• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Otto's G32 - 4 Brenner "Smart" Gasgrill | Fokus auf Technik & Anwendung

Das Thema „Otto's G32 - 4 Brenner "Smart" Gasgrill“ ist sehr umfangreich geworden und behandelt zunehmend Themen, wie Lieferzeitpunkt und Kommunikation von OWG (Otto Wilde Grillers). Wer zu diesen Themen einen Beitrag leisten möchte, bitte in dem andren Thema posten.

Andererseits sind die technischen Informationen zu dem Grill bisher unübersichtlich. Der Webshop ist noch nicht auf einen aktuellen Stand, technische Aussagen haben sich teilweise in der Entwicklungszeit geändert und im oben genannten Forum ist die Suche durch nicht grillspezifische Themen schwierig.

Dieses Thema soll es daher den Grill in Fokus stellen und
  • technische Fragen und die
  • Anwendung behandeln.
Anbei ein Versuch, eine „Übersicht“ der technischen Inhalte des Forums „Otto's G32 - 4 Brenner "Smart" Gasgrill“ zu erstellen. Die Daten sind ohne Gewähr.🤷‍♂️ Es gab teilweise widersprüchliche Aussagen und technische Änderungen. Die verlinkten Kickstarter Updates haben zu den Modulen Informationen. Es gibt noch mehr Updates, die jedoch teilweise überholt sind bzw IMO weniger Aussagekräftig sind.

Mit eurer Hilfe werde ich versuchen diese Übersicht zu pflegen, damit man alle Informationen zusammen hat.
Es soll uns aber nicht abhalten zu diskutieren 😉. Daher stellt Fragen, teilt Ideen und neue Erkenntnisse!
----------------------------------------------------
Letzten 5 Updates dieses Artikels
Datum (2021) | Abschnitt | Veränderung (neu) @ Dank an
  • 12.05. | App | Testphase (KS-Update)
  • 07.05. | S-Module, C16, T16 | Gewichte laut OWG Antwort auf KS
  • 05.05. | C16ao | Brenner gleich C16
  • 03.05. | diverse | bekannter Status eingefügt (ich hoffe, dass ich einigermaßen den aktuellen Stand gefunden habe)
  • 02.05. | Plancha | auf C16 ohne Probleme möglich @doyle69, ggf etwas schlechtere Wärmeverteilung als mit G32 (Stand Juli2020) @fuxx
----------------------------------------------------
Bilder von Kickstarter, OWG Webseite und aus der Bedienungsanleitung.

? | Offene Fragen | Diese habe ich dem Service zur Beantwortung geschickt. Wenn ich eine Rückmeldung erhalte, poste ich diese hier.
Diskussion | Zusammenfassung bzw Verweis auf diskutierte Themen.

Miele hat bei OWG die Anteilsmerheit im März 2021 übernommen |
Miele Mitteilung https://www.miele.de/de/m/einstieg-...die-mehrheit-bei-otto-wilde-grillers-5500.htm
OWG Mitteilung https://www.ottowildegrillers.com/d...BTZdhXE-DtcCRxbrMTjl1-XpksjK_SPDaq3EXH0kvX4-E
weitere Quelle https://www.businessinsider.de/gruenderszene/food/miele-kauft-otto-wilde-grill/

> Plattform <
1616138511406.png
1615900515264.png
1616138385724.png

  • modular aufgebauter Grill bis Outdoorküche
  • Farbton | RAL 9011
  • Module |
    • werden miteinander verschraubt. Können auch einzeln und ohne Grill stehen (ggf. Kippgefahr bei kopflastigen 16" Modulen - siehe offene Fragen G16).
    • die Elemente können plan an der Wand stehen, wenn es kein Grill ist (aufgrund der Haube).
    • sind mit Rollen mit integrierten Stellfüßen ausgestattet, Einstellbereich der Füße ca.10mm.
    • haben Fußleisten, mit denen die Räder-Standfüße verdeckt werden können.
  • Gasführung |
    • Module mit Verbraucher (C16, G32, G16) haben Schnellkupplungen als Abzweige, so dass mit einer Gasflasche mehrere Module versorgt werden können.
    • An der Rückseite und den Seiten der Module sind Aussparungen für die Gasdurchführung, so dass die Leitung intern verlegt werden kann. Diese Öffnungen können mit Blindstopfen verschlossen werden.
    • Die Leitung wird scheinbar hinter der unteren Verstrebung (unter der obersten Schublade)
    • Gasleitungen für Module ohne Verbraucher müssen zusätzlich erworben werden. Diese werden von OWG zukünftig angeboten.
  • zukünftig |
    • Türe mit Schubladen-Design zum Angleichen der Optik sind noch nicht geplant, steht jedoch auf der Liste für zukünftige Entwicklungen
    • Optionale Gas-Leitungen für die S-Module werden zukünftig von OWG angeboten
  • offene Fragen
    • ? | Wird es zukünftig weitere Module (z.B. ein Kamado) geben?
    • ? | Wird es auch ein "halb hohes Modul" geben um z.B. ein Kamado oder andere Fremdgeräte zu intigrieren?
    • ? | Wird es zukünftig auch einen puristischen Grill geben (ohne App-Anbindung, ohne Elektrik)?
    • ? | Wird es eine Lösung von OWG für den Abschluss Module zur (Haus-)Wand geben, falls die Module nicht freistehend gestellt werden? (Abschlussleiste / tiefere Module / verlängerte Arbeitsplatte)
    • ? | Wird es eine Verbindungsleiste geben bzw brauch man eine, um eine Kochinsel zu erstellen?
    • ? | Wird es zukünftig auch einen Hochschrank geben?

