• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Gasgrill mit Deckel -> Spareribs -> Hilflos

Onkel Heinzi

Militanter Veganer
Liebe Grillfans- und Spezialisten!

Ich bin neu hier. Darum ein lautes HALLO! in die Runde.

Die erste Übertragung dieses Betrages kam nicht zum Abschluss. Wenn der Beitrag nun 2x erscheint, bitte ich um Nachsicht.

Vorgeplänkel:

Ich weiss nicht, ob die Nennung der von uns verwendeten „Hardware“ von Bedeutung ist. Auf meiner Terrasse steht ein „Weber Genesis Silver C“. Zudem kann ich mir vorstellen, das Grills ihre Eigenheiten haben(?)

Wenn wir uns mit Freunden und Bekannten vergleichen, sind wir ebenfalls die typischen „08-15 - Normalgriller“. Will sagen: Kohle in den Grill; Kohle anzünden; Grillgut aufs Rost; zu den Würstchen, Spießchen; Koteletten; Steaks; Hähnchenschenkel usw.; die obligatorischen Grillkartoffel; hier und da Maiskolben; seltener Gemüse; erst recht nichts Exotisches. Weil: Es könnte ja nicht schmecken...

Vom Kohle- anzünden, auf die richtige Temperatur warten, folgendem Stink, Qualm, Tropf, Zisch, Lösch, hatten meine Frau und ich die Nase voll. Der Fachmann, die Fachfrau erkennt problemlos: Hier sind Dieletanten am Werk.

Da meine Frau und ich zwischendurch gerne mal (alleine) grillen, steht das „Gedöns“ mit der Zündelei an einem Kohlegrill in keinem Verhältnis zu den 2 Steaks, 2 Kartoffeln div., die wir essen.

Kurzum: Ein neuer Grill musste her. Aber ein Gasgrill. Da der „Weber Genesis Silver C“ nicht der Schlechteste zu sein schien, steht das Ding nun auf unserer Terrasse.

Nach langer Vorrede komme ich nun endlich zu meiner Frage:
Der Weber hat einen „Deckel“. Exakt der ist Ursache für unsere Ratlosigkeit.

Meine Frau isst für ihr Leben gerne Spareribs. Auf unserem alten Grill haben wir schon einmal versucht, Spareribs zu grillen. Eine Katastrophe!

Seit wir den Gasgrill mit „Deckel“ haben, sind wir der Meinung, dass Spareribs mit „Deckel“ besser gelingen. 3 Fragen stellten sich jedoch: a) wie lange muss (exemplarisch) 1 Kg. Spareribs auf den Grill – unter den „Deckel“? b) bei welcher Temperatur? c) wie genau ist die Temperaturkontrolle am Weber?

Ich hoffte, die Antworten darauf im www zu finden. Entweder habe ich auf den falschen Seiten gesucht, oder ich habe die Antworten schlichtweg überlesen.

Da ich der festen Überzeugung bin bin, dass ich zukünftig weiteren Experten- Rat fürs grillen benötige, habe ich mich für dieses Forum immatrikuliert...

Ich bin dankbar für jeden Ratschlag.

Herzliche Grüße.

Onkel Heinzi
 

Matthi

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo und willkommen,

Sparerips sind ideal mit Deckel zu garen, ich gare sie indirekt für 4 h im Smoker bei 90 Grad und sie sind traumhaft, die Knochen müssen sich ohne Mühe herausdrehen lassen, dann sind sie gar.
Guck mal bei Retepten hier im Forum.

Gruss Matthi
 

rofl0r

Putenfleischesser
Also ich mache die bei indirekter Hitze. d.h. beim Genesis B ist der mittlere Brenner aus und nur der vordere und hintere an.
Das Deckelthermometer steht bei mir so zwischen 150-180Grad. Der Deckel muss selbstverstaendlich geschlossen sein und sollte nicht staendig geoeffnet werden!
Wie lange die Ribs brauchen liegt halt vor allem an der dicke, nicht daran wieviele Kilogramm man auf dem Rost hat. Duenne Ribs wuerde ich mit dem Weber etwa 15-20min von jeder Seite Grillen, dann (je nach Rezept) ev noch mal Marinade oder so drueber streichen und nochmal kurz weiter grillen.
Sonst einfach das Fleich pruefen, wie beschrieben wurde sollen sich die Knochen leicht loesen lassen :prost:
 

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
...mache ich genauso wie hier beschrieben....

...nicht direkt über eine gasflamme (also unbedingt indirekt) so ca 3-4h bei 120°C (niedriger geht es mit dem q300 nicht)!

Dann werden die Ripperl schön langsam und sehr zart!
 

Jack Daniels

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo Onkel Heinzi,
schau Dirmal das Rezept an.
http://url.grillsportverein.de/?iuI
Ich mach die Ribs immer komplett auf dem Weber.
Fürs garen nehme ich eine recht flache rechteckige Schale lege die Ribs rein Pfui folie drüber und gare sie wie angegeben in Weber.
Stell die Schale in die mitte und laß die mittlere Flame aus.
Dann den Rest wie im Rezept angegeben.
Deine Frau wird Dich auf Händen tragen.
 
Oben Unten