• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Wildschwein Bratwurst Lieferant ist eingetroffen

OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
Und das gleich 2x?
 

Scareface

Bundesgrillminister
Und das gleich 2x?
Erklärung: Ich bin oft auf Drückjaggd und seltener auf Ansitzjagd.
Bei uns wird eigentlich nicht gewogen.Wenn ich aber mal sagte"Die Sau hat aber 70Kg" wurde dann doch gewogen und kam dann fast immer weniger(in dem Fall 38 Kg.) raus....
Ich hatte einfach nur geschätzt und wollte dich nicht als Lügner hinstellen.
Wenn Du sagst, das die Sau(Überläufer) 40 Kg oder nehr hatte, glaube ich dir das natürlich...
Es gäbe ja auch keinen Grund deinerseits, etwas falsches zu sagen....
Also, entschuldige bitte!
 

erwinelch

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Was ist an den 47kg nicht zu verstehen?
Wildgewicht wird immer aufgebrochen angegeben.
Wo ist jetzt Dein Problem?
Ob Du das jetzt glaubst oder nicht geht mir querab vorbei und jetzt "Troll" dich bitte.
DANKE

na ich glaube das ist ein typischer Fall von HWG. HWG = Hauptsache was gesagt. So ohne jeden Vergleichsmaßstab ist es mMn relativ schwierig was zum Gewicht zu sagen. Die Streifen sind langsam abgefallen, heißt ja, daß sie generell ungefähr ab 20 Kilo haben. Danach wird es schwierig, Ok, ich kann dann eine starke Sau jenseits der 60-70 Kilo erkennen, aber alles andere ist schwierig. Wie gesagt, auf Fotos.
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
Bei uns wird eigentlich nicht gewogen.

Jetzt mal ernsthaft:;
In welchem Revier wird das geschossenen Stück nicht gewogen?
ich kenne keines!

da gab es doch irgendwas mit Bären und aufbinden und so ähnliches.........
 

erwinelch

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Jetzt mal ernsthaft:;
In welchem Revier wird das geschossenen Stück nicht gewogen?
ich kenne keines!

da gab es doch irgendwas mit Bären und aufbinden und so ähnliches.........

naja, also. Ich verstehe es sowieso nicht so unbedingt, was die Wiegerei immer soll. Wir halten das bei uns eigentlich auch eher so mit Pi x Daumen.
Ein guter Maßstab dabei ist auch die Mörtelwanne an meinem Wildträger. Bis 35 Kilo passen sie gut rein, danach ist festbinden angesagt.
Bis 45 Kilo bringe ich mit etwas Mühe alleine in der Kühlung an den Haken, wenn sie deutlich über 50 gehen, wird das alles ziemlich schwierig, wennste allein bist.

Kleines Ratespiel:

1595223893989.png


Sehr aussagekräftig. Ich weiß. Der Herr ist mir gestern am abgeernteten Weizenfeld begegnet. Kam gegen viertel nach 10 aus einem feuchten zugewachsenen Graben in meinem Rücken. Er hat sich - indirekt - schon etwas früher angekündigt, bevor er die Wiese vor dem Feld überfallen hat und am Zaun vor dem Feld anhalten mußte. Das war sein Verhängnis. Angekündigt - wie das? Ricky kam mit einem Kitz aus der gleichen Hecke, so gegen viertel vor 10. Licht schwindet, kein Bock in Sicht, Ricky hat allerdings die ganze Zeit in Richtung der Hecke gesichert um dann irgendwann zügigst das Feld zu räumen. 20 Minuten später ist dieser Herr aufgetaucht. 50 Meter, tief durch das Blatt in die Kammer, auf der anderen Seite hinter dem Blatt durch.
Kurzes Schlegeln, Ruhe.

Um das Raten einfacher zu machen. Ich mußte richtig ackern beim Aufbrechen und verladen. Und am Waschbecken vor dem Kühlhaus waren nachher drei Paar Hände zu sehen. Allerdings hätten zwei auch gereicht.

Viertel nach 10 geschossen, viertel vor 12 daheim unter der Dusche. Revier 10 Minuten von daheim ist schon was feines.
Gleich fahre ich hin zum Abziehen und Zerlegen, soll dann beim Metzger noch ein bissi stehen. Fahre morgen in Urlaub....
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
bei uns und so kenne ich das in anderen Revieren auch wird immer gewogen,
ich muss nix für die Jagd zahlen, habe freie Büchse muss aber das Wildbret was ich mitnehme
bezahlen:
- Sau 3€/kg
- Reh & Rotwild 5€/kg

und so oder ähnlich wird das in den Revieren die ich kenne auch gehandhabt
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
Bis 45 Kilo bringe ich mit etwas Mühe alleine in der Kühlung an den Haken, wenn sie deutlich über 50 gehen, wird das alles ziemlich schwierig, wennste allein bist.
deshalb habe ich mir das gebaut
alter Gastrokühlschrank und ein Gehänge reingebaut
IMG_20200705_142653.jpg
IMG_20200705_142657.jpg
IMG_20200705_142819.jpg
IMG_20200705_142829.jpg
IMG_20200705_142847.jpg
IMG_20200705_142923.jpg
IMG_20200705_142952.jpg
IMG_20200705_143002.jpg
IMG_20200705_143030.jpg
IMG_20200705_143038.jpg
 