Technische Dokumentation und Maße (zweite Registerblatt) vom Hersteller | mit Vorsicht zu genießen - scheinbar nicht vollständig gepflegt. Einige Angaben unterscheiden sich zu z.B. dem Web Shop
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1gugbva5KDHUx1UecijzQeWnxDXcgY58gZRlIYMyQWzQ/edit#gid=0

>> G32 connected <<
1615404668197.png
1616430532102.png

  • bekannter Status | Stand Mai | Zertifizierung abgeschlossen | in Produktion | Endmontage gestartet | Lieferung der ersten Grills Sommer 2021
  • Leistung |
    • 4 Edelstahl-Gussbrenner je 4,1kW (bei Verwendung von LPG) (100 bis 450°C), herausnehmbar
      • laut Anleitung kann der Grill (indirekt) mit einem Brenner (Temperaturgefälle im Grill) bis 80-120°C runtergeregelt werden
    • Rotisserie-Heckbrenner 3,5kW (bis 600°C), nahezu gesamte Breite (70cm)
  • Grillfläche | 77cm x 45cm
  • Qualität |
    • Komplett Edelstahl (Firebox: 1.4301 und Korpus:1.4372 mit Pulverbeschichtung) inkl. Schrauben
    • Die Haube ist Doppelwandig (auch die Seiten; 17-20mm) und hat ein Ofenband zur Abdichtung
    • Ø8mm Streben im Edelstahl-Rost
    • Edelstahl-Drehregler, beleuchtet, Einstellbereich 270°
    • Markierungen mit Lasergravur (Piktogramm für die Brennerintensität und Beschriftung)
    • lebenslange Garantie auf die technische Integrität aller Bauteile aus Edelstahl. Elektronischen Bauteile sind hiervon ausgenommen.
    • Geweicht: ca.100kg
  • Temperaturfühler |
    • 4 eingebaute Temperaturfühler unter dem Rost
    • 4 kabelgebundene KernTemperaturfühler (Edelstahl) werden lt. techn. Dokumentation mitgeliefert; Ggf werden bei einer Shop Bestellung nur 2 KernTemperaturfühler mitgeliefert. (Post #85, #104)
  • Steuerung | nur manuelle Intenstät (normaler Grill = Drehregler stellen mechanisch die Ventielöffnungen ein)
  • Konnektivität |
    • Zwei Geräte (z.B. Smartphones) können gleichzeitig über W-LAN die Temperaturen auslesen
    • Die gleichzeitige Verbindung zu mehreren Geräten kann nicht gemischt (W-LAN und Bluetooth gleichzeitig) erfolgen (Update #37). Die Verbindung erolgt entweder mit Bluetooth oder W-LAN.
    • In der Annahme, dass die Verbindungsmethodik gleich dem Smart ist (dieses wurde in Bezug auf den Smart beantwortet):
      • lokal = direkt per Bluetooth (ohne Cloud)
      • remote = via Cloud mit W-Lan / Mobilnetz.
    • Zum Zeitpunkt Update #45 plant OWG keine Verbidung zu Sprachassistenen, schliessen es aber für die Zukunft nicht aus.
  • Features |
    • Zone Seperator | zwei Edelstahlbleche, um besser Temperaturzonen bilden zu können (Metallbleche, die als Vorhang zwischen die Brenner gehängt werden können)
    • bis zu 11kg Flasche im Schrank mit Waage
    • WLAN-Anbindung mit App, proprietäre Schnittstelle (Bluetooth)
    • Grillraumbeleuchtung (Halogen, da Led die Temperatur nicht aushalten), mit Helligkeitssensor
  • zum SMART aufrüstbar || Im Shop ist das Modul verfügbar mit dem Hinweis, dass ggf. über ein Servicetechniker der Grill umgerüstet werden müsste.
  • Zündung | Elektrozündung (Funke), Speisung durch 230V Netz
  • Strom |
    • Nutzung ohne Strom ist möglich, aber es muss manuell (per Feuerzeug) gezündet werden. Die Ventile sind rein mechanisch.
    • zwei Steckedose hinten ca. 3500W für DE (type F/schuko), 1500W für US (type B)
    • Verbrauch ca. 100W (lt.technischer Dokumentation)
    • Länge der Anschlussleitung 1,8m (ich denke mit Kaltgerätestecker, dass dieses angepasst werden kann)
  • zukünftig |
    • zukünftig auch als Build-In Modell
    • Umrüstmöglichkeit auf Erdgas ist in Aussicht gestellt
    • OWG wird später eine Möglichkeit eines kabellosen Thermometers anbieten, dass entweder über Mesh (erfordert Bluetooth 5) oder per Funkschnittstelle an Meat Probe Port funktionieren wird.
    • Deckelthermometer | Ein externes Thermometer wird entwickelt und als Zubehör angeboten.
  • offene Fragen
    • ? | Lieferstrategie für Wechsler (vom SMART)
    • ? | Wird das Upgrade C->S funktionieren ?
In Kickstarterupdates verlinkte
- Montageanleitung vom Hersteller | https://www.dropbox.com/s/wph78o1ymbao1j9/311_OWG_BRO_G32_Montage_DE_US_A4_18.pdf?dl=0
- Bedienungsanleitung vom Hersteller | https://www.dropbox.com/s/zgrh0mjn3p99jvq/BDA_G32_EU.pdf?dl=0

Video- Rundgang #47 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3034579
Toastbrottest #39 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/2964430
Produktionsupdate Haube #53 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3097068
Bilder der KernTemperaturfühler #38 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/2957135

