• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Noch ein Pulposalat sowie die "Zerlegeanleitung" des Oktopoden

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Sportfreunde,
vor ein paar Wochen hatte ich schon einmal die Zubereitung meines Pulposalat gepostet:sun:.
Die Resonanz war durchweg positiv, aber es tauchte immer wieder mal die Frage auf, wie denn der Achtbeiner vorzubereiten und zu zerlegen war.
Heute war ich mal wieder bei der Metro, und in der Fischabteilung lachte mich wieder ein Oktopus an, dem ich nicht wiederstehen konnte.
Also der netten Dame das größte Exemplar aus den Rippen geleiert und nach Hause gefahren. Da ich ihn gleich heute abend essen wollte (die GöGa ist nicht zuhause und das Wuki mag keinen Tintenfisch), habe ich ihn also gleich bearbeitet und zubereitet.
Jetzt schwimmen seine Einzelteile in meinem Bauch, dem entsprechend habe ich Zeit, den Beitrag für Euch zu schreiben:anstoޥn:

Zutaten:
- 1 Pulpo (1,4kg)
- 1l Gemüsebrühe
- Salz
- eine ganze Zitrone, in Scheiben geschnitten
- 2,5 Tomaten entkernt und in kleine Stückchen geschnitten
- 1 rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
- 3 Lauchzwiebeln, das Grüne in Scheiben geschnitten

Dressing:
- 3 EL Olivenöl
- 5 EL Aceto balsamico bianco
- Saft einer halben Zitrone
- 2 Knoblauchzehen, auf dem Schneidebrett mit Salz zu einem Püree verarbeitet
- 1 TL Zucker
- Salz, Pfeffer

Zubereitung:
- den Pulpo waschen, zunächst einen Schnitt unterhalb, dann oberhalb der Augenpartie setzen und mit einem dritten Schnitt die Augen abtrennen, aber so, dass die Tube noch an den Armen dranhängt
- den Schnabel des Pulpo herausdrücken
- währenddessen die Gemüsebrühe erhitzen, die Zitronenscheiben und das Salz hinzufügen und den Pulpo hineinlegen
- ab jetzt darf der Sud nicht mehr kochen, sondern höchstens nur noch simmern, am Besten haltet Ihr die Temperatur knapp unter dem Siedepunkt
- den Pulpo 2 Stunden lang simmern lassen, dann herausnehmen und abkühlen lassen
- die 8 Arme "basisnah" abtrennen und unter fließendem Wasser putzen, damit die rote Haut (die ist glibberig) entfernt wird
- mit der Armbasis und der Tube genauso verfahren
- alle Pulpoteile in mundgerechte Stücke teilen und in eine Schüssel geben
- das Gemüse in die Schüssel dazu geben und gut vermengen
- alle Zutaten des Dressing gut miteinander verrühren und zum Salat geben
- gut vermengen und am besten 1 Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen

Es gibt viele Bilder von der Zubereitung, damit Ihr Euch auch ungefähr vorstellen könnt, wie der Kamerad zu bearbeiten ist...:bilder:

IMG_5584.JPG
IMG_5587.JPG
IMG_5592.JPG
IMG_5594.JPG
IMG_5596.JPG
IMG_5597.JPG
IMG_5600.JPG
IMG_5601.JPG
IMG_5603.JPG
IMG_5606.JPG
IMG_5615.JPG
IMG_5619.JPG
IMG_5624.JPG
IMG_5634.JPG
IMG_5643.JPG
IMG_5700.JPG
IMG_5702.JPG
IMG_5710.JPG
IMG_5690.jpg
IMG_5712.JPG
IMG_5720.JPG
IMG_5725.JPG
IMG_5728.JPG

Und wieder einmal ein sehr leckerer Salat zum Abend:messer:
Diesmal war das Fleisch des Oktopus sogar noch zarter als das letzte Mal, ich denke Ihr könnt es auf den Bildern, insbesondere den Nahaufnahmen erahnen. Sogar die Saugnäpfe hat es nicht mehr an den Beinen gehalten und sind beim Häuten mit abgegangen.
Lecker, lecker, lecker, absolute Nachbau- Empfehlung:thumb2:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Anhänge

Schwammal

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,

sehr schöne Anleitung :thumb2:
In letzter Zeit nehme ich aber in der Metro nur noch die "kleineren " mit..
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV

Anhänge

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Salat sieht zum reinknien aus! Sehr schön! Leider bin ich Zuhause der einzige Pulpo Liebhaber
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Beschreibung !:respekt:

Aber leider geht`s mir wie meinem "Vorschreiber". ;)

:prost:

Gruß Matthias
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Der Salat sieht zum reinknien aus! Sehr schön! Leider bin ich Zuhause der einzige Pulpo Liebhaber
Ich auch, Andi.
Deshalb kann ich ihn immer nur zubereiten, wenn meine GöGa nicht zuhause ist.
Aber von den anfangs 1,4kg bleibt sich nicht mehr als 800- 900g über, wenn er fertig gekocht ist, also schafft man den auch dann alleine:)

