• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neues Sportgerät Barbecook Räuchergrill XL

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich habe mir ein neues Sportgerät zugelegt: den Barbecook Räuchergrill XL.

Heute habe ich den Smoker aufgebaut und mit einer Bacon Bomb eingeweiht.

Bilder gibst leider keine. Es war alles etwas hektisch, weil wir Gäste bekommen haben. Folgen aber auf jeden Fall beim zweiten Einsatz.

Nun aber ein kurzer Bericht vom Aufbau und Grillverhalten. Und da ich was Water Smoker angeht Einsteiger bin, habe ich auch ein paar Fragen.

Der Aufbau war unkompliziert. Die Verarbeitung ist ok, erreicht aber nicht das Niveau teurerer Geräte.

Kritikpunkte: 1. Die einzelnen Elemente und auch die zwei Türen schließen nicht wirklich dicht ab. Hat jetzt aber nicht wirklich gestört. 2. Das Thermometer ist extrem ungenau. 120 Grad laut Maverick, 80 Grad laut Deckelthermometer.

Zum Grillverhalten: der Smoker ließ sich schnell auf die zunächst gewünschten 120 Grad einstellen und hielt diese sehr stabil.

Problematisch wurde es, als ich die Temperatur auf 150 Grad erhöhen wollte. Mehr als 140 Grad waren einfach nicht drin.

Vielleicht kann ich von den Erfahrenen unter Euch dazu ein paar Tipps bekommen. Ich hatte die Regler unten und oben voll geöffnet. Zunächst hatte ich ca. 5 kg Monolith Kokos-Briketts aufgelegt. Damit bin ich nicht über 120 Grad gekommen. Dann habe ich nochmal ca. 2-3 kg durchgeglühte Brickets nachgelegt. Damit habe ich dann 140 Grad erreicht.

Hätte ich mehr Brickets auflegen sollen?

Außerdem würde mich interessieren was Benutzer von anderen Watersmokern so an Brennmaterial verbrauchen.

Ich habe nicht genau auf die Uhr geschaut, aber die Bomb war irgendwas zwischen 1,5 und 2 Stunden drauf, und vorher habe ich 30-45 Minuten aufgeheizt, wegen der Fertigungsrückstände. Ohne gefüllte Wasserschale hat er übrigens locker die 200 Grad gepackt.

Wenn ich mir den Rest an Brickets so anschaue, dürfte ich in dieser Zeit ca. 5 kg Brennmaterial verbraucht haben.

Freue mich auf Rückmeldungen.

Gruß,
jolokia
 
OP
OP
jolokia

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
AW: Neues Sportgerät Barbecook Räuchergrill XL

Hallo zusammen,

kann mir keiner weiterhelfen?

Habe jetzt 2x mit dem Barbecook gegrillt (je 2 Stunden) und mein 10 kg Sack Kokos Breckies ist fast leer (siehe erster Beitrag).

Würde mich über Rückmeldung freuen.

Gruß,
jolokia
 

Funkenflug

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
jolokia

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
AW: Neues Sportgerät Barbecook Räuchergrill XL

@funkenflug: danke für die Hinweise. Über eine Abdichtung habe ich auch schon nachgedacht. Ich muss mal schauen ob ich etwas dauerhafters als Dünnblechfolie finde. Ich meine, hier schon etwas über Ofenband gelesen zu haben.

Aber wie so oft, hat den Fehler der vor dem Grill gemacht.

Ich habe nämlich folgendes falsch gemacht. Ich hatte 2 Stacker auf dem Smoker. Dann habe ich die Wasserschale in der Mitte plaziert und den Rost ganz oben. Im Nachhinein betrachtet ganz klar, dass oben nicht mehr Hitze ankam. Dass mir das nicht früher aufgefallen ist.

Das erklärt dann auch den hohen Brennstoffverbrauch. Ich hatte den Smoker über Stunden auf höchster Leistung laufen. Ohne Wasserschale war so beim Einbrennen ruckuck die Temperatur auf über 200 Grad.

Beim nächsten Mal wirds besser gemacht.

Gruß,
jolokia
 

Chris Landmann

Militanter Veganer
Hallo. Bin seit einigen Tagen auch Besitzer des WSM. Hab ihn aber noch nicht getestet. Bei den o.g. Problemen würde das ja quasi bedeuten das der WSM nicht für den Betrieb mit 2 Stakern taugt ? Oder täusche ich mich da?
 
Oben Unten