Abmaße OWG Antwort:
1618505442960.png

1618505469069.png

technische Zeichnung als PDF (finaler Stand) | https://ottowilde.zendesk.com/attac...Lxfm6wOt/?name=G32-connected-massenblatt3.pdf
  • weitere Maße |
    • Grill von der Wand: In der Anleitung sagt OWG, dass der Grill 60cm Mindestabstand zu brennbaren Materialien haben sollte. Steht er jetzt vor einer Backsteinwand, sagt der OWG Service, dass ein Abstand von ca. 15cm ausreichen sollte.
    • Verstellbereich der Füße ca.10mm
    • Innenhöhe Grillrost bis geschlossener Haube ca.28cm
Diskussion (diskutierte Punkte aus dem Forum „Otto's G32 - 4 Brenner "Smart" Gasgrill“) |
  1. Flame Tamergeometrie unterscheidet sich von den Mitbewerbern Weber, Napi, BK. In wie weit dadurch eine Flammenbildung begünstigt wird, konnte bisher noch nicht beantwortet werden. Ob die Werbevideos aufgrund des Effektes mit Feuer nachhelfen oder dieses durch die Geometrie entsteht, bleibt offen.
  2. Fettschublade mit GN Schalen unterscheidet sich zu Weber, Napi, BK und entspricht eher einem Lynx, twin eagle, Blaze etc (amerikanische hochpreisige Wettbewerber, die in DE weniger bekannt sind). Hier wurde die Frage einer Gefahr eines Fettbrandes ergebnisoffen diskutiert. Mögliche Auswirkungen wurde hier ab #244 (Page13) diskutiert.
  3. Position der Temperaturfühler unterscheidet sich zum klassischen Deckelthermometer. Die Temperturfühler sind unter dem Grillrost und geben so die Temperaturen näher am Flach-Grillgut wieder. Ein Deckelthermometer misst am nahezu höchsten Punkt die Temperatur im Grill-Raum. Hier müssen Erfahrungen gesammelt werden, wie der Einfluss auf Abschirmung (z.B. eingelegte Wanne) bzw. Temperaturdifferenz im Raum zu z.B. Roti-Höhe oder Temperaturschwankung nach Deckelöffnung sich auf Groß-Stück-Grillen auswirkt. Der Anteil der gemessenen Strahlungswärme wird höher sein. Ob diese Temperaturmessung vorteilhaft ist, wird die Praxis zeigen.
  4. Deckelsound: Die bisherigen Influencer hatten Prototypen. Dort überraschte der „Sound“. Hier ist noch offen, wie sich der Deckel bei den Serienmodellen anhört.
  5. Schnittstelle: Eine proprietäre Schnittstelle (BlueTooth) ist vorhanden. Scheinbar wird es in Zukunft hier noch Erweiterungen (z.B. Funkthermometer) geben.
  6. Cloud | Bisher ist über die Art bzw Verwendung der Cloud wenig bekannt. Vor und Nachteile vs einer lokalen Datenverarbeitung werden hier ab Post#149 diskutiert.
Hack / Anwendungsidee |
  • Die Grillroste könnten vielleicht in die Fettschublade passen. Laut OWG ist es nicht möglich. Ggf kann man auch die Roti-Welle vorne in die (Fett-)Schublade legen.
  • Flammendurchschlagssicherung der Fettschublade mit einem fein Sieb (vgl. Blaze). Ggf. gibt es ein flaches GN-Sieb, welches fein genug ist. Der Vorteil ist aber fraglich, da auch auf dem Sieb Rückstände bleiben. Mit einem passenden GN-Deckel könnte man einen möglichen Fettbrand auch löschen.
  • Ggf. kann man die Gussbrenner mit anderen austauschen. Z.B. Infrarot Brenner oder Keramikbrenner
  • Modifikation der Warmhalterosthalterung, um Höhe zu verstellen bzw. hoch zu klappen.
  • Zündhilfen bei manueller Zündung (Rohr von Grillrosthöhe zu Brenner), damit Tamer und Grillrost eingebaut bleiben können.

