• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Grill und paar Fragen

Neonium

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo,

habe lange im Internet gesucht und recherchiert, um ein neuen Grill für meine Terrasse zu finden. Die Terasse soll neu gemacht werden. Endlich hat auch ein Garten Designer keine ahnung wie man diesen Beruf nennt, ein Angebot gemacht welches man auch ernst nehmen kann. Gehört hier eigentlich nicht her, aber schreibs trotzdem :D. Naja der erste Typ hat was aufgezeichnet muss sagen sah nicht schlecht aus. Der Preis war aber nicht gerade das was sich meine Familie leisten könnte, wahrscheinlich wars auch nur son ablehnungs Angebot. Das Angebot sollte so um die 10k kosten. Danach hat meine MoM von ihrer Arbeitskollegin einen Empfohlen bekommen der war da, und wollte ein Angebot machen ja das schon 4 Wochen her. Naja dann haben wir 2 von einer Baustoff Firma bekommen. Die waren beide da. Haben auch beide innerhalb einer Woche ein Angebot gemacht. Liegt so um die 4,1k. Naja haben uns jetzt für einen entschieden und ende Juli Anfang August solls dann los gehen. Vorher haben wir noch den Spaß die Pflanzen rauszunehmen darunter auch 2 zusammengewachsene Lebensbäume ca 3,50 hoch.

Jetzt mal zum eigentlichen Thema. Wegen dem Terassenbau hab ich mir entschlossen einen neuen Grill zu kaufen. Habe dann Google benutzt hier im Forum gelesen. Habe dann mich auf jedenfall auf die Marke Weber festgelegt. Hatte dann 3 zur auswahl den OTG 67, OTG 57 und den Laver. Ich hab mich dann für den OTG 67 entschieden. Habe mir den Donnerstag Abend bei Weststyle bestellt mit bisschen Zubehör ( AZK Set, Abdeckhaube, Webergrillkohle, Anzündwürfel von Weber und das Buch Grillen mit Weber). Naja Grill hat 399¤ Insgesamt 501,24 ¤. Meine Mutter, einige meiner Arbeitskollegen sagen ich hab nich mehr alle soviel dafür auszugeben. Naja wer hats kanns sich leisten :-). Warte jetzt darauf das er an kommt. Eigentlich sollte/wollte ich den Grill erst bestellen wenn die neue Terasse da ist bzw. im Bau ist. Wie das so ist Geduld ist nich meine Stärke und Günstiger wirds sicher auch nicht so schnell.

So da ich viel gelesen hab über Kugelgrill das die eigentliche Stärke das indirekte Grillen ist. Hatte sogar schonmal Kugelgrill. Da war mir noch nich bewusst was man damit eigentlich machen kann. Sonst hatten wir auch andere Grills. Nunja die Meisten sind kaputt gegangen durch nicht vorhandene Pflege :D. Nun bin ich ja Älter geworden wohn zwar mit meinen 24 Jahren immer noch zuhause. Da ich gerne Grille kümmere ich mich um den jetzigen Grill das er sauber gemacht wird und nicht im Regen steht. Der wird eh bald überflüssig wenn mein neuer Grill da ist.

Da ich auch sonst immer Kochen muss. Manchmal ganz schön nervig. Also im moment bzw. zurzeit Grillen wir immer diese Fertig .... von Aldi. Meine Mutter sagt immer Frisches Fleisch vom Metzger wär so teuer und da würde man eh keinen Unterschied schmecken. Weiss noch nicht wie ich sie davon überzeugen kann wahrscheinlich nur durch ein Test :). Eine Frage die mich sehr beschäftigt wie Grillt man am besten Steaks allerart (nacken,pute,bauch) und Würstchen? Nur Direkt mit/ohne Deckel, nur Indirekt oder erst kurz Direkt dann Indirekt?

Es gibt so zwei Sachen die ich mal ausprobieren würde. Zum einen sind das Rippchen, verstehe da noch nicht so ganz den Unterschied zwischen den ganzen Sachen. Also Babyback Rips oder Sparerips. Vieleicht gibt mir einer Link wo man das mal nachlesen kann oder klärt mich auf. In den meisten Rezepten steht das man die in Ofen oder Smoker schieben soll. Hab ja kein Smoker, kann ich die nich aufm Grill genauso machen. Bei niedriger Temperatur. Oder kann ich Holzchips auf die Kohlen geben oder ist das nicht nötig? Wenn Ja welche Chips sind da zu Empfehlen? Brauch man eigentlich umbeding diese Rippchen und Geflügelhalter oder ist das egal?

So das wär die eine Sache die ich gerne mal Ausprobieren würde. Die andere wäre, bei uns gibs je nachdem ob wir ein Adventssonntag oder Weihnachten die Familie einladen. Zwei Weihnachtsgänse und Rouladen. Jetzt war meine Intention man könnte ja sein Grill benutzen um eine Weihnachtsgans im Grill zu machen. Hat das schonmal jemand Probiert? Ich kann die doch so machen, wie ich meine Gans auch im Backofen mache, mit Füllung dann immer Beträufeln? Wenn ich das so Schreibe krieg ich Hunger :-(

So mehr Fragn fallen mir nicht ein. Außer ob vieleicht noch einer paar Tipps für einen Anfänger wie mich hat? Vieleicht kommt einer aus Hannover und kann mir Tip geben wo man Fleisch mit guter Qualität bekomme.

