• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Outdoorchef Ascona Frage zum direkten Grillen

Stefab

Militanter Veganer
Hallo,

wir haben uns kürzlich einen Ascona zugelegt. Was das indirekte Grillen anbelangt sind wir auch sehr zufrieden. Es ist allerdings so, dass wir vom direkten Grillen enttäuscht sind. Die direkte Grillfläche ist einfach sehr klein und der äußere Bereich erfüllt auch nicht unsere Erwartungen. Der äußere Bereich wird meiner Meinung nach nicht richtig heiß, um ihn ausreichend zum indirekten Weitergaren zu nutzen. Wie sind da eure Erfahrungen?

Wie groß ist eigentlich der Unterschied vom Ergebnis her bezüglich des indirekten Grillens zwischen Outdooorchef Ascona und z.B. Weber Spirit 320. Pizza, Lammbraten, Brot wurden auf dem ODC einfach gigantisch, wie sieht das beim Weber aus?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Gruß

Stefan
 

Asconaut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hab ne Plancha für den Ascona, bin inzwischen aber viel häufiger indirekt unterwegs als gedacht. Ausnahme sind vielleicht Steaks und evtl Würstchen, aber ansonsten immer Vollgas und indirekt.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte auch einige Zeit einen Ascona, und ich war mit dem einfach rundum zufrieden, sowohl beim direkten als auch beim indirekten Grillen.

Beim direkten Grillen, schließe ich eh immer den Deckel am Gasi und somit wird auch der Rand neben dem Vulkan heiß genug um Fleisch weiter zu garen.


Ein Weber Spirit hält IMHO bei einem ODC Ascona nicht mit!
 
OP
OP
S

Stefab

Militanter Veganer
Grillst du Steaks, Würstchen, Schweinesteaks in der Mitte an und garst sie dann am Rand fertig? Hab ich das richtig verstanden. Welche Temperatur benutzt du da?

Welchen Grill nutzt du jetzt?

Ich habe mal gehört, dass man beim direkten Grillen den oberen Trichter rausmachen kann und so eine größere Grillfläche erhält. Macht das Sinn?
 
OP
OP
S

Stefab

Militanter Veganer
Bezüglich der Plancha, vergrößert man damit die direkte Grillfläche? Wozu nutzt man sie? Wäre dies nicht auch, mit einer gußeisernen Platte möglich oder Rost möglich?
 

Ölfass

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich bin mit dem Ascona voll zufrieden. Dass er nicht heiß genug würde, kann ich nicht behaupten. Im Gegenteil, da wird öfter mal was schwarz, wenn man kurz abgelenkt ist! :rolleyes:
Was grillst du denn, dass es beim Nachgaren auf dem Vulkan nicht warm genug wird?
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Grillst du Steaks, Würstchen, Schweinesteaks in der Mitte an und garst sie dann am Rand fertig? Hab ich das richtig verstanden. Welche Temperatur benutzt du da?
Ja, so mache ich das, bzw. habe ich das gemacht. Bei welcher Temperatur? Das kam darauf an, was ich danach noch so Gegrillt habe.
Wenn es ein schönes Rindersteak war, dann habe ich das zum Schluss aufgelegt, dann bei Vollgas an gegrillt und dann bei niedriger Temperatur am Rand weiter garen lassen.


Welchen Grill nutzt du jetzt?
Derzeit Grille ich nur noch auf Holzkohle/Briketts.
Auf einem Thüros und einem Dancook.


Ich habe mal gehört, dass man beim direkten Grillen den oberen Trichter rausmachen kann und so eine größere Grillfläche erhält. Macht das Sinn
Können tut man das sicherlich, sinn macht es aber in meinen Augen nicht, so legst du nämlich direkt den Brenner frei, ob das so gut ist?
 
OP
OP
S

Stefab

Militanter Veganer
Danke für die vielen nützlichen Tipps

Ich habe letztens Burger gegrillt, erst in der Mitte und am Rand nachgegart. Als ich sie nach einer Weile anfasste waren lauwarm/kühl, dass ich sie nochmals in die Mitte legen musste. Ich hatte aber den großen Brenner auf, ich glaube Stufe 2 von 3.