>> G32 SMART <<
1615404641033.png

  • bekannter Status | Stand April | Der SMART befindet sich als "Zündofen" in der Zertifizierung. Diese ist durch die Sicherheitsanforderungen deutlich umfangreicher, als beim connected. | Der Grill wird nicht vor Mitte 2022 erwartet.
  • G32 connected dient als Basis,
    • das modulare Ventilmodul unterscheidet sich.
    • Daher sind alle Maße und Basis-Informationen mit dem G32 connected identisch.
  • Steuerung |
    • manuelle Intensitätswahl der Brenner (normaler Grill) und
    • direkte und indirekte Temperatursteuerung (Zieltemperatur wird eingestellt und der Grill regelt die Brenner automatisch)
    • per App fernsteuerbar.
    • die Brenner sind zu Zonen gruppierbar. Ob diese Gruppierung nur über die App funktioniert oder auch direkt am Grill ist nicht bekannt.
    • Steuerung ohne App am Grill. Die Drehregler sind Fly-by-wire (elektronische Drehwinkelweitergabe) und drehen auch über 360° hinaus. Die Drehregler sind vergleichbar mit Drehregler einer "Hifi-Anlage".
  • Konnektivität |
    • Lokal wird der Grill per App über Bluetooth (nicht über Cloud, wenn das Telefon in BT Reichweite ist) gesteuert.
    • Remote wir der Grill per Wi-Fi bzw Mobilfunknetz via Cloud gesteuert.
    • Es können mehrere Grills mit einem Smartphone betrieben werden. Mehrere Smartphones können ein Grill steuern (jedoch nicht gleichzeitig).
    • Zum Zeitpunkt Update #45 plant OWG keine Verbidung zu Sprachassistenen, schliessen es aber für die Zukunft nicht aus.
  • Anzeige | LED Band zeigt Intensität (Ventilstellung), keine Piktogramme an den Drehreglern
  • Zündung | Elektrozündung (Funke), Speisung durch 230V Netz
  • Strom |
    • Die Zündautomat und Ventile werden elektrisch angetrieben. Daher muss der Grill zur Benutzung am 230V Stromnetz angeschlossen sein.
  • zukünftig |
    • Zum connected downgradebar | ein einzelnes connected Modul ist noch nicht verfügbar | Im KS Update #58 wurde von OWG eingeräumt, dass es noch nicht absehbar ist, ob dieses einfach (also als Laie) möglich ist. Beim SMART Modul (upgrade) ist im Shop der Hinweis, dass ggf die Umrüstung durch ein Servicetechniker erfolgt.
  • offene Fragen
    • ? | Kann der Grill in eine Hausautomation bzw Sprachassistenten eingebunden werden?
    • ? | Wird nur ein Bereich oder können mehrere Bereiche geregelt werden? Da die "Räume" verbunden sind, wäre es nicht trivial zwei oder mehr Zieltemperaturen zu regeln.
    • ? | Erkennt der G32S automatisch, ob ein Pizzastein bzw. Plancha im Grill ist?
    • ? | Erkennt der G32S automatisch einen Hitzestau und verhindert automatisch Hitzeschäden?
Diskussion |
  1. Drehregler | Durch die elektronische Erfassung der Drehregler am Grill sind weitere Merkmale denkbar (z.B. 1°C Schritte beim langsamen Drehen, 25°C Schritte beim schnellen Drehen / schnelles Drehen nach links mehr als 90° = aus).
  2. Drehregler | Durch den Leuchtpunkt könnte sich der Drehregler auch wie bei einer "Hifi-Anlage" drehen, wenn per app geregelt wird.
  3. Temperaturregellung | Vorteile bei long Jobs, da der Grill wie ein Ofen die Temperatur selbst regelt. Ggf. Vorheizen auf Zieltemperatur / Pizzaprogramm , Nachregeln nach Öffnen des Grills.
  4. Hausautomation bzw Sprachassistenten | Miele hat bei den Haushaltsgeräten ein openhab binding über ein gateway und stellt so eine Schnittstelle zur Verfügung.
  5. Cloud | Bisher ist über die Art bzw Verwendung der Cloud wenig bekannt. Vor und Nachteile vs einer lokalen Datenverarbeitung werden hier ab Post#149 diskutiert.

>> APP <<
1615405113697.png

  • bekannter Status | Stand Mai | Beta-Phase ab Anfang Juni mit 20 Freiwilligen für iOS, Android Testphase ist in der Planung und folgt später.
  • Thermomenteranzeigen
  • Rezepte
  • Es können mehrere Grills mit einem Smartphone betrieben werden. Mehrere Smartphones können verwendet werden.
  • Die App wird für iOS und Android verfügbar sein
  • offene Fragen
    • ? | Funktionsumfang (graphischer Temperaturverlauf, Kochbuchfunktion .... etc)
    • ? | Mindesvoraussetzungen (Verison iOS / Android)
Kickstarter Update #60 | Betatester gesucht | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3154798
Kickstarter-Update #42| Vorstellung | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/2998871


>> G16 (Grill Modul) <<
1615404707597.png

  • bekannter Status | unbekannt
  • „halber G32 connected“ mit einem doppelt so großen Brenner und Heckbrenner; eine Smart Version ist scheinbar nicht geplant
  • Eigenschaften analog dem G32 connected
  • Bisher wenig Informationen | Liefertermin auf Q3 prognostiziert
  • Eine 11kg Flasche past in den Schrank.
  • Zukünftig auch als Build-In Modell
  • Grillfläche | 38cm x 45cm
  • offene Fragen
    • ? | Steht die Gasflasche, wie beim G32, auf einer Waage?
    • ? | Kann der Grill auch allein frei stehen oder besteht eine Kippgefahr?
    • ? | Gewicht
Erwähnung im Update #50 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3072305


>> C16 (Cooking Modul) <<
1615404423589.png
1615404571233.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Update #50 [Januar] in Fertigung (teilweise Elemente fertig), Bericht der Baumusterprüfung ausstehend. Korpus (=S16) in DE eingelagert.
  • Leistung |
    • 2 Brenner (je 3,3kW je nach Gasbrennwert, abhängig vom Land)
    • Ventile wurden angepasst, um auch Speisen nur warmhalten zu können (Update #43)
  • Qualität |
    • Abdeckung Edelstahlblech (Gerendertes Bild Update #30), Belastbarkeit 20kg
    • Drehregler (Edelstahl) sind nicht beleuchtet
    • Topfträger Gusseisen (aufgrund der Stabilität) (Update #43)
    • Schrank identisch mit dem S16
    • Gewicht | 25 kg (Tür Variante mit nur einer Schublade)
  • Features |
    • Piezozündung via Batterie
    • Der Wasserablauf wird weiterhin durch einen Schlauch gewährleistet, der mit Klemmen zum Bodenblech geführt wird.
  • Nutzung | Topfträger können nicht umgedreht auf den Brennern gelagert werden, sie müssen z.B. in die Schublade
  • Zündung | Elektrozündung (Funke), Speisung durch Batterie
  • Zukünftig auch als Build-In Modell
  • offene Fragen
    • ? | gibt es auch eine optionale Möglichkeit die Drehregler auf die SMART-Drehregler Größe optisch anzupassen?
    • ? | Werden die Gusshalter zukünftig in Edelstahlguss gefertigt / gibt es diese als Upgrade?
Video- Rundgang #47 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3034579
Update #43 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3010386

>> C16 add on (angehängter Seitenkocher mit Schublade) <<
1615808126561.png

  • bekannter Status | unbekannt | voraussichtlich, wie C16.
  • Brenner gleich mit dem C16
  • B 41cm | H 29cm | T 60cm
  • Höhe von Boden-Schublade von Add-on = Boden-Schublade des Fettmanagementsystems von Grill
  • offene Fragen
    • ? | Wird es eine Version auch ohne Schublade geben?

