• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Grill ab Frühjahr gesucht

Thanato

Militanter Veganer
Titel:
Neuer Grill ab Frühjahr gesucht
WO wird gegrillt?:
Terrasse
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
3-4x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 25 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 45 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 60 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Seitenkochfeld, Backburner, Flasche im Grill verstaut 11kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
1500€
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Hallo Zusammen,

im Moment besitze ich das Vorgängermodell des Weber Q3000 (ich glaube, er hieß damals Q500) mit Untergestell. Grundsätzlich tut er auch noch das, was er kann. Aber ich möchte gerne mehr ;)

Deshalb soll in diesem Frühjahr eine neue Grillstation auf die Terrasse. Zu meiner Schande muss ich gestehen, befummelt habe ich noch kein Gerät, aber durch die Kaufberatungen und Empfehlungen hier im Forum habe ich folgende Hersteller in die engere Auswahl genommen:
  • Weber (auch aufgrund des bereits vorhandenen Zubehörs, welches natürlich auch mit anderen Grills kompatibel ist)
  • Napoleon
  • Broil King
  • Broilchef
Bei Weber sollte es mindestens mal ein Genesis sein. Die neuen 2017'er LX-Modelle sind preislich aber leider außerhalb des Budgets. Bleibt also nur ein E-330. Hier fehlt mir aber die Rotisserie, der Backburner und die 11kg Flasche passt auch nicht in den Schrank. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob 3 Hauptbrenner ausreichen.:hmmmm:

Bei Napoleon passt der LEX485 (Modell 2017) gut ins Budget, hat so ziemlich alles, was ich gerne hätte. Jedoch sind die Napoleon-Erfahrungen unterhalb der P500'er Serie hier im Forum recht bedenklich. Der Grill soll ja nicht nur 2 Jahre bei mir stehen... Mir ist auch gerade aufgefallen, dass eine 11kg-Flasche nicht im Unterschrank erlaubt ist - daneben stellen geht gar nicht.

Bei BroilKing find ich die Regal-Serie sehr ansprechend, auch wenn ich dafür das Budget etwas hochschrauben müsste - wird es eben erst Mai...
Dafür hat er aber alle Features (z.B der Regal 490 PRO)

Zum Schluss noch der Broilchef Para. Über ihn wurde ja bereits lang und breit hier im Forum berichtet. Das 2017'er Modell (ohne Kinderkrankheiten) wird wie der BroilKing ebenfalls etwas außerhalb meines Budgets liegen, wäre aber sicher auch noch machbar.
Hier klappt es aber auch mit einer 11 kg-Flasche nicht, es sei denn beim 2017'er Modell wird die Genehmigung noch erteilt. Zusätzlich stellt sich die Frage, wo man das Gerät mal live sehen kann. Ich wohne in NRW. Alle anderen Geräte könnte ich bei Santos ja mal befummeln...

Viele Grüße

Kai​
DIES müsst ihr noch wissen!:
./.​
 
Oben Unten