• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Oje" 3-2-1 Ribs... Aus Fehler sollst du lernen...

OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Heute geht die GT ziemlich langsam hoch...

Bin jetzt erst bei GT 107 angelangt... (unten komplett offen!)
So kalt ist es doch gar nicht draußen... (7 Grad Außentemperatur)
:eeek:

Sei's drum - hauptsache es raucht :D
 

Kurti71

Fleischzerleger
Sieht doch gut aus. Ich bleib mal dran!!!
 

Battleaxe

Grillkaiser
Naja... wenn ich Abfall schreibe dann meine ich auch Abfall... Das wird nix mehr mit Soße oder so...
Hi,

bei derartigem "Abfall" einfach Zwiebel halbieren, Topf hochheizen Zwiebel an der Schnittfläche bräunen. Suppengemüse dazu, Lorbeer, Wacholderbeere, Liebstöckel und was man sonst noch so an Gewürzen möchte , Fleischreste dazu aufgießen mit Wasser (sollte alles bedeckt sein) und köcheln, einfach so simmern lassen.
Nach 1-2 Stunden kann man mal nachsehen was so mit dem Fleisch ist.
Wenn es sich leicht zerpflücken lässt - alles abseihen. Fleischbrühe eintüten (z.B. auch in Eiswürfeltüten), Fleisch und Knorpel lassen sich ganz leicht von Hand trennen.
Das Fleisch kann dann in eine Suppe, zum Hackfleisch um das zu strecken, oder der Hund freut sich schon drauf. Salzen tue ich je nach Verwendungszweck, meist erst bei der weiteren Verwendung.

Gibt mit minimalem Aufwand die Brühe für die Suppe oder um den Braten zu begießen

Gruß Johannes
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hi,

bei derartigem "Abfall" einfach Zwiebel halbieren, Topf hochheizen Zwiebel an der Schnittfläche bräunen. Suppengemüse dazu, Lorbeer, Wacholderbeere, Liebstöckel und was man sonst noch so an Gewürzen möchte , Fleischreste dazu aufgießen mit Wasser (sollte alles bedeckt sein) und köcheln, einfach so simmern lassen.
Nach 1-2 Stunden kann man mal nachsehen was so mit dem Fleisch ist.
Wenn es sich leicht zerpflücken lässt - alles abseihen. Fleischbrühe eintüten (z.B. auch in Eiswürfeltüten), Fleisch und Knorpel lassen sich ganz leicht von Hand trennen.
Das Fleisch kann dann in eine Suppe, zum Hackfleisch um das zu strecken, oder der Hund freut sich schon drauf. Salzen tue ich je nach Verwendungszweck, meist erst bei der weiteren Verwendung.

Gibt mit minimalem Aufwand die Brühe für die Suppe oder um den Braten zu begießen

Gruß Johannes
genau das war auch mein erster Gedanke -schade wenn Du die Abschnitte weggeworfen hast. eine gute Fleischbrühe ist immer was feines !!!

Deine Ribs werde schon werden
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
genau das war auch mein erster Gedanke -schade wenn Du die Abschnitte weggeworfen hast. eine gute Fleischbrühe ist immer was feines !!!

Deine Ribs werde schon werden
Ich gelobe Besserung! :roll:

In 11 Minuten wird Phase 2 eingeleitet!
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So - die letzte Runde läuft bereits. Gleich wird nochmal nachlackiert...

Ende der zweiten Phase
Ende Phase 2.jpg


Lackiert
Lackiert.jpg


Phase 3 hat begonnen
Phase 3.jpg


Die Ribs sind schon butterweich! Ich durfte die Dinger kaum berühren...
Einer ist sogar auseinandergefallen...
 

Anhänge

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ist ja crass wie die knochen bei dir raus kommen. Wo ist das alles hin? Hast du schon auf einer seite rum genagt. Geb es zu harry;)
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich schwör - da war nix mit nagen...
Bei Ribs bzw. insgesamt bin ich grilltechnisch noch sehr unerfahren.

Nächstes Mal geh ich nach Tübingen zum Fleischeinkauf.
Dann werden wir sehen...
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So - hier der Rest vom Fest...

Stapel oben.jpg


Stapel detail.jpg


Tellerbild.jpg


FOTB.jpg


Ich konnte mich gerade noch bremsen, damit ich morgen auch noch etwas habe...
Rest.jpg

... Oder vielleicht nachher noch einen Imbiss?!? :evil:

Fazit:
Die Ribs waren gut - so langsam weiß ich wie der Hase läuft.
Das Fleisch war ok - es waren immer noch Knorpel drin, die sich aber gut lösen ließen. Das befürchtete Disaster ist ausgeblieben.
Dennoch werde ich mir das Fleisch beim Einkauf genauer anschauen.
 

Anhänge

Oben Unten