>> S16 add on (angehängte Ablage mit Schublade) <<
1615807796748.png

  • bekannter Status | unbekannt
  • Höhe der Arbeitsfläche des T16: 950mm
  • B 41cm | H 29cm | T 60cm

>> T16 (angehängte Ablage) <<
1615404778276.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Update #50 [Januar]: Warten auf finales Muster zur Fertigungsfreigabe
  • Höhe der Arbeitsfläche des T16: 950mm
  • B 41cm | H 10cm | T 60cm
  • Gewicht | 5 kg
  • Belastbarkeit | maximal 25kg (Schwerpunkt in der Mitte)

>> S16 / S24 / S32 (Storage Module) <<
1615404802555.png

  • bekannter Status | Stand Mai | S16 in DE eingelagert | In Produktion.
  • Alle Module haben Roll/Füße, wie C16 / G32
  • Wahlweise mit (3+1) Schubladen oder Tür (mit einer Schublade)
  • Tür-Version hat keine weiteren Zwischenböden (können nachgerüstet werden). Eine optionale Gasflaschenwaage ist lt. OWG nicht vorgesehen (siehe zukünftig).
  • S16 / S24 / S32 (Höhen | Tiefen)
    • Maße der Elemente außen H 95cm | T 60cm
    • Innenmaß (vorläufig) H 53cm | T 56cm
    • Schublade Innenmaß (vorläufig) H 14cm | T 48cm
  • Breiten
    • S16 | Außen B 41cm | Innen B (vorläufig) 38cm | Schublade Innen B (vorläufig) 34cm | Pizzastein, Plancha passen nicht in die Schublade, aber in den Schrank | Smoke Box passt in die Schublade
    • S24 | Außen B 62cm | Innen B (vorläufig) 57cm | Schublade Innen B (vorläufig) 53cm | Pizzastein, Plancha passen in die Schublade
    • S32 | Außen B 82cm | Innen B (vorläufig) ??cm | Schublade Innen B (vorläufig) 72cm
  • Der S32 kann mit zwei 16" Schubladen upgrades nachgerüstet werden.
  • Gewicht | (Tür Variante mit nur einer Schublade)
    • S16 | 21,4 kg
    • S24 | 25 kg
    • S32 | 32,5 kg
  • Belastbarkeit | S16 mindestens 80kg (dynamisch, siehe Update #59)
  • zukünftig |
    • Es wird mittelfristig ein Flaschenwaagenmodul zur Nachrüstung anderer Module geplant. (Update #47) (Widersprüchliche Aussage)
    • zukünftig wird es 24" und 32" Schupladen upgrades geben (war in KS gezeigt, von OWG bestätigt)
    • Passende Gasleitungen (Quick Connect) werden zukünftig von OWG angeboten.
    • Zwischenböden
  • offene Fragen
    • ? | Material der S-Module
    • ? | gibt es den hinten Sichtbaren Ring als Kantenschutz auch für die herausgebrochenen Gasdurchführungen ?
  • Fragen zur Konstruktion
    • ? | Warum ein Farbunterschied der hinteren sichtbarer Schrauben
    • ? | Gibt es Blindabdeckungen für Verbindungslöcher für die Abschlusselemente? Bzw. Abschluss- Seitenwände / Blendleisten?
    • | Warum kein Torx? - weltweit nicht so verbreitet, wie bei uns.
    • | warum die Montagearten der Rollen? - Kompromiss zwischen Stabilität und Mobilität, welches man selbst entscheiden kann.
    • | Muss das Zubehör (Pizza, Plancha) schräg oder gerade in den S16 eingefädelt werden? - gerade (siehe Video Update #59)
  • Fragen über zukünftige Varianten
    • ? | Wird es zukünftig für den Abschluss an einer Hauswand (mit Grill im Setup) längere Arbeitsplatten mit senkrechten Abschlusskanten, (bzw tiefere Module) geben?
    • ? | Wird es auch höhere / kleinere Module (Schrank) geben?
    • ? | Wird es auch Schubläden/Auszüge hinter der Tür geben?
Hack / Anwendungsidee |
  • Zum Verstellen der Füße die Abdeckplatte der Flaschenöffnung im Boden herausnehmen. So kommt man von innen an die Füße.
Update #59 | Montagevideo, Vorstellung | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3180410

>> S90° (Eckmodul) <<
1615404822052.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Update #50 [Januar]: Auslieferung verzögert sich -prognostiziert auf Q2
  • B 85,4cm | H 95cm | T 85,4cm

