• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Smoker/Watersmoker gesucht.

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi an die Räucherfreunde,
Ich möchte mir jetzt im Herbst einen neuen Watersmoker kaufen damit ich für die Wintersaison gerüstet bin.

Bisher hatte ich einen 3in1 Smoker von ebay, dieser ist aber billig verarbeitet, überall undicht und selbst die klammern für die Deckel halten kaum.

Nun suche ich etwas für max 150 Euro, was besser verarbeitet ist und womit ich länger Freude habe.
Der Smoker oder Watersmoker muss nicht groß sein, es reicht mir an sich auch eine Ebene aus, für mehr als 4 Personen ist es meißte nie.
Solange 4kg Rippen oder Schulter rauf passen ist alles ok, oder eben mal zwei Forellen.

Jetzt bin ich von dem bbq Bull hikory recht angetan, dann wäre da noch der Barbecook aus den Baumärkten oder der neue barbecook Oskar is Größe M.

Habt ihr Vorschläge für mich welches Gerät optimal wäre?
Ich spiele auch mit dem Gedanken das ich ihn als zwei in eins umbaue, einmal Standard mit Kohle oder mit dem Hockerkocher drunter so das ich ihn mit Gas nutzen kann für Sachen über 8h.

LG
Sascha
 

SmokingScott

Veganer
In deiner Frage passen leider zwei Dinge nicht zueinander. Max. 150€ und er soll nicht billig verarbeitet sein. Ich befürchte das wirst du in dieser Preisklasse nicht finden. Entweder musst du dich mit China Schrott zufrieden geben (da gibt’s akzeptable aber im großen ist in dieser Preisklasse einfach nur Schrott unterwegs) oder ne Ecke mehr ausgeben. Is leider so...
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Was wäre denn da so der einstiegspreis in die stabilere klasse?
Wie gesagt, es muss kein großes Teil sein, lieber klein und Mittelwertig anstatt groß und billig verarbeitet.
 

Kempfl

Veganer
Ich denke auch dass mit 150 Krachern eher nur ne Chinabüchse bekommst.Oder du baust dir einen UDS selbst?!
Ich habe den Watersmoker von Rösle und bin super zufrieden damit.
Für den WSM von Weber zahlst halt gleich ne Stange Geld.Außer dir reicht der 37/47 er.........
Napoleon und Pro Q haben auch was im Programm..

Bis dann
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich persönlich finde 400 Euro für eine "blexhbüchse" sehr viel Geld.
Egal ob Rösle oder Weber, die sehen sich ja recht ähnlich und Kosten grob genauso viel.
Ein UDS ist an sich ne klasse Sache, aber ein kleines Fass ist vom Material her wieder sehr instabil und optisch nichts für eine schöne Terrasse.
Von der größe her ist ein 40-50er Durchmesser genau richtig und von der Höhe grob 1m.
Ich muss einfach bei den Materialien Abstriche machen, es sei denn ihr habt ne klasse Anleitung für einen kleinen massiven UDS.?

Die Göga steigt mir aufs Dach wenn ich neben dem 400 Euro Gasgrill noch mit ein 400 Euro Smoker an komme, das endet dann so :bat::stone:
 

Fiz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kauf dir nen El Fuego Portland, der liegt sogar noch unter deinem Limit und da kannst du spielend 10 kg Fleisch drin zubereiten.
Wäre meine Empfehlung. Ich hab nen großen und nen kleinen Portland und einen 47er WSM. Der WSM fristet ein seeehr ruhiges Dasein.
 

PerformerGBS

Grillkönig
Supporter
Du hast die falsche Göga... ;-)

oder du bist im falschen Forum unterwegs... ;-)
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ich persönlich finde 400 Euro für eine "blexhbüchse" sehr viel Geld.
Ein WSM ist ein Topgerät das nicht viel Platz braucht. Wenn man nicht zwingend Holz will sondern mit Briketts plus Holz leben kann ist das Teil super... Es ist mobil aber nicht isoliert. Das ist der einzigste Nachteil.
Der Preis für ein sinnvoll modifizierten WSM liegt aber weit über dem Basispreis. Da sind keine Edelstahlroste drin...
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bei uns lässt es die Zeit einfach nicht zu oft zu smoken und die Prioritäten liegen in anderen Bereichen.
Deswegen Wechsel ich jetzt zu einem El fuego Gassmoker.
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wer ihn wöchentlich oder alle zwei Wochen nutzt, da lohnen 400 Euro, ich nutze ihn ca 5x im Jahr, das lohnt dann einfach nicht.
Zumal Gas ist immer da und preiswerter.
 

PerformerGBS

Grillkönig
Supporter
Ich benutze den WSM auch bestimmt nur 10-15x im Jahr, möchte ihn aber nicht missen!
 

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@mgzr160
wo wohnst Du denn?
Ich würde mich evtl. von meinem wenig gebrauchten Apollo trennen...
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Wer ihn wöchentlich oder alle zwei Wochen nutzt, da lohnen 400 Euro
:-)
Du machst das richtig mit einem Gas Smoker.
Das mit dem Lohnen siehst Du falsch. Ein WSM lohnt sich weil man Spass damit hat. Die Weber Kugel hat bei mir allenfalls ein 20x besseres Kosten Nutzen Verhältnis.
 
OP
OP
M

mgzr160

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich sehe es i.mer mit dem Aspekt, was ich selten benötige reicht etwas preiswertes, bei häufiger Nutzung kann es.teurer sein.
Das zieht sich bei mir komplett durch jeden Bereich, von Werkzeug über Klamotten bis hin zu solchen Artikeln.
 
Oben Unten