habe den Großen am Grill stehen und den Kleinen bei unserer Sitzgelegenheit unterm Pavillon. Bin mit beiden super zufrieden. Super stabil und ordentlich verarbeitet. Habe auch noch zwei Sitzpolster Boxen von Keter die auch einen wesentlich stabileren Eindruck machen als die günstigen die es immer wieder mal bei den Discountern gibt. Da kann ich mich auch mal drauf setzen ohne Angst haben zu müssen das ich durchkrache.
 
Oben Unten