>> Kühlschrankmodul <<
1615404896772.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Aktuell befindet sich das Kühlschrankmodul noch in Planung. Update #50 [Januar]: Auslieferung verzögert sich - prognostiziert auf Q2
  • Es sind viele Angaben und Daten noch nicht finalisiert, deshalb kann OWG noch keine haltbaren Angaben liefern.
  • Anforderung Kühlschrank |
    • passende Kühlschrankmaße 59.7 cm x 81,9 cm x 54,5 cm
    • Es dürfen lt. OWG nur Outdoor-Kühlschränke verwendet werden ("nur Kühlschränke, die für die Verwendung im Freien gedacht sind, dürfen verwendet werden")
    • Abluft sollte laut OW frontal sein,außer es ist nach hinten noch was Platz zur Abluft/zum Luftaustausch.
  • Mit der Mehrheitsübernahme durch Miele, wird hier sicherlich ein passender Kühlschrank angeboten werden (Miele / Liebherr). Vielleicht wurde deswegen keine Liste mit passenden Geräten von OWG bekannt gegeben 🤔. Hier gibt es aber noch keine Aussage seitens OWG.
  • B 64cm | H 95cm | T 60cm (2cm breiter als S24)
  • offene Fragen
    • ? | passender Kühlschrank

>> S32 mit integrierter Spüle (Sink Module) <<
1615404925961.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Aktuell befindet sich das Spülenmodul noch in Planung. Update #50 [Januar]: Auslieferung verzögert sich - prognostiziert auf Q2
  • Es sind viele Angaben und Daten noch nicht finalisiert, deshalb kann OWG noch keine haltbaren Angaben liefern.
  • Die Spüle und der Wasserhahn befinden sich aber auf der linken Seite.
  • Lt. OWG soll Platz für einen kleinen Durchlauferhitzer und einen Abwassertank sein.
  • Es wird an einem Abfallmanagement gearbeitet
  • Eine Spülmaschine, wie in KS gezeigt, wird es nicht geben.
  • B 82cm | H 95cm | T 60cm
  • offene Fragen
    • ? | Benötigte Anschlüsse
    • ? | Ob die Amatur mitgeliefert wird ist nicht ganz klar. Bisher wurden unterschiedliche Aussagen von OWG getätigt.


>> ---------- Zubehör ------------ <<

>> Plancha <<
1615563745170.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Update #50 [Januar] in Fertigung
  • Edelstahl Placha mit hohem Rand und Fettablaufrinne (entnehmbar).
  • Bodendicke 6mm (Update #34)
  • Größe 16" (38cm breit, 45cm tief) | Höhe lt WebShop 5cm, da die Randhöhe angepasst wurde, ist die Angabe vermutlich noch auf dem alten Stand.
  • "Sobald die Plancha Platte die gesamte Grillfläche einnimmt, entsteht Hitzestau. Diese Benutzung ist daher so vorgesehen." (OWG)
    • G32 mit 1 Platte = in Ordnung seitens OWG | Befeuert von zwei Brennern (2x 4,1kW links/rechts)
    • G32 mit 2 Platten = von OWG nicht empfohlen
    • G16 = von OWG nicht empfohlen
    • C16 = ohne Probleme, ggf etwas schlechtere Wärmeverteilung als mit G32 durch die punktförmigen Hitzequellen (Firemagic befeuert seine Plancha mit zwei Ringbrennern) | Befeuert von zwei Ringbrennern (2x 3,3kW, vorn/hinten)
  • Platzierung: anstelle von zwei Grillrosten.
  • Passt in die Schubladen ab 24" | Passt in den Schrank vom S16 (nicht in die Schublade, siehe S-Module)
Fertigungsvideo #50 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3072305

Diskussion |
  1. Verwendung auf zwei auf G32 / G16 | Hitzestau | "Diese Benutzung ist daher so vorgesehen." - vermutlich bezieht sich OWG mit der Aussage auf die Plancha. Ob die Hitzequellen den Betrieb ermöglichen (Hitzebeständigkeit, vollständige Verbrennung des Gases) ist die spannendere Frage. Die Unterscheidung zwischen ohne Einschränkung, möglich, empfohlen und nicht möglich zeigt die Grautöne des Graubereichs, was technsich möglich ist (aber OWG sich gewährleistungstechnisch absichert). Bei einer Plancha auf dem G32 entsteht kein Hitzestau.

>> Pizzastein <<
1615405810363.png
1615405865022.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Update #50 [Januar] wurde gefertigt
  • Cordierit Stein eingefasst in ein Edelstahlrahmen.
  • Passt im G32 (Bild) und G16.
  • Größe 16" (38cm breit, 45cm tief)
  • Platzierung: anstelle von zwei Grillrosten. Somit über zwei Brennern (G32: 2x 4,1kW | Oberhitze: 3,5kW Heckbrenner).
  • Passt in die Schubladen ab 24" | Passt in den Schrank vom S16 (nicht in die Schublade, siehe S-Module)
Update #35 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/2912000

Diskussion |
  1. Fraglich, ob der Heckbrenner /Grill die Oberhitze für Napoli-Style nach dem Öffnen des Deckels schnell genug liefern kann. Als Napoli-Pizzamaschine eignet sich der OFB, aber dieser ist mit ca 20cm Pizzadurchmesser recht klein.

