• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer guter Gasgrill gesucht

kevin77

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Titel: Neuer Gasgrill gesucht

WO wird gegrillt?:
Draußen - Zweifamilienhaus

WO steht der Grill?:
Balkon - massig Platz 20qm

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
1-4 mal pro Woche

WIE soll gegrillt werden?:

[ 50 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 30] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)

WAS soll gegrillt werden?:

[60] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[35] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 0] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Ich habe bisher einen Weber Q3000 - ich bin zwar ganz zufrieden aber für low 'n slow grillen ist er absolut ungeeignet da ich nicht unter 130°C komme. Selbst bei kleinster Stufe des kleinen Brenners.Also muss etwas neues her was sich ordentlich regeln lässt und was auch mit ner Smoker Box gut umgehen kann.

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
In der Regel 2-4

Wie hoch ist dein BUDGET?:
2000€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Ich hab keine wirkliche Vorstellung aber ich lege sehr viel Wert auf Qualität und Wertigkeit.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Ich habe mir tatsächlich noch nichts angeschaut um nicht voreingenommen zu sein.


DIES müsst ihr noch wissen!:
Wenn ich Fleisch grille, grille ich meistens Rinderfilets.
Pizza würde ich künftig auch gern mit dem Grill machen.
 

Miriadriel

Grillkaiser
was möchtest du denn ausser eine Smoker Box zu benutzen?

Backburner?
3-4-5 Brenner?
Sizzle Zone?
Drehspieß?

Ich liebe ja meinen Napoleon Rogue SE 525 gibt da auch noch eine Stufe höher den Napoleon Prestige 500 :-D
der wäre genau an deinem Limit und ist noch nen bissl besser ausgestattet (zB Rollhaube Safety Glow und sowas)

gibt natürlich noch andere Marken :-) aber ich bin nen Nappy Madel
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
gibt natürlich noch andere Marken :-) aber ich bin nen Nappy Madel
Genau, die Broilchefs 430 & 540 sind da auch noch zu empfehlen, Vorteil alle Roste in Edelstahl, Backburner ist ein Keramikbrenner und etwas preiswerter.
 

Miriadriel

Grillkaiser
Genau, die Broilchefs 430 & 540 sind da auch noch zu empfehlen, Vorteil alle Roste in Edelstahl, Backburner ist ein Keramikbrenner und etwas preiswerter.
stimmt...
mein Rogue bekommt vermutlich diesen Sommer auch noch nen Edelstahl Rost für die Sizzle spendiert... hab beim Rösle einfach gesehen, dass es angenehmer ist.
 
OP
OP
K

kevin77

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Macht eine Sizzle Zone wirklich Sinn?
Irgendwie scheiden sich da die Geister.
Drehspiess kommt eher nicht in Frage.
Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Wok und eine Kochstelle für eine Pfanne o.ä.
 

Klinke26

Metzgermeister
Supporter
Ein Santos S-418 kann dich bestimmt zufrieden stimmen.
Er reizt das Budget bei Weitem nicht aus.
Aber besitzt eine schöne hohe Haube und bietet demzufolge viel Platz im Garraum für Dutch Oven - oder lang andauernde Fleischgerichte wie Spare Ribs etc. .
Eine Sizzle Zone sehe ich nicht als bestimmendes Merkmal an. Steaks haben wir alle früher in unserer Jugend auf nem 08/15 Baumarkt-Grill gegrillt. Und die grillt man auch auf einer Grillstation sehr gut.
Du hast (wie ich) bemerkt, dass es eine größere Herausforderung ist die Temperatur runter zu bekommen.
Einen Heckbrenner finde ich allerdings in der Tat sehr cool. Den nutze ich gern für den finalen Feinschliff am Essen, zum überbacken oder für krosse Haut an Geflügel.

Ist der Santos nicht dein Ding, dann darf es vielleicht ein Napoleon Prestige 500 sein.
Mit hochwertigerer Optik und ebenfalls einer ordentlichen Grillfläche für bequemes indirektes Grillen und langsamen Garen.
 

Nixblicker

Grillkaiser
Für das Budget bekommste auch den Broilking Regal 490 oder sogar 590.
Ein sehr guter und massiver Grill mit ordentlich Power und guter Hitzverteilung.
Und man kann optional die Edelstahlgussroste aus der Imperial Serie auch darauf benutzen, damit hat man die für mich besten Roste am Markt.
Ansonsten wenn doch ein bissl gespart werden soll oder mehr Zubehör angeschafft wäre der Broilking Baron 490 oder 590 als Modell 2021 auch noch gut.
Immer noch jede Menge Schub und ein gut überarbeiteter Grill mit sinnvollen neuen Features. Nicht ganz so massiv wie der Regal und die Tiefe der Grillfläche ist etwas weniger, damit passen die Edelstahlgussroste leider nicht drauf.
Ich habe den Vorgänger davon und bin sehr zufrieden, hätte aber lieber noch den Regal mit den Edelstahlgussrosten.
Das hatte das Budget aber leider nicht hergegeben.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Mit dem Q 3000 hast Du ein sehr gutes Gerät für Deine Hauptansprüche. Ich würde mir überlegen, ob nicht ein separater Gas- oder Elektrosmoker eine Lösung für Dich wäre. Da gibt es eine gute Auswahl.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Titel: Neuer Gasgrill gesucht
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Ich habe mir tatsächlich noch nichts angeschaut um nicht voreingenommen zu sein....
Bei allem Verständnis, aber sollte die Reihenfolge nicht umgekehrt sein?
Heißt erst live anschauen (geht auch während Coronazeiten..), um sich ein Bild zu machen, erste Infos über den Fachhandel zu bekommen, ein Bauchgefühl zu entwickeln und sich dann auf ein paar (je weniger, je besser) einzuschießen, um letztendlich hier die User mit Erfahrung der besagten Auswahl zu befragen?

Bei Allgemeinfragen wie z.B. „Ist eine Sizzle“ sinnvoll“?, sollte zudem auch die SuFu genutzt werden, sonst wird das hier einer der vielen Endlosthreads, wo man wieder mal bis zur letzten Schraube/Grillrost/Materialfrage kommt..
 
OP
OP
K

kevin77

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Bei allem Verständnis, aber sollte die Reihenfolge nicht umgekehrt sein?
Heißt erst live anschauen (geht auch während Coronazeiten..), um sich ein Bild zu machen, erste Infos über den Fachhandel zu bekommen, ein Bauchgefühl zu entwickeln und sich dann auf ein paar (je weniger, je besser) einzuschießen, um letztendlich hier die User mit Erfahrung der besagten Auswahl zu befragen?
Ich will diesbezüglich keine Diskussion anfangen aber hier hat jeder eine andere Herangehensweise. Ich verstehe daher den Kommentar nicht. Es gibt kein Richtig oder Falsch bei dieser Frage.
Bei Allgemeinfragen wie z.B. „Ist eine Sizzle“ sinnvoll“?, sollte zudem auch die SuFu genutzt werden, sonst wird das hier einer der vielen Endlosthreads, wo man wieder mal bis zur letzten Schraube/Grillrost/Materialfrage kommt..
Das habe ich bereits getan. Allerdings frage ich mich was dein Problem damit ist. Ich habe hier nur sehr wenige endlose Threads gesehen. Ich finde die bisherigen Antworten sehr gehaltvoll und hilfreich. Dafür bin ich dankbar. Das ganze jetzt mit so einen Posting auseinander zu nehmen finde ich nicht nice.

Just my two cents!
 

ep-steini

Metzger
Macht eine Sizzle Zone wirklich Sinn?
Irgendwie scheiden sich da die Geister.
Drehspiess kommt eher nicht in Frage.
Was ich mir vorstellen könnte wäre ein Wok und eine Kochstelle für eine Pfanne o.ä.
Na ja, dann schau Dir mal den Schickling XL an, da bekommst Du das, was Du suchst, in sehr guter Qualität und noch Made in Germany.
https://www.schickling-grill.de/gri...elstahl-premiogas-xl-ii-allrounder-plus?c=108
Die Hersteller-Brüder sind auch hier aktiv und reagieren sehr schnell auf Kundenwünsche usw.
Der Grill besteht komplett aus Edelstahl, ist also quasi "unverwüstlich".
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich will diesbezüglich keine Diskussion anfangen aber hier hat jeder eine andere Herangehensweise. Ich verstehe daher den Kommentar nicht. Es gibt kein Richtig oder Falsch bei dieser Frage.

Das habe ich bereits getan. Allerdings frage ich mich was dein Problem damit ist. Ich habe hier nur sehr wenige endlose Threads gesehen. Ich finde die bisherigen Antworten sehr gehaltvoll und hilfreich. Dafür bin ich dankbar. Das ganze jetzt mit so einen Posting auseinander zu nehmen finde ich nicht nice.

Just my two cents!
Ich habe gar kein Problem..😊
Wunderte mich zwar, dass ein Mitglied, welches über 10 Jahre dabei ist, derartige Basisfragen stellt, aber mein mein Beitrag war eher konstruktiv gemeint, von „auseinander nehmen“ keine Spur.
Das du noch nicht viele, gleichartige Themen/Beiträge gefunden hast, liegt eher an der nicht ausreichenden Nutzung der SuFu - siehe Sizzle, denn dazu gibt es bereits zig, zig Beiträge, um sich eine eigene (theoretische) Meinung zu bilden. Wünsche aber viel Erfolg bei der Findung 👍
 
Oben Unten