• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Oh mein Lodge (Nach Einbrennen nur rehbraun)

wusel.dusel

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hey Zusammen,

ich habe mir drei Pfannen von Lodge geholt und da ich zu viel hier im Forum surfe bin ich auf enen Thread gestoßen wo einer seine gusseisen Pfannen abgeschliffen hat. Sin oder Unsinn sei erstmal dahin gestellt.

Gesagt getan... wollte ich auch eine plane Fläche. =) Nach etlichen Stunden und einige male Hinterfragen meiner Aktion, musste ich es doch durchziehen und zu Ende bringen.

Bisher finde ich meine Arbeit top.
Die Pfannen wurdne mit Exzenterschleifer geplant und als alles schön glatt war nochmal kurz mit 120ger angerauht. Dachte so kann die Patina (aus Leinöl) besser haften.

Nach 7 maligen einbrennen komme ich über ein Rehbraun nicht hinaus.
Schön langsam gefällt mir dieses messing farbene finish.

4 Brennvorgänge 220 Grad eine Stunde jeweils sehr dünne schicht Leinöl nur aufgetragen.
3 Brennvorgänge 300 Grad wiederum 1 Std.
Nach jedem Brennvorgang die Pfanne abkühlen lassen bis sie handwarm waren und erneut eingölt.

Jetzt bräucht ich Hilfe:

Entweder ich benutzte Sie jetzt ENLDICH oder ich brenne Sie noch ein paar mal volle Lotte aufn Gasbrenner ein...In der Hoffnung dass Sie schwarz wird.

Irgendwie gefällt mir die erste Variante besser. Hab nämlich schon ein Steak im Kühlschrank das wartet =)

Anbei noch Bilder von der blanken Flächen bis nach dem 7 mal einbrennen.

Was meint ihr?

Vielen Dank!
Grüße Florian

20171014_191923.jpg


20171015_154152.jpg


20171017_225527.jpg
 

Anhänge

Oben Unten