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hallo Micha!!

das sieht zum Niederknien aus !!! Ich musste sehr schmunzeln, wegen der Anleitung. Der Wortlaut könnte teilweise sicher auch aus dem Buch " der kleine Chirurg" stammen .... nur wäre das Zwilling, dann sicher ein Skalpell gewesen :lolaway:

genau nach dieser Anleitung, werde ich demnächst mal einen Pulpo in seine Einzelteile zerlegen
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Hallo Micha!!

das sieht zum Niederknien aus !!! Ich musste sehr schmunzeln, wegen der Anleitung. Der Wortlaut könnte teilweise sicher auch aus dem Buch " der kleine Chirurg" stammen .... nur wäre das Zwilling, dann sicher ein Skalpell gewesen :lolaway:

genau nach dieser Anleitung, werde ich demnächst mal einen Pulpo in seine Einzelteile zerlegen
Guten Morgen Micha,
danke für Dein Kompliment:anstoޥn:
Aber irgendwie kann ich ja meine Herkunft auch nicht verleugnen.
Ich hoffe, nach dieser Anleitung klappt es demnächst mal bei Euch mit einem wirklich leckeren Tintenfischsalat:messer:. Lass mich wissen, wie er geworden ist.

Schönen Sonntag wünsche ich dir,

viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Micha,

sieht gut aus :thumb2:

Da hätte ich gerne probiert
happa.gif


Pulpo steht bei mir heute auch auf dem Programm.

:prost:
 

Anhänge

jetta1ben

Metzger
5+ Jahre im GSV
Sieht wirklich super lecker aus. Und noch vielen Dank für die Zerlegeanleitung incl der Bilder.
Lg ben
 

hotpapa

Bundesgrillminister
Ja DAS ist Salat :respekt: und die zerleganleitung Toll, natürlich auch die Bilder.

Lg. Karl
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo ,
ein pulpo wird nicht zerlegt vor dem kochen
damit der pulpo seine Haut nicht verliert wird er 3 mal hintereinander ins kochende Meerwasser getaucht
pulpo wird grundsätzlich nicht gepellt oder die Haut abgezogen , sie gehört dran gelassen
vor dem kochen wird er frisch eingefroren , einmal fuer einen Tag eingefroren damit er zart wird
ich moechte deine Zubereitung nicht kritisieren aber sie ist so nicht richtig und als alter Spanier kann ich das so nicht stehen lassen
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Hallo ,
ein pulpo wird nicht zerlegt vor dem kochen
damit der pulpo seine Haut nicht verliert wird er 3 mal hintereinander ins kochende Meerwasser getaucht
pulpo wird grundsätzlich nicht gepellt oder die Haut abgezogen , sie gehört dran gelassen
vor dem kochen wird er frisch eingefroren , einmal fuer einen Tag eingefroren damit er zart wird
ich moechte deine Zubereitung nicht kritisieren aber sie ist so nicht richtig und als alter Spanier kann ich das so nicht stehen lassen
Ich denke, auch hier gibt es, wie in vielen Belangen in der Küche, mehrere Meinungen und Zubereitungsarten.:anstoޥn:
Ich bevorzuge diese Methode, ob "alte Spanier" den Pulpo so zubereiten, wie Du es beschreibst, kann ich nicht beurteilen.
Aber in der Küche gibt es meiner Meinung nach nur in Ausnahmefällen das Vokabular "grundsätzlich" oder "so nicht richtig", es gibt deutliche regionale Zubereitungen, und Deine hast Du in Deinem Beitrag kundgetan.
Das wollte ich nur mal so am Rande kommentieren.
Sei tolerant und schau Dir an, wie andere es machen, was Du daraus machst, ist Dein Ding.

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
...toller Bericht von Dir! Ein tolles Ergenis und eine spitzen Dokumentation - das hat...

richtig gut gemacht ... und lecker :thumb1:

Glück Auf
Ganz liebe Worte, Sebastian, vielen Dank:anstoޥn:
Aber sooooooooo besonders ist es nun auch wieder nicht, obwohl............
Es war schon sehr lecker:thumb2:
Mach´s nach und Du weisst, was ich meine.

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@micha
Was für den Bayer die Kruste vom Schweinebraten ist für den gallego
die "Haut" vom pulpo, beides wird nicht entfernt
:steckerlfloisch:
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
@micha
Was für den Bayer die Kruste vom Schweinebraten ist für den gallego
die "Haut" vom pulpo, beides wird nicht entfernt
:steckerlfloisch:
Da magst Du sicher recht haben, aber der Pulpo wird nicht nur von Spaniern zubereitet und gegessen.
Und Worte wie "so nicht richtig" oder "grundsätzlich" gibt es, bis auf wenige Ausnahmen in der Küche bei Zubereitungen von Produkten nicht und haben dort auch nichts verloren. Geschmack zählt, und der ist bekanntlich verschieden.
Ich hatte ja auch nicht geschrieben "Zubereitung eines Pulpo von einem "alten Spanier""...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
Oben Unten