• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Peka] Einweihung meiner neuen Peka

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
Servus Zusammen,

liebe Freunde brachten mir aus ihren Kroatien Urlaub eine neue Peka mit. Ich besitze bereits eine, und schätze dieses kroatische Gusseisen sehr.

peka.jpg


Heute Nachmittag habe ich die neue Peka eingebrannt, und wollte anschließend sofort etwas darin zubereiten.
Also kamen Hähnchenschenkel auf ein Zwiebelbett
kalter Braten00001.jpg


dann wurden 3 relativ große Erdäpfel in Scheiben geschnitten. Ganz links im Bild sieht man die zerdrückten Knoblauchzehen....

kalter Braten00002.jpg


und alles mit System in das Peka-Unterteil

kalter Braten00003.jpg


Konservengemüse kam auch dazu

kalter Braten00004.jpg
kalter Braten00005.jpg


insgesamt wurden analog dem 12 Zoll Dutch Oven 24 Brekkies angefeuert. Die Verteilung wählte ich bei der Peka etwas anders als beim DO:
18 oben und 6 unten

kalter Braten00007.jpg
kalter Braten00008.jpg


unser Wotan hat übrigens einen neuen Ball bekommen.

wotan.jpg


nach zirka 90 Minuten

kalter Braten00009.jpg
kalter Braten00010.jpg


und hier ein paar Tellerbilder

kalter Braten00012.jpg


die Soße entstand aus den diversen Zutaten, die kurz vor dem Servieren entnommen wurden, und mit dem Zauberstab püriert wurden

kalter Braten00013.jpg
kalter Braten00015.jpg
kalter Braten00016.jpg
kalter Braten00017.jpg


so eine Peka ist ein tolles Gerät :daumenhoch:
 

Anhänge

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Also Peter... diese Peka gefällt mir ganz besonders gut ;) woran's nur liegt?
Aber was Du darin gemacht hast gefällt mir noch besser, die Zusammenstellung an Zutaten... echt lecker!
Top gemacht.
:thumb1:

Außerdem wieder mal schöne Fotos und... was ich bisher noch nicht angemerkt habe, einen schönen Hund habt Ihr :-)

Glück Auf
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schön. Ich kenne peka aus Kroatien. Dort mit fisch. Deine Huhn Variante ist bestimmt sehr lecker. Schöne Bilder
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Peter,

sehr appetitanregende Bilder
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Total lecker sieht das aus! Ich liebe Keulen egal von welchem Flügel-Tier!

Gruß
Carsten
 

Bronco

Metzger
5+ Jahre im GSV
mit geflügel, lamm und fisch haben wir es jetzt schon einige mal gemacht bzw gegessen.
ich will demnächst mal mit rind und schwein versuchen.mal sehen, wie es sich mit der garzeit verhält.
 
OP
OP
Peter

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
.... Was ist denn der Unterschied zu einem DO?
Servus Markus,

die Peka braucht mehr Brennmaterial von oben. Die "Glocke", so nennt man die Eisenhaube der Peka, ist aus dickeren Guß als der Deckel vom Dutch. Mit der herkömmlichen Faustregel (wie beim 12 er DO) 16 Kohlen oben und 8 Kohlen unten, komm ich bei meinen Pekas nicht ganz hin. In diesem Fall waren 6 Brekkies unten, und oben auf der Glocke 18 Kohlen. Bei Schmorgerichten gebe ich 20 Brekkies auf die Glocke. In den Herkunftsländern der Peka, wird seltenst mit Holzkohle oder gar Brekkies befeuert. Dort kommt die Peka in die Glut einer Feuerstelle, natürlich wird die Glocke auch mit der Glut bedeckt.
Der zweite Unterschied: der untere Teil der Peka, die Pfanne, ist wesentlich niedriger als der untere Teil des DO, eben der Topf

Aber in Grunde ist das Prinzip von Peka und Dutch Oven schon sehr ähnlich.
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wie immer sehr schön gemacht Peter. Ich habe bisher immer Lammkeule bei Freunden aus der Peka gegessen. Ich glaube ich werde meiner kroatischen Kollegin doch mal einen Auftrag geben mir aus der Heimat eine mitzubringen.

Gruß
Frank
 

schmock

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Peter, Peter, Peter... das schaut ja mal richtig lecker aus! Da hast Du das Urlaubsmitbringsel ja schön eingeweiht. Und Deine Bilderdoku ist auch wieder einmal aller erste Sahne. Gefällt mir gut. Könnte mir das mit Fisch auch sehr gut vorstellen.

VG, Patrick
 

MarkFju

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus Markus,

die Peka braucht mehr Brennmaterial von oben. Die "Glocke", so nennt man die Eisenhaube der Peka, ist aus dickeren Guß als der Deckel vom Dutch. Mit der herkömmlichen Faustregel (wie beim 12 er DO) 16 Kohlen oben und 8 Kohlen unten, komm ich bei meinen Pekas nicht ganz hin. In diesem Fall waren 6 Brekkies unten, und oben auf der Glocke 18 Kohlen. Bei Schmorgerichten gebe ich 20 Brekkies auf die Glocke. In den Herkunftsländern der Peka, wird seltenst mit Holzkohle oder gar Brekkies befeuert. Dort kommt die Peka in die Glut einer Feuerstelle, natürlich wird die Glocke auch mit der Glut bedeckt.
Der zweite Unterschied: der untere Teil der Peka, die Pfanne, ist wesentlich niedriger als der untere Teil des DO, eben der Topf

Aber in Grunde ist das Prinzip von Peka und Dutch Oven schon sehr ähnlich.
Vielen Dank Peter
 

Dorfsmoker

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi Peter,

das ist wieder einmal superstark - einfach herrlich !

Beste Grüße: Norbert.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Servus Peter,

das nenn ich eine Peka ... genau die wollte ich mir im Juni ebenfalls aus Zadar mitnehmen.
Leider ist - mangels Verfügbarkeit - nix daraus geworden :cry:

In Zadar hatten sie nur sehr einfache Vertreter der Pekas, man sollte dafür in einen kroatischen Laden gehen und nicht ins Bauhaus oder Baumaxx.
Dafür hatte ich aber dann zu wenig Zeit!

Das gekeulte Hühn sieht lekker aus!

:prost:
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Jürgen, in Sibenik aufm Markt gibt es die. Wir hatten damit nicht gerechnet und das Auto war weiter weg, sonst wär ich evt. "schwach" geworden.
 

untierchen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
toll :( wenn ich jetzt zuhause unauffällig erwähne, dass ich eine Peka haben muss, kann ich aber ganz flott ausziehen
Danke @rd04 !!!
 
Oben Unten