>> Rotisserie <<
1615404274663.png
1615404453438.png
1616487143984.png

  • bekannter Status | Stand Februar | Update#54: in Baumusterprüfung, Zwischenbericht positiv
  • Rechts / Linkslauf, 6W Motor / 16kg Grillgut (zum Vergleich Weber 4W, ??kg | Lynx: 6W, 18kg), Im Schleudergang 1400U/min (Miele-Gen)
  • Geteilte Stange (damit auch im G16 verwendbar), zwei Krallengrößen (Edelstahl) werden mitgeliefert, 82cm breit
  • Abstand Drehspieß-Welle OWG Angabe || dadurch ergibt sich der Rotationsdurchmesser im G32
    • zum Grillrost 108mm || Ø21,6cm
    • zum Flame Tamer ohne Grillrost 142mm || Ø28,4cm
    • ohne Tamer || Annahme bis Haube Ø31cm
  • OWG hat bisher noch nicht bestätigt, ob Third-party Bluetooth Temperaturmesser mit dem G32c, G32s, G16c verbunden werden könnten.
  • OWG wird später eine Möglichkeit eines kabellosen Thermometers anbieten, dass entweder über Mesh (erfordert Bluetooth 5) oder per Funkschnittstelle an Meat Probe Port funktionieren wird.
  • offene Fragen
    • ? | Material der Rotisserie (Motorgehäuse, Welle) | Der Prototyp? (obere Ecken nicht abgeflacht, rechtes Bild) hatte eine Metallrückwand. In dem Serienmodell (abgeflachte Ecken, linkes Bild) ist das Gehäusematerial nicht erkennbar und wurde nicht erwähnt, vermutlich (wie der Grill) Edelstahl. Durch die Pulverbeschichtung? sieht es auf den Bildern aus, wie Kunststoff.
Anwendung Update #33 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/2886524
Update #54 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3097568


>> SmokeBox <<
1615404189398.png
1615563994920.png
1617412119856.png

  • bekannter Status | Stand Januar | Update #50 [Januar] wurde gefertigt
  • Edelstahlbox, durch Schieber sind die Öffnungen verstellbar
  • Größe 8" (wahrscheinlich 19cm breit, ?40?cm tief)
  • Platzierung: anstelle von einem Tamer (daher direkt über einem Brenner). Das darüber liegende Grillrost kann weiter verwendet werden. Die Box kann jedoch auch höher positioniert werden, so dass die Box auf Höhe des Rostes abschliesst (Post #191).
  • Passt in die Schubladen
Update #51 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3084812


>> Griffe <<
1616141838714.png

  • Griffe sind für Plancha, Pizzastein und SmokeBox. Sie müssen seperat gekauft werden.
  • Die Griffe können Grillrost und Warmhalterost nicht greifen.

>> Schubladen <<
1616141918797.png
bekannter Status | Stand Mai | Update #43 [November] Verpackungslösung | Als Teil der S-Module und G32 voraussichtlich in der Fertigung. | 16"in DE eingelagert - Update #59 [Mai] .
Schubladen können in den Modulen (in den Standardbreiten 16", 32") nachgerüstet werden. Bisher sind 16" Schubladen upgrades verfügbar. Laut OWG wird es zukünftig auch Schubladen upgrades in 24" und 32" geben.

>> Abdeckhaube <<
1615405633334.png
1615547980411.png
1615564032965.png

  • bekannter Status | Update #50 (Januar) wurde gefertigt und ist auf dem Weg
  • Modulare Haube, die auf das Setup angepasst werden kann
  • Robustes Oxford-Gewebe
  • Mit Strapse wird sie unter den Modulen gespannt
  • offene Fragen
    • ? | Sind die Strapse zur Befestigung aus Gummi?
    • ? | Wie ist die Handhabung bei großen Setups? Bis zu welcher Größe ist die Abdeckung noch zu händeln? Wie kann der Übergang einer zweigeteilten Abdeckung aussehen?
Update #41 | https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3001105


>> OFB <<
1616324085769.png

  • Platzierung |
    • S16 | Auf einem S16 kann der OFB lt. OWG nur gestellt werden, wenn das Modul an einem größeren Modul geschraubt ist. Ansonsten ist der Turm zu Kopflastig.
    • S24 | S32 | Die Platzierung auf S24 und S32 sind ohne Einschränkungen möglich. Beim S24 gibt es eine entsprechende Haube (siehe erstes Bild Abdeckhaube). Ob es eine OFB Haube für den S32 und 16"Module geben wird, ist in Abklärung.
    • T16 (Anhänge-Tisch) | hat eine maximale Belastung von 25kg (Schwerpunkt in der Mitte). Hier ist eine dauerhafte Platzierung des OFB nicht empfohlen.
    • C16 (Seitenkocher) | Die Abdeckung vom C16 darf mit 20kg belastet werden. Der OFB wiegt 18kg.
    • C16ao | S16ao (angehängte mit Schublade) | Stellmöglichkeit des OFBs ist auf Add on Modulen (hängend, mit Schublade) nicht vorgesehen.
  • Führung der Gasleitung|
    • Sowohl an den Seiten als auch auf der Rückseite der Module befinden sich großzügige Öffnungen wodurch die Leitungen gelegt werden können. Heißt: Gasleitung führt vom OFB in die Rückwand des (Bsp.) S16 und führt von dort weiter durch die Seitenwand des Moduls Richtung G32 (wo sich an der Seitenwand natürlich auch Öffnungen befinden. Diese Öffnungen kann man aber bei Nichtbenutzung durch einen kleinen Deckel schließen.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Respekt für die Mühe.

Hier ggf. interessante Abmessungen des G32:

Wie tief ist der Korpus des G32 ohne Deckel: 604mm

Wie tief ist der Korpus des G32 mit Deckel: 665mm

Wie weit stehen die Drehregler vorne über über den Korpus: 24mm

Wie hoch ist die Arbeitsfläche des T16: 950mm

Wie hoch ist der Grill mit geöffnetem Deckel: ca. 1.591mm (hängt ein bisschen davon ab, wie weit du den Grill mit den ausfahrbaren Füßen aufbockst. Die Diskrepanz wäre hier aber nur minimal)

Wie hoch ist der Grill mit geschlossenem Deckel: ca. 1.245mm mm (hängt ein bisschen davon ab, wie weit du den Grill mit den ausfahrbaren Füßen aufbockst. Die Diskrepanz wäre hier aber nur minimal)

Wie weit soll der Grill von der Wand wegstehen? In unserer Anleitung sagen wir, dass der Grill 60cm Mindestabstand zu brennbaren Materialien haben sollte. Der Deckel hat im geöffneten Zustand einen Überstand von 91mm nach hinten. Steht er jetzt vor einer Backsteinwand, denke ich, dass ein Abstand von ca. 15cm ausreichen sollte.
 

