• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Schönen Guten Tag allerseits,

endlich ist es soweit. Leider habe ich keine Ahnung. Meine Recherchen, inkl. diesem Forum, haben mich auch leider auch nicht schlauer gemacht. Meistens würde ja der le petit oder der le grand oder der le rond empfohlen. Die Art des Ofens gefällt mir aber nicht so gut. Ich weiß zum Beispiel nicht wie die drei beheizt werden. Ich würde so einen Art bevorzugen. Diese Art von Ofen bekommt man hier: https://teigwarengeraete.de/holzbackofen/bausaetze/

Den Standort für meinen Ofen habe ich bereits festgelegt. Ich möchte ihn unter mein Schleppdach meines Gartenhauses stellen.

Er soll eine Kuppel haben und ich möchte Ihn direkt beheizen. Erschwerend kommt hinzu, dass ich den Ofen durch die Garagentüre bringen muss. Die Türe hat eine Breite von 100 cm. Dann hätte ich noch 25-30 m Rasen vor mir. Die Öfen, die ich bis jetzt gesehen haben, hatten ganz unterschiedliche Gewichte. Ich möchte einen Bausatz verwenden. Das heißt für mich, ich muss ihn mit ein paar starken Männern aufbauen können. Ein 600 kg Monster aus einem Stück kann ich leider kaum bewegen.

Nun zu meiner Frage: Welchen Ofen und welchen Anbieter könntet Ihr mir empfehlen? Habt ihr schon mal einen Ramster eingemauert? Habt Ihr Bilder davon?

Für jedes Feedback bin ich dankbar.
Schöne Grüße

IMG_0498.JPG
 

Anhänge

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Hallo.

Etwas weiter unten findest du meinen Bau-Fred ... der mit dem FR-95 Bausatz von "Edilmark" (Italien)

Vorab solltest du dir über die Art der Nutzung (Schwerpunkt Brote oder Pizze ) und somit über die Form Gedanken machen.


- Bei selbst gemauerten Öfen mit Schwerpunkt Brot ist der Polen-Tunnel von "Kaminski" (?) den hier viele verbauen sicherlich die erste Wahl.

- Bei Schwerpunkt Pizze (und Brot und Braten als "Beifang") ist eine Kuppel die erste Wahl. Kuppel ... eine Kuppel deren Durchmesser geringer als 80cm aufweist, ist absoluter NONSENS. Idealerweise fällt die Wahl auf 85 bis 95 cm. Aber bedenke, das Teil muss auch isoliert werden und eine gute Isolation benötigt VIEL PLATZ.

-Wenn du zwischendurch Brote oder Brötchen und in einer 4 köpfigen Familie ab und an mal ne Pizza Backen möchtest ... dann kontaktiere @Backwahn und bestell dir einen RAMSTER-LeRonde mit optionalem Pizzagewölbe-Einsatz. Ich kenne hier keinen der was über einen Ramster zu "meckern" gehabt hätte. Und JA auch einen Ramster kann man(n) einmauern ... nimm YTONG mit etwa 12-15cm Wandstärke dann hast du sicherlich (da bereits überdacht) alles richtig gemacht.

Schau dir meinen Fred hier an, dann weist du WAS mit einem Kuppel-Bausatz so alles auf dich zukommt. --> Baudoku-FR95 in Meran (od. so ähnlich ...)


Grüße: Hannes
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ramster sind sehr gute Öfen und vom Preis her weit günstiger als ein korrekt gebauter Kuppel-Ofen. In meinem Fall war der Bausatz etwa 30% der Gesamtkosten bei 100% Eigenleistung ... Hier in diesem Fall wohl etwa 45% (Fundament, Unterbau,Isolation, Kamin,). Wenn du dir sowas aufbauen lassen möchtest ... 100% Aufschlag aller genannten Kosten. Arbeitsstunden kosten und hier kommen VIELE Arbeitsstunden zusammen.
 
OP
OP
G

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Hannes,
Besten Dank für den Link zum italienischen Ofen. Wie viel Arbeit dadrin steckt sehe ich leider nicht. Den Link zu deinen Erfahrungen hab ich leider nicht gefunden.

Wie so häufig suche ich das beste zum günstigen Preis. Was nicht heißt dass der Ofen billig sein muss.
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
???

@Gas_Starter: Aktuell 2 Fred's unter deinem. Einfacher geht's ja gar nimmer.