Da fällt mir gerade noch ein. Ist es eigentlich normal, dass der Brenner eine gelbe, lodernde Flamme hatte, bevor ich etwas draufgelegt hab. Stichflamme gab es aber keine. Von meinem Cadac kenne ich es, dass die Flamme blau ist.
 

Ölfass

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wenn die Flamme komplett gelb ist, stimmt was nicht mit der Technik!
Wenn ich Burger grille, dann nur Vollgas. Da braucht auch nicht mehr viel nachziehen, außer sie sind 4cm dick... aber auch das funktioniert ggf bestens.
Hast du den Deckel offen oder geschlossen beim Grillen?
 

Firechef

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch da keine Probleme, die Fläche ist schon relativ klein, aber man kann es ja scharf anbraten und dann an die Seite legen und Fortfahren. Wichtig ist das Ding gut vorzuheizen
 

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Man kann die direkte Grillfläche auch hervorragend mit den Grillgrates vergrößern. Da hast du dann sogar 2 Seiten, eine flach, eine ähnlich einem Grillrost. Auch hier gilt: gut vorheizen.

Das kann dann so aussehen:
20150315_132011.jpg
20150315_132359.jpg


Den großen Trichter solltest du drin lassen, sonst tropft dir alles auf den dann frei liegenden Brenner.

Und was gelbe Flammen angeht: könnte wie schon gesagt Schmutz sein, einfach mit einer Messingbürste abbürsten.

Gruß, Michael
 

Anhänge

Firechef

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@jolokia der Trichter hast du hier auf Vulkan Position? Coole Idee
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hast du den Deckel drauf beim Nachgaren? Falls nicht, wird das der Grund sein, dass dein Fleisch kalt wird...
 

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
@jolokia der Trichter hast du hier auf Vulkan Position? Coole Idee
Ja, Trichter auf Vulkanposition.

14 auf einen Streich - muss ich mir merken für die nächste Massenvergrillung! :thumb2:

Edit fragt noch: Ist das dieses Produkt? Das wäre ja ein stolzer Preis... :eek:
http://www.amazon.de/GrillGrate-Grillrost-für-runde-Grills/dp/B009MXTBG0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1428434337&sr=8-1&keywords=grillgrates+grillrost
Ja, das ist das richtige. Gibts aber unter www.haupert-shop.de aber auch direkt beim Importeur mit GSV Rabatt. Der Inhaber ist hier auch im Forum unterwegs.

Gruß, Michael
 

Firechef

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
aus Alu o_O?!
 
OP
OP
S

Stefab

Militanter Veganer
Hallo Michael,

das Ding sieht sich ja genial an. Das könnte echt die Lösung von meinem Problem sein. Wie sieht es bei Alu mit Wärmeleitfähigkeit aus im Vergleich zu Gussrost. Beim Steak braten, musst du da die Steaks von der Mitte zur Seite wechseln? Wie ist die Hitzeverteilung mit dem Grate auf dem Ascona? Auf dem Bild sieht es ja top aus!!!

Gruß, Stefan

PS: nach der Flamme muss ich dann noch mal sehen ;)
 

Firechef

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir jetzt den Gussrost von ODC zugelegt.

In der Beschreibung steht das dieser indirekt verwendet wird. So wirklich überzeugt bin ich nicht, die Würstchen haben ewig gedauert und sollen angeblich nicht gewendet werden. alles gegart bei offenem Deckel.

aufheizen auf Stufe 2 . Dann die Würste auflegen und 10 -15 Minuten grillen.

das aufheizen auf Stufe 2 war schon viel zu gering.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
alles gegart bei offenem Deckel.

aufheizen auf Stufe 2 . Dann die Würste auflegen und 10 -15 Minuten grillen.
Also ich wüsste gerne, wie das indirekt mit offenem Deckel klappen soll. Der gehört in jedem Fall zu.
Dann muss man wirklich (fast) nicht drehen.
 
Oben Unten