• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ODC City Grill / Anfänger braucht Hilfe

Uno

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

bin neu im Forum, lese aber schon seit Wochen mit :cook:

Ich wollte eigentlich auf ein großes Sportgerät sparen, bin aber durch Zufall heute auf den ODC 420 gestolpert, mit Standbein für 50 EUR beim OBI :prost:

Jetzt meine Fragen an die Profis:

1. Muss ich den Grill vor dem ersten Gebrauch irgendwie einbrennen oder ähnliches?

2. Kann ich das Grillgut (SpareRibs) direkt auf das Rost legen oder empfiehlt es sich so Alu-Auffangschalen zu verwenden?

3. Was benötige ich für die Reinigung? Reicht einfaches abbrennen nach dem grillen?

Sorry für die Fragen, jedoch ist das mein erster "richtiger Grill".

Grüße
 

Brazier

Dauergriller
1. Ich würde ihn mal eine Stunde befeuern um eventuellen Dreck wegzubekommen. Einbrennen ist das nicht.
2. Direkt
3. Abbrennen und mit Bürste sauber machen genügt.

Viel Spass mit dem Grill! :prost:
 
OP
OP
U

Uno

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die super schnelle Antwort.

Was für eine Bürste würdest du empfehlen?
Also muss es ein Markenhersteller sein oder tuts auch eine Grillbürste aus dem Supermarkt?
 
OP
OP
U

Uno

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi, die Frage war schon richtig beantwortet.

Aber wenn wir schon das Thema anstoßen...

Muss ich dann für indirekt den Trichter dann
1. / \ oder
2. \ / anbringen?

Für die 50 EUR war leider keine Anleitung dabei.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Hallo,

bin neu im Forum, lese aber schon seit Wochen mit :cook:

Ich wollte eigentlich auf ein großes Sportgerät sparen, bin aber durch Zufall heute auf den ODC 420 gestolpert, mit Standbein für 50 EUR beim OBI :prost:

Jetzt meine Fragen an die Profis:

1. Muss ich den Grill vor dem ersten Gebrauch irgendwie einbrennen oder ähnliches?

2. Kann ich das Grillgut (SpareRibs) direkt auf das Rost legen oder empfiehlt es sich so Alu-Auffangschalen zu verwenden?

3. Was benötige ich für die Reinigung? Reicht einfaches abbrennen nach dem grillen?

Sorry für die Fragen, jedoch ist das mein erster "richtiger Grill".

Grüße


1. Einmal richtig aufheizen, das langt.
Stundenlanges erhitzen ist völlig überzogen.

2. Trichersystem auf indirekt, \/ - Stellung, Ribs im Halter oder Gerollt darauf und gut ist es.

3. Zur Reinigung des Trichtersystems des Outdoorchef Kugelgrills empfehle ich dir die Reinigungsbürste
Freddy


Für den Grillrost selbst die Grillbürste Silvy

oder die Grillbürste von Weber



Gruß
Siggi
 

Brazier

Dauergriller
Ich bin bei 50,-€ von einem 420er Holzkohlegrill ausgegangen.
Na, steht ja unter Gasgrill, gerade gesehen. :prost:
Dann brauchst Du nur kurz aufzuheizen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
U

Uno

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ihr seid ja richtig schnell

Hier geht's Schlag auf Schlag.
Mmhhh, dann hätte ich mir heute doch gleich bürsten kaufen sollen.

Der Verkäufer meinte, dass Abbrennen reichen würde.

Meint ihr, dass mein ODC mir einmal "Nicht Putzen" verzeiht?

Wollte morgen SpareRibs und Mittags ne Pizza machen.

Bin schon ganz aufgeregt :)
 

Brazier

Dauergriller
Ihr seid ja richtig schnell

Hier geht's Schlag auf Schlag.
Mmhhh, dann hätte ich mir heute doch gleich bürsten kaufen sollen.

Der Verkäufer meinte, dass Abbrennen reichen würde.

Meint ihr, dass mein ODC mir einmal "Nicht Putzen" verzeiht?

Wollte morgen SpareRibs und Mittags ne Pizza machen.

Bin schon ganz aufgeregt :)

Viel Erfolg! :prost:
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ihr seid ja richtig schnell

Hier geht's Schlag auf Schlag.
Mmhhh, dann hätte ich mir heute doch gleich bürsten kaufen sollen.

Der Verkäufer meinte, dass Abbrennen reichen würde.

Meint ihr, dass mein ODC mir einmal "Nicht Putzen" verzeiht?

Wollte morgen SpareRibs und Mittags ne Pizza machen.

Bin schon ganz aufgeregt :)

Keine Sorge - Die ODC-Gas-Kugeln sind mit die pflegeleichtesten Grills überhaupt.

LG
Lorenz
 
OP
OP
U

Uno

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Super vielen Dank.

Hier steht jedoch ausdrücklich drin, dass man eine Messingbürste verwenden sollte.

Also Pizza und Spare Ribs waren ein voller Erfolg.

Gibt es eine Möglichkeit, die minimaltempertur unter die 150 Grad zu bekommen und auch dauerhaft zu halten?

Die maximale Temperatur lag bei 320 Grad, ich vermute, dass hier nicht mehr drin ist, oder?
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Super vielen Dank.

Hier steht jedoch ausdrücklich drin, dass man eine Messingbürste verwenden sollte.

Also Pizza und Spare Ribs waren ein voller Erfolg.

Gibt es eine Möglichkeit, die minimaltempertur unter die 150 Grad zu bekommen und auch dauerhaft zu halten?

Die maximale Temperatur lag bei 320 Grad, ich vermute, dass hier nicht mehr drin ist, oder?


Kauf dir einen drehbaren Druckminderer, dann kommst du sogar auf 80 Grad.
Gefahr dabei besteht das dir der Gril beim kleinsten Windstoß ausgeht.


Wieviel Hitze erwartest du denn?


Gruß
Siggi
 
Oben Unten