Auch wenn ein Ramster günstiger ist, ist er bei weitem keine "China-Büchse". Es ist eine andere Art von Backofen die sehr gut funktioniert und beste Ergebnisse erzielt. Ich hatte lange mit mir gerungen bis ich mich für meinen "Edilmark-FR95" entschied ... meine "Findungsphase" dauerte 3/4 Jahr und startete beim Polen-Tunnel, war dann lange Zeit beim Ramster und endete an meinem Handwerker-Stolz mit dem FR-95. Ich bin heute zufrieden mit der Entscheidung und dem Eigenbau aber ich würde es nie wagen einen Ramster-Ofen als Billig-Entscheidung abzutun ... dazu sind die viel zu ausgereift und vielseitigst einsetzbar ... und grundlos sind die ja auch nicht derart im GSV vertreten. Die sind GUT und nicht "billig".
 

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
00000000000000000000000000061489Die vom ramster sind ja auch direkt begeuert. Hald mit 2 etagen. Das was du nicht suchst sind die indirekt beheitzten wie ich sie baue die nur durch strahlungshitze funktionieten.oder?
 

Taunus-Smoker

Sie killen - wir grillen
10+ Jahre im GSV
Ich habe nach längerer Suche mich für einen Ramster LeRond Typ 2 entschieden. Das Gesamtpaket mit komplettem Ausbauaatz wiegt 170kg. Da die Schamottsteine einzeln eingelegt sind, gibts mit dem Gewicht kein Problem. Der Metallteil (überwiegend 5mm dicker Stahl) wiegt so um die 80kg. Das können zwei Männer tragen. Das Material ist echt stabil, wie bei einem guten Smoker. Einmauern kann man das Teil auch ganz gut. Durch die beiden Backfächer ist man sehr flexibel, das untere Fach kann man wie einen Grundofen nutzen, also auch die Glut bei der Pizza drin lassen.
Für mich war das die optimale Lösung. Die Bilder von meinem Ofen findest Du im Forum.
 
OP
OP
G

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Grüß dich Martin,

Ich suche einen Holzofen indem ich Brot und Pizza backen kann. Ich möchte das Holz drinnen lassen. Ich glaube nicht, dass ich mich auf einen Schwerpunkt Pizza oder Brot festlegen kann. Ich schau gleich mal nach deinen Fotos.

Beste Grüße
Philipp
 
OP
OP
G

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe keine Angst vor der Arbeit ich kann so etwas einfach nicht. Das ist ein sehr sehr schöner Ofen - Gratulation. Ich würde mich nicht als unbegabt bezeichnen. Das ist Champions League ich spiele mit viel guten Willen Regionalliga. Ich brauche wohl einen Bausatz mit fertiger Kuppel.
 
OP
OP
G

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus aus Bayern,

Nachdem ich Die erste Antwort von Kingfischerteam noch einmal eingehend gelesen habe bin ich etwas verwirrt. Er empfiehlt mir eine Kuppel von min. 85 cm Größe. Ich Gage davon aus, dass er damit die Backfläche meint. Ein Hersteller bzw. Verkäufer von HBO hat mich gefragt ob ich einen Dorfladen für Brot aufmachen möchte wenn ich so einen großen Ofen haben möchte? In deren 95 cm Ofen passen 15 Stück 1kg Brote.

Welche Größe sollte so ein Ofen für einen Privat Haushalt haben. Momenten sind wir drei. Wobei der kleinste wohl erst in 5 Monaten seinen ersten Brei bekommt.

Danke schon mal für Eure Erfahrungen.
Beste Grüße und eine erfolgreiche Restwoche.
Philipp
 
OP
OP
G

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Werden die Ramster eigentlich direkt befeuert? Also Holz rein, anzünden, Glut beiseite räumen und dann Pizza rein?
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Hallo Philipp.

