• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Noch ein Pulposalat sowie die "Zerlegeanleitung" des Oktopoden

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Micha ,
einzig und allein der Geschmack zählt ,
ich möchte auch keinen Streit , weder mit dir noch mit anderen
Oft kommt Geschriebenes in einm Forum anders rüber als gesprochen ...
:trinkbrueder-smilie_text
also wenn ich dir auf den Schlips getreten habe dann : sorry
image.jpg
 

Anhänge

Urbadener

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@Medicus13
@BerniKarat
Hallo ihr Zwei,
natürlich habt ihr beide Recht, ich esse beide Arten des Pulposalates.................Hauptsache Pulpo.
Und eure sehen beide lecker aus , in meinem ist z.b. noch reichlich Staudensellerie, die griechische Version, wobei ich diesen so auf Lesbos gegessen habe .
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Hallo Micha ,
einzig und allein der Geschmack zählt ,
ich möchte auch keinen Streit , weder mit dir noch mit anderen
Oft kommt Geschriebenes in einm Forum anders rüber als gesprochen ...
:trinkbrueder-smilie_text
also wenn ich dir auf den Schlips getreten habe dann : sorry
Anhang anzeigen 1025177
Na dann bin ich ja beruhigt:anstoޥn:
By the way, Deinen Pulposalat würde ich mir jetzt auch gerne schmecken lassen...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
Hallo @Medicus13, der Salat sieht verdammt lecker aus. Wenn ich beim Spanier (in Linden) mal frischen Pulpo bekomme, werde ich den Salat so nachbauen.
Ich hatte bis jetzt zwei mal frischen Pulpo den ich auch abgezogen habe. Gewürzt mit viel Olivenöl, Weinessig, Oregano, Salz und Pfeffer. Mit viel Zwiebeln und Paprika.....
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Der Salat sieht zum reinknien aus! Sehr schön! Leider bin ich Zuhause der einzige Pulpo Liebhaber
Klasse Beschreibung !:respekt:

Aber leider geht`s mir wie meinem "Vorschreiber". ;)

:prost:

Gruß Matthias
Ich auch, Andi.
Deshalb kann ich ihn immer nur zubereiten, wenn meine GöGa nicht zuhause ist.
Aber von den anfangs 1,4kg bleibt sich nicht mehr als 800- 900g über, wenn er fertig gekocht ist, also schafft man den auch dann alleine:)

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
Mahlzeit beinand :-)

@Medicus13 : ein sehr schönes Gericht :sabber:

Aber warum kann man so ein leckeres Essen nur machen wenn man alleine zuhaus ist? Ich mach aus den kleinen Kalmarzöpfen einen ähnlichen Salat, den portioniere ich und schweiße ihn ein, der lässt sich prima einfrieren und bei Lust und Laune hat man immer was parat - meine Frau muss ihn ja nicht essen ... bleibt mir mehr :wölfe:
 
OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit beinand :-)

@Medicus13 : ein sehr schönes Gericht :sabber:

Aber warum kann man so ein leckeres Essen nur machen wenn man alleine zuhaus ist? Ich mach aus den kleinen Kalmarzöpfen einen ähnlichen Salat, den portioniere ich und schweiße ihn ein, der lässt sich prima einfrieren und bei Lust und Laune hat man immer was parat - meine Frau muss ihn ja nicht essen ... bleibt mir mehr :wölfe:
Ich wusste nicht, das man einen Pulposalat auch einfrieren kann, aber wenn das geht, wär es der Hammer.
Immer so etwas leckeres im Kühli, mmmhhhhh:sun:
 

Takoyaki

Veganer
Kocht Ihr den Oktopus wirklich alle so lange? Ich mache das immer auf die japanische Art, 6 Minuten leicht simmern lassen und dann ganz langsam auskuehlen lassen. Vorher kraeftig mit Meersalz durchkneten. Wird immer butterzart.

image.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Kocht Ihr den Oktopus wirklich alle so lange? Ich mache das immer auf die japanische Art, 6 Minuten leicht simmern lassen und dann ganz langsam auskuehlen lassen. Vorher kraeftig mit Meersalz durchkneten. Wird immer butterzart.

Anhang anzeigen 1026576
Ich habe es halt noch nie anders gemacht. Ist der Oktopode denn dann auch schön weich oder ist er eher "gummiartig".
Ansonsten sehr schöner und bestimt leckerer Salat:sun:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Takoyaki

Veganer
Ja der ist weich. Man taucht ihn dreimal mit den Armen kurz ein, dann rollen diese sich auf und dann ab mit dem Vieh in den Topf und bloss nicht kochen sondern nur simmern.

Vielleicht muss man tatsaechlich nur sehr kurz oder extrem lange simmern und alles dazwischen wird Gummi? Calamari gart man ja auch nur sehr kurz und sie sind zart, ein Octopus ist da nicht soviel anders?
 

KeulesBruder

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich probiere das heute auch. Ist eine tolle Anleitung.
Pulpo.JPG
Was kleineres hatten sie heute in der Metro nicht :muhahaha:
 

Anhänge

OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV

KeulesBruder

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
So, vorhin gab es einen absolut genialen Pulposalat. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für die Tipps bei der Zubereitung
Pulposalat.JPG


Mein Rezept sah in der Zubereitung genauso aus, wie hier beschrieben, allerdings hatte ich keine frische Gemüsebrühe. Deshalb musste gekörnte herhalten. Gekocht habe ich den 2,4kg-Burschen 1,5h. Nach dem Abkühlen habe ich ihn in kleine Stücke zerlegt und danach Staudenselerie inklusive Grün, orange Paprika und entkernte Tomate dazu getan. Mein Dressing bestand aus Olivenöl, Balsamico, Pfeffer, Salz und granuliertem Knoblauch.

War das lecker!

P.S.: Einen Tag im Kühlschrank ziehen tut dem Burschen richtig gut und er war auch nicht mehr glibberig.

Viele Grüße,
Thomas
 

Anhänge

OP
OP
Medicus13

Medicus13

Doktor Aufschneider
5+ Jahre im GSV
Klasse Thomas, Dein Salat sieht wirklich prima aus:sun:
Weiter so!

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Linnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe jetzt meinen Oktopoden auch gekocht. Nach 2 Stunden blieben von den 1,8 kg effektiv nur 350 g (von der Haut befreit) Fleisch über. :eek::eek::eek: :confused:

Ich denke, beim nächsten Mal mache ich die 6 Minuten Variante.

Peter
 
Oben Unten