• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Notlösung Entrecote, - weil Chef nicht da

buersty

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Am WE war ich etwas spät dran mit Grill-Planung und Fleischeinkauf.

Zuerst Fleischbeschau an der MdV-Verkaufstheke.

Danach kurzer verbaler Schlagabtausch.

buersty mit dem Finger zeigend:
" Diese tollen T-Bone Steaks dort, haben Sie die auch unmariniert und drei Mal so dick?"

Verkäuferin:
" Leider nicht mehr, die habe ich gerade vor 5 Minuten frisch gemacht"

(buersty, grummel in Gedanken: "Rouladen mit Knochen, voll für´n Ar***" )

buersty, -
leise aber denoch hörbar ausgesprochen:
".... ähhhm, frisch versaut"

Verkäuferin sofort rennt nach hinten und holt die Gattin vom Chef.

Chef-Gattin:
"In zwei Wochen hätten wir das wieder ohne Marinade"
und rückt mit schelmischem Blick, ein riesiges Preisschild im unteren Bereich der üppig gefüllten Fleischtheke zur Seite"

Wuff, - was sehen meine glücklichen Augen? :cop:

Feinstes marmorietes US-Entrecote, ordentlich abgereift, - erkennbar am dunklen (nicht glänzendem) Fettrand.

Für 48,-€ das Kg nicht gerade der Schnapp, aber so muß das, - ist ja kein Hackfleisch. :cook:

Bitte ein "zwei Daumen dickes Stück" abschneiden und einpacken.

Außen knusprig innen -Medium Rare-
160 Sekunden pro Seite, usw.

Bilder


IMG_8750.JPG


IMG_8756.JPG


IMG_8728.JPG


IMG_8767.JPG


IMG_8774.JPG


IMG_8740.JPG


IMG_8783.JPG


IMG_8788.JPG


IMG_8810.JPG


Dessert gab es auch noch.

Mandelsplitter-Platten, karamelisiert aus der Kupferpfanne
mit Maracujaeis.

IMG_8733.JPG


IMG_8835.JPG


Gruß :prost:
buersty
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

48,-€ ist heftig ...

Ich finde es aussen etwas zu dunkel und innen etwas zu durch ;)

Doc :seppl:
 

euro

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
sabbbbber
schaut das lecker aus
und bei mir wärs genau sodurch wie auf dem Bild :cook:
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

48,-€ ist heftig ...

Ich finde es aussen etwas zu dunkel und innen etwas zu durch ;)

Doc :seppl:
Dies ist auch mein persönliches Urteil.

Trotzdem Respekt vor so einem Stück Fleisch - vielleicht gönn ich mir das auch mal :top:

:prost:
 

Olly007

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Sieht super aus!
Was anderes, hast du den Griff deiner Pfanne selber umgebogen?
Wenn ja, wie? Wenn nein, wo gibt es solche Pfannen?
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Dies ist auch mein persönliches Urteil.

Trotzdem Respekt vor so einem Stück Fleisch - vielleicht gönn ich mir das auch mal :top:

:prost:
Respekt vor dem Fleisch, aber nicht vor der Zubereitung ;-)

Das kann man sich ruhig mal gönnen, zumal es das auch für den halben Preis gibt ...

Mein Bio Bauer verlangt für Entrecote bzw. Rib Eye 12,- € :)

Doc :seppl:
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
ordentlich abgereift, - erkennbar am dunklen (nicht glänzendem) Fettrand.
??? für mich ist auch bei trocken gereiftem Fleisch schneeweißes Fett ein eindeutiges Qualitätsmerkmal. Dunkles Fett ist vielleicht durch Oxidation verfärbt, aber kein Zeichen einer langen/trockenen/guten Reifung.
 

ralfdiver

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Auch wenn es nicht medium-rare war: ich hätte es mit Genuss gegessen. Sieht nämlich sehr gelungen aus!
 
OP
OP
buersty

buersty

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für eure selektiven Wahrnehmungen und konstruktive Kritik.

Zur Belohnung gibt es noch eine kleine Ecke vom - ungeblitzem - Fleisch für euch:

IMG_8780.JPG


Gruß
buersty
 

Anhänge

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Mein Bio Bauer verlangt für Entrecote bzw. Rib Eye 12,- € :)

Doc :seppl:
meiner nimms auch zwischen 12,- und 15,- euronen.
Was mich jedoch am meisten wundert ist dass ein OWL-MdV US - Beef vertickt. Das würde mein oberbayerischer Mdv nie un nimmer tun. (heißt nicht dass das nicht sein kann, aber mich wundert es)

mein MdV kennt jedes Rind beim Namen bevor er es kauf und ihm den Bolzen ins Hirn treibt. Er kennt auch jeden Züchter persönlich, so dass er genau sagen kann wie ,wo , warum, und womit das Tier gefüttert wurde. Das nennt der Mann imho zurecht sein Qualitätsversprechen und das hat für ihn auch was mit lokalpatriotismus zutun. Ich finde es nur gut, dass er das so macht und US-Beef den Großmärkten überlässt

@ buersty: Das Fleisch ist finde ich gut gegrillt und toll angerichtet. Der Nachtisch scheint ein echter Zahnkiller zu sein sieht aber sehr schön angerichtet aus

Grüßle R2D2
 

FFM60322

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Lokalpatriotismus hin oder her: US Beef schmeckt einfach am Besten!
 
Oben Unten