• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Noch ein Neuer aus Soest - Aufbau und Erstvergrillung Weber Genesis E-330

Toert

Militanter Veganer
Moin zusammen,

nachdem ich hier die letzten Monate als stiller Mitleser unterwegs war, ist es an der Zeit mich auch mal kurz vorzustellen.
Mein Name ist Thorsten, ich bin 36 Jahre alt und ich komme aus dem schönen Soest.

Bis vor 2 Monaten war ich direkter Kohlegriller auf einem gemauerten Steingrill.
Auf der Teilnahme an einem Grillevent lernte ich jedoch die Vorzüge und Möglichkeiten des indirekten Grillens kennen.

Seitdem war ich auf der Suche nach einem Gasgrill und habe mir hier im Forum der Grillkaufberatung die Abende um die Ohren geschlagen :D.
Es sollte ein Grill werden mit dem ich die nächsten Jahre Ruhe habe. Das Budget sollte bei ca. 600€ liegen.

Anfangs hatte ich mich auf den Weber Spirit E-620 Original eingeschossen. Dann sollte es aufgrund des günstigen Preises ein Grandhall GT3 werden, bei dem mich allerdings die Garantiebedingungen abschreckten.
Danach hatte ich den Napoleon T495 ins Auge gefasst, der aber nach dem Durchlesen des "Auflösungserscheinungs-Threads" ebenfalls durchs Raster fiel.

Somit landete ich dann wieder beim Weber Spirit. Nach einer vor Ort Besichtigung im Weber Store habe ich mich dann allerdings in den Genesis 330 verguckt, den ich mir dann aus DK importieren wollte.
Vor 2 Tagen fand ich dann in der Bucht einen neuen deutschen Genesis 330 in smoke grey zum gleichen Preis den mich der Import gekostet hätte.

Ich habe natürlich sofort zugeschlagen und bin seit gestern Abend stolzer Besitzer eines neuen Grills.
:ola:

Mein anfängliches Budget zwar um 1/3 nach oben korrigiert werden, aber ich glaube es war die richtige Entscheidung.

Ich danke für die aufschlussreichen Threads in der Kaufsberatung und freue mich auf das Forum.
Fotos vom Aufbau und Angrillen werden bald folgen.

Abschließend bleibt noch folgendes zu sagen:

:gs-rulez:
 
Grüße aus Ense nach Soest und willkommen im Forum.
Wirklich ein toller Platz hier, bin über den JO Kugelgrill im Soester Kaufland auf das Forum aufmerksam geworden und lese und lese und lese und stelle fest, dass ich von grillen keine Ahnung habe...
Respekt für den Gasgrill, das ist ja ein ordentliches Gerät für den Einstieg, die Scheine hätte ich jetzt gerade nicht über :-)
Viel Spaß hier.
 
Ein herzliches Willkommen aus Österreich und viel Freude mit Deinem neuen Spielzeug!!
 
...Frage: Was meinst Du genau mit...Grandhall....mich die Garantiebedingungen abschreckten...???
 
Moin,

da meine Terassenerweiterung noch nicht fertig war musste mein neuer Grill jetzt eine Woche im Karton verharren. Da Vatertag angegrillt werden sollte, war es Mittwoch Abend endlich an der Zeit ihn aufzubauen. Die Erweiterung ist zwar noch nicht ganz fertig aber was solls :mosh:

IMAG2699.jpg


IMAG2702.jpg


Nach knappen 2 Stunden puzzlen war es auch dann soweit:

IMAG2704.jpg


Fazit vom Aufbau:

Absolut problemlos alleine innerhalb von 2 Stunden durchzuführen. Alle Bohrungen passten exakt und die Anleitung ist super anschaulich.

Donnertag morgen habe ich ihn dann das erste Mal angeworfen.

:v:

Ergebnis: Alle Brenner funktionieren einwandfrei. Der Grill erreichte nach 10 Minuten 350 Grad.

IMAG2713.jpg
 

Anhänge

  • IMAG2702.jpg
    IMAG2702.jpg
    112,6 KB · Aufrufe: 413
  • IMAG2704.jpg
    IMAG2704.jpg
    100,9 KB · Aufrufe: 558
  • IMAG2699.jpg
    IMAG2699.jpg
    161,6 KB · Aufrufe: 508
  • IMAG2713.jpg
    IMAG2713.jpg
    98,4 KB · Aufrufe: 399
Hallo und Glückwunsch zum neuen Grill!

Btw:
Sööööst *hehe*
 
Zur Erstvergrillung und für meine ersten indirekten Grillerfahrungen hatte ich mich nach dem Durchstöbern der Ribs-Threads hier im Forum für 1-2-1 Ribs entschieden.

Die Ribs wurden einen Abend vorher mit Magic-Dust gerubbt.

Für Phase 1 habe ich die Ribs 1 Stunde bei 130 Grad in den Schwedenhalter und in die Schwedenschale gepackt.
Zum Räuchern habe (weil gerade kein Obstholz verfügbar war) ein Stück Buchenholz genommen, welche ich in einen umgedrehten Flammenabweiser gelegt habe.

IMAG2711.jpg


Das hat auch ganz gut geklappt. Das Holzstück hat gute 50 Minuten gehalten.

IMAG2716.jpg


So sahen die Ribs nach Abschluss von Phase 1 aus:

IMAG2721.jpg


Danach wurden die Ribs 2 Stunden bei 150 Grad mit einem halben Liter Apfelsaft gedünstet.
Phase 2 würde ich nächstes Mal etwas kürzer machen, da die Ribs bei Wenden schon fast auseinander gefallen sind.

IMAG2722.jpg


Abschließend wurden sie mit HP Smokey Honey BBQ Sauce bestrichen und noch eine knappe Stunde bei 140 Grad glaciert.

IMAG2726.jpg


Hier das Ergebnis:

IMAG2727.jpg


IMAG2728.jpg


Alle waren begistert und die Erstvergrillung war somit ein voller Erfolg :thumb1:
 

Anhänge

  • IMAG2716.jpg
    IMAG2716.jpg
    176,4 KB · Aufrufe: 419
  • IMAG2721.jpg
    IMAG2721.jpg
    198,9 KB · Aufrufe: 457
  • IMAG2722.jpg
    IMAG2722.jpg
    153,6 KB · Aufrufe: 419
  • IMAG2726.jpg
    IMAG2726.jpg
    228,1 KB · Aufrufe: 403
  • IMAG2727.jpg
    IMAG2727.jpg
    168,5 KB · Aufrufe: 389
  • IMAG2711.jpg
    IMAG2711.jpg
    163,4 KB · Aufrufe: 406
  • IMAG2728.jpg
    IMAG2728.jpg
    196,8 KB · Aufrufe: 393
Zurück
Oben Unten