Der Outdoorchef

Fleischmogul
Erstmal vielen Dank für deine Mühe! 👍🏻

Laut mehreren Aussagen von OW haben die Roste 8mm Stabdurchmesser. Leider wurde das bei den technischen Infos nie geändert... Kommunikationsfehler?

Screenshot_2021-03-10-18-57-21-099_com.kickstarter.kickstarter.jpg
 

Der Outdoorchef

Fleischmogul
Hier mal ein aktuelles Bild von Instagram... Schaut schon danach aus, dass die 11cm vom Rost bis Grill spieß gemessen wurden...

Screenshot_2021-03-10-19-19-27-103_com.instagram.android.jpg


Schale schaut nach einer Ikea Konics aus und hat laut Internet eine Höhe von 6,5cm.
 

axeld

Fleischesser
Finde ich gut! Danke! Vorschlag: Der erste Artikel wird mit den Informationen immer weiter ergänzt. Auch mit Infos wo mal was versprochen, gesagt oder geschrieben, etc. wurde. Dann hat man auf einen Schlag die benötigten Infos.
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Dauergriller
Finde ich gut! Danke! Vorschlag: Der erste Artikel wird mit den Informationen immer weiter ergänzt. Auch mit Infos wo mal was versprochen, gesagt oder geschrieben, etc. wurde. Dann hat man auf einen Schlag die benötigten Infos.
Mit den Stabdurchmesser habe ich schon angefangen ;-)
Ich versuche mit der Pflege des ersten Artikels hinterher zu kommen. Ich freue mich auf den Input 😃. Ich bin mir noch nicht sicher, wie viel dazu kommt. Bisher habe ich die Namen noch hinzugefügt, aus Dank, wer die neue Info in Erfahrung gebracht hat. Die Namen werde ich wieder rausnehmen, wenn es zu viel wird oder ihr es nicht wollt.

Dass ich den ersten Artikel pflege, soll uns aber nicht abhalten zu diskutieren ;-).
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hier mal ein aktuelles Bild von Instagram... Schaut schon danach aus, dass die 11cm vom Rost bis Grill spieß gemessen wurden...

Anhang anzeigen 2465325

Schale schaut nach einer Ikea Konics aus und hat laut Internet eine Höhe von 6,5cm.
Die große Ikea Koncis ist 40x32x7cm groß. Passt also (leider).

Mit etwas Glück und quetschen kriegt man diese vielleicht für die Spießnutzung auch tiefergelegt, indem man nur die 2 mittleren Roste entfernt (77 / 4 = 19,25cm). Wäre zumindest einigermaßen "elegant".
 

Der Outdoorchef

Fleischmogul
Ich kann mir vorstellen, dass man die Roste einfach in die erste Schublade legen kann in der die Fettschalen liegen... In diesem fall finde ich es gar nicht so schlimm falls man sie raus nehmen muss, wenn man die Rotisserie nutzen möchte.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kann mir vorstellen, dass man die Roste einfach in die erste Schublade legen kann in der die Fettschalen liegen... In diesem fall finde ich es gar nicht so schlimm falls man sie raus nehmen muss, wenn man die Rotisserie nutzen möchte.
Vielleicht eine gute Idee. Dann muss man sich aber eine "Dreckschublade" machen, da die Roste ja nicht immer 100%ig rein werden.

Oder vielleicht ist es sogar möglich, die Roste für die Zeit auf die Wannen in der Fettschublade zu legen, das wäre klasse.

EDIT: Hat jemand einen Videoschnipsel zur Hand, in dem die Fettschublade herausgezogen wird?
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Dauergriller
Vielleicht eine gute Idee. Dann muss man sich aber eine "Dreckschublade" machen, da die Roste ja nicht immer 100%ig rein werden.

Oder vielleicht ist es sogar möglich, die Roste für die Zeit auf die Wannen in der Fettschublade zu legen, das wäre klasse.

EDIT: Hat jemand einen Videoschnipsel zur Hand, in dem die Fettschublade herausgezogen wird?
Könnte passen
Update #47
https://www.kickstarter.com/project...rst-smart-and-modular-gas-grill/posts/3034579

1615406742113.png
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das sind gute 4cm.
Wird also passen, mal sehen ob es auch praktikabel ist.

IMG_20210310_215459.jpg
 

Cleener

Putenfleischesser
Toller Thread, hoffentlich bleibt er Übersichtlicher als der andere.

Da mit den Rosten in die Fettschublade ist eine Super Idee, man kann sie ja auch quer reinlegen dann passt es sicher.
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Dauergriller
Toller Thread, hoffentlich bleibt er Übersichtlicher als der andere.

Da mit den Rosten in die Fettschublade ist eine Super Idee, man kann sie ja auch quer reinlegen dann passt es sicher.
Er wird erst durch unsere Diskussion toll 😜.
Ich denke, dass man die Roti-Stange auch vorn in die (Fett-)Schublade legen könnte. Von der Länge wird es ggf eng.
Notfalls muss man sie auseinanderschrauben. Dann bringt es aber auch nicht viel, da man das ganze andere Gelumpe ja auch in eine "normale" Schublage legen muss.
 
Oben Unten