Scareface

Bundesgrillminister
Jetzt mal ernsthaft:;
In welchem Revier wird das geschossenen Stück nicht gewogen?
ich kenne keines!

da gab es doch irgendwas mit Bären und aufbinden und so ähnliches.........
Ernsthaft: Ich habe noch nie gesehen das Wild bei uns gewogen wurde...
Was soll denn der Sinn sein?
Ob ein Stück Wild nun 20Kg. oder 40K. wiegt ...
Ja, ausser Allesfresser(Trichinenbeschau)
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
Ob ein Stück Wild nun 20Kg. oder 40K. wiegt ...
es wird gewogen weil die Leute dem Jagdherren das Wildbret bezahlen müssen, so ist es in der Regel
oder weil man wissen will ob der Händler/Metzger/Gastronom usw auch richtig abrechnet.
ist das so schwer zu verstehen?
 

Morph007

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Waidmannsheil
Aus welchem Grund gehst Du mit Vollmantel-Geschossen jagen?

Zum Thema wiegen: Klar wird gewogen. Ein Fleischhändler kauft ja auch nicht 1 Stück Rind für 1500€ und bekommt am Ende ein 2 Wochen altes Kalb hingehängt.
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
Waidmannsheil
Aus welchem Grund gehst Du mit Vollmantel-Geschossen jagen?

????????
Dunkel der Sinn Deiner Worte ist...........
ansonsten Dieter Nuhr





























ach ja, ich vergaß

1595249568895.png

wie man deutlich erkennen kann ist das TM mit SP(Soft Point Spiitze)
"Billigpatrone, nur für den Schießstand verwenden und vieles andere hört man immer wieder über die Geco Teilmantel, bzw. Geco Target Munition. Bis jetzt hat sie mich aber in keiner Situation enttäuscht. Um eines klarzustellen, die Geco Teilmantel in der 20er Packung und die Geco Target in der 50er Packung sind einzig und allein durch den Namen zu unterscheiden, sonst haben sie die gleichen Eigenschaften. Sie schießen präzise zusammen und auch auf Wild ist die Wirkung immer umwerfend."

Alles klar?
 

Morph007

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Damit wäre der Fall geklärt. ;)
War davon ausgegangen, dass es wie bei S&B eine Vollmantel ist...
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
die Geco Target gibt es jetzt wohl auch in Vollmantel
aber ich bin Waidmann
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Bei euch Jäger herrscht aber auch ein rauher Ton :hmmmm:
 

Scareface

Bundesgrillminister
es wird gewogen weil die Leute dem Jagdherren das Wildbret bezahlen müssen, so ist es in der Regel
oder weil man wissen will ob der Händler/Metzger/Gastronom usw auch richtig abrechnet.
ist das so schwer zu verstehen?
Du verstehst mich nicht!!!
Mein Freund hat ein Revier und wir gehen dort dann Jagen(meistens Drückjagd)
Ein Geländewagen fährt dann rund und sammelt das geschossene Wild ein!
Ich sehe dann das Wild das nächste mal, wenn die Strecke verblasen wird und an keinem Stück hängt ein Schild mit dem Gewicht dran...
Beim verblasen der Strecke ist das Wild natürlich dann schon aufgebrochen!
Der Jagdherr(mein Kumpel) gibt das Wild dann seinem Metztger des Vertrauens und ich kaufe dann bei meinem Kumpel je nach Bedarf günstig ein...
Die Jagd an sich kostet mich keinen Cent...
Ich hoffe, das ich nun alles geklärt habe... :gnade:
 

erwinelch

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Bei euch Jäger herrscht aber auch ein rauher Ton :hmmmm:

nun, es ist weit verbreitet unter dem Waidvolk sich gegenseitig der Unwissenheit zu bezichtigen. Nicht überall, aber ein häufig anzutreffendes Übel. Gemeinhin wird das Ganze dann noch dadurch unterstrichen, daß sehr vehement das eigene (natürlich viel umfassendere) Wissen harausgestellt und der "Kontrahent" des unwaidmännischen Frevels beschuldigt wird. Man kann dieses Verhaltensmuster auch mit dem Begriff "Besserjägerei" umschreiben. Leider sehr weit verbreitet. Ein ganz wesentlicher Punkt dabei - Theorie. Weil gejagt wird ja nicht im Wald, sondern im Indernetz.
In ungeahnter Perfektion im Forum der wilden Hunde zu bewundern.
 
OP
OP
Wildschütz

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
10+ Jahre im GSV
Leute,
wenn mir unterstellt wird ich würde mit Vollmantelgeschossen auf die Jagd gehen
reagiere ich etwas allergisch.
Genauso wenn man mir unterstellt ich würde lügen bzw Jägerlatein erzählen!
 
Oben Unten