Hoffe das liest sich überhaupt einer durch ist ganz schön lang geworden

Schöne Pfingsten noch

PS: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :D
 

cibao

Militanter Veganer
Hallo,

ich bin selber auch noch eher Richtung Anfänger einzustufen, denke aber das ich Dir zur Kugel
ein paar Tipps geben kann. Mögen die Profies hier mich verbessern;)

Neonium schrieb:
Eine Frage die mich sehr beschäftigt wie Grillt man am besten Steaks allerart (nacken,pute,bauch) und Würstchen? Nur Direkt mit/ohne Deckel, nur Indirekt oder erst kurz Direkt dann Indirekt?

Erstmal vorab: Direkt ist über der Glut mit offenem Deckel, indirekt neben der Glut mit gesclossenem Deckel.
Mach am besten Kohle oder Brikett nur auf eine Seite, dann klappt das schon ganz gut.

Steaks und Pute direkt angrillen und dann indirekt fertig grillen. Danach in Jehova 5 Minuten ruhen lassen.
Bauch direkt bis kross und gar.
Würstchen direkt bis gar.

Es gibt so zwei Sachen die ich mal ausprobieren würde. Zum einen sind das Rippchen, verstehe da noch nicht so ganz den Unterschied zwischen den ganzen Sachen. Also Babyback Rips oder Sparerips. Vieleicht gibt mir einer Link wo man das mal nachlesen kann oder klärt mich auf.

Da blicke ich auch noch nicht so richtig durch wo da der Unterschied bzw. was das bessere ist.
Sind auf jeden Fall aus zwei unterschiedlichen Stücken vom Schwein.

Gerade noch gefunden: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/babyback-ribs.99019/#post-174026

Hab ja kein Smoker, kann ich die nich aufm Grill genauso machen. Bei niedriger Temperatur.

Ja, das geht. Indirekt ist ähnlich wie Smoker.

Oder kann ich Holzchips auf die Kohlen geben oder ist das nicht nötig?

Könnnen ja, müssen nein. Gibt dem Gargut halt ein Raucharoma. Unterschiedliche Hölzer geben unterschiedlichen Geschmack. Teste da im Moment selber noch.

Wenn Ja welche Chips sind da zu Empfehlen?

Teste da selber noch...

Brauch man eigentlich umbeding diese Rippchen und Geflügelhalter oder ist das egal?

Geht ohne, mit bekommst du mehr auf den Grill.

Hoffe wenigstens ein bisschen gehofen zu haben.

gruß
Jörg
 

sterni21

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo und herzlich willkommen im Forum.
Schön das es wieder ein Niedersachse ist.

Wenn du viele Informationen haben willst, hol dir die Bücher von Steve Raichlen, Barbecue und The Barbecue Bible von Steve Raichlen. Hat mich als neuling auch geholfen. :lol:

Viele schwören auf das Fleisch der Metro. Wenn du da einkaufen darfst, dann geh dort hin.
Viele halten mich auch für bescheuert, wegen der Geldausgaben für "einen Grill". und es gibt so viel Zubehör :lol: was man dringend braucht. :roll:
ich hab es bisher nicht bereut, mich hier angemeldet zu haben. meine Bank auch nicht :-?

Der Grill ist jetzt dauernd an, und was ich bis jetzt alles fertig gebracht habe, glaub ich immer noch nicht.
Ich geh nach dem Motto: üben, üben, üben und alles mögliche ausprobieren.

Gruss aus Niedersachsen und schönes Pfingstfest.
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
cibao schrieb:
Neonium schrieb:
Eine Frage die mich sehr beschäftigt wie Grillt man am besten Steaks allerart (nacken,pute,bauch) und Würstchen? Nur Direkt mit/ohne Deckel, nur Indirekt oder erst kurz Direkt dann Indirekt?

Erstmal vorab: Direkt ist über der Glut mit offenem Deckel


Direkt geht auch mit Deckel.

Ich hab den Deckel eigentlich immer geschlossen.

:prost:
 

Jonsey

Fleischtycoon
Moin Neonium,schön wieder einen aus Niedersachsen hier zu sehen.

Also: Wenn du mehr Geld ausgeben möchtest mit weniger Ausstattung dann musst du zum Weber-Kugelgrill greifen.
Alles andere hat ein Outdoorchef. :thumb1:
Ich habe den ODC Easy Charocal 570 und bin,was die Ausstattung und Preis betrifft,sehr zufrieden.

Dann mal viel Spass hier. :prost:
 
OP
OP
N

Neonium

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hätte nicht gedacht das sich das soviele Durchlesen :).

Metro, habe leider keine eigene Metro Karte :( Dann immer zu Fragen ist auch kacke. Eure Posts haben mich aber schonmal weiter gebracht. Werde mal schauen wo man in Hannover Holzchips allerart herbekommt. Normalerweise im gut sortierten Baumarkt :)
 

sterni21

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Neonium schrieb:
Hätte nicht gedacht das sich das soviele Durchlesen :).

Metro, habe leider keine eigene Metro Karte :( Dann immer zu Fragen ist auch kacke. Eure Posts haben mich aber schonmal weiter gebracht. Werde mal schauen wo man in Hannover Holzchips allerart herbekommt. Normalerweise im gut sortierten Baumarkt :)

Versuch mal Bauhaus, Schulenburger Landstr.

Die haben so einiges

Gruss aus niedersachsen
 

ramy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe glaube ich mal bei Max Bahr in der Vahrenwalder Straße Weber Holzchips gesehen. Ich bin mir grad aber nicht zu 100% sicher...
 
Oben Unten