• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neukauf Gasgrill bis 500€

Saarlandgriller60

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
aufgrund eines Umzuges bin ich auf der Suche nach einem Gasgrill für den Gebrauch auf dem Balkon. Da ich absoluter Neuling im Bereich Gasgrill bin und ich mich für kein Gerät entscheiden kann, würde ich mich über diesen Weg um eine eventuelle Empfehlung freuen.

Ich hatte schon den Outdoorchef AUSTRALIA 415 G als "Favorit", aber nach Rückmeldung in diesem Forum, hat er mich doch nicht überzeugt.

Hier mal noch paar Infos was ich für wichtig halte:
- 3 oder 4 Edelstahlbrenner mit mindestens 3kW Leistung
- Größe Stellplatz: 170x65
- Budget 500€
- Langlebig (ich will nicht nach 2 Grillsaisons wieder einen neuen brauchen, weil der mir wegrostet)
- Drehspießfunktion
 

ChrisS1986

Veganer
Langlebigkeit hängt immer auch von der Pflege und den Bedingungen vor Ort ab ;-) Pauschal lässt sich das nicht sagen, natürlich sind Premiumprodukte der Markenhersteller sicher weniger anfällig, aber hatte hier auch schon Leute mit Terrasse an der See und dauerhaft Wind, Feuchtigkeit und Meersalz, da wird's dann auch für Top-Produkte spannend ;-).
Balkon "überdacht" z.B. oder steht der Grill quasi dauerhaft "im Regen" bei schlechtem Wetter. Abdeckhaube würde Ich da ohnehin als "Pflicht" ansehen.
Generell ist die Qualität bei Enders, Rösle, CharBroil und Co. nicht so, dass die dir nach 2J weggerostet sind, ob Sie möglicherweise 10-15J halten wie vielleicht ein Napoleon, Weber oder BroilKing ist aber auch fraglich. Möglich ja, versprechen kann es Dir niemand. Kann Dir aber auch bei Premiummarken keiner Versprechen, da wird's nur je nach Hersteller zumindest mit einer Garantie für 10-15J abgesichert, daher wohl unwahrscheinlicher, dass es passiert.

Das Budget wird aber bei 3-4 Brennern die Premiummarken wie Napoleon, BroilKing, Weber usw. eher ausschließen.
Wenn Du den Drehspieß viel nutzt würde sich ein Grill mit Heckbrenner eig. anbieten, da dann die Ergebnisse sicher besser werden, kostet aber natürlich auch wieder Aufpreis meistens. Zudem der Drehspieß ja auch noch kostet.

Spontan würden mir Rösle Videro (als 3- oder 4-Brenner ohne Sizzlezone, also nicht die S-Vartiante) einfallen, haben aber keinen Heckbrenner soweit ich weiss.
Ansonsten vielleicht mal bei Enders ins Portfolio schauen, die haben mittlerweile echt viele Grills und zumindest die Monroe-Reihe hat oftmals gutes Feedback bekommen. Gibt da aber noch weitere bin aber für Enders selbst kein Experte. Ggf. mal bei der Grillfürst-Eigenmarke schauen was die haben?

Bzgl. der Maße: Mit der Breite dürftest du bei 3 oder 4 Brennern kein Problem haben, bzgl. der Tiefe hast du hoffentlich berücksichtigt, dass nicht direkt dahinter ne Wand oder Blumen oder so etwas ist, denn die Gasgrills haben hinten den "Luftschlitz", aus dem heisse Luft/Qualm rauszieht und wenn direkt dahinter eine Wand oder Pflanzen stehen könnte es Flecken, Hitzestau oder eben kaputtes "Grünzeug" geben.
 
OP
OP
S

Saarlandgriller60

Militanter Veganer
Super vielen Dank erstmal für die schnelle Rückmeldung.

Dann werde ich mal bei diesen Herstellern mich erkundigen, nach geeigneten Produkten.

Also Balkon ist überdacht und eine Abdeckhaube habe ich auch geplant. Sodass er kaum Regen oder der Witterung ausgesetzt ist.
 
OP
OP
S

Saarlandgriller60

Militanter Veganer
Gibt es jemand der mit dem Enders Gasgrill Monroe Black Pro 3 K Turbo inkl. Gussrost oder dem Mayer ZUNDA GASGRILL MGG-331 PRO MIT SEITENBRENNER oder ZUNDA GASGRILL MGG-330 MASTER Erfahrung hat?
 
Oben Unten