• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nochmal Schaschlik aus dem DO

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Schaschlik aus dem DO

Die Welt ist nicht nur klein, oft haben auch mehrere Menschen auf derselben die gleichen Gelüste... nachdem gestern @Hualan dem Wunsch seiner Gattin nach Schaschlik aus dem Dopf nachgekommen ist, war es heute bei mir so weit. Als ich Hualan's Bericht heute gesehen und gelesen hab, dachte ich zuerst "och nö ... jetzt ist schon einer da - ist deiner überflüssig...", aber dann habe ich gesehen, dass dort ein ganz anderes Rezept verwendet wurde - und etwas ganz anderes machen kam für mich auch nicht in Frage, weil a) die Familie schon bestimmt hatte (Schwester meiner Frau und Gatte waren heute da) und b) ich auch schon gestern mit den Vorbereitungen angefangen hatte.

Aber von vorne:

Zum Einsatz kamen etwas über 2 kg Nacken, den ich in nicht zu kleine Würfel geschnitten habe. Die Größe ist wichtig, weil dadurch der Geschmack beeinflusst wird - hab ich mit kleineren Stücken letztens festgestellt. Die wurden dann mit einem Schuss neutralem Pflanzenöl (Raps) und ausreichend Cherry-Chipotle von Ankerkraut kräftig massiert, dann abgedeckt und über Nacht kühl gestellt. Durch das Schmoren wird das Fleisch ohnehin so mürbe, dass man es mit dem Löffel zerteilen kann, deshalb können und dürfen die Stücke auch ruhig etwas größer sein.

Heute am frühen Studentenmorgen, so gegen 12:00h dann drei frische Paprika zerteilt und auf dem Grill geröstet, bis die Haut richtig schwarz war, diese dann abgelöst und die Paprika in Stücke geschnitten. drei Gemüsezwiebeln geviertelt und ebenfalls mit einer der Schnittflächen auf den Rost gestellt, gewartet bis sie Farbe gezogen hatten, dann auf die andere Schnittfläche gekippt und ebenfalls Farbe ziehen lassen (davon gibt es leider keine Bilder).

Als nächstes die Fleischwürfel auf den mit Vollgas vorgeheizten Grill - bis jetzt kam bei allen Schritten der Spirit zum Einsatz - gekippt und etwas Röstaromen produziert. Nur gebräunt, nicht durchgegart. Hin und wieder mit der Kelle "umverteilt" - passt...

Das war's soweit mit den Vorarbeiten. jetzt Fleisch und Zwiebeln in den Dopf, 650 ml passierte Tomaten, 500 ml Ketchup und 2,5 Esslöffel Worcestersauce dazu. Einmal gut durchgemischt, den Dopf - heute faulerweise - in den Grill gepackt (jetzt durfte der Napoleon auch mitmachen) und bei ca. 200 °C für knapp zwei Stunden blubbern lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Serviert wurde mit Brötchen, aber Pommes oder auch Reis passen auch sehr gut dazu ... Familie war sehr angetan - der 9er wurde fast komplett mit vier Personen geleert ... :D

Die Bilder - die werde ich nicht weiter kommentieren - ist schon alles gesagt. Ihr werdet die vom Text her wiedererkennen.




IMG_9487.jpeg


IMG_9488.jpeg




IMG_9519.jpeg


IMG_9522.jpeg


IMG_9524.jpeg


IMG_9526.jpeg


IMG_9527.jpeg


IMG_9529.jpeg


IMG_9530.jpeg


IMG_9532.jpeg






IMG_9536.jpeg


IMG_9542.jpeg


IMG_9544.jpeg


IMG_9546.jpeg


IMG_9548.jpeg


IMG_9550.jpeg


Vielen Dank für's reinschauen
LG EffJott
 

wupp_grill

Grillkaiser
drei frische Paprika zerteilt und auf dem Grill geröstet, bis die Haut richtig schwarz war, diese dann abgelöst und die Paprika in Stücke geschnitten
Gute Idee !!! :thumb1:

Ich vertrage die Haut nicht (wie viele andere auch), DANKE !!

LG
Wupp
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter

volki09

Metzger
5+ Jahre im GSV
zu Schaschlik gehören aber noch Gurke und Speck, zumindest in meinem Geschmacksbild. :ks:

Grüssle Volki
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Wok-Star
Sehr sehr schönes Schaschlik :thumb2:
Und Dein Rezept gefällt mir auch richtig gut! Gut, dass Du den Bericht gemacht hast. Ich hätte nur ungern darauf verzichtet :anstoޥn:
 
G

Gast-JC7hZg

Guest
Schaut super aus und schmeckt auch sicher so!

Allerdings, die Discounter Brötchen sind irgendwie ein Stilbruch, aus der Not geboren? :(
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
aus der Not geboren?
Haben den ganzen Tag Badsanierung betrieben ... da gabs dann auch nix frisches mehr - aber sooo schlecht sind die - frisch aufgebacken - auch wieder nicht... ;)
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Das wär's jetzt ein großer Teller mit schön viel Soße und Weißbrot zum Tunken 😋

Lieber Gruß aus Tirol wünscht Silvia
 

snipy

Grillkaiser
Dieses Gericht läßt sich auch sehr gut in (WECK-) Gläser einkochen.
Wenn ich es koche, ist der FT9 immer voll bis zum Rand.
 
Oben Unten