Ein "seriöser" Kuppel-Backofen hat nun mal einen Innendurchmesser dieser Größe. Die Maße ergeben sich durch die Größe der Einschuss-Öffnung und den Platzbedarf von 2 normal-großen Pizzen inkl. Feuerchen am Rande. Mehr als 2 Pizzen gleichzeitig sind für einen Hobby-P.Bäcker auch nicht zu "managen" ... Und wegen "Dorfbäcker" ... Hier bei uns in Südtirol haben die Öfen der alten Bergbauernhöfe Innenmaße von etwa 110x80 cm. Ich backe in 2 Stunden etwa 60-70 "Vinschgerl"-Brote (werden dann bis zum Verzehr eingefroren) und nutze ihn danach bei fallenden Temperaturen für andere Leckereien oder Braten bzw überbrücke den Großteil der Zeit von "Long-Jobs" wie BB oder PP.
Die alten "Gemeinschafts/Dorf-Backhäuser" hatten hierzulande ein Innenmaß von 110x150 und wurden früher 1x/Woche angeheizt ... glaub also nicht jeden Blödsinn den dir ein verkaufs-wütiger Vertreter so entgegen plappert ... bla-bla-bl ... der will eines seiner Produkte andrehen und möglichst viel von deiner Kohle.

Es gab Gründe warum ich sagte "Du solltest dir Gedanken über die Art der Nutzung machen". Brot backen und zwischendurch EINE (nach der Anderen) Pizza geht im Tunnel und im Ramster. Wenn du Handwerklich Probleme hast, dann ist der Ramster die erste Wahl, und bei deiner "Familien-Größe" bist du mit einem "LeRond" (Full Optional) allerbestens bedient.

Ramster haben 2 "Etagen", in der unteren wird angefeuert, das Feuer steigt hinten auf und erhitzt dabei den "Boden" der oberen Etage und das eventuell (optional) eingelegte Pizza-Gewölbe. Somit kannst du oben EINE Pizza (nach der Anderen) einschießen und danach u.U. beide Etagen -da noch warm- zum Brot backen "missbrauchen" ... Das geht und ist auch so gedacht. Zudem, mit Ytong eingemauert hat er kaum Hitzeverlust ... und du kannst noch mehr Backen. Ein Ramster kompletter (Full Opt.) kostet genauso viel wie ein guter Kuppel-Bausatz ohne all dem was da noch so an Spesen dazu zu rechnen ist ... also am Ende (eingemauert) nur etwa 35% eines vernünftigen "Kuppel-Projektes".

Ich wollte dir bei der Entscheidungsfindung helfen und nicht verwirren.Sorry wenn das nicht richtig rüber gekommen ist.


Grüße aus Meran/Südtirol:
Hannes
 
OP
OP
G

Gas_Starter

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen Hannes,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Vinschkerl selber backen - das muss ich unbedingt probieren.

Hattest du dir mal den Hersteller angeschaut den ich verlinkt habe? Die bieten Kuppelöfen an.

In Meran bzw. In der Nähe von Meran bin ich meistens einmal im Jahr. Ich kaufe da meinen Apfelsaft in Völs am Schlern.
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Völs-Meran ist aber schon noch "etwas" (+/- 60km) von einander entfernt .... Hier im GSV ist Ricci (@Casa Cedro ) der "Vinschger-King" ... der backt die in seinem Ramster so alle 1-2 Wochen ;-) der kann dir auf Punkt und Beistrich genau sagen wie er das macht ;-) Ramster (und Ricci) können sowas :-):-):-)
 

Bernias

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo Philipp.
Ich habe auch 85cm Backraumdurchmesser und würde den immer wieder so bauen.
Und dann isolieren, egal ob du selbst baust oder einen Bausatz nimmst. Und auch einen Ramster solltest du isolieren.
Kannst ja auch mal schauen bei kuppelofen.de, da gibt es auch (ital.) Bausätze. Den kannst du auf der Heimfahrt von Meran auch mitnehmen...
Mein Ofen ist nicht so toll isoliert wie der von Hannes @Kingfisherteam, aber nach 1 oder 2 Tagen geht noch ein schöner Braten mit Niedergarmethode...
Und wenn du den Ofen anschauen möchtest: gerne
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
@Bernias: Schön wärs gewesen wenn ich in oder um Meran so einen Bausatz bekommen hätte ... Ich hab meinen direkt vom Hersteller bzw dessen Internet-Shop ( www.fuocoedintorni.it ) für etwa 600,00 inkl, 9 Quadratmeter Keramik-Isolation bezogen. Der wog +/- 550kg und passt zerlegt (ohne Palette) bestenfalls in einen VW-Bus, da ist nix mit schnell mal einen Mittelklasse-PKW beladen ...
Der wurde zusammengestellt auf einer Palette in Nylon eingeschweißt freihaus geliefert